Das beste Glow Serum & Tipps für eine strahlende Haut

Glow Serum auf Gesicht
Credit: Pexels/Ron Lach

Get the Glow Baby! Hast du das Gefühl, dass dein Teint fahl und müde ist und du willst deine Haut wieder zum Strahlen bringen, solltest du ein Glow Serum ausprobieren. Es spendet Feuchtigkeit und sorgt für einen frischen, rosigen Teint. Wir stellen dir hier die besten Seren vor und verraten dir, wie du deine Haut pflegen solltest, um einen gesunden Glow zu bekommen.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Kyra Piontek
Kyra Piontek

Hi, ich bin Kyra und zeige dir gerne meinen kleinen Beauty-Kosmos. Mit meinen Sommersprossen bin ich der Sunshine des Beauty Report Teams und weiß deshalb genau, wie man einen glowy Beachgirl-Look zaubert.

In meiner Strandtasche immer dabei: UV-Schutz und Bronzing Powder.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Glow Serum bringt den fahlen Teint wieder zum Strahlen und verleiht ihm einen tollen Glow.
  • Die meisten Glow Seren setzen auf feuchtigkeitsspendende, peelende und antioxidative Wirkstoffe.
  • Ein Glow Serum kann täglich morgens und/oder abends verwendet werden.

Das beste Glow Serum

Pacifica Glow Baby Booster Serum

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Pacifica Beauty (@pacificabeauty)

Das Pacifica Glow Serum gibt es hier bei Douglas.

Das vegane Clean Beauty Booster Serum von Pacifica ist unser Favorit unter den Glow Seren. Es lässt die Haut dank Glykolsäure und Vitamin C strahlend, frisch und vital erscheinen. Die Glykolsäure sorgt für ein sanftes Peeling, verbessert die Hauttextur und lässt den Teint strahlen. Vitamin C ist ein wirksames Antioxidans, das auch eine aufhellende Wirkung hat. So wirkt die Haut ebenmäßiger und hat nach der Anwendung einen tollen Glow.

Babor Moisture Glow Serum

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von BABOR Cosmetics (@baborofficial)

Das Babor Glow Serum gibt es hier bei Amazon oder hier bei Douglas.

Auch Babor zählt zu unseren Skincare Favoriten. Das Moisture Glow Serum setzt auf eine reichhaltige Feuchtigkeitsversorgung der Haut. Das vegane Clean Beauty Serum wirkt dank Baumrindenextrakt und Hyaluronsäure feuchtigkeitsspendend und -bindend und dank Prä- und Probiotika-Komplex wird die natürliche Hautbarriere gestärkt und die Balance des Haut-Mikrobioms aufrechterhalten. Außerdem enthält das Serum lichtreflektierende Pigmente, die Unebenheiten im Teint optisch ausgleichen und für einen zarten Glow sorgen.

Pixi Glow Tonic Serum

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Pixi by Petra (@pixibeauty)

Das Pixi Glow Serum gibt es hier bei Douglas oder hier bei Sephora.

Das leichte Serum von Pixi peelt die Haut sanft, spendet Feuchtigkeit und pflegt glanzlose Haut. Das Serum hinterlässt ein weiches Hautgefühl und nährt die Haut mit seinen pflegenden Inhaltsstoffen. Das Hautbild wirkt verfeinert und strahlend.

Übrigens: Von Pixi gibt es auch noch ein spezielles Overnight Glow Serum, das über Nacht wirkt und die Zellerneuerung anregt. Es enthält 10 Prozent Glykolsäure und hat so einen sanft peelenden Effekt. Gurke beruhigt und Vitamin A ist ein wirksames Antioxidans, das die Haut vor freien Radikalen schützt.

ACO Pure Glow Perfecting Serum

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ACO Sverige (@acosverige)

Das ACO Glow Serum gibt es hier bei Amazon.

Die skandinavische Skincare Brand ACO setzt auf vegane, tierversuchsfreie, verträgliche Skincare. Das hochkonzentrierte und gleichzeitig leichte Glow Serum wurde speziell für Mischhaut entwickelt, eignet sich jedoch für alle Hauttypen. Mit Niacinamid und Hyaluronsäure enthält das Serum zwei sehr wichtige Inhaltsstoffe, die der Haut Feuchtigkeit spenden und die Elastizität der Haut fördern. Dazu ist das Serum parfümfrei und dadurch sehr verträglich.

Was ist ein Glow Serum?

„Glow“ heißt übersetzt so viel wie „leuchten“ oder „strahlen“. Damit ist auch direkt klar, was das Ziel eines Glow Serums ist: Es soll unsere Haut zum Leuchten bringen und den Teint strahlen lassen. Ein Glow Serum pflegt die Haut intensiv und durchfeuchtet sie, sodass fahle Haut und ein müder, grauer Teint frisch und „glowy“ aussieht. Wie genau das Serum das macht, verraten wir dir nun.

Wie wirkt ein Glow Serum?

Ein Glow Serum wirkt vor allem auf folgende drei Arten:

  • Peelend
  • Feuchtigkeitsspendend
  • Antioxidativ

Die meisten Seren enthalten Säuren wie Glykolsäure oder Milchsäure in niedriger Konzentration. So wird die Haut sanft gepeelt und das Hautbild verfeinert. Durch die Säuren werden tote Hautschuppen sanft abgetragen und der fahle, graue Teint verschwindet. Die Durchblutung wird angeregt und die Haut sieht wieder frisch und rosig aus.

Was den „Glow“ auf die Haut bringt, ist Feuchtigkeit. Ist die Haut trocken und schuppig, fehlt ihr das Strahlen, sie ist matt und wirkt uneben. Ein Glow Serum spendet daher mit Wirkstoffen wie Hyaluronsäure viel Feuchtigkeit. Die Haut wirkt wieder praller und hat mehr Glanz.

Eine weitere wichtige Aufgabe eines Glow Serums ist der Schutz vor freien Radikalen. Viele Seren haben eine antioxidative Wirkung dank Vitamin A oder Vitamin C und machen die Haut so widerstandsfähiger gegenüber schädlichen Umwelteinflüssen wie Abgase oder Nikotin. So wird sichergestellt, dass der Glow nicht verloren geht.

Wie wendet man ein Glow Serum an?

Im Grunde verwendest du ein Glow Serum genau so, wie jedes andere Serum auch. Damit du bei der Anwendung auch alles richtig machst, erklären wir dir hier Schritt für Schritt, wie du vorgehen solltest:

  • Verwende das Serum täglich. Du kannst es morgens und/oder abends verwenden. Das ist ganz dir überlassen.
  • Wende das Serum direkt nach der Gesichtsreinigung an. Die Haut sollte sauber sein.
  • Am besten ist es, wenn die Haut leicht feucht ist, wenn du das Serum einmassierst. So können die Wirkstoffe besser in die Haut eindringen.
  • Gib das Serum auf deine sauberen Hände und versuche dabei nicht die Haut mit der Pipette zu berühren, um keine Bakterien ins Fläschchen zu transportieren.
  • Danach kannst du das Serum mit den Fingern gründlich in die Haut einmassieren. Vergiss dabei nicht, auch den Hals mit dem Serum zu versorgen.
  • Optional kannst du das Serum auch mit einem Jade-Roller oder Rosenquarz-Roller einmassieren. Das nimmt auch leichte Schwellungen.
  • Ist das Serum komplett eingezogen, solltest du anschließend eine Feuchtigkeitscreme verwenden, um das Serum in der Haut einzuschließen. Die Creme verhindert auch den erneuten Feuchtigkeitsverlust.

5 Tipps: So bekommst du eine glowy, dewy Haut

Sich einen Glow mit Make-up ins Gesicht zu zaubern ist nicht schwer. Die wahre Herausforderung ist es, auch ungeschminkt eine makellose glowy, dewy Skin zu haben. Der Trend geht mittlerweile immer weiter in Richtung Natürlichkeit und eine gesunde, strahlende Haut ist die beste Basis für das Make-up. Kein Wunder also, dass viele professionelle Make-up Artists heute ein besonderes Augenmerk auf das „Prepping“ der Haut legen. Die besten Tipps für einen natürlichen Glow (neben dem richtigen Glow Serum natürlich) verraten wir dir hier:

  1. Peeling: Ein regelmäßiges Peeling ist das A und O für eine gesunde, strahlende Haut. Setze dabei am besten auf chemische Peelings und verabschiede dich von leicht reizenden mechanischen Peelings. Das Säurepeeling trägt tote Hautschuppen sanft ab, reinigt die Poren und fördert die Durchblutung. So nimmt es der Haut den grauen Schleier und macht den Teint wieder rosig frisch.
  2. Toner: Toner sind im Grunde nichts anderes als ein großes Glas Wasser für deine Haut. Sie durchfeuchten die Haut, sodass Seren und Cremes anschließend besser eindringen und wirken können. Außerdem entfernen sie alle Produktrückstände von der Haut und auch das Kalk aus dem Wasser, dass sich auf der Haut absetzen kann.
  3. Feuchtigkeitspflege: Die Feuchtigkeitspflege ist unglaublich wichtig, wenn du eine glowy Haut willst. Die Haut bekommt nämlich erst das Leuchten, wenn sie durchfeuchtet und prall ist. Ein feuchtigkeitsspendendes Serum und eine reichhaltige Creme sind unverzichtbar. Setze auf Inhaltsstoffe wie Hyaluronsäure und Vitamin C, um die Haut zum Strahlen zu bringen und verwende auch regelmäßig feuchtigkeitsspendende Tuchmasken.
  4. Gesichtsmassage: Eine tägliche Gesichtsmassage kann wirklich den Unterschied machen. Dabei wird die Haut durchblutet und kombinierst du die Massage mit einem pflegenden Serum, arbeitest du dieses besonders gründlich in die Haut ein, sodass es optimal wirken kann. Nimm dir deshalb jeden Abend etwa 5 Minuten Zeit, um deiner Haut eine kurze Massage zu gönnen.
  5. Lebensstil: Du bist, was du isst. Deshalb ist es auch super wichtig, sich gesund zu ernähren und einen gesunden Lebensstil zu führen. Das spiegelt sich dann auch auf der Haut wieder. Trinke jeden Tag mindestens 2 Liter Wasser, setze auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung, treibe Sport und verzichte wenn möglich auf Nikotin und Alkohol. Deine Haut wird es dir danken.

Fazit

Hast du einen fahlen, müden Teint, kannst du diesen mit einem Glow Serum wieder zum Strahlen bringen. Das Serum sorgt für einen wundervollen Glow dank reichlich Feuchtigkeit, einem sanften Peeling und vielen Antioxidantien. Wir haben dir hier unsere liebsten Glow Seren vorgestellt und dir die besten Tipps verraten, wie du deine Haut leuchten lässt.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein
back_to_top

Skin Care Guide kommt in kürze

Das E-Book ist in den letzten Zügen und erscheint bald. Trag dich in die E-Mail Liste ein und erhalte eine kurze Nachricht sobald sobald es da ist.