Ultraschall fürs Gesicht: Was bewirkt das Treatment wirklich?

Ultraschall Gesicht
Credit: iStock/ANRproduction

Ultraschall? Das ist doch nur für den Babybauch, oder? Nein. Denn Ultraschall ist sehr breit gefächert und kann auf der Haut angewendet das Hautbild langfristig verbessern und sogar einen Lifting-Effekt bewirken.

Wir erklären dir, wie Ultraschall für das Gesicht funktioniert, welche Geräte sich für die Anwendung zu Hause eignen und worauf du achten solltest, damit du bestmögliche Ergebnisse erzielst.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Jaike Zobel
Jaike Zobel
Hi, ich bin Jaike. Fachkosmetikerin und Journalistin. „Effortless natural beauty“ ist mein Motto.

Ich liebe es, die natürliche Schönheit zu unterstreichen und dabei an die Umwelt zu denken. Go green with me!

Das Wichtigste in Kürze

  • Ultraschall-Behandlungen im Gesicht sorgen für ein verbessertes und gesundes Hautbild.
  • Viele Ultraschall-Geräte sind multifunktionell und können zum Beispiel auch peelen oder haben ein integriertes LED-Licht für eine sanfte Lichttherapie.
  • Ultraschall-Treatments im Gesicht sind nicht schädlich und es sind keine Nebenwirkungen bekannt.

Was ist Ultraschall fürs Gesicht?

Bei einer Ultraschall-Gesichtsbehandlung werden Mittels eines Tools mit Schallkopf Schallwellen von 3 bis 10 Megahertz, die vom menschlichen Ohr nicht zu hören sind, in mechanische Schwingungen umgewandelt und in die Haut transportiert. So werden Wirkstoffe wie beispielsweise Hyaluronsäure sofort tief in die Haut eingearbeitet. Das hat zahlreiche Vorteile für die Gesundheit und Ausstrahlung der Haut. Das Treatment ist natürlich vollkommen schmerzfrei.

Für wen eignet sich ein Ultraschall-Treatment?

Die Behandlung mit Ultraschall eignet sich für alle, die ihr Hautbild langfristig verbessern und ihr Gewebe straffen möchten. Hier spielt weder das Alter, noch der Hauttyp eine Rolle. Allein während der Schwangerschaft und wenn eine Gefäß- oder Herzerkrankungen oder ein Tumor vorliegen, dürfen Ultraschall-Treatments nicht durchgeführt werden.

Ultraschall-Geräte für zu Hause

Massage- & Reinigungsbürste

Jaikes_liebling_Schriftzug

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von FOREO DE, AT & CH (@foreo_de)

Bei Douglas ansehen Bei flaconi ansehen

Geht es um Tools für innovative Gesichtsbehandlungen, kommt nichts und niemand an Foreo vorbei. Die Foreo Luna ist eine Gesichtsreinigungsbürste mit einer Massagefläche auf der Rückseite. 16 Pulsationsintensitäten und die fortschrittliche Schallwellen-Technologie des Gerätes sorgen für straffe, strahlende und reine Haut. Pluspunkt: Verbinde die Luna mit der kostenlosen Foreo-App und schon kannst du aus zahlreichen Massagen auswählen.

Ultraschall-Peelinggerät

ANLAN Ultraschall-Peelinggerät
  • In drei Farben erhältlich
  • 24.000 Ultraschallwellen pro Sekunde
  • Akkubetrieben

ANLAN überzeugte uns schon mit seinem Porensauger und auch das Ultraschall-Gerät der Brand hat einiges zu bieten. Ausgestattet mit einer Skin-Scrubber-Spitze behandelt es die Haut in vier verschiedenen Modi: Ultraschall, EMS, Plus- & Minus-Ionen. So wird die Haut gereinigt, von tiefliegenden Bakterien befreit, gestrafft und regeneriert.

Anti-Aging-Ultraschallgerät

MiSMON LED-Ultraschall-Gerät
  • 5in1-Beauty-Tool
  • Radiofrequenz, Ultraschall und LED
  • Akkubetrieben

Was aussieht wie ein Rasierer für den Bart ist ein Multifunktions-Beauty-Tool. Dieses gerät von MiSMON arbeitet mit Schallvibration, EMS, Radiofrequenz und LED. Regelmäßig angewendet fördert es die Neubildung von Kollagen und Elastin, beschleunigt den Stoffwechsel, polstert Falten auf und strafft das Bindegewebe. Somit ist es ein optimales Anti-Aging-Tool.

Ultraschall-Treatment im Salon

Das Treatment im Salon ist in vielerlei Hinsicht empfehlenswert. Zum einen befindest du dich in professionellen Händen. Die Kosmetiker:innen haben Schulungen zur Ultraschall-Behandlung abgelegt und wissen ganz genau, was das Beste für deine Haut ist. Zum anderen kannst du hier vollkommen entspannen, während deine Haut mit einer Reinigung, einem Peeling, Ultraschall und einer Wirkstoffampulle auf Vordermann gebracht wird.

Nachteil: Die Behandlung im Salon kann teuer sein. Zwar schwanken die Preise sehr, doch grundsätzlich kannst du mit etwa 100 Euro pro Sitzung rechnen. Auf das Jahr gerechnet wären das bei regelmäßigen Besuchen etwa 1.000 bis 1.200 Euro. 🤯

Wirkung von Ultraschall im Gesicht

Ultraschall-Geräte senden hochfrequente Schallwellen in die Haut und beeinflussen diese auf verschiedenste Weisen positiv. Zu ihren Wirkungen zählen:

  • Verbesserter Feuchtigkeitsgehalt der Haut
  • Anregung der Durchblutung und des Lymphflusses
  • Förderung der Mikrozirkulation
  • Aktivierung des Stoffwechsels
  • Anregung der Bildung von Kollagen und Elastin für straffe Haut
  • Verbesserte Wirkung von Pflegeprodukten

Ultraschall im Gesicht anwenden

Damit dir die Ultraschall-Behandlung gelingt, solltest du immer die Anleitung deines gewählten Gerätes beachten und dich an die Angaben des Herstellers halten. Dennoch können wir dir eine grobe Abfolge der Behandlung mit auf den Weg geben:

  1. Reinige dein Gesicht vor dem Treatment wie gewohnt mit einem Reiniger und einem Toner. Achte darauf, dass Make-up und Schmutz restlos entfernt sind, damit du keine Bakterien im Gesicht verteilst und die Wirkstoffe besser eindringen können. Wahlweise kannst du zuvor auch ein Gesichtspeeling anwenden.
  2. Trage nun großzügig ein Serum oder eine Ampulle auf. Die Wirkstoffe des Produktes werden durch die Schallwellen in die Haut eingearbeitet. Deshalb ist es wichtig, hier ein hochwertiges und auf deinen Hauttyp abgestimmtes Produkt zu wählen. Wünschst du dir mehr Feuchtigkeit und möchtest Falten aufpolstern, empfehlen wir Hyaluron. Bei Pickeln kann zum Beispiel Vitamin C helfen.
  3. Durch das Serum gleitet dein Gerät nun sehr leicht über die Haut. Arbeite in sanften und kreisenden Bewegungen oder in Bahnen. Achte hier ebenfalls stets auf die Anleitung deines Tools. Starte zudem auf niedrigster Stufe und steigere dich langsam.
  4. Die Anwendung sollte etwa fünf bis zehn Minuten dauern. Anschließend trägst du ganz einfach deine liebste Pflegecreme auf.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von FOREO UK (@foreo_uk)

Wie oft darf Ultraschall im Gesicht angewendet werden?

Die ersten Erfolge nach einer Behandlung mit Ultraschall siehst du schon nach dem ersten Mal. Das bedeutet, dass es sich hier um eine hochwirksame Methode handelt. Aus diesem Grund empfehlen wir die Anwendung etwa einmal wöchentlich oder alle zwei Wochen. Hier spielt auch der Zustand deiner Haut eine Rolle. Ist deine Haut frisch und gesund, ist weniger mehr.

Vorteile/Nachteile eines Ultraschall-Treatments

Vorteile

  • Verbessert die Hautgesundheit ab der ersten Anwendung
  • Leichte Anwendung
  • Für regelmäßige Anwendungen zu Hause geeignet
  • Verbessert die Aufnahme von Wirkstoffen

Nachteile

  • Die professionelle Anwendung im Salon ist teuer

Fazit

Unsere Haut ist täglich freien Radikalen und Stress ausgesetzt. Dies führt zu Unreinheiten, Rötungen und (vorzeitiger) Hautalterung. Um diesen Auswirkungen vorzubeugen und die Haut intensiv zu behandeln, bietet sich die Ultraschall-Behandlung an. Mit dem richtigen Tool und der regelmäßigen Anwendung kann das Hautbild langfristig sichtbar verbessert werden. Überzeugend: Effekte sind sogar schon nach der ersten Anwendung erkennbar.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein

back_to_top

Join our beauty club!

Jede Woche bekommst du unsere neusten Beiträge ins Postfach gesendet, um dein Beauty Game zu verbessern.

Only Facts! Kein Marketing BlaBla, versprochen ✌️

💥 Bereits über 5.000 Abonnenten

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.