Diffusor Föhn: Den besten Föhn mit Diffusor kaufen und richtig anwenden

Diffusor Föhn Test und Anwendung

Diffusor Föhn

Du hast Locken oder hättest gerne welche? Dann muss ein Diffusor Föhn her! Der spezielle Aufsatz definiert Locken noch mehr oder sorgt dafür, dass du dir schwache Wellen nicht auch noch herausföhnst. Und: Ein Föhn mit Diffusor ist einfach viel schonender zum Haar und reduziert Spliss und Co!

Dabei ist nicht jeder Haartrockner gleich gut. Wir haben einige Modelle getestet und hier die drei besten Föhne mit Diffusor aufgelistet. Plus: Anleitung zur Anwendung und Antworten auf alle Fragen zu dem Thema.

Isabel

hi Ich bin Isabel, Beauty-Journalistin (ich habe meine Leidenschaft zum Beruf gemacht) und nehme dich hier in meine (Beauty-) Welt mit.

Mich erkennt man am Duft von Chanel Chance und einem chaotischen Arbeitsplatz voller Kosmetikprodukte!

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Diffusor Föhn pustet die Haare nicht so durch, weshalb er sich perfekt für Locken eignet und diese nicht glatt föhnt.
  • Ein Diffusor Aufsatz auf dem Föhn sorgt dafür, dass du deine Haare schonender trocknen kannst und weniger Haarbruch entsteht.
  • Im ersten Teil des Artikels stellen wir dir die besten und beliebtesten Diffusor Föhne vor, im zweiten Teil zeigen wir dir, wie du ihn richtig anwendest und anschließend beantworten wir alle Fragen zu dem Thema.

Top 3 Diffusor Haartrockner mit Ionen-Technologie

Die drei Haartrockner aus diesem Artikel sind die, die in unserem Haartrockner Test am besten abschnitten haben und mit einem Diffusor kommen, der sehr gut funktioniert. Alle drei haben die sogenannte Ionen-Technologie, welche verhindert, dass die Haare statisch geladen sind („fliegen“) und Frizz reduziert.

Platz 1: Dyson Supersonic – Sieger, unabhängig vom Preis

Auf dem ersten Platz unseres Föhn Tests ist der Dyson Supersonic gelandet. Denn auch wenn er einiges kostet, ist er einfach unschlagbar in seiner Leistung!

Dyson Supersonic
23 Bewertungen
Dyson Supersonic
Der Dyson Supersonic ist ein richtiger Luxus Haartrockner und konnte uns im Test am meisten überzeugen.
Fakten zum Gerät

Fakten und Besonderheiten

  • Motor befindet sich im Griff, wodurch der Föhn leichter in der Hand liegt
  • Starker Dyson V9 Motor (befördert 13 Liter Luft/Sekunde zum Verstärker)
  • 1600 Watt
  • Individuelle und detaillierte Einstellung der Temperatur und Gebläsestärke möglich
  • Air Multiplier Technologie verdreifacht das Volumen der angesaugten Luft
  • Ionen-Technologie (verhindert Frizz und elektrisch geladene Haare)
  • Leiser als andere Haartrockner
  • Intelligenter Temperatur-Regulierung (zum Schutz vor Hitzeschäden an den Haaren)
  • Magnetische Aufsätze

Lieferumfang

  • Haartrockner
  • Drei magnetische Aufsätze
  • Hitzeschutzmatte
  • Aufhängeschlaufe

Die Aufsätze

  • Smoothing Düse: Hiermit werden die Haare seidig glatt, auch ohne, dass du während des Föhnens eine Haarbürste verwendest.
  • Styling Düse: Der konzentrierterer, heißere Luftstrom eignet sich zum Glätten oder stylen von leichten Locken mit der Rundbürste.
  • Diffusor: Dieser fördert die natürliche Struktur deines Haares. So erhalten Locken Volumen und leichte Wellen bleiben erhalten.

Haartrockner Test: Dyson Supersonic im Vergleich

Note und Kundenmeinungen
Auf Amazon erhält der Haartrockner von Dyson 3,4 von 5 Sternen. Obwohl wir ihn super fanden, wird er hier nur mittelmäßig bewertet. Deshalb haben wir uns mal genau angeschaut, woran das liegen kann. Das schreiben die Kunden dazu:

„Wenn nur der Preis nicht wäre. Und das ist schon der erste Grund für nur 4 Sterne. Der zweite: Bei feinem Haar ist selbst die unterste Fönstufe zu heftig. Es brauchte eine gewisse Zeit, bis ich einigermaßen gelernt habe, damit umzugehen. Als Reisefön ist er leider auch zu sperrig.

Nicht schwerer als andere Geräte dieser Größe, sind folgende Aspekte besonders positiv. Die lange Zuleitung mit dicker Ummantelung, verdreht sich  – knickt aber nicht ab. Die magnetischen Düsen kann man auch während des Fönens in die gewünschte Position drehen; es gibt keine Wärmeverformung der Halterung.

Kein Ventilator (Verletzungsgefahr durch Haare einziehen!) und keine Heizspiralen auf denen sich Staub und anderes Brennbares ablagern könnte. Dafür am unteren Teil des Griffes ein geschütztes Metallgitter, von dem man angesaugten Staub abwischen kann und soll. Habe den Fön überraschend geschenkt bekommen und bin durchaus zufrieden.“

„Der Dyson Haartrockner ist fraglos ein Luxusgerät, aber ein wunderbares Gerät, das begeistert und den hohen Preis schnell vergessen lässt. Die andere Art die Luft zum Trocknen zu erzeugen, schont die Haare und ist angenehm bei der Nutzung. Wer es sich leisten kann und dazu bereit ist, kauft ein Haarpflege-Muss!“

„Ich habe lange mit mir gerungen, weil der Preis dieses Föns doch ungewöhnlich hoch ist. Da ich das Gebläse auch erst mal hören und fühlen wollte, bin ich in einen Elektromarkt gegangen, um den Fön zu begutachten. Zunächst hat mich die Wertigkeit der Verarbeitung (hergestellt auf den Philippinien?) beeindruckt.

Alle Aufsteckteile werden sehr unkompliziert magnetisch angebracht und halten wirklich gut. Auch das Gebläse erschien mir im Markt im Vergleich zu den anderen Produkten mit höherer Wattzahl wesentlich besser. Und vor allem LEISER. Ich habe mich dann dazu entschlossen, den Fön zu kaufen und muss sagen: Richtige Entscheidung!

Ich habe langes glattes Haar und es hat immer ewig gedauert, meine Haare trocken zu fönen. Mit diesem Fön ging es durch das starke Gebläse ruckzuck. Auch das finale Finish sah sehr gut aus, allerdings muss man das Gebläse auf die niedrigste Stufe stellen. Ein großer Vorteil ist auch das Gewicht und die Größe des Gerätes, da macht fönen wieder Spaß. FAZIT: Auch wenn das Produkt sehr teuer ist, für mich rechtfertigen die Vorteile den Preis.“

Weitere Bilder
Haartrockner Test: Dyson Supersonic im Vergleich

In dieser Verpackung kam der Dyson Supersonic bei uns an

Haartrockner Test: Dyson Supersonic im Vergleich

Das ist alles im Lieferumfang enthalten

Haartrockner Test: Dyson Supersonic im Vergleich

Die drei magnetischen Aufsätze lassen sich ganz einfach wechseln

Haartrockner Test: Dyson Supersonic im Vergleich

An den Filter des Haartrockners kommst du super schnell heran und er lässt sich ganz einfach säubern

Testfazit
Schon beim Auspacken haben wir gemerkt, wie hochwertig der Dyson Supersonic verarbeitet ist und auch in der Verwendung hat er uns nicht enttäuscht.

Die Haare waren super schnell trocken (innerhalb von 4 Minuten) und sie haben sich seidig glatt und gepflegt angefühlt. Mit dem Diffusor Aufsatz hat es zwar ein bisschen länger gedauert, ging aber immer noch schneller als mit den anderen Föhnen aus unserem Test.

Auch, dass die Aufsätze alle magnetisch sind, fügt noch mal mehr Wert zu diesem Haartrockner hinzu. Alles an diesem Gerät schreit einfach „Luxus“ – leider auch der Preis. Bei rund 320 Euro mussten wir schon mal kurz schlucken – aber: es lohnt sich. Wer das Geld hat und bereit ist, es auszugeben wird nicht enttäuscht und hat noch lange nach dem der Preis vergessen ist, Freude an dem Föhn.

Vorteile/ Nachteile

Vorteile

  • Liegt leichter in der Hand (Motor befindet sich im Griff)
  • Haare werden schneller trocken (starker Dyson V9 Motor + Air Multiplier Technologie -> verdreifacht das Volumen der angesaugten Luft)
  • Ionen-Technologie (verhindert Frizz und elektrisch geladene Haare)
  • Leiser als andere Haartrockner
  • Intelligenter Temperatur-Regulierung (zum Schutz vor Hitzeschäden an den Haaren)
  • Magnetische Aufsätze (leichtes Austauschen)
  • Trocknet auch mit Diffusor schonend, aber dennoch effektiv
  • Einfach zu reinigender Filter

Nachteile

  • Sehr teuer

Platz 2: Braun Satin Hair 7 SensoDryer – Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

320 Euro für den Dyson Supersonic sind dir zu viel? Können wir verstehen! Unser Sieger in puncto Preis-Leistung ist der Braun Satin Hair 7 SensoDryer.

Braun Satin Hair 7 SensoDryer
675 Bewertungen
Braun Satin Hair 7 SensoDryer
Der Braun Satin Hair 7 SensoDryer konnte in unserem Test als der Haartrockner mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen.
Fakten zum Gerät

Fakten und Besonderheiten

  • Thermo-Sensor-Technologie überprüft kontinuierlich die Temperatur und passt sie an (um Hitzeschäden zu vermeiden)
  • Satin Protect Technologie für weniger Schädigung beim Föhnen
  • Starker, konzentrierter Luftstrom
  • 2000 Watt
  • 2 Luftstromstärken und 3 Temperaturstufen + Kaltstufe
  • Ionen-Technologie (wirkt Frizz und statischer Aufladung entgegen)
  • Austauschbarer Filter (leicht zu reinigen)

Lieferumfang

  • Haartrockner
  • 2 Aufsätze

Die Aufsätze

  • Styling Düse: Der konzentrierterer, heißere Luftstrom eignet sich zum Glätten oder stylen von leichten Locken mit der Rundbürste.
  • Diffusor: Dieser fördert die natürliche Struktur deines Haares. So erhalten Locken Volumen und leichte Wellen bleiben erhalten.
Achtung: Du kannst den Haartrockner von Braun mit oder ohne Diffusor bestellen. Nur die Variante mit Diffusor hat auch die Ionen-technologie. Achte also darauf, die richtige Variante mit Diffusor und Ionen-Technologie zu wählen.
Note und Kundenmeinungen
Auf Amazon erhält der Haartrockner von Braun 4,3 von 5 Sternen und das schreiben die Kunden dazu:

„Für diesen Preis bekommt man das Beste, was Braun zu bieten hat. Mein Tipp: Unbedingt den 785 nehmen, den nur dieser hat auch IonTec, was wirklich viel bringt.“

„Der Fön fällt übrigens nicht besonders groß aus, hat aber Power und ist auch recht schwer. Noch zu erwähnen ist die engmaschige, sehr gute Gebläseabdeckung. Wer längere Haare hat, hat auch schnell mal die Haare im Gebläse feststecken, was bei diesem Modell nicht passiert.“

„Habe mich für den Fön entschieden, da ich ein weniger schädliches Gerät für Blow-Outs gesucht habe. Nach etwa einem Monat kann ich bestätigen, dass die höchste Temperatur perfekt ist und einem nicht die Kopfhaut verbrennt oder die Rundbürste verbrennt. Das Switchen zur Kühlfunktion ist auch sehr easy.

Das einzige worauf man sich allerdings einstellen sollte, ist das Gewicht – der Fön ist nicht gerade der Leichteste. Scheinbar gibt es einen alternativen Griff am vorderen Ende (welcher auch definitiv nicht heiß wird bei der Nutzung), jedoch habe ich nicht raus, wie der bestenfalls eingesetzt wird. Alles in allem ein gutes Produkt, welches auch nicht überhitzt und sich entsprechend auch nicht beim Stylen selbst zum Schutz abschalten muss.“

Weitere Bilder

Haartrockner Test: Braun satin Hair 7 im Vergleich

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Braun Beauty Deutschland (@braunbeautyde) am

Testfazit
Wir sind mit der Qualität und der Leistung des Braun Satin Hair 7 SensoDryer sehr zufrieden – besonders im Hinblick auf den Preis. Er kostet rund 50 Euro, was ein absolut normaler Preis für einen Föhn mit Diffusor ist.

Er hat die Haare schnell getrocknet und sie dank Ionen-Technologie seidig glatt und ohne Frizz hinterlassen. Der Braun Satin Hair 7 ist zwar nicht unser Gesamtsieger, dennoch der Gewinner in der Kategorie Preis-Leistungs-Verhältnis.

Vorteile/ Nachteile

Vorteile

  • Weniger Hitzeschäden (Thermo-Sensor-Technologie überprüft Temperatur und passt sie an)
  • Satin Protect Technologie für weniger Schädigung beim Föhnen
  • Starker, konzentrierter Luftstrom
  • Ionen-Technologie (wirkt Frizz und statischer Aufladung entgegen)
  • Guter Diffusor-Aufsatz
  • Austauschbarer Filter (leicht zu reinigen)
  • Gutes-Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile

  • Trocknet nicht so schnell und leise wie unser Platz 1
  • Insgesamt nicht so leicht und hochwertig wie unser Platz 1
Lese-Tipp: Braun Satin Hair 7 ist eine ganze Hairstyling Serie, bestehend aus Haartrockner, Glätteisen, Lockenstäben und vielem mehr. Wenn dich das Thema interessiert, lies dir dazu auch unseren Artikel über die Braun Satin Hair 7 Linie durch.

Platz 3: Philips DryCare Prestige – Design-Liebling

Auch der Philips DryCare Prestige ist ein guter Föhn mit Diffusor Aufsatz. Aber obwohl so ein leistungsstarker Haartrockner etwas Gutes ist, kann er für, manch einer Geschmack, ein wenig zu doll pusten.

Angebot
Philips DryCare Prestige
522 Bewertungen
Philips DryCare Prestige
Der Philips DryCare Prestige hat eine gute Qualität und ein tolles Design.
Fakten zum Gerät

Fakten und Besonderheiten

  • MoistureProtect Technologie (erhält den natürlichen Feuchtigkeitsgehalt der Haare)
  • ThermoProtect Technologie (passt die Temperatur an und schützt so vor Hitzeschäden)
  • Ionen-Technologie (wirkt Frizz und statischer Aufladung entgegen)
  • 2300 Watt
  • 2 Luftstromstärken und 2 Temperaturstufen + Kaltstufe

Lieferumfang

  • Haartrockner
  • 2 Aufsätze

Die Aufsätze

  • Styling Düse: Der konzentriertere, heißere Luftstrom eignet sich zum Glätten oder Stylen von leichten Locken mit der Rundbürste.
  • Diffusor: Dieser fördert die natürliche Struktur deines Haares. So erhalten Locken Volumen und leichte Wellen bleiben erhalten.
Note und Kundenmeinungen
Auf Amazon erhält der Haartrockner von Philips 4,3 von 5 Sternen. Das schreiben die Kunden dazu:

„Im Großen und Ganzen ist das ein wirklich guter Föhn. Er sieht gut aus, ist gut verarbeitet, kommt mit Zubehör und bietet viele Features. Mir war wichtig, dass er meine Haare nicht austrocknet! Das Tolle ist, dieser Föhn vereint mehrere Technologien von Philips: ThermoProtect, MoistureProtect und Ionentechnologie.

Zur Praxis: Man merkt, wie der Föhn ständig die Wärme anpasst und möglichst schonend trocknet. Die Haare trocknen aber dank der Ionentechnologie trotzdem viel schneller! Sehr praktisch!!! Aber, es gibt auch ein Manko: Philips wirbt mit einer „echten Kaltstufe“. Diese funktioniert nicht. Die Luft ist nicht kälter als ohne Kaltstufe… Daher hab ich einen Stern abgezogen.“

„Erstmal muss ich sagen, dass dies der beste Fön ist, den ich je hatte und sein Geld total wert ist. Anfangs war ich zwar echt noch skeptisch, da er doch mehr kostete, als was ich für einen Fön normalerweise ausgeben würde aber die zahlreichen positiven Rezessionen haben mich überzeugt.

Mein Haar ist zurzeit sehr trocken und etwas geschädigt, nach dem Fönen sah es immer total kraus und kaputt aus, vor allem die Spitzen. Das ist bei diesem Fön nicht so, mein Haar glänzt, ist total seidig und sieht wieder gesünder aus. Ich bin begeistert!“

„Optisch ist der Föhn der Hammer 🙂 Aber leider für meine Naturlocken aufgrund der Gebläsestärke ungeeignet. Die kleine Stufe ist zu schwach, die höhere Stufe dafür viel zu stark. Die Haare fliegen trotz Diffusor sehr stark hin und her, was definierte schöne Locken leider unmöglich macht. Eine mittlere Stufe wäre wünschenswert.

Außerdem wurden meine langen Haare oft vom Föhn eingezogen, was natürlich schmerzhaft ist… Daher muss ich den Fön leider zurückschicken obwohl die Schonung der Haare beim föhnen deutlich spürbar ist.“

Weitere Bilder
Haartrockner Test: Philips im Vergleich mit Testsieger

So sieht der Philips DryCare Prestige mit Styling Düse aus

Haartrockner Test: Philips im Vergleich mit Testsieger

So sieht der Philips mit Diffusor aus

Testfazit
Der Föhn ist schön und hochwertig – aber leider kann er mit unserem Platz 1 und Platz 2 nicht mithalten. Zwar waren die Haare nach dem Föhnen schön weich und sahen gepflegt aus, jedoch ist der Diffusor Aufsatz (und darum geht es in diesem Artikel ja schließlich) nicht soo optimal.

Die Haare sind trotz des Diffusor Aufsatzes ganz schön herumgewirbelt. Das darf eigentlich nicht sein, da es sein kann, dass die Locken bei dem ein oder anderen so doch wieder glatt geföhnt werden. Zudem ist der Föhn nach einer Weile etwas schwer in der Hand. Das geht noch mit dem Styling Aufsatz, aber gerade mit dem Diffusor Aufsatz brauchen wir ja ein bisschen länger beim Föhnen.

Insgesamt ist der Föhn gut (und sehr schön!), es gibt jedoch bessere.

Vorteile/ Nachteile

Vorteile

  • Erhält Feuchtigkeitsgehalt im Haar (MoistureProtect Technologie)
  • Passt die Temperatur an und schützt so vor Hitzeschäden (ThermoProtect Technologie)
  • Ionen-Technologie (wirkt Frizz und statischer Aufladung entgegen)
  • Schönes Design

Nachteile

  • Trotz Diffusor etwas viel Bewegung beim Föhnen
  • Trocknet nicht so schnell und leise wie unser Platz 1
  • Etwas zu schwer in der Hand
  • Insgesamt nicht so hochwertig wie unser Platz 1

Unser Haartrockner Test als YouTube Video

Anwendung: Wie sollte man einen Diffusor Föhn für Locken benutzen?

  1. Vorbereitung ist alles: Nach der Haarwäsche und vor dem Föhnen, solltest du unbedingt einen Hitzeschutz verwenden, um deine Haare vor Spliss und Austrocknung zu schützen. Lies dafür auch unseren Artikel zu den besten Hitzeschutzsprays. Je nach Geschmack, kannst du zusätzlich einen Haarschaum verwenden, um mehr Volumen zu erzeugen. Einen guten Haarschaum findest du hier bei Amazon.
  2. Von unten nach oben föhnen: Um mit dem Diffusor Föhn Volumen zu kreieren und Locken zu intensivieren, gilt hier genau das Gegenteil, wie wenn du deine Haare glatt föhnen möchtest. Also: Die Haare in kreisen auf dem Diffusor einkringeln, bis du von den Spitzen am Ansatz angelangt bist. Der Föhn kommt also immer von unten und nicht, wie sonst von oberhalb des Kopfes. Erst, wenn die Haare richtig liegen, wird der Föhn auf der mittleren Stufe eingeschaltet.
  3. Bring eine Routine hinein: Wiederhole das Ganze jetzt Strähne für Strähne, bis all deine Haare trocken sind. Achtung: Fühlt es sich zu heiß an der Kopfhaut an, reduziere die Temperatur.
  4. Alles in Form bringen: Jetzt kannst du deine Haare noch etwas mit den Fingern zurechtlegen (aber nicht durchkämmen) und fertig! Je nach Bedarf, kannst du den Look mit etwas Haarspray fixieren.

Video Tutorial: Anwendung eines Diffusor Föhns für Lockige Haare

Föhn mit Diffusor: FAQs im Schnelldurchlauf

Was ist ein Diffusor Föhn?

Was ist ein Diffusor und wie kann ich ihn anwenden?

Ein Diffusor Aufsatz unterscheidet sich optisch deutlich von einem Styling Aufsatz

Viele Föhne kommen heutzutage mit einem sogenannten Diffusor Aufsatz. Aber was ist das eigentlich genau? Der Diffusor Aufsatz, ist anders als die Stylingdüse nicht schmal oder flach, sondern groß und rund.

Der Diffusor hat mehrere Löcher, aus denen die Föhnluft kommt und einige Noppen, mit denen du deine Haare stylen kannst. Übrigens: Viele finden die Noppen nicht nur gut für den Look, sondern auch praktisch für eine entspannende Kopfmassage während des Föhnens.

Ein Diffusor Föhn ist aber nicht nur was für Lockenschöpfe, auch mit glatten Haaren hast du was davon, denn mit einem Diffusor Aufsatz kannst du deine Haare deutlich schonender trocknen und Haarbruch vermeiden.

Vorteile eines Diffusor Föhns im Überblick

  1. Schwung und Volumen von Locken und Wellen bleiben erhalten bzw. werden noch stärker hervorgehoben.
  2. Gestylte Locken und Wellen hängen sich nicht so schnell aus.
  3. Er trocknet die Haare schonender, wodurch Haarbruch vermieden wird.
  4. Mit den Noppen des Diffusors Aufsetzen kannst du dir eine entspannende Kopfmassage gönnen, während du deine Haare trocknest.

Bringt ein Diffusor Föhn auch was bei glatten Haaren?

Bringt ein Diffusor Föhn auch was bei glatten Haaren?

Auch bei glatten Haaren solltest du einen Diffusor nicht gleich abschreiben…

Ja! Und zwar in zwei Fällen: Erstens, wenn deine Haare eher glatt sind, aber eine leichte Textur, wie kleine Wellen, haben, die du damit noch hervorheben willst, anstatt deine Haare mit einer Stylingdüse noch mehr zu glätten.

Und zweitens, sorgt ein Diffusor Aufsatz auf deinem Föhn dafür, dass du deine Haare schonender trocknen kannst. Also auch ohne den ganzen Locken-Aspekt, vermeidet der Diffusor Haarbruch. Möchtest du deine Haare schonen, sie aber glatt halten, kannst du den Föhn auch mit Diffusor ganz normal verwenden, wie du auch deinen Haartrockner mit Styling Düse benutzen würdest, also von oben (Ansatz) bis nach unten (Spitzen).

Amazon, Saturn oder Friseur-Geschäft: Wo kann ich einen Diffusor Föhn kaufen?

Im Prinzip kannst du einen Diffusor Föhn heutzutage überall bekommen, wo es auch sonst Haartrockner gibt. Denn viele Modelle kommen schon von Haus aus mit Diffusor Aufsatz geliefert. Schau zum Beispiel im Elektrofachhandel bei Saturn oder Media Markt nach.

Der ein oder andere Friseur Salon verkauft übrigens auch Haartrockner mit Diffusor Aufsatz. Wir haben unsere Föhne aus dem Haartrockner Test alle über Amazon bestellt, weil wir da einfach die besten Preise gefunden haben. Du hast die Wahl!

Gibt es einen Universal Diffusor Föhn Aufsatz?

Du hast schon einen guten Föhn zu Hause und dir fehlt nur noch der passende Diffusor Aufsatz? Dann musst du nicht lange suchen und kannst auch einfach einen Universal Diffusor Aufsatz, wie den von Hairizone kaufen:

Hairizone Universal Diffusor
91 Bewertungen
Hairizone Universal Diffusor
Der Universal Diffusor Aufsatz von Hairizine passt auf so gut wie jeden Föhn.

Was für eine Alternative gibt es zum Diffusor Föhn?

Du hast gerade keinen Diffusor Aufsatz zur Hand, möchtest aber jetzt sofort mehr Volumen? Dann gibt es einen kleinen Trick, für den du neben deinem ganz normalen Föhn nur eine weitere Sache brauchst: ein Sieb. Ja, richtig gehört! Aber bevor wir es kompliziert erklären, schau dir einfach dieses kurze Video an:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Gilan Sharafani (@gilmakeup) am

Fazit

Ein Diffusor Aufsatz ist ein absolutes Muss bei Locken! Aber auch bei glatten Haaren bietet er einen Vorteil: Er schont und reduziert Haarbruch. Der beste Diffusor Föhn ist laut unserem Test der Dyson Supersonic (hier geht’s zu den Details). Jedoch kostet der auch ganz schön was, weshalb wir total verstehen können, wenn er der ein oder anderen Person zu teuer ist.

Der Diffusor Föhn mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis und deshalb unsere zweite Empfehlung ist der Braun Satin Hair 7 SensoDryer (hier geht’s zu den Details). Egal, für welches Modell du dich entscheidest, du hast anschließend auf jeden Fall einen guten Föhn zu Hause.

Diffusor Föhn: Den besten Föhn mit Diffusor kaufen und richtig anwenden
6 Bewertung(en), Durchschnitt 5 von 5

Mail-newsletter

Beauty Newsletter

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.