Halsfalten vorbeugen und loswerden: Goodbye Falten am Hals

Jaike Zobel
Jaike Zobel

Beauty Editor

Jaike Zobel
Jaike Zobel

Beauty Editor

🕘 Aktualisiert am 23. November 2023
🕘 Aktualisiert am 23. November 2023
Falten am Hals vorbeugen und entfernen
Pexels/Mat Umar
Falten am Hals vorbeugen und entfernen
Pexels/Mat Umar

Ob Turkey Neck (dt.: Truthahn-Hals), Tech Neck (dt.: Technik-Hals) oder ganz einfach gewöhnliche Hautalterung – unser Hals ist der Faltenbildung genau so schutzlos ausgesetzt wie unser Gesicht, wenn wir uns nicht ausreichend um seine Pflege kümmern.

Wir zeigen dir hier, wie du Falten am Hals vorbeugst oder bereits entstandene Halsfalten behandeln kannst. Denn mit der richtigen Routine sieht man dir dein Alter weder im Gesicht, noch an Hals und Dekolleté an. Unser Motto: Forever Young!

Das Wichtigste in Kürze

  • Halsfalten entstehen sowohl durch (vorzeitige) Hautalterung als auch durch die Bewegungen des Kopfes
  • Mit dem Beginn des 25. Lebensjahres solltest du damit anfangen, auch deinen Hals bei deiner Beautyroutine zu berücksichtigen
  • Die Pflege der Haut am Hals kannst du ganz easy in deine normale Routine integrieren

Wie entstehen Halsfalten?

Ungefähr mit dem 25. Lebensjahr setzt die Hautalterung ein. Das bedeutet, dass die Haut nun jährlich etwa 1 Prozent Kollagen und Elastin abbaut und somit an Elastizität und Straffheit verliert. Und auch der Feuchtigkeitsgehalt und die Bildung von körpereigenem Hyaluron nehmen ab. Zudem wird die Haut im Alter schlechter durchblutet und die Zellerneuerung benötigt mehr Zeit. Dieser Prozess betrifft natürlich auch den Hals. Die Haut wird dünner und trockener, die Muskeln erschlaffen und das Gewebe hängt.

Da 80% der Hautalterung durch UV-Strahlungen verursacht, stärken diese die Bildung von Falten am Hals. Ist deine Haut also ungeschützt vor UV-Strahlung ausgesetzt, zeigen sich die Linien und schlaffe Haut am Hals schneller, als wenn du die Haut täglich mit Sonnencreme eincremst oder mit Kleidung schützt.

Zusätzlich kann der ständige Blick aufs Handy zu vorzeitiger Faltenbildung am Hals führen. Hierbei wird vom Tech Neck gesprochen. Das herabgesenkte Kinn und der nach unten gerichtete Blick lassen Falten am Hals entstehen, die sich immer weiter vertiefen.

Halsfalten behandeln: Die besten Tipps

Eincremen

Sicherlich cremst du dir täglich morgens und abends das Gesicht ein. Doch denkst du dabei auch an deinen Hals? Dieser gerät nämlich häufig in der Skincare Routine ins Hintertreffen und wird sehr viel seltener mit Feuchtigkeit und Wirkstoffen versorgt.

Deshalb ist der wichtigste Tipp gegen Falten am Hals, dass du auch deinen Hals und dein Dekolleté jeden Tag versorgst. Hierbei kannst du auf deine normalen Pflegecremes für das Gesicht setzen. Diese wirken noch besser, wenn du zuvor einen Toner und ein Serum angewendet hast und sie somit auf die leicht angefeuchtete und bereits versorgte Haut aufträgst.

Sonnenschutz

Um die beschleunigte Hautalterung und die einhergehende Bildung von Halsfalten durch UV-Strahlung vorzubeugen, kannst du auf Sonnenschutz setzen. Da die UV-Strahlung das ganze Jahr über vorhanden ist, ist tägliche Anwendung einer Sonnencreme empfehlenswert. Hierfür kannst du auch deine Sonnencreme für das Gesicht auch einfach am Hals und Dekolleté auftragen.

Neben einer Sonnencreme kannst du deine Haut auch mit Kleidung schützen. Mit Oberteilen, die einen hohen Kragen haben, kannst du auch deinen Hals vor UV-Strahlung schützen. Wie gut dies helfen kann, kannst du an diesem Bild sehr gut erkennen:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Dr Belinda Welsh (@drbelindawelsh)

Masken für Hals und Dekolleté

Wir verwenden wöchentlich Masken auf unserem Gesicht und Pads unter unseren Augen. Doch nur die Wenigsten denken daran, Crememasken auch auf Hals und Dekolleté aufzutragen. Und noch weniger Menschen wissen, dass es sogar Gel- und Tuchmasken speziell für diese Hautareale gibt. 111skin hat ein Hydrogel-Maskenset entwickelt, das Hals und Dekolleté durch biomimetische Peptide sichtbar strafft und festigt. Designer:innen setzen vor ihren Shows bei den Models auf eben dieses Maskenset und auch David Beckham schwört auf 111skin.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von 111SKIN (@111skin)

Alternativ kannst du aber auch eine gewöhnliche Hyaluron-Tuchmaske für das Gesicht auf deinen Hals legen. An dieser Stelle ist vollkommen egal, wie seltsam es im Prozess aussieht. Wichtig ist das strahlende Ergebnis.

Halsfreundlich schlafen

Schläfst du auf der Seite, dem Bauch oder dem Rücken? Diese Frage ist nicht nur wichtig für die Gesundheit deines Nackens und deiner Wirbelsäule, sondern auch für die Haut an deinem Hals. Wer nachts auf dem Rücken liegt hat die meisten Vorteile.

Der Nacken ist gut stabilisiert und der Hals gestreckt. Seiten- oder Bauchschläfer:innen sollten deshalb unbedingt darauf achten, ein hochwertiges Kopfkissen in ihren Nacken zu legen und im besten Fall einen Kissenbezug aus Satin zu verwenden, um der Faltenbildung vorzubeugen.

Face Yoga für den Hals

Total im Trend und super effektiv ist das sogenannte Face Yoga. Übungen für Gesicht und Hals, die unsere Muskulatur beanspruchen und auf diese Weise für gestraffte und gut durchblutete Haut sorgen. Danielle Collins ist Face Yoga-Expertin und zeigt dir in diesem Video simple Übungen, die du in deinen Alltag einbauen kannst. Und wie wir wissen: A little goes a long way. Versuch es mal.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Halsfalten unterspritzen lassen?

Sind die Halsfalten schon zu tief und werden dermatologisch bereits als Furchen eingestuft, helfen Masken, Cremes und Face Yoga nur noch bedingt. Möchtest du also tiefe Falten loswerden, solltest du dich in die Hände erfahrener plastisch ästhetischer Chirurg:innen begeben. Diese können die Art der Falten sehr genau bestimmen, dir verraten wie sie entstanden sind und dann die passende Behandlung empfehlen.

Die beliebteste Methode ist die Unterspritzung von Hyaluronsäure und/oder Botox. Das Hyaluron dient dazu, die Falten zu glätten und Botulinumtoxin (Botox) entspannt die Halsstränge des Platysma-Muskels. Je nach Faltentiefe sind zwei bis drei Behandlungen und jährliche Auffrischungen notwendig. Eine Unterspritzung liegt bei etwa 500 Euro. Lass dich aber immer erst professionell beraten, bevor die Spritze angesetzt wird.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von MC AESTHETICS KÖLN 🩺 (@mc_aesthetics)

Fazit

Wir achten sehr auf die Pflege unseres Gesichts und viel zu wenig auf unseren Hals. Doch dieser ist ebenso von Hautalterung und oxidativem Stress betroffen wie der Rest unseres Körpers. Deshalb ist es wichtig, dass auch die Halsmuskulatur täglich beanspruch und trainiert wird und die Haut an Hals und Dekolleté eine ebenso reichhaltige Pflege erhält wie das Gesicht. Dein zukünftiges Ich wird dir dankbar sein.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 6

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein

Skin Care Guide kommt in kürze

Das E-Book ist in den letzten Zügen und erscheint bald. Trag dich in die E-Mail Liste ein und erhalte eine kurze Nachricht sobald sobald es da ist.