Pony rauswachsen lassen: 10 Stylingtipps für den Übergang

Frau mit Pony
Credit: Unsplash/Raphael Lovaski

Immer mal wieder überkommt es mich und ich verspüre das Bedürfnis, mir einen Pony schneiden zu lassen. Kurz danach bereue ich es aber immer wieder. Doch nicht weil der Pony mir nicht steht, sondern wegen der blöden Übergangszeit beim Pony rauswachsen lassen. Diese kann ganz schön nervig sein.

Damit auch du diese Zeit überstehst, haben wir hier 10 tolle Frisurentipps für den Übergang für dich. Viel Spaß beim Nachstylen.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Kyra Piontek
Kyra Piontek

Hi, ich bin Kyra und zeige dir gerne meinen kleinen Beauty-Kosmos. Mit meinen Sommersprossen bin ich der Sunshine des Beauty Report Teams und weiß deshalb genau, wie man einen glowy Beachgirl-Look zaubert.

In meiner Strandtasche immer dabei: UV-Schutz und Bronzing Powder.

Das Wichtigste in Kürze

  • Soll der Pony nicht nachgeschnitten werden, sondern rauswachsen, kann die Übergangszeit ganz schön nervig werden.
  • Es kann mehrere Monate dauern, bis der Pony so lang ist, dass du ihn hinter die Ohren klemmen kannst.
  • Es gibt viele kreative Frisurenideen, mit denen du deinen herauswachsenden Pony kaschieren oder ihn auch richtig in Szene setzen kannst.

Pony rauswachsen lassen: Wie lange dauert es?

Er sieht stylish aus, sieht sowohl bei langem als auch bei kurzem Haar gut aus und rahmt das Gesicht wunderbar ein: der Pony. Doch leider kann fast über Nacht aus einem „Hui“ ein „Pfui“ werden. Ist der Pony zu lang geworden und hat seinen perfekten Schnitt verloren, gibt es nur noch zwei Möglichkeiten: nachschneiden oder rauswachsen lassen.

Entscheidest du dich für zweiteres, brauchst du vor allem eines: Geduld. Im Schnitt wachsen die Haare nämlich nur einen bis eineinhalb Zentimeter pro Monat. Wie lange es genau bei dir dauert, hängt von mehreren individuellen Faktoren ab. Bis der Pony auf Bob-Länge gewachsen ist, vergehen also mehrere Monate. Dann kannst du ihn in einen sanften Stufenschnitt schneiden lassen, sodass er sich wieder gut dem langen Haar angleicht.

Pony schneller nachwachsen lassen: Geht das?

Willst du, dass dein Pony besonders schnell nachwächst, kannst du einige Dinge unternehmen, um den Haarwuchs in Schwung zu bringen. Die wichtigsten Tipps verraten wir dir hier:

Haare gesund pflegen

Willst du, dass dein Pony schnell nachwächst, solltest du deine Haare ausreichend pflegen. Durch die gründliche Pflege vermeidest du Haarbruch und Spliss, die das Rauswachsen verzögern können. Wichtig ist, dass du deine Haare mit reichlich Feuchtigkeit versorgst und diese Feuchtigkeit nicht mehr verloren geht. Die Basics der Haarpflege und alles, was du tun solltest, um gesunde Haare zu bekommen, erfährst du in diesem Artikel:

Haare mit Vitaminen stärken

Um schnell wachsen zu können, brauchen die Haare eine Menge Nährstoffe und Vitamine. Die wichtigsten Haar-Vitamine sind Vitamin A, C, E und B-Vitamine. Vitamin B7, also Biotin oder auch Vitamin H genannt, gilt dabei als das wichtigste Haar-Vitamin überhaupt. Haar-Vitamine lassen sich als Nahrungsergänzungsmittel in Form von Kapseln, Tabletten, Tropfen oder Gummibärchen einnehmen. Welches die besten Supplements sind und wie sie wirken, erfährst du in diesem Artikel:

Haarwachstum anregen

Neben Nahrungsergänzungsmitteln gibt es noch weitere Methoden, das Haarwachstum anzuregen. Besonders wirksam ist auch die Kopfmassage. Diese sorgt dafür, dass die Durchblutung der Kopfhaut angeregt wird und die Haarfollikel wieder effektiv mit pflegenden Wirkstoffen, Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden können. Die Haarwurzeln werden durch die Massage stimuliert und können besser und stärker nachwachsen. Wie genau du bei der Kopfmassage vorgehst, verraten wir dir in diesem Artikel:

Pony kaschieren: 10 Frisuren für den Übergang

Die Übergangszeit kann eine gefühlte Ewigkeit dauern und nach und nach gehen einem die Ideen aus, wie sich der herausgewachsene Pony verstecken lässt. Brauchst du Inspiration? Dann pass jetzt gut auf. Wir stellen dir die 10 coolsten Frisuren für den Übergang vor.

1. Curtain Bangs

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von MARA 🌓 LAFONTAN (@maralafontan)

Sie sind aktuell ein absoluter Frisurentrend und im Grunde nichts anderes als ein herausgewachsener Pony: Curtain Bangs (dt. Vorhang Pony). Sie umrahmen das Gesicht wie ein Vorhang und sorgen für einen besonders femininen und romantischen Look.

Dafür wird der Pony einfach in der Mitte geteilt. Am besten sehen die Curtain Bangs aus, wenn du einen A-förmigen Pony hast, der in der Mitte kürzer ist und nach außen länger ausläuft. So kann der abgeschrägte Pony mit der Zeit immer länger werden, bis du auch die mittleren Strähnen hinter die Ohren klemmen kannst.

Das brauchst du: Damit der Pony schön geschwungen fällt, solltest du ihn mit einer Rundbürste in Form föhnen.

2. Seitenscheitel

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von 𝔛 (@xeniaadonts)

Mittelscheitel ist nicht so dein Ding? Dann kannst du deinen Pony auch auf die Seite legen. Es kann etwas dauern, bis es gut aussieht und dir die Haare nicht immer in die Augen fallen, haben sie aber eine gewisse Länge erreicht, ist dieser schräge Pony perfekt. Ihn kannst du ganz easy mit offenen Haaren oder im Zopf tragen. Lass dir den Pony Anschlägen, damit er schön dein Gesicht umrahmt.

Das brauchst du: Lockere den schrägen Pony mit etwas Salzspray auf. Dieses sorgt für mehr Volumen und einen tollen Halt.

3. Sleek High Bun

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von C O U R T (@courtneyspijkers)

Die wohl einfachste Methode, den Pony zu verstecken: ihn einfach nach hinten wegbinden. Besonders stylish sieht das Ganze aus, wenn du dir einen hohen sleeken Dutt frisierst. Dafür alle Haare eng nach hinten nehmen, oben zu einem Dutt zusammenbinden und die fliegenden Härchen mit etwas Haargel oder Haarspray fixieren.

Das brauchst du: Mit dem got2b Haargel Touch Up Brush kannst du deine kleinen abstehenden Härchen am Kopf ganz einfach bändigen. Will der kurze Pony nicht liegen bleiben, kannst du ihn mit einfachen Bobby Pins zurückstecken.

4. Half-up Look

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Kensington (@kensnation)

Willst du deinen Pony wegstecken, aber nicht auf deine wundervolle Länge verzichten, kannst du auch den sogenannten Half-up Look kreieren. Hierbei wird die obere Partie der Haare hochgebunden und die untere Partie wird offengelassen. Wie genau du das Ganze stylst, ist dabei ganz deiner Fantasie überlassen. Du kannst beispielsweise einen hohen Pferdeschwanz, einen Messy Bun oder zwei stylishe Space Buns binden. Die unteren Haare kannst du glatt oder wellig tragen. Ganz wie es dir gefällt.

Das brauchst du: Für diesen Look brauchst du am besten kleine transparente Haargummis, die nicht so stark auffallen.

5. Statement Haarspangen

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von cinzia🤍 (@cinziabayliszullo)

Statement Haarspangen sind schon seit einiger Zeit total im Trend. Super, denn die stylishen Klemmen sind nicht nur schick, sondern auch super praktisch, um den Pony zu verstecken. Einfach ein oder zwei Spangen pro Seite ins Haar klemmen. Hier kannst du schlichte Spangen oder bunte Klemmen verwenden – ganz nach deinem Geschmack.

Das brauchst du: Hier sind keine Grenzen gesetzt. Ob Perlen, Strass oder ganz schlicht. Besorge dir Haarspangen in allen Variationen.

6. Wet Look

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Romane (@romaneinnc)

Der perfekte Look zum Ausgehen am Abend: der Wet Look. Hierbei werden die Haare sleek nach hinten gegelt, damit sie aussehen als käme man frisch aus dem Whirlpool. Super elegant und lässt sich toll mit auffälligem Schmuck oder sogar Haarspangen kombinieren. Plus: Der Pony verschwindet aus dem Gesicht und fällt kaum noch auf.

Das brauchst du: Damit dir dieser Look gelingt, brauchst du ein sehr gutes Haargel, das einen mittleren bis starken Halt hat.

7. Flechfrisuren

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Melissa Cook ( Missy ) (@missysueblog)

Nicht nur zum Oktoberfest kannst du Flechtfrisuren tragen: Sie sind auch eine super vierspielte Möglichkeit, den herauswachsenden Pony zu verstecken. Du kannst hier super kreativ sein und alle möglichen Flechtvariationen ausprobieren. Wenn du etwas Hilfe brauchst, lies dir diesen Artikel durch:

8. Haarreifen

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von JOURDAN SLOANE (@jourdansloane)

Einfacher geht es wohl nicht. Ein Haarreifen ist der perfekte Helfer, um den rauswachsenden Pony zu verstecken. Einfach draufschieben und fertig. Dazu sieht das Ganze echt elegant und glamourös aus.

Das brauchst du: Verwende einfach einen Statement-Haarreifen deiner Wahl. Das war’s auch schon.

9. Wellen

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von DANIELLE MARCAN (@daniellemarcan)

Hat dein Pony eine gewisse Länge erreicht, sind Locken und Wellen endlich wieder möglich. Achte darauf, dass du die Strähnen ums Gesicht rum immer nach hinten, also vom Gesicht weg drehst, damit sie dir nicht unangenehm ins Gesicht fallen. Hierfür kannst du einen Lockenstab oder ein Glätteisen verwenden. Willst du deinen Pony super praktisch in Form stylen, empfehlen wir dir ein sogenanntes Mini-Glätteisen. Die besten Geräte findest du hier:

10. Pony abdecken

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Tasha Green (@tashaggreen)

Will dein Pony mal so gar nicht liegen und du kannst nichts, aber auch gar nichts mehr retten, hilft nur noch eines: verstecken. Nein, du sollst dich jetzt nicht den ganzen Tag zu Hause in deinem Zimmer verstecken, sondern einfach deinen Pony unter einer Mütze oder einem Bandana verstecken. Wie cool und stylish das aussieht, siehst du auf dem Bild.

Das brauchst du: Im Winter kannst du zu einer coolen Beenie Mütze greifen, im Sommer ist ein leichtes Bandana super lässig.

Fazit

Ein Pony kann für einen wirklich coolen Look sorgen, doch wächst er raus, kommt in der Übergangszeit der Frust zum Vorschein. Die Haare wachsen etwa einen bis eineinhalb Zentimeter pro Monat, es kann also etwas dauern, bis der Pony rausgewachsen ist. Damit du dich in dieser Zeit nicht zu sehr über deine Haare aufregst, haben wir hier 10 Tolle Frisurentipps zum Pony rauswachsen lassen für dich. Probier dich doch mal durch.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein
back_to_top