Augenringe loswerden: Die besten Tipps & Produkte

Jaike Zobel
Jaike Zobel

Beauty Editor

Jaike Zobel
Jaike Zobel

Beauty Editor

🕘 Aktualisiert am 15. Juli 2021
🕘 Aktualisiert am 15. Juli 2021
Augenringe loswerden
iStock/PeopleImages
Augenringe loswerden
iStock/PeopleImages

Kaputt und mĂŒde will doch nun wirklich niemand aussehen. Aber das altbekannte Beauty-Problemchen „Augenringe“ sucht uns alle dann und wann mal heim. Gerade, wenn es uns an Schlaf mangelt oder unsere ErnĂ€hrungsweise etwas zu wĂŒnschen ĂŒbrig lĂ€sst, werden die kleinen Schatten sichtbar.

Wie und mit welchen Produkten du Augenringe loswerden kannst, wie sie entstehen und welche Make-up Tricks dir helfen können, erfÀhrst du hier bei uns.

Das Wichtigste in KĂŒrze

  • Augenringe sind – anders als TrĂ€nensĂ€cke und KrĂ€henfĂŒĂŸe – kein Anzeichen der Hautalterung, sondern werden vor allem von „schlechten Gewohnheiten“ verursacht.
  • Ein gesunder Lebensstil und gute Hautpflege sind im Kampf gegen Augenringe essenziell.
  • Auch Hausmittel können die Schatten unter den Augen beseitigen.

Wie entstehen Augenringe?

Die dunklen Schatten unter den Augen beruhen zumeist auf durchscheinenden BlutgefĂ€ĂŸen oder Hyperpigmentierungen. DafĂŒr gibt es verschiedene GrĂŒnde. Die hĂ€ufigsten sind:

  • Schlaf-, FlĂŒssigkeits- oder Eisenmangel
  • MangelernĂ€hrung
  • Alkohol-, Nikotin- oder Drogenkonsum
  • Medikamente
  • UV-Strahlung

In seltenen FĂ€llen sind Augenringe jedoch auch erblich bedingt. Sollten sie bei dir sehr plötzlich und ohne erkennbaren Grund auftauchen und nicht mehr zurĂŒckgehen, solltest du Ă€rztlichen Rat hinzuziehen, um die bestmögliche Behandlung zu erhalten.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Orion Carloto (@orionvanessa)

Tipps: Augenringen vorbeugen

Damit es aber gar nicht erst zu Augenringen kommt, ist es wichtig, dass du dir einen gesunden Lebensstil aneignest, der regelmĂ€ĂŸigen Schlaf, eine umfangreiche Beautyroutine und eine ausgewogene ErnĂ€hrung umfasst. Achte auf Folgendes:

  1. Schlaf: Schlafmangel ist eine bekannte Ursache fĂŒr dunkle RĂ€nder unter den Augen. Deshalb ist es wichtig, dass du abends abschaltest, dir Ruhe gönnst und zeitig ins Bett gehst. Expert:innen empfehlen zwischen sieben und acht Stunden Schlaf pro Nacht.
  2. Beautyroutine: Nicht nur morgens sollte das Gesicht gereinigt und gepflegt werden. Auch abends ist eine ausgiebige Routine wichtig. Über Nacht regeneriert sich die Haut und nimmt die Pflegestoffe auf, die ihr abends gereicht wurden. So werden ZellschĂ€den repariert und es entstehen keine Augenringe.
  3. ErnĂ€hrung: Eisenmangel ist eine weitere Ursache von Augenringen. Das Spurenelement wird ĂŒber die Nahrung aufgenommen und hat eine wichtige Funktion im Sauerstofftransport durch den Körper. Spinat, GrĂŒnkohl, Rote Beete und NĂŒsse enthalten viel Eisen und sollten deshalb regelmĂ€ĂŸig verzehrt werden. Und auch das Trinken von Wasser und ungesĂŒĂŸtem Tee kommt deiner Hautgesundheit zugute.
Zusatztipp: Du arbeitest viel am Computer? Dann lohnt sich fĂŒr dich der Kauf einer Blue Light-Brille. Diese Brillen haben beschichtete GlĂ€ser, die dich vor den schĂ€dlichen Blauanteilen des Lichtspektrums in Displays schĂŒtzen. So werden deine Augen und die Haut drumherum geschont.

Hausmittel gegen Augenringe

GrĂŒntee

GrĂŒntee steckt voller Antioxidantien, die unsere Zellen vor oxidativem Stress schĂŒtzen. Und auch die enthaltenen Gerbstoffe wirken sich positiv auf die Augenpartie aus und hellen Schatten auf. Lass dafĂŒr zwei Teebeutel etwa zwei Minuten in warmem Wasser ziehen, lege sie anschließend fĂŒr eine halbe Stunde in den KĂŒhlschrank und spĂ€ter etwa 15 Minuten auf deine Augen.

Gurkenscheiben

Sicherlich ist dir das Bild von Crememasken in Kombination mit Gurkenscheiben auf den Augen bekannt. Und das sieht nicht nur cool aus, sondern ist super effektiv. Gurken spenden viel Feuchtigkeit, wirken antioxidativ und verbessern die Durchblutung. So gehen die dunklen Schatten von alleine zurĂŒck. Lege dafĂŒr jeweils eine kĂŒhle Gurkenschreibe fĂŒr 10 Minuten auf deine Augen.

Kalte Milch

Gehen deine Augenringe mit Schwellungen einher, kannst du diese mit kalter Milch loswerden. Denn Milch enthĂ€lt Stoffe, die die LymphgefĂ€ĂŸe wieder verengen können. Tauche dafĂŒr zwei Wattepads in kalte Milch und lege sie fĂŒr etwa 15 Minuten auf deine Augen.

Make-up Tricks: Augenringe ĂŒberschminken

Muss es morgens schnell gehen und die Zeit fĂŒr Augenpads oder Teebeutel fehlt, dann kannst du Augenringe mit ein paar einfachen Tricks ĂŒberschminken. So geht’s:

  • Concealer: Verwende zum Abdecken von Augenringen einen Concealer, der ein bis zwei Nuancen heller ist als deine Foundation. Greife am besten zu einem Produkt mit gelbem Unterton. Dieser kaschiert das Blau der Augenschatten sehr gut. Trage den Concealer mit dem Finger auf und tupfe ihn sanft vom Innenwinkel nach außen ein. Mit losem Puder fixieren.
  • Colour Corrector: Ebenfalls kann dir ein Colour Corrector helfen. WĂ€hle hier die Farbe Rot oder Orange, um dunkle Ringe zu ĂŒbertönen. Trage das Produkt großflĂ€chig auf, verblende es mit dem Finger und trage anschließend Foundation und Concealer auf. Alternativ kannst du auch einen roten Lippenstift als Corrector verwenden.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Cult Cutter ℱ (@cultcutter)

Laser gegen Augenringe?

Bleiben Augenringe sehr lange unbehandelt und unbeachtet, ist es irgendwann nicht mehr möglich, sie mit Cremes und GrĂŒntee zu mindern. Dann mĂŒssen Spezialist:innen ran. Das funktioniert entweder mit einem IPL (Intense Pulsed Light) oder mit einem fraktionierten Laser (FRAXEL). In beiden Behandlungen geht es darum, Pigmente aufzuhellen und Pigmentzellen zu zerstören.

Die Kosten liegen hier bei etwa 1.000 Euro pro Sitzung. Die Krankenkassen ĂŒbernehmen diese Kosten leider nicht.

Fazit

Um den ein oder anderen Tag mit Augenringen kommt wohl niemand drumrum. Dennoch ist es wichtig, ihnen vorzubeugen und sie richtig zu behandeln, um dunkleren Schatten und TrÀnensÀcken im Alter keine Chance zu geben. Achte also darauf, dass du die Augenpflege in deine Beautyroutine einbindest, gönne dir ausreichend Schlaf und vertraue im Notfall auch mal auf Hausmittelchen.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Danke fĂŒr deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke fĂŒr deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein

Skin Care Guide kommt in kĂŒrze

Das E-Book ist in den letzten ZĂŒgen und erscheint bald. Trag dich in die E-Mail Liste ein und erhalte eine kurze Nachricht sobald sobald es da ist.