Keratin-Shampoo: Die besten Produkte für glatte, glänzende Haare

Geflochtene Haare
Credit: Unsplash/Liubov Ilchuk

Keratin ist der Stoff, aus dem Haar-Träume gemacht sind! Das Protein sorgt für starke, gesunde und elastische Haare. Sind sie dagegen splissig und glanzlos, kann ein Keratin-Shampoo Abhilfe schaffen.

Das Shampoo hilft dabei, die Lücken in der Schuppenstruktur wieder zu füllen und beschädigtes Haar damit aufzubauen. Aber welches Keratin-Shampoo ist wirklich gut? Wir haben den Check gemacht und einige der beliebtesten Keratin-Shampoos mal ganz genau unter die Lupe genommen.

Unsere Top 5 plus Antwort auf die wichtigsten Fragen zu dem Thema findest du in diesem Artikel.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Isabel Kloiber
Isabel Kloiber

Hi, ich bin Isabel, Beauty-Journalistin (ich habe meine Leidenschaft zum Beruf gemacht) und nehme dich hier in meine (Beauty-) Welt mit.

Mich erkennt man am Duft von Black Opium und einem chaotischen Arbeitsplatz voller Kosmetikprodukte!

Das Wichtigste in Kürze

  • Keratin ist ein wichtiger Baustein unseres Körpers und wird von diesem bis zu einem gewissen Grad selbst gebildet.
  • Fehlt unseren Haaren Keratin, können diese splissig und glanzlos werden.
  • Ein Keratin-Shampoo kann dabei helfen, die kaputten Stellen im Haar mit flüssigem Keratin wieder zu füllen, sodass diese geglättet, weich und voller Glanz sind.

Die 5 besten Keratin-Shampoos

1. Beste Performance: Dr. Schedu Keratin-Shampoo

Dr. Schedu Keratin-Shampoo
Das Kerain-Shampoo von Dr. Schedu bietet die beste Mischung aus Performance und Inhaltsstoffen.
Fakten und Einschätzung der Redaktion

Auf unserem ersten Platz landet das Keratin-Shampoo von Dr. Schedu. Es hat uns in seiner Performance mehr als alle anderen Produkte überzeugt. Das Shampoo von Dr. Schedu macht die Haare wunderbar weich und verleiht ihnen einen gesunden Glanz. Die Schuppenstruktur wirkt deutlich geglättet und auch das Kämmen und Stylen der Haare fällt leichter. Kurz: Es kann alles, was wir von einem guten Keratin-Shampoo erwarten.

Zudem ist es silikon- und parabenfrei. Einziges Manko: Es enthält Sulfate. Leider haben wir kein Keratin-Shampoo gefunden, welches eine gute Performance hat und auf Silikone, Parabene und Sulfate gleichzeitig verzichtet. Deshalb haben wir uns für unseren Platz 1 für das entschieden, was nicht nur ein sehr gutes Pflegeergebnis hervorgebracht hat, sondern auch die geringste Anzahl und Konzentration an unerwünschten Zusatzstoffen hat.

Das Keratin-Shampoo von Dr. Schedu ist übrigens tier­ver­suchs­frei und verzichtet auf Form­al­de­hyd. Auch auf Amazon kommt das Shampoo gut an und erhält durchschnittlich 4,2 von 5 Sternen.

Vorteile

  • Für jeden Haartyp geeignet
  • Hohe Konzentration an Keratin
  • Sehr gute Performance: Sorgt für weiche, glänzende und leicht kämmbare Haare
  • Silikon- und parabenfrei
  • Auch nach einer Keratin-Behandlung geeignet

Nachteile

  • Enthält Sulfate

2. Bestseller: Paul Mitchell Keratin-Shampoo

Paul Mitchell Keratin-Shampoo
Das Keratin-Shampoo von Paul Mitchell ist ein Bestseller in Salonqualität.
Fakten und Einschätzung der Redaktion

Auf unserem zweiten Platz landet der Bestseller von Paul Mitchell. Hierbei handelt es sich um ein Keratin-Shampoo in Salonqualität, welches uns ebenfalls in puncto Performance überzeugen konnte. Auch dieses Shampoo macht die Haare schön weich, glänzend und leicht kämmbar.

Es enthält weder Parabene noch Sulfate, allerdings verzichtet es leider nicht auf Silikone und Alkohol. In unserem Test hat sich das nicht negativ auf unsere Haare ausgewirkt, wie es in der Langzeitanwendung aussieht, können wir natürlich nicht sagen.

Vorteile

  • Besonders gut für strapaziertes Haar geeignet
  • Hohe Konzentration an Keratin
  • Sehr gute Performance: Sorgt für weiche, glänzende und leicht kämmbare Haare
  • Sulfat- und parabenfrei

Nachteile

  • Enthält Silikone und Alkohol
  • Nicht nach einer Keratin-Behandlung geeignet
  • Ziemlich teuer

3. Gute Mitte: Kérastase Keratin-Shampoo

Kérastase Keratin-Shampoo
Das Keratin-Shampoo von Kérastase schneidet in unserem Test im guten Mittelfeld ab.
Fakten und Einschätzung der Redaktion

Auf unserem dritten Platz landet ebenfalls ein Salon-Shampoo. Das Kérastase Resistance Shampoo kennen wir bereits aus unserem großen Shampoo Redaktionstest. Dort ist es auf Platz vier der besten Pflegeshampoos gelandet. Für diesen Artikel haben wir es uns besonders in Hinblick auf das enthaltene Keratin angeschaut.

Im Test hat es erst mal einen guten Eindruck gemacht – die Performance stimmt auf jeden Fall. Es duftet gut, macht die Haare schön weich, glänzend und kämmbar. Etwas nervig ist nur, dass der Deckel abgeschraubt werden muss und wir so immer eine Hand mehr als sonst in Beschlag hatten.

Auch wenn das Shampoo sich im Testzeitraum gut angefühlt hat, enthält es leider sowohl Sulfate als auch Parabene, PEGs und Alkohol. Immerhin wurde hier auf Silikone verzichtet. Trotzdem ist die Inhaltsstoffliste insgesamt eher ernüchternd.

Ob die Inhaltsstoffe unseren Haaren langfristig schaden würden oder nicht, zeigt nur die Praxis. Ich habe das Shampoo insgesamt eine Woche getestet und war in diesem kurzen Zeitraum mit der Performance zufrieden.

Vorteile

  • Besonders gut für strapaziertes Haar geeignet
  • Hohe Konzentration an Keratin
  • Sehr gute Performance: Sorgt für weiche, glänzende und leicht kämmbare Haare
  • Silikonfrei
  • Auch nach einer Keratin-Behandlung geeignet

Nachteile

  • Enthält Sulfate, Parabene, PEGs und Alkohol
  • Nicht tierversuchsfrei (laut PETA)
  • Deckel muss abgeschraubt werden (nimmt eine zweite Hand ein)
  • Teuer

4. Goldwell Keratin-Shampoo

Goldwell Keratin-Shampoo
Das Keratin-Shampoo performt im Testzeitraum gut, enthält jedoch viele Zusatzstoffe.
Fakten und Einschätzung der Redaktion

Auf unserem vierten Platz landet das Keratin-Shampoo von Goldwell. Mit der Performance waren wir hier im Testzeitraum zufrieden. Es hat, genau wie die meisten anderen Keratin-Shampoos, die Haare schon nach der ersten Anwendung deutlich weicher und glänzender gemacht und sie ließen sich viel besser kämmen. Eben typisch Goldwell.

Leider enthält das Shampoo die ganze Bandbreite an Inhaltsstoffen, die wir nicht gerne an unser Haar lassen: Silikone, Parabene, Sulfate, Alkohol und PEGs. Deshalb landet es nur auf Platz 4.

Vorteile

  • Besonders gut für strapaziertes Haar geeignet
  • Hohe Konzentration an Keratin
  • Sehr gute Performance: Sorgt für weiche, glänzende und leicht kämmbare Haare

Nachteile

  • Enthält Silikone, Parabene, Sulfate, Alkohol und PEGs
  • Nicht nach einer Keratin-Behandlung geeignet

5. Schnäppchen: OGX Keratin-Shampoo

bestes Schnäppchen logo

OGX Keratin-Shampoo
Das Keratin-Shampoo von OGX ist ein richtiges Schnäppchen, enthält jedoch viele Zusatzstoffe.
Fakten und Einschätzung der Redaktion

Jetzt haben wir ein richtiges Schnäppchen für dich: Das Keratin-Shampoo von OGX. Für unseren großen Shampoo Test hatten wir bereits das Biotin & Collagen Shampoo der Marke ausprobiert. Diesmal ging es uns aber speziell um Keratin als Inhaltsstoff, weshalb wir diese Variante einmal genauer unter die Lupe genommen haben.

Neben Keratin pflegt das Shampoo von OGX unter anderem mit Kokosöl, Avo­ca­do­öl und Ka­kao­but­ter. Klingt erst mal gut. Auch in der Anwendung schlägt es sich gut. Zugegeben, die Haare fühlen sich nicht ganz so perfekt weich an wie mit den Shampoos von Platz 1-3, aber für den Preis sind wir absolut zufrieden.

Das Shampoo ist immerhin auch parabenfrei, allerdings enthält es Silikone, Sulfate, Alkohol und PEGs. Leider sind das genau wie beim Keratin-Shampoo von Goldwell ganz schön viele Zusatzstoffe, die wir eigentlich lieber nicht an unsere Haare lassen. Weil es nicht ganz so gut wie das von Goldwell performt, landet das Shampoo nur auf unserem Platz 5.

Vorteile

  • Besonders gut für strapaziertes Haar geeignet
  • Hohe Konzentration an Keratin
  • Performance für den Preis gut
  • Parabenfrei
  • Günstig

Nachteile

  • Enthält Silikone, Sulfate, PEGs und Alkohol
  • Nicht tierversuchsfrei (laut PETA)
  • Nicht nach einer Keratin-Behandlung geeignet

Keratin FAQs

Haar ist von Keratin umgeben

Was ist Keratin eigentlich genau?, Credit: iStock/Nauma

Was ist Keratin?

Keratin ist ein wichtiger Baustein unseres Körpers und wird von diesem bis zu einem gewissen Grad selbst gebildet. Dabei handelt es sich um ein Protein, welches hauptsächlich aus Aminosäuren besteht.

Keratin finden wir vor allem in den Haaren, der Haut und den Nägeln. Bei einem Keratinmangel kann es beispielsweise zu brüchigen Nägeln oder stumpfen, trockenen und splissen Haaren kommen.

Als Kosmetikprodukt finden wir Keratin oft in Shampoos und Conditionern. Du kannst aber auch eine professionelle Keratinkur beim Friseur buchen. Durch das Treatment wird die Schuppenschicht der Haare gestärkt und geglättet, wodurch das Haar weniger anfällig für äußerliche Angriffe (wie trockene Heizungsluft) wird.

Ist Keratin vegan?

Da Keratin aus Hörnern, Federn und Haaren von Tieren hergestellt wird, ist es normalweise nicht vegan. Pflanzliche Alternativen (auch „pflanzliches Keratin“ genannt) können zum Beispiel aus Mandeln oder Sojaprotein hergestellt werden.

Eine pflanzliche Alternative zum klassischen Keratin-Shampoo gibt es von einer unserer Lieblingsmarken: Aveda. Die botenical repair Pflegeserie basiert auf Maisprotein, welches als pflanzliches Keratin wirkt. Botanical Repair ist wie alle Aveda Produkte 100 Prozent vegan.

Aveda botenical repair Shampoo
Im Avenda botenical repair Shampoo wird tierisches Keratin durch Maisprotein ersetzt.

Was bringt Keratin-Shampoo?

Unsere Haare bestehen zu 90 Prozent aus dem Protein Keratin. Es ist also maßgeblich für den Aufbau der Haarstruktur verantwortlich und sorgt für gesundes, starkes und flexibles Haar.

Durchs Haarewaschen, Färben, starke Reibung, beim Bürsten, Styling mit Hitze, trockene Heizungsluft oder Sonnenstrahlen kann unsere Haarstruktur kaputt gehen und es entstehen Lücken in der Keratinschicht. Die Folge: kraftloses, kaputtes und strohiges Haar. Kurz gesagt: Geschädigte Disulfidbrücken.

Ein gutes Keratin-Shampoo kann mit flüssigem Keratin dabei helfen, die Lücken in den Disulfidbrücken wieder zu füllen und beschädigtes Haar damit aufzubauen. Gesundes Haar wird vom Keratin-Shampoo wiederum gestärkt und geschützt, sodass es gar nicht erst so schnell kaputt geht.

Welches Keratin-Shamoo ist das beste?

Welches Keratin-Shampoo das beste ist, hängt natürlich auch ein bisschen von deinem persönlichen Geschmack ab. Grundsätzlich ist es aber gut, wenn du eines wählst, welches möglichst wenig Zusatzstoffe (wie beispielsweise Silikone) enthält.

Tatsächlich haben wir unter den Keratin-Shampoos kein 100 Prozent natürliches Produkt gefunden. Dennoch hat das Shampoo von Dr. Schedu die beste Kombination aus Performance (macht die Haare schön weich, glänzend und leicht kämmbar) und Inhaltsstoffen (enthält „nur“ Sulfate, was weniger ist als die anderen Shampoos).

Wie oft sollte ich mein Keratin-Shamoo benutzen?

Du kannst dein Keratin-Shampoo ganz normal bei jeder Haarwäsche benutzen. In der Anwendung unterscheidet es sich nicht von anderen Pflegeshampoos. Natürlich kannst du es bei Bedarf auch ab und zu durch ein Silbershampoo oder ein Reinigungsshampoo ersetzen. Das ist aber kein Muss.

Wo kann ich Keratin-Shampoo am besten kaufen?

Keratin-Shampoos kannst du inzwischen fast überall kaufen, wo es sonst auch Shampoos gibt. Also zum Beispiel im Drogeriemarkt bei dm, Budni und Rossmann oder online bei Douglas, Hagel oder Amazon.

Natürlich hat nicht jeder Shop jedes Keratin-Shampoo. Suchst du ein Produkt in Salonqualität, würden wir dir empfehlen, es lieber online zu kaufen. Reicht dir ein günstigeres Shampoo, kannst du es natürlich auch in der Drogerie kaufen.

Keratin-Behandlung vom Friseur

Möchtest du deine Haare besonders intensiv pflegen, kannst du zusätzlich eine Keratin-Behandlung beim Friseur buchen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Full Service Salon (@shafagh.beauty.salon)

So läuft eine Keratin-Behandlung ab

  1. Deine Haare werden mit einem Reinigungsshampoo von festsitzendem Schmutz und Stylingresten befreit.
  2. Deine Haare werden wieder trocken geföhnt.
  3. Das flüssige Keratin wird mit einem Pinsel aufgetragen und mit einem Kamm eingearbeitet.
  4. Die Haare werden erneut trocken geföhnt.
  5. Mit einem Glätteisen werden die Haare geglättet. Dieser letzte Schritt hilft dabei, das Keratin im Haar zu versiegeln.

Das solltest du über die Keratin-Behandlung wissen

  1. Sie dauert (je nach Haarlänge) drei bis sechs Stunden.
  2. Sie kostet 200 bis 500 Euro.
  3. Deine Haare bleiben bis zu sechs Monate glatt, glänzend und weich.
  4. Nach einer Keratin-Behandlung darfst du die ersten 72 Stunden weder Stylingprodukte noch Haargummis verwenden und solltest deine Haare auch nicht waschen.
  5. Im Anschluss solltest du nur Shampoos verwenden, die nach einer Keratin-Behandlung geeignet sind (welche das sind, erfährst du hier).

Vorteile/Nachteile: Keratin-Shampoo vs. Keratin-Behandlung

Keratin-Shampoos haben gegenüber einer Keratin-Behandlung bestimmte Vor- und Nachteile. Damit du einen realistischen Überblick bekommst, haben wir dir die wichtigsten Punkte zusammengetragen:

Vorteile/Nachteile von Keratin-Shampoos gegenüber einer Keratin-Behandlung:

Vorteile

  • Für jeden Haartyp geeignet
  • Einfachere und schnellere Anwendung als beim Friseur
  • Schnell geglättete, gepflegte und glänzende Haare
  • Reduziert Haarbruch und Frizz
  • Günstiger als Behandlung vom Friseur

Nachteile

  • Können Haare mit starker Struktur nicht komplett glätten
  • Kein anhaltender Effekt

Welches Shampoo nach Keratin-Behandlung?

Nach einer professionellen Keratin-Behandlung vom Friseur ist es wichtig, das richtige Shampoo zu verwenden. Leider kommt hier nicht jedes infrage. Egal, ob du dich für ein Keratin-Shampoo oder ein anderes Pflegeshampoo entscheidest, es sollte in jedem Fall silikonfrei sein. Idealerweise verzichtet es auch auf Sulfate, bestimmte Reinigungssalze und einige (schlechte) Alkohole.

Nach einer Keratin-Behandlung kannst du zum Beispiel unseren Platz 1 von Dr. Schedu oder unseren Platz 3 von Kérastase verwenden.

Übrigens: Auch ohne Keratin-Behandlung macht es Sinn, auf schädliche Stoffe wie Silikon zu verzichten. Mehr dazu erfährst du in unserem Artikel zu dem Thema:

Fazit

Keratin ist ein wichtiger, natürlicher Bestandteil unserer Haare. Aber nicht immer ist es damit perfekt versorgt. Um die Schuppenstruktur von splissigem, stumpfem Haar zu glätten und es wieder gesund und glänzend aussehen zu lassen, ist ein Keratin-Shampoo eines der besten und einfachsten Lösungen.

In diesem Artikel haben wir alle wichtigen Fragen zu dem Thema beantwortet und dir unsere Top 5 Keratin-Shampoos vorgestellt. Für welches du dich am Ende entscheidest, ist und bleibt ganz allein deine Entscheidung.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein

back_to_top

Join our beauty club!

Jede Woche bekommst du unsere neusten Beiträge ins Postfach gesendet, um dein Beauty Game zu verbessern.

Only Facts! Kein Marketing BlaBla, versprochen ✌️

💥 Bereits über 5.000 Abonnenten

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.