ghd Platinum+ Styler im Test: Unsere Erfahrung mit dem Glätteisen

ghd Platinum Plus Styler Test und Erfahrung

Es ist längst kein Geheimnis mehr: Wir lieben ghd! Deshalb wollten wir natürlich auch den ghd Platinum Plus Styler – ghd’s erstes smartes Glätteisen – testen und uns selbst von seinem Können überzeugen. Das Glätteisen soll besonders schonend und durch seine modernen Technologien sehr effizient sein. Wir teilen unsere ungetrübte Erfahrung mit dir.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Jaike Zobel
Jaike Zobel
Hi, ich bin Jaike. Fachkosmetikerin und Journalistin. „Effortless natural beauty“ ist mein Motto.

Ich liebe es, die natürliche Schönheit zu unterstreichen und dabei an die Umwelt zu denken. Go green with me!

Das Wichtigste in Kürze

  • Der ghd Platinum+ erkennt die Bedürfnisse deiner Haare während des Stylings
  • Die vorausschauende Ultra-Zone Technologie sorgt für eine haarschonende Temperatur
  • Das Glätteisen verleiht deinem Haar 20 Prozent mehr Glanz

ghd Platinum+ Styler im Test

Angebot
Professionelles Glätteisen
4.733 Bewertungen
Professionelles Glätteisen
  • Überprüft 250x pro Sekunde die Stylingtemperatur
  • Optimale Stylingtemperatur von 185°C
  • Keramikplatten

Wir haben den hochwertigen ghd Platinum+ Styler getestet, um herauszufinden, ob er mit seiner modernen Technik die anderen Modelle übertreffen kann.

Fakten zum Gerät
Der ghd Platinum+ Styler ist nicht mehr „nur“ ein Glätteisen, sondern ein kleines, technisches Beauty-Wunderwerk.

Fakten im Überblick:

  • ghds erstes smartes, professionelles Glätteisen, das die Bedürfnisse Deines Haares erkennt
  • Hochwertige Keramik-Heizplatten
  • 20 Sekunden Aufheizzeit
  • Automatischer Schlafmodus nach 30 min ohne Verwendung
  • 2,7 m langes Kabel
  • Ultra-Zone Technologie, die es ermöglicht, deine Stylinggeschwindigkeit zu erkennen und die Temperatur entsprechend anzupassen
  • Optimale Stylingtemperatur von 185 °C
  • Vorausschauende Technologie überprüft 250x pro Sekunde die Stylingtemperatur
  • 20% mehr Glanz und 2x mehr Farbbeständigkeit
  • 3 Jahre Herstellergarantie
Bilder
ghd Platinum Plus Styler Lieferumfang

ghd Platinum Plus Styler Lieferumfang

ghd Platinum Plus Schutzkappe

ghd Platinum Plus Schutzkappe

ghd Platinum+ Styler Vorher/Nachher-Bilder

Anwendung: So funktioniert der ghd Platinum+

Die Anwendung des ghd Platinum+ unterscheidet sich nicht von der Anwendung eines anderen Glätteisens. Wir zeigen dir dennoch, wie wir für unseren Test vorgegangen sind und haben obendrein ein Video für dich, das dir den Vorgang fürs Wellenstyling zeigt.

Schritt für Schritt

  1. Bevor es mit dem Glätten losgeht, solltest du sicherstellen, dass deine Haare trocken und von Knoten befreit sind. Kämme sie sanft von unten nach oben und nochmal von oben nach unten durch und verwende anschließend einen Hitzeschutz. So kannst du Haarschäden durch Stylinghitze vorbeugen.
  2. Teile langes Haar am besten ab und stecke das Deckhaar erstmal hoch, um präziser vorgehen zu können. Bei einem Bob ist das nicht notwendig. In diesem Fall kannst du – so wie ich – direkt loslegen.
  3. Glätte das Haar sanft von oben nach unten und bleibe dabei nicht auf einer Stelle stehen, sonst entstehen Knicke und die Haarstruktur kann beschädigt werden.Anwendung ghd Platinum+ Glätteisen
  4. Für den perfekten „Bob-Look“ style ich meine Haarspitzen gern etwas nach innen. Das sorgt für mehr Form und rahmt das Gesicht hübsch ein.
  5. Im Anschluss kannst du noch ein Haarspitzenfluid oder eine andere Leave-in Pflege verwenden und so für noch mehr Glanz und Geschmeidigkeit zu sorgen.

Video: Youtube-Review

Was für mich und meinen Bob nicht funktioniert hat, klappt in langem Haar sehr viel besser. Der Milk and Blush-Kanal zeigt dir in diesem Video wie leicht das Kreieren von Wellen mit dem ghd Platinum+ sein kann:

ghd Platinum+ Styler: Unsere Erfahrung

Unsere Redakteurin Jaike hat den ghd Platinum+ Styler an ihrem Bob getestet. Das ist ihre Erfahrung:

Seit meine Haare wieder gesund sind und auch keinerlei Coloration oder Tönung an und in sich haben, bin ich extrem pingelig, was die Pflege und die Stylingtools angeht. An sich sind meine Haare durch ihre nur leicht wellige, ein klein wenig krause Struktur, das angenehme Volumen und durch den Bob Cut praktisch und unkompliziert.

Der Brand ghd vertraue ich grundsätzlich sehr, weil sie für höchste Qualität und schonendes Styling steht. Der erste Eindruck vom Platinum+ ist positiv. Das Gerät sieht sehr edel aus und ist hochwertig verarbeitet.

Leider habe ich schnell die ersten (persönlichen) „Mängel“ feststellen müssen. Das Glätteisen kann nicht von allein Schließen bzw. hat keinen Knopf, um es geschlossen zu halten. Da braucht es dann die Schutzkappe. Zudem fühlt sich das Tool in der Hand nicht ausbalanciert an. Der vordere Teil mit den Heizplatten ist spürbar schwerer. Soweit so…verunsichert? Also ran ans Testen.

Auffallend ist, dass es nur einen einzigen Knopf zum An- und Ausschalten gibt und darunter eine Art Lautsprecher (?) – jetzt war selbst die Verwirrung verwirrt. Ich habe das Gerät eingeschaltet und bekam meine Antwort: Der Platinum+ spielt eine kurze Melodie von etwa 2 Sekunden, um zu zeigen, dass er sich aufwärmt. Irgendwie süß, aber irgendwie auch nicht notwendig.

Die Platten sind schnell warm und bleiben konstant bei einer Temperatur von 185 Grad Celsius – laut ghd die perfekte Stylingtemperatur. Eine Temperaturanzeige gibt es nicht. Leider aber auch keine Möglichkeit, die Temperatur vielleicht doch noch etwas runter zu stellen. Das wäre für mich und meine Anforderungen vorteilhaft gewesen. Ich habe während der Anwendung schnell gemerkt, dass ich lieber mit einer noch geringeren Wärme gearbeitet hätte.

Die Platten gleiten gut über die Haare und glätten sofort sehr stark – bleib nicht zu lang auf einer Stelle, sonst entstehen Knicke! Vorteil hier: Ich habe gemerkt, wie toll mit Feuchtigkeit gearbeitet wird. Es fühlt sich an, als würde das Haar mit heißem Dampf bearbeitet werden. Super schonend! Die ganze Anwendung war an sich sehr easy. Einziges kleines Manko war dann aber doch nochmal das vergleichsweise schwere Vorderteil, das man erst kontrollieren lernen muss.

Das Ergebnis war jedoch wirklich sehr schön. Glatt, geschmeidig und glänzend. Ich habe meine Spitzen danach sehr genau betrachtet und konnte keine Trockenheit und auch kein Spliss entdecken. Hitzeschutz und ein schonendes Glätteisen sind bewiesenermaßen eine gute Kombi.

Und wie sieht es mit Locken oder Wellen aus? Meh. Fehlanzeige. Auf jeden Fall für meinen Bob. Das sowieso schwere Vorderteil ist zudem auch noch sehr wuchtig und dick und das Erschaffen schöner Wellen oder Locken war in meinem kurzen Haar einfach nicht möglich. Das Eisen wollte nicht aufgedreht durch mein Haar gleiten und hat auch keine Locken hinterlassen. Wenn was da war, war es nicht der erwünschte Look – eher ein Fail.

Was heißt das jetzt zusammengefasst? Der ghd Platinum+ eignet sich in meinen Augen am besten für mittellanges bis langes Haar, dass intensiv aber schonend geglättet werden soll, damit es anschließend wunderbar glänzend hin und her schwingen kann. Und ich vermute, dass auch das Stylen von Locken bei mehr Haarlänge machbarer ist. Ich finde ihn für den Bob okay. Mein Liebling bleibt aber die ghd glide Hot Brush.

ghd Platinum+ Styler Vorher/Nachher-Bilder

ghd Platinum+ Styler Vorher/Nachher-Bilder

ghd Platinum+ Styler: Vorteile & Nachteile

Vorteile

  • Sehr hochwertiges Glätteisen
  • Heizplatten gleiten angenehm über die Haare
  • Konstante Temperatur von 185 Grad – perfekte Stylingtemperatur
  • Arbeitet haarschonend und mit der Feuchtigkeit der Haare
  • Keine Anzeichen von Trockenheit nach Anwendung
  • Sorgt für tollen Glanz und Geschmeidigkeit
  • Ergebnis hält bis zum nächsten Tag

Nachteile

  • Kann nicht einrasten / ist ohne Schutzkappe immer offen
  • Gerät wirkt sehr dick und wuchtig und ist nicht ganz ausbalanciert
  • Keine Möglichkeit die Temperatur zu verstellen
  • Das Stylen von Locken und Wellen ist in kurzem Haar nicht gut möglich

FAQ

Wie schonend ist der ghd Platinum+ zum Haar?

Der ghd Platinum+ Styler ist maximal schonend zum Haar. Grund dafür sind auf der einen Seite die hochwertigen Keramikplatten, die glatt, hart, korrosions- und verschleißbeständig sind. Auf der anderen Seite sorgen auch die modernen Technologien für zusätzlichen Schutz. So beträgt die Maximaltemperatur „nur“ bis zu 185 Grad Celsius und das Gerät prüft diese Temperatur von allein 250 Mal pro Sekunde.

Welches ghd Glätteisen ist das Beste?

ghd hat mittlerweile zahlreiche Glätteisen auf dem Markt – und das in jeglicher Form und Größe. Unser Redaktions-Favorit bleibt aber auch nach diesem Test der ghd Gold Styler. Er ist um die 50 Euro günstiger als der Platinum+, hat ebenfalls eine hochwertige Keramikbeschichtung, ist super leicht in der Handhabung und überzeugt uns immer wieder mit perfekten Stylingergebnissen. Mehr findest du hier:

Was ist der Unterschied zwischen ghd Gold und ghd Platinum+?

Der größte Unterschied der Geräte liegt wohl vor allem im Design. Der Platinum+ ist etwas wuchtig, hat dafür abgerundete Heizplatten. Einen Unterschied für das Ergebnis macht das aber nicht. Der Platinum+ heizt zudem geringfügig schneller auf, eignet sich jedoch durch sein Design am besten für langes Haar.

Der ghd Gold Styler ist sehr herkömmlich, aber ebenso hochwertig und haarschonend und für jede Haarlänge bestens geeignet. Zwischen den beiden Sensor-Technologien („Dual-Zone“ beim Gold Styler und „Ultra-Zone“ beim Platinum+ Styler) haben wir während des Tests keinen Unterschied feststellen können und auch die Stylingtemperatur unterscheidet sich nicht. Hier dürfen wohl deine Vorliebe und dein Budget entscheiden.

Gibt es günstige Alternativen zum ghd Platinum+ ?

Wie bereits erwähnt, sehen wir den ghd Gold Styler als unseren ghd-Liebling. Dieser kostet circa 50 Euro weniger als der Platinum+. Du kannst aber auch zu einer anderen Brand greifen. In diesem Fall legen wir dir gern den Braun Satin Hair 7 SensoCare Styler ans Herz. Mit unter 100 Euro ist er ein vergleichsweise günstiges Premium-Glätteisen.

Fazit

Der ghd Platinum Plus ist ein technisches Beauty-Wunderwerk. Er hat so manch effizienten Trick im Ärmel und konnte uns mit einem schönen und vor allem glänzenden Ergebnis überzeugen. Dennoch sind wir bei kurzem Haar ein wenig verunsichert, was das Kreieren von Wellen und Locken angeht – die moderne Technik braucht Platz und das Eisen ist eher wuchtig.

Wir finden aber: Für mittellanges und langes Haar ist der Styler bestens geeignet und kann hier sowohl für spiegelglatte Looks als auch für Locken und Wellen wie frisch vom Hairstylisten sorgen. ghd ist und bleibt ein absoluter Favorit!

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein
back_to_top

Skin Care Guide kommt in kürze

Das E-Book ist in den letzten Zügen und erscheint bald. Trag dich in die E-Mail Liste ein und erhalte eine kurze Nachricht sobald sobald es da ist.