Koffein Shampoo: Die besten Shampoos gegen Haarausfall

Koffein Shampoo die besten shampoos gegen Haarausfall Haarverlust
Credit: iStock/burakkarademir

100 Haare pro Tag zu verlieren ist normal, besagt die Regel. Aber was ist, wenn in der Bürste plötzlich viel mehr Haare als sonst sind? Oder wenn die Geheimratsecken immer stärker werden?

Koffein Shampoo soll helfen Haarausfall entgegen zu wirken und das Haar wieder zu kräftigen. Ich zeige dir hier die wirksamsten Shampoos, was noch so hilft und erkläre dir, was es eigentlich mit dem Haarausfall auf sich hat.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Jaike Zobel
Jaike Zobel
Hi, ich bin Jaike. Fachkosmetikerin und Journalistin. „Effortless natural beauty“ ist mein Motto.

Ich liebe es, die natürliche Schönheit zu unterstreichen und dabei an die Umwelt zu denken. Go green with me!

Das Wichtigste in Kürze

  • Es wird in fünf Arten von Haarausfall unterschieden
  • Koffein Shampoos sind die beliebteste Methode gegen Haarausfall
  • Koffein gibt deinen Haarwurzeln einen Energie-Kick
  • Ergänzend können zum Beispiel Tinkturen oder Kapseln verwendet werden

Die besten Koffein Shampoos

Alpecin Coffein-Shampoo

Sehr bekannt und vor allem unter den Männern ab 40 beliebt ist das Alpecin Coffein-Shampoo von Dr.Wolff. Die C1 Formel kann erblich bedingten Haarausfall verlangsamen und gleichzeitig das Haarwachstum wieder anregen.

Alpecin Koffein Shampoo die besten shampoos gegen Haarausfall Haarverlust

Das Alpecin Shampoo findest du im 2er-Set hier bei Amazon.

Das Shampoo setzt sich aus Koffein, Zink und Niacin zusammen. Koffein hat die Eigenschaft, in die Kopfhaut einzudringen und 24 Stunden dort zu verbleiben, um zu wirken, auch wenn das Shampoo (natürlich) ausgewaschen wird.

Deshalb empfiehlt der Hersteller eine Einwirkzeit von zwei Minuten und eine tägliche Anwendung, um die gewünschten Ergebnisse erzielen zu können.

Meine Erfahrung
Ich leide zwar nicht an Haarausfall, aber dennoch habe ich das Alpecin Shampoo schon das ein oder andere Mal verwendet.

Angefangen habe ich damit nach einer Empfehlung einer Freundin. Ihre Haare hatten plötzlich einen absoluten Wachstumsschub und ich wollte ihr Geheimnis wissen. Das Alpecin Shampoo war es. Also habe ich es auch sofort versucht. Einen schnelleren Haarwuchs wie bei ihr konnte ich nicht feststellen. Dafür waren meine Haare extrem griffig, kräftig und voluminös.

Das Alpecin Shampoo verwende ich jetzt immer, wenn ich das Gefühl habe, meine Haare können mal wieder Kraft gebrauchen. Ich verwende im Anschluss aber noch zusätzlich ein Pflegeshampoo oder einen Conditioner, da der Duft sehr herb und „maskulin“ ist.

Kundenmeinungen
Ein Amazon-Kunde schreibt: „Meine Verlobte schwört auf Alpecin, weil es die Haarstruktur stärkt und nicht nur Haarausfall vorbeugt. Für uns eine klare Kaufempfehlung.“

Ein weiterer Kunde schreibt: Seit zehn Jahren mein Standard Shampoo. Ob es gegen erblich bedingten Haarausfall hilft, kann ich schwer sagen. Ich weiß nicht, wie ich heute aussehen würde ohne das Produkt. Jedenfalls haben sich meine Haare gut gehalten.“

Plantur39 Phyto-Coffein Shampoo

Das Phyto-Coffein Shampoo von Plantur39 wird speziell für das Haar ab 40 und gegen menopausalen Haarausfall hergestellt. Das Haar erlangt Kraft, Volumen und Griffigkeit zurück.

Plantur 39 Coffein Koffein Shampoo die besten shampoos gegen Haarausfall Haarverlust

Das Plantur39 Koffein-Shampoo für feines Haar kannst du hier bei Amazon kaufen.

„Phyto-“ steht für pflanzlich. Somit enthält das Plantur39 Shampoo, neben weißem Tee Extrakt und Provitamin B5 rein pflanzliches Koffein.

Um Haarausfall wirksam bekämpfen zu können, gilt auch für dieses Produkt das Gleiche, wie für das Alpecin Shampoo. Es muss mindestens zwei Minuten einwirken und am Anfang täglich verwendet werden, damit eine Besserung auftritt. Danach können Pausen von ein bis zwei Tagen eingelegt werden.

Kundenmeinungen
Eine Amazon-Kundin schreibt: „Ich hatte sehr starken Haarausfall und dachte schon darüber nach mir Extensions machen zu lassen, weil mein Haar sehr dünn war. Als letzte Hoffnung probierte ich Plantur39 aus. Und es ist kaum zu glauben, es wirkt wirklich. Allerdings benutze ich auch die Tinktur nach jeder Haarwäsche.“

Eine weitere Kundin merkt an: „Das Shampoo wirkt nach zwei bis drei Wochen!“

Logona Bio-Coffein Shampoo

Für alle, die Wert auf Naturkosmetik und sanfte Inhaltsstoffe legen, gibt es ebenfalls ein wirksames Produkt. Logona bietet mit dem Age Energy Shampoo ein Bio-Coffein Shampoo mit Bio-Pflanzenextrakten aus eigener Herstellung.

Kopfhaut und Haarwurzeln werden vitalisiert und gestärkt, das Haar wird von innen und außen aufgebaut und das Haarwachstum gefördert.

Logona Bio Coffein Koffein Shampoo die besten shampoos gegen Haarausfall Haarverlust

Das Bio Koffein-Shampoo von Logona findest du hier bei Amazon.

Das Logona Shampoo wirkt durch Bio-Coffein, Bio-Gojibeeren- und Bio-Granatapfelextrakt sowie pflegendem Betain. Selbes Spiel hier: Zwei Minuten Einwirkzeit und eine tägliche Anwendung.

Kundenmeinungen
Eine Kundin auf Amazon schreibt: „Habe aufgrund der Wechseljahre schon längere Zeit Haarausfall. Das einzige was etwas dagegen half waren Koffeeinshampoos. Dieses pflegt die Haare und Kopfhaut gut.“

Ebenfalls wird auf Amazon berichtet: „Ich bin ausgesprochen zufrieden. Habe jetzt mehrmals schon die Haare damit gewaschen und im Gegensatz zu vorher, trotz teuren Shampoos, finde ich keine Haare mehr im Sieb. Wunderbar! Kann ich bei Haarausfall wärmstens empfehlen.

Was hilft noch?

Haarwasser

Solltest du mit Koffein Shampoo bisher keinen Erfolg gehabt haben, oder hast das Gefühl, dass es zwar gegen Haarausfall hilft, aber deiner Haarstruktur schadet, dann kannst du auch auf Haarwasser zurückgreifen.

Haarwasser ist vergleichbar mit Seren für die Haut. Sie sind höher konzentriert, dringen tiefer in die Hautschichten ein und können somit intensiver wirken.

Haarwasser und Haartoniken zählen zu den „Leave-In“ Produkten. Du kannst sie also nach der Haarwäsche auf die handtuchtrockene Kopfhaut geben und sanft einmassieren, ohne sie anschließend ausspülen zu müssen.

Angebot
Weleda Haartonikum
Das Weleda Haartonikum mit Rosmarinöl verbessert die Nährstoffversorgung der Haarwurzel, reduziert Haarausfall und fördert das natürliche Haarwachstum.

Nahrungsergänzungsmittel

Auch bei Haarausfall kannst du natürlich von innen vorgehen. Nahrungsergänzungsmittel mit Koffein, Hirse, Biotin und Zink sind hier am wirksamsten. Wichtig ist aber, dass du die Tabletten in Verbindung mit einer ausgewogenen Ernährung zu dir nimmst.

Sehr bekannt und hoch wirksam sind die Kapseln von Priorin. Die 3-Fach-Formel aus Hirseextrakt, Vitamin B5 und Cystin nährt die Haarwurzel von innen und wirkt bei unterschiedlicher Einnahme gegen Haarausfall und Haarwachstumsstörungen bei Frauen.

Priorin Kapseln für Frauen
Priorin wird von vielen Frauen als „Wundermittel“ gegen Haarausfall angepriesen. Durch Studien ist belegt, dass nach zwölf Wochen eine sichtbare Besserung eintritt.

Wie entsteht Haarausfall?

Diffuser Haarausfall

Unter diffusem Haarausfall versteht man das lichter werdende Haar am ganzen Kopf. Zwar kannst du das vor allem bei älteren Menschen beobachten, aber dennoch kann diese Art Haarausfall auch andere Ursachen haben.

Krankheiten und die Einnahme von Medikamenten sowie medikamentöse Nebenwirkungen können diffusen Haarausfall verursachen. Auch eine Mangelernährung kann zu lichter werdendem Haar führen.

Androgenetischer Haarausfall

Diese Art des Haarausfall ist zwar auch bei Frauen möglich, aber kommt vermehrt bei Männern vor. Hiebei sind die Geheimratsecken stark ausgeprägt und im Bereich des Haarwirbels werden die Haare lichter, bis hin zu einer „Kranzbildung“. Vielleicht kennst du das von deinem Vater oder Großvater.

Der androgenetische Haarausfall ist vor allem erblich bedingt. Männliche Hormone haben in diesem Fall starken Einfluss auf die Haarfollikel und das Haarwachstum und es kommt zu Haarausfall an besagten stellen.

Kreisrunder Haarausfall

Eine für Betroffene sehr quälende Art des Haarausfalls ist der kreisrunde Haarausfall. Es entstehen kreisrunde Kahlstellen, verteilt über den Kopf oder nur an einer Stelle. Die Ursache für dieses Phänomen ist kaum erforscht.

Es kann natürlich mit Koffein Shampoo gearbeitet werden, um das noch vorhandene Haar zu stärken und Friseure können mit einem Haarschnitt versuchen, die Kahlstellen zu kaschieren. Eine medizinische Behandlung mit Kortison ist ebenfalls möglich.

Totaler Haarausfall

Der Name verrät es dir wohl schon. Bei dieser Art Haarausfall verlieren die Betroffenen ihr gesamtes Kopfhaar. Das passiert meist durch büschelweisen Haarausfall, entweder in Verbindung mit dem androgenetischen Haarausfall oder nach einer Strahlentherapie.

Folgt der totale Haarausfall auf den androgenetischen Haarausfall, kann auch eine intensive Behandlung nicht mehr helfen. Nach Erkrankungen und Strahlentherapien hingegen können die Haare wieder nachwachsen.

Kurzzeitiger Haarausfall

Natürlich kann es auch zu kurzzeitigem Haarausfall kommen. Der wird meist durch Stress, Medikamente oder hormonelle Umstellungen (Schwangerschaft, Pille, Hormontherapie etc.) verursacht. Hierzu zählt auch der menopausale Haarausfall.

In diesen Fällen wirken Koffein Shampoos am besten. Dennoch solltest du der Ursache für deinen Haarausfall auf den Grund gehen, eventuellen Stress reduzieren oder dich an deinen Hausarzt/deine Hausärztin wenden, wenn es nicht besser wird.

Haarausfall mit Koffein Shampoo bekämpfen wirksame Produkte gegen Haarausfall

Dieses Diagramm zeigt typische Verläufe von Haarausfall bei Mann und Frau. Credit:iStock/art4stock

FAQ

Was ist Koffein überhaupt?

Koffein ist ein natürliches Stimulans (Substanz, die stimulierend/anregend auf den Organismus wirkt) und ist die am häufigsten konsumierte „Droge“ der Welt. 90% der erwachsenen Europäer nehmen täglich Koffein zu sich. Entweder, um mehr Schwung zu bekommen oder als reines Genussmittel.

Aber auch auf deine Haare hat Koffein denselben Effekt. Deine Kopfhaut wird stärker durchblutet, stimuliert und arbeitet durch die Inhaltsstoffe des Koffeins schneller und intensiver. Somit wird das Haarwachstum angeregt und deine Haarwurzeln werden gestärkt.

Warum Koffein Shampoo?

Zu aller erst sollte gesagt sein, dass Koffein Shampoos keine Heilmittel sein müssen. Sie dienen vor allem als vorbeugende Maßnahme, falls Haarausfall in der Familie liegt, oder als Unterstützung gegen kurzzeitigen Haarausfall durch Stress, Hormone oder Medikamente. Sollte also kein „normales Mittel“ Besserung bewirken, solltest du dich an einen Dermatologen/eine Dermatologin wenden.

Was passiert eigentlich genau beim Haarausfall?

Was genau mit deinen Haaren passiert, ist von der Art des Haarausfalls abhängig. Prinzipiell kann aber gesagt werden, dass dein Haarzyklus gestört ist.

Der Haarzyklus besteht aus drei Phasen (Wachstum-Übergang-Ruhe). Kommt es in einer dieser Phasen zu Komplikationen oder Unregelmäßigkeiten, entsteht Haarausfall.

Fazit

Liegt Haarausfall in deiner Familie, solltest du früh mit vorbeugenden Maßnahmen beginnen. Das Koffein Shampoo hilft dir, deine Kopfhaut und Haarwurzeln zu stärken und verlangsamt den erblich bedingten Haarausfall. Außerdem können Koffein Shampoos kurzzeitigen Haarausfall stoppen.

Gib immer gut Acht auf dein Haar und deinen Lebensstil und wende dich an Ärzt*innen, wenn dir dein Haarausfall trotz Shampoos, Tinkturen und Kapseln zu intensiv vorkommt.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

back_to_top

Join our beauty club!

Jede Woche bekommst du unsere neusten Beiträge ins Postfach gesendet, um dein Beauty Game zu verbessern.

Only Facts! Kein Marketing BlaBla, versprochen ✌️

💥 Bereits über 5.000 Abonnenten

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.