Die 5 besten Locken Shampoos & Pflegetipps für lockiges Haar

Das beste Locken Shampoo
Credit: Unsplash/Thought Catalog

Hast du lockiges oder welliges Haar und weißt noch nicht, welche die richtige Pflege für gesunde Locken ist? Dann pass jetzt gut auf. Denn neben den fünf besten Locken Shampoos haben wir auch noch jede Menge Pflegetipps für dich und erklären dir, auf welche Inhaltsstoffe du achten solltest und wie du ein Locken Shampoo richtig anwendest.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Kyra Piontek
Kyra Piontek

Hi, ich bin Kyra und zeige dir gerne meinen kleinen Beauty-Kosmos. Mit meinen Sommersprossen bin ich der Sunshine des Beauty Report Teams und weiß deshalb genau, wie man einen glowy Beachgirl-Look zaubert.

In meiner Strandtasche immer dabei: UV-Schutz und Bronzing Powder.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Locken Shampoo sollte keine starken Sulfate oder wasserunlöslichen Silikone enthalten.
  • Neben dem richtigen Locken Shampoo kommt es auf die perfekte Pflege- und Stylingroutine der Locken an.
  • Locken brauchen viel Feuchtigkeit und intensive Pflege, damit sie nicht kraus oder frizzig werden.

Die 5 besten Locken Shampoos

Platz 1: Cantu Feuchtigkeitsshampoo mit Sheabutter

Cantu Locken Shampoo
2.996 Bewertungen
Cantu Locken Shampoo
  • 400 ml
  • Mit Sheabutter und Kokosöl
  • Ohne Mineralöl, Sulfate, Parabene, Silikone, Phthalate, Gluten, Paraffin oder Propylen

Unser Favorit ist das sulfatfreie Locken Shampoo von Cantu. Zur Zeit werden vor allem in den sozialen Medien die Locken Produkte von Cantu total gehypt und das nicht ohne Grund. Reichhaltige Inhaltsstoffe wie Sheabutter und Kokosöl sorgen dafür, dass trockene Längen dauerhaft gepflegt bleiben und geben lockigem Haar genau das, was es braucht.

Dabei verzichtet der Hersteller auf Inhaltsstoffe, die für Haar und Umwelt schlecht sind, wie: Mineralöl, Sulfate, Parabene, Silikone, Phthalate, Gluten, Paraffin oder Propylen. Besonders bei lockigem Haar ist es wichtig, auf eine sulfatfreie Haarpflege zu setzen.

Platz 2: Aveda Be Curly Shampoo

Angebot
Aveda Locken Shampoo
  • 250 ml
  • Mit Aloe Vera, Weizenprotein, Orange, Bergamotte, Limone, Zitrone
  • Clean Beauty, tierversuchsfrei

Das Aveda Be Curly Shampoo gibt es für etwa 25 Euro auch hier bei Douglas.

Die Marke Aveda zählt zu einem unserer Redaktionslieblinge, da sie Clean-Beauty in Salonqualität liefern. Für Locken gibt es das Be Curly Shampoo, das die Lockenpracht mit Aloe Vera und Weizenprotein pflegt und einen fruchtigen Zitrusduft hat. Die Inhaltsstoffe sind dabei komplett unbedenklich und auch hier sind keine schlechten Sulfate zu finden. Aveda setzt auf die schonenderen Sulfate aus Kokosnuss.

Platz 3: Moroccanoil Locken Shampoo

Moroccanoil Locken Shampoo
  • 250 ml
  • Mit marokkanischem Arganöl
  • Frei von Parabenen, Phosphaten und Sulfaten

Das Moroccanoil Locken Shampoo gibt es für etwa 26 Euro auch hier bei Douglas.

Mehr Sprungkraft, Glanz und verbesserte Kämmbarkeit: Das Locken Shampoo von Moroccanoil eignet sich optimal für lockiges und welliges Haar. Mit marokkanischem Arganöl spendet es nachhaltig Feuchtigkeit und bekämpft Frizz. Die Marke Moroccanoil ist definitiv einer unserer Favorites, denn schon das Hair Treatment konnte uns in unserem Haaröl Test überzeugen.

Platz 4: Shea Moisture Curl & Shine Shampoo und Conditioner

Angebot
Shea Moisture Locken Shampoo & Conditioner
  • 2 x 384 ml
  • Mit Kokosöl und Hibiskus
  • Sulfatfrei

Sucht man bei YouTube nach Pflegetipps für Locken, setzen viele Beauty YouTuber auf die Brand Shea Moisture. In diesem Set sind sowohl Shampoo als auch Conditioner enthalten, die die Locken mit Kokosöl, Neemöl, Seidenprotein und Hibiskus pflegen. Sie sind speziell für dickes, lockiges Haar konzipiert, sind sulfatfrei und auch für koloriertes Haar geeignet. Laut Hersteller sind die Inhaltsstoffe natürlich, organisch und Fair Trade und die Produkte werden ohne Tierversuche hergestellt.

Platz 5: OGX Renewing Argan Oil of Morocco Shampoo

bestes Schnäppchen logo

OGX Locken Shampoo
  • 385 ml
  • Mit marokkanischem Arganöl
  • Sulfatfrei

Die Marke OGX konnte schon in unserem großen Shampoo Test überzeugen. Das Drogerieprodukt ist mit knapp 5 Euro für 385 Milliliter ein echtes Schnäppchen unter den Locken Shampoos und hat ebenfalls eine sulfatfreie Formel. Es ist zwar nicht speziell für lockiges Haar konzipiert, doch dank des marokkanischen Arganöls pflegt das Shampoo intensiv und minimiert Frizz und Spliss – genau das Richtige für gesunde, definierte Locken.

Worauf kommt es bei einem Locken Shampoo an?

Bei einem Shampoo zählen die inneren Werte. Das gilt ganz besonders bei Locken Shampoos, denn: Führst du deinen Locken die falschen Inhaltsstoffe zu, können sie mit der Zeit an Definition verlieren, trocknen aus, bekommen Frizz und können häufiger abbrechen.

Doch auch wenn du nur leichte Naturwellen hast, kannst du sie mit den richtigen Inhaltsstoffen und beim Verzicht auf die falschen wieder richtig pushen. Schlaffe Locken bekommen durch gute Pflege einen echten Power-Boost mit mehr Sprungkraft und Definition. Darauf solltest du also bei einem Locken Shampoo achten.

Inhaltsstoffe

  • Keine starken Tenside: Diese werden in den Inhaltsstoffen des Shampoos vor allem unter dem Namen „Sodium-Lauryl-Sulfate“ geführt und trocknen Haare und Kopfhaut aus.
  • Kein Alkohol: Auch dieser hat eine austrocknende Wirkung und begünstigt so Haarbruch und strohiges Haar.
  • Keine wasserunlöslichen Silikone: Diese legen sich wie ein Film um das Haar und beschweren es – nicht besonders gut für die Sprungkraft der Locken. Silikone erkennst du meist an den Endungen -cone und -xane.
  • Keine synthetischen Farb- und Duftstoffe sowie Mineralöle: Diese begünstigen trockene, krause Locken und Frizz.
  • Wichtige Pflegestoffe: Setze bei einem Locken Shampoo auf Produkte, die reichhaltige Pflegestoffe wie Kokosöl, Sheabutter, Aloe Vera, Pflanzenproteine, Jojobaöl oder Arganöl enthalten.

Außerdem solltest du deine Haarstruktur beachten. Nicht jedes Locken Shampoo ist auch für deine Haarstruktur geeignet. Einige sind eher für dickes Haar und andere für feines Haar konzipiert. Lass dich im Zweifel von deinem Friseur beraten.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Estrid (@heyestrid) am

Wie wende ich ein Shampoo für Locken richtig an?

Die Anwendung eines Locken Shampoos unterscheidet sich nicht stark von anderen Shampoos. Wichtig ist vor allem, wie du deine Locken nach der Haarwäsche pflegst. Damit du aber auch während der Haarwäsche alles richtig machst, gibt es hier eine genaue Schritt-für-Schritt Anleitung für dich:

  1. Kämme deine Haare vor dem Nassmachen durch, um sie bereits im Vorhinein zu entwirren.
  2. Wasche deine Haare mit warmem Wasser (nicht kalt und nicht zu heiß!).
  3. Gebe eine geringe Menge des Shampoos in deine Handflächen, verreibe es und massiere es dann in deine Kopfhaut ein.
  4. Das Shampoo wird nur auf den Haaransatz gegeben, die Längen werden ausgespart und erst beim Auswaschen mit dem Shampoo versorgt.
  5. Etwa 1 bis 2 Minuten einwirken lassen, damit es wirken kann und dann mit warmem Wasser ausspülen.
  6. Nun solltest du unbedingt einen Conditioner verwenden, um die durch das Shampoo geöffnete Schuppenschicht wieder zu schließen und die Haare vor dem Austrocknen zu bewahren.
  7. Conditioner nur in die Längen geben und den Haaransatz aussparen.
  8. Während der Conditioner einwirkt, kannst du deine Haare mit einem grobzinkigen Kamm oder einer Wet Brush kämmen
  9. Die Spülung gründlich auswaschen.
  10. Etwa einmal die Woche zusätzlich eine Haarkur verwenden (diese dann aber bereits VOR dem Shampoo ins feuchte Haar geben und mindestens 20 Minuten einwirken lassen).

8 wichtige Pflegetipps für Locken

Bei lockigem Haar ist die richtige Pflege das A und O und entscheidend dafür, wie gesund die Locken aussehen. Pflegst du deine Locken falsch, werden sie frizzig, kraus, schlaff, platt und brechen schneller ab. Dies sind unsere wichtigsten Pflegetipps für lockiges Haar.

  1. Die Haare nie im trockenen Zustand kämmen, sondern nur, wenn sie noch nass sind.
  2. Verwende am besten einen grobzinkigen Kamm oder eine Wet Brush, um Haarbruch zu vermeiden.
  3. Nach der Haarwäsche solltest du deine Haare nicht mit einem Handtuch abrubbeln, sondern in ein Mikrofaserhandtuch oder ein Baumwollshirt hochbinden und antrocknen lassen.
  4. Die richtige Leave-In Pflege sorgt für mehr Definition und Sprungkraft. Unsere Lieblinge sind die Cantu Curling Cream und das Giovanni Styling Gel.
  5. Durch ständiges Kneten kannst du deine Locken in Form bringen und die Leave-In Produkte optimal einarbeiten.
  6. Hitze schadet der Haarstruktur. Die Locken also am besten lufttrocknen lassen oder unbedingt einen Hitzeschutz verwenden. Willst du deine Haare doch föhnen, solltest du einen Föhn mit Diffusor Aufsatz verwenden.
  7. Fasse dir nicht zu oft in die Haare. So nimmst du deinen Locken die Struktur.
  8. Halte dich bei allen Haarpflegeprodukten an die Inhaltsstoffvorgaben, die wir dir weiter oben erklärt haben.

Noch mehr Pflegetipps für Locken findest du in diesem Artikel.

Die Curly Girl Methode

Wer Naturlocken hat, hat bestimmt schon mal von der Curly Girl Methode gehört. Sie basiert auf einem Buch, das bereits 2001 veröffentlicht wurde. In „Curly Girl: The Handbook“ (dt. „Schöne Locken: Das Handbuch“erklärt Autorin Lorraine Masse die Dos und Don’t bei lockigem Haar in geht im Detail darauf ein, wie Locken gepflegt werden sollten, damit sie gesund und schön werden.

Damit du dir nicht das komplette Buch durchlesen musst, haben wir einen Artikel zu diesem Thema geschrieben, in dem wir alle wichtigen Schritte der Methode nennen. Ebenfalls im Artikel enthalten: Ein kompletter Erfahrungsbericht von zwei Curly Girls, die dir verraten, wie sie mit der Curly Girl Methode zurechtgekommen sind und wie sie ihre Locken auf das Maximum bringen.

Fazit

Hast du lockiges oder welliges Haar, dann darf ein passendes Locken Shampoo in deinem Bad nicht fehlen. Wichtig ist nämlich, dass du genau das passende Shampoo für deine Haarstruktur wählst, um es optimal zu pflegen. Locken brauchen besonders viel Aufmerksamkeit, Feuchtigkeit und eine Menge Pflege. Angefangen mit einem Locken Shampoo.

Dieses sollte optimalerweise keine starken Sulfate, keinen Alkohol und keine wasserunlöslichen Silikone enthalten und reich an guten Pflegestoffen wie Kokosöl, Jojobaöl oder Arganöl sein. Weiter oben haben wir dir unsere fünf Favoriten vorgestellt. Platz 1 und gleichzeitig unser Preis-Leistungs-Sieger ist das Locken Shampoo von Cantu.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein

back_to_top

Join our beauty club!

Jede Woche bekommst du unsere neusten Beiträge ins Postfach gesendet, um dein Beauty Game zu verbessern.

Only Facts! Kein Marketing BlaBla, versprochen ✌️

💥 Bereits über 5.000 Abonnenten

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.