Wie halten Locken länger? 5 effektive Profi-Tipps

Wie halten Locken länger?
Credit: Pexels/yulianaphoto

Kaum bist du fertig mit dem Haarstyling und aus der Tür raus, haben sich die Locken auch schon wieder ausgehängt. Das ist absolut ärgerlich. Aber wie halten Locken länger? Wir zeigen dir 5 effektive Profi-Tipps, mit denen deine kreierten Locken den ganzen Tag in Form bleiben und dabei sogar wunderbar gepflegt und natürlich aussehen.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Jaike Zobel
Jaike Zobel
Hi, ich bin Jaike. Fachkosmetikerin und Journalistin. „Effortless natural beauty“ ist mein Motto.

Ich liebe es, die natürliche Schönheit zu unterstreichen und dabei an die Umwelt zu denken. Go green with me!

Das Wichtigste in Kürze

  • Durch zu viel Silikon im Haar oder durch die falsche Technik können sich Locken innerhalb kürzester Zeit wieder aushängen
  • Damit Locken den ganzen Tag (oder die ganze Nacht) halten, solltest du vier Punkte unbedingt beachten
  • Auch ein stufiger Haarschnitt kann für mehr Halt sorgen

So halten Locken länger: 5 Profi-Tipps

Der richtige Haarschnitt

Wollen die Locken nicht so recht halten, dann kann das an deiner Haarstruktur liegen. Ist die Struktur spröde, erschwert dies das Styling. Achte also darauf, dass du deine Spitzen regelmäßig professionell schneiden lässt und frag doch auch mal nach einem Splissschnitt. Profi-Tipp: Noch besser halten Locken in gestuftem Haar. Das ist leichter und lässt die Frisur außerdem schwungvoller aussehen.

Vorbereitung

Wäschst du dein Haar täglich und verwendest zusätzlich einen Conditioner? Dann können eine zu weiche Haarstruktur oder ein Silikon-Build-up Schuld an sich aushängenden Locken sein. Das soll nicht heißen, dass du auf wertvolle Pflegeprodukte wie Spülungen verzichten sollst, viel mehr empfehlen wir dir dein Haar nur alle zwei bis drei Tage zu waschen. Das ist vorteilhaft für Kopfhaut, Haarstruktur, Haargesundheit und sogar für das Haarwachstum.

In Hinblick auf das Styling von Locken hat es folgenden Vorteil: Lockst du deine Haare in ungewaschenem Zustand, so haben diese viel mehr Griffigkeit und sind nicht so weich. Der Lockenstab kann sie besser greifen und die Haare bleiben in Form. Zudem schützt das körpereigene Öl im Haar (zumindest ein klein wenig) vor Austrocknung – ein Hitzeschutz ist dennoch unverzichtbar!

Das richtige Tool

Damit deine Locken nicht nur lange halten, sondern auch besonders schön und gepflegt aussehen, ist es wichtig, dass du auf ein hochwertiges Gerät setzt und Aufsätze verwendest, die zu deiner Haarlänge und deinem Haartyp passen. Eine unserer liebsten Brand für das perfekte Haarstyling ist ghd. Schau dir hier die ghd Lockenstäbe im Vergleich an:

Auskühlen lassen

Viele von uns machen den einen großen Fehler: Wir bürsten die Haare zu schnell aus oder lassen sie einfach sofort runterhängen. Damit deine Locken aber in ihrer Form bleiben und den ganzen Tag halten, müssen sie zuvor aufgedreht auskühlen. Dafür kannst du sie entweder direkt nach dem Abziehen des Lockenstabs in der Hand halten und dort erkalten lassen oder sie sanft aufwickeln und mit einer entsprechenden Stylingspange für wenige Minuten hochstecken.

Texturspray statt Haarspray

Textursprays (auch Salzsprays genannt) sorgen nicht nur für Halt, sondern vor allem für intensive Griffigkeit und den beliebten „Beach Wave“-Look. Anders als man beim Produktnamen meinen könnte, enthält das Spray aber kein richtiges Salzwasser, da dieses dem Haar stark Feuchtigkeit entziehen würde. Stattdessen sind meist pflegende Bittersalze sowie schützende Inhaltsstoffe wie Aloe Vera und natürliche UV-Filter enthalten.

Unser Favorit ist das vegane Salty Mist von Maria Nila. Es kreiert einen natürlichen Beach Look, bietet einen Farbschutz-Komplex und schützt die Haare außerdem vor freien Radikalen. Darüber hinaus enthält es reparierendes Algenextrakt und gibt natürlichen Halt.

Maria Nila Texturspray
  • 150 ml
  • 100 % vegan & pflegend
  • Schutz vor UV-Strahlen & Haarfarbenverlust

Video-Anleitung: So macht es ein Hairstylist

Mit unseren fünf Profi-Tipps werden deine Locken und Wellen sicherlich den ganzen Tag halten. Damit du aber vollkommen zufrieden mit deinem Look bist, zeigt dir Hairstylist Brad Mondo in diesem Video weitere tolle Tipps, mit denen du noch besser und schneller Locken kreieren kannst:

Wie funktioniert das Locken der Haare?

Um das Locken der Haare zu verstehen, ist ein kleiner Exkurs in den Aufbau des menschlichen Haares nötig: Unser Haar ist sogenanntes „Hautanhangsgebilde“ und besteht im Wesentlichen aus Keratin und unterschiedlichen Brückenbindungen. Die einzelnen Bausteine des Haares sind zu langen, gedrehten Kettenmolekülen verbunden. Diese werden durch Längs- und Querverbindungen zusammengehalten.

Einige der Verbindungen sind sogenannte „Wasserstoffbrücken“. Durch das Hitzestyling mit dem Lockenstab bilden sich Wasserstoffbrücken an anderen Stellen als im glatten Zustand. Die neu gebildeten Brücken halten die Haare dann in der neuen, gelockten Form, sind jedoch instabil und öffnen sich beim nächsten Kontakt mit Wasser wieder. Somit verdanken wir unsere Haarstylings den Brückenbindungen in unserem Haar.

Wichtig ist auch: Die unterschiedlichen Brückenbindungen – wie zum Beispiel Disulfidbrücken – können durch Hitze beschädigt werden und so Spliss, Frizz und Haarbruch verursachen. Aus diesem Grund ist die Verwendung von Hitzeschutzspray unerlässlich! Sind die Brücken im Haar irgendwann tatsächlich beschädigt, dann kann dir Olaplex helfen. Darauf schwört unsere ganze Redaktion!

Fazit

Wir halten zum Schluss also fest: Wünschst du dir haltbare Locken, dann solltest du dein Haar in ungewaschenem Zustand, mit einem hochwertigen Lockenstab stylen, die geformten Locken auskühlen lassen und anschließend für ein perfektioniertes Ergebnis zum Texturspray greifen. Damit deinem Haar dabei nichts geschieht ist die Anwendung eines Hitzeschutzsprays unverzichtbar. Jetzt steht deinem Lockenkopf aber wirklich nichts mehr im Wege!

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein
back_to_top

Skin Care Guide kommt in kürze

Das E-Book ist in den letzten Zügen und erscheint bald. Trag dich in die E-Mail Liste ein und erhalte eine kurze Nachricht sobald sobald es da ist.