Bartglätter: Die besten Glättbürsten für den Bart

Bartglätter
Credit: Pexels/Kevin Bidwell

Hast du endlich einen Vollbart erreicht, aber der Bart hat seinen eigenen Willen und kräuselt sich? Dann können Hitze-Styling Tools dir aushelfen. Ein Bartglätter soll die Innovation für ein einfaches und effektives Glätten und Stylen des Bartes sein. In diesem Artikel zeigen wir dir die besten Bartglätter, für wen er sinnvoll ist, wie du ihn richtig anwendest und welche Alternativen es gibt.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Daniel Weimer
Daniel Weimer
Hi, ich bin Daniel. Wenn ich nicht gerade für Beauty Report schreibe, reise ich durch Asien und entdecke die neueste koreanische Kosmetik.

Mein Ziel? Das Beautygeheimnis der Asiaten zu entdecken und mein Wissen hier mit dir zu teilen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Bartglätter ist eine elektrische Bürste, bei der sich Heizplatten erhitzen
  • Durch das Durchbürsten und die Hitze des Bartglätters werden die Barthaare geglättet
  • Einfachere Handhabung als mit den anderen Hitze-Styling-Tools

Die besten Bartglätter

Bartglätter fayleer

fayleer Beard Straightener
  • 6 Temperaturstufen
  • Schonende Heramikbeschichtung
  • Kurze Aufheizzeit

Der Bartglätter von fayleer kommt sogar mit 6 verschiedenen Temperaturstufen von 120 bis 220 Grad Celsius, wobei die genaue Temperatur auf einem LCD-Display angezeigt wird. Hier sind die erhitzbaren Borsten mit Keramik beschichtet, welches schonender zum Haar ist.

Fakten zum Gerät
  • 31 Heizplatten mit Keramikbeschichtung
  • 6 Temperaturstufen (120 bis 220°C)
  • LCD-Display zeigt die genaue Temperatur an
  • Schutz vor Verbrennung durch äußere und längere Borsten, die sich nicht erhitzen
  • 30 Sekunden Aufheizzeit
  • Nach 30 Minuten ohne Verwendung schaltet sich das Gerät selber aus
  • Auch für die Haare anwendbar
  • Etui, Schutzkappe und Pinsel werden mitgeliefert
  • 19.2 x 3.2 x 2.6 cm
  • 1,7-Meter-Kabel
  • Aus China
Kundenbewertungen
Bei Amazon hat der Fayleer Beard Straightener bei 405 Bewertungen eine Gesamtbewertung von 4,1 von 5 Sternen. Das haben die Kunden geschrieben:

Ich selbst trage Vollbart. Diesen habe ich bisher nach dem Duschen mit einer Rundbürste und dem Föhn in Form gebracht. Aufgrund der Länge des Bartes bedeckt er knapp den ganzen Hals. So hatte ich unten immer eine Welle nach Innen. Und so wirklich glatt hab ich ihn auch nie bekommen, wobei ich unnatürlich glatt auch nicht möchte. Also den Bartglätter bestellt.

Und nun zum ersten Test:
Er heizt schnell auf und er zählt die Temperatur auf dem Display zum Mitschauen hoch. Erster Test bei 160 Grad und zuvor eingeölten Bart hat erstaunlich gut funktioniert. Ich habe zwar beim Übergang der Kiefer/Kinnlinie ne kleine Welle drin, aber denke, dass kommt aufgrund der Unerfahrenheit mit einem Bartglätter. Sonst glättet der Bartkamm ziemlich gut. Im Vergleich zur Rundbürste und Föhn erkennt man klar einen Unterschied. Das Handling muss ich noch ein wenig üben, aber es freut mich schon mal, dass diese Welle am Ende fast weg ist. Macht den Bart nochmal paar Zentimeter länger.

Der Langzeittest wird zeigen, ob man bei billig doppelt zahlt. Noch kann ich den Glätter/Kamm empfehlen.

Liebe es! Als ich anfing, es zu benutzen, bemerkte ich eine kleine Menge Rauch von meinem Bart. Ich dachte nicht, dass es meinen Bart verbrennt, war mir aber nicht ganz sicher, was es war. Ich habe beschlossen, ein YouTube-Video zu diesem Thema anzusehen. Es erklärt, dass das Öl von Ihrem Bart mit einem heißen Gegenstand in Kontakt kommt. Ganz normal, hieß es, und der Ionengenerator ist eine echte, wissenschaftlich erprobte Sache, die zur Stärkung der Haare beiträgt. Das Wichtigste ist jedenfalls, dass es großartig funktioniert und sehr einfach zu bedienen ist. Außerdem mag meine Frau das neue Erscheinungsbild meines Bartes!

Bartglätter Vikicon

Angebot
VIKICON Beard Straightener
1.239 Bewertungen
VIKICON Beard Straightener
  • 3 Temperaturstufen
  • Mit Ionen-Technologie
  • Kurze Aufheizzeit

Von der Marke Vikicon erhältst du einen Bartglätter, um deinen Vikinger-Bart zu glätten. Dieser enthält Heizplatten aus Aluminium und kann zwischen mehreren Temperaturstufen wechseln. Er enthält auch eine Ionen-Technologie, bei der negativ geladenen Ionen die positive Ladung der Barthaare neutralisieren und so fliegende Haare minimiert werden.

Fakten zum Gerät
  • 31 Heizplatten aus Aluminium
  • Knopf für 3 Temperaturstufen (170, 190 und 210°C)
  • Ionen-Technologie hilft gegen fliegende Haare und ein besseres Ergebnis
  • Schutz vor Verbrennung durch äußere und längere Borsten, die sich nicht erhitzen
  • 30 Sekunden Aufheizzeit
  • Nach 30 Minuten ohne Verwendung schaltet sich das Gerät selber aus
  • Auch für die Haare anwendbar
  • 20,8 x 2,5 cm
  • 32 Watt
  • Aus China
Kundenbewertungen
Bei Amazon hat der VIKICON Beard Straightener bei 1.143 Bewertungen eine Gesamtbewertung von 4,1 von 5 Sternen. Das haben die Kunden geschrieben:

Super Handhabung – hält, was es verspricht. Sehr lange habe ich nach einem Bartglätter für meinen Mann gesucht und mich schließlich für diesen entschieden. Diese Entscheidung habe ich nicht bereut!
Auch auf der niedrigsten Stufe glättet es den Bart und zaubert ein schönes Endergebnis! Die Bürste liegt gut in der Hand und hat auch ein schönes Design.
Für diesen Preis absolut empfehlenswert.

Bartglätter kabellos

Angebot
Vikicon Beard Straightener kabellos
  • 3 Temperaturstufen
  • Mit Ionen-Technologie
  • Mobil ohne Kabel

Ein kabelloser Bartglätter ist super komfortabel, da du ihn überall mit hinnehmen und mit einem einfachen Micro-USB Ladekabel aufladen kannst. Manko: Oft haben diese Geräte weniger Power. Daher eignen sich die kabellosen Bartglätter eher für Männer mit kürzerem Bart oder für unterwegs, um den Bart aufzufrischen.

Fakten zum Gerät
  • 3 Temperaturstufen (150, 170 und 190°C)
  • LCD-Display zeigt die genaue Temperatur an
  • Schutz vor Verbrennung durch äußere Borsten, die sich nicht erhitzen und Silikon Borstenenden
  • Ionen-Technologie hilft gegen fliegende Haare und ein besseres Ergebnis
  • 60 Sekunden Aufheizzeit
  • Nach 30 Minuten ohne Verwendung schaltet sich das Gerät selber aus
  • 4 Stunden Aufladezeit
  • Auch für die Haare anwendbar
  • 5 x 10 x 22 cm
  • Aus China
Kundenbewertungen
Bei Amazon hat der Vikicon Beard Straightener kabellos bei 1.187 Bewertungen eine Gesamtbewertung von 3,9 von 5 Sternen. Das haben die Kunden geschrieben:

Seit ein paar Monaten in Gebrauch, nicht täglich aber mehrmals die Woche. Mein Partner ist begeistert, wie gut er seinen Bart damit zähmen kann.
Pro Akkuladung kann er den Glätter 4-5 Mal benutzen, bevor er wieder geladen werden muss.
Das Laden dauert eine Weile.

Nach nun ca. 4 Monaten war der Glätter kaputt bzw. hat sich nicht mehr laden lassen. Verschiedene Kabel und Stecker probiert, nichts ging mehr.
Mann war sehr unglücklich, wie strubbelig sein Bart nun doch wieder ist, da ist ihm nochmal aufgefallen, wie toll das Gerät ist.
Verkäufer kontaktiert und schnell ein Ersatzgerät bekommen. Danke dafür!
Mann ist wieder glücklich. 😉

Mit meinem Föhn bin ich geschickter, aber das Gerät ist eine gute Alternative für unterwegs.
An einem ca. 30cm langem Bart macht das Gerät was es verspricht.
Das Barthaar sollte trocken sein, dann klappt es am besten.
Für mich Ideal nach dem Sport/Duschen usw….
Der Bartglätter braucht etwas Zeit um auf seine 200Grad zu kommen, aber meine Haare sind ja auch nicht gleich trocken…
Es kann auch mal versäumt werden, das Gerät ans Ladegerät zu hängen.
Für drei Anwendungen, je drei Minuten, reicht der neue Akku locker aus.

Was ist ein Bartglätter?

Bei einem Bartglätter handelt es sich um eine elektronische Bürste, die für das Glätten des Bartes gedacht ist. Der Bartglätter enthält Heizplatten, die sich auf eine gewünschte Temperatur erhitzen. Diese Kombination aus Hitze und Borsten sorgt dafür, dass der Bart zeitgleich gekämmt und geglättet wird – dadurch gewinnt er übrigens auch an Länge!

Für wen eignet sich ein Bartglätter?

Hast du eher einen welligen oder krausen Bart, dann ist der Bartglätter für dich geeignet. Dieser hilft, die krausen Barthaare durch das Kämmen und mithilfe der Hitze zu glätten. Dabei lohnt sich die Investition in einen Bartglätter erst ab einer bestimmten Bartlänge, da die Heizplatten sonst nicht an die Barthaare herankommen. Hast du eine Barthaarlänge von mindestens 4 cm, kann sich die Investition in das Styling-Tool schon lohnen.

Ansonsten kannst du auf Alternativen, wie zum Beispiel Föhn und Rundbürste zurückgreifen

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von F R A N G G Y Y A N E Z (@fracrox)

Bartglätter Anwendung

Hast du den passenden Bartglätter für dich gefunden, solltest du auch wissen, wie du ihn richtig anwendest. Achte auf die folgenden Schritte, um ein gutes Ergebnis zu erzielen und die Gesundheit deines Barts nicht zu gefährden.

  1. Hitze-Schutz: So wie im Haar als auch im Bart gilt, dass vor jedem Styling mit Hitze ein Hitzeschutz verwendet werden sollte. Hitze kann die Struktur der Haare angreifen und so für Spliss im Bart sorgen. Die Trockenheit kann auf lange Sicht auch zu mehr Kräuseln im Bart führen.
  2. Bürste: Mit einer Detangle-Bürste bürstest du den Bart grob durch, um ihn von Knoten zu befreien und den Hitzeschutz besser zu verteilen.
  3. Bartglätter anwenden: Wenn der Bartglätter die gewünschte Temperatur erreicht hat, gehst du mit ihm mehrmals durch den Bart. Dabei arbeitest du von oben nach unten. Je nach Länge des Barts kann die Anwendungszeit variieren.
  4. Bartbalm: Hast du das gewünschte Styling mit dem Bartglätter erreicht, empfiehlt es sich ein Bartbalm zu verwenden, um den Bart in Form zu halten und ihn zu pflegen. So kann auch fliegenden Barthaare vorgebeugt werden.

Bei dem Video von barbarian.beard siehst du einen Bartglätter in Aktion und wie der Bart vor und nach der Anwendung gepflegt wird.

@barbarian.beard so funktioniert der Carbon X #bartglätter von @thebeardstruggleofficial #haareglätten #heatedbeardbrush #bart #roterbart #bartpflege #beardcare #beard ♬ Originalton – barbarian.beard

Wie sinnvoll ist ein Bartglätter?

Wie sinnvoll ein Bartglätter ist und ob sich die Investition in so ein Styling-Tool lohnt, hängt von dem eigenen Bart und den gewünschten Ergebnis ab. Ab einer Bartlänge von 3 bis 4 cm kann das Styling-Tool gut glätten. Bei einem kürzeren Bart oder anderen Bart-Styles, die mehr als Glätten vorhersehen, lohnt sich eher der Griff zu anderen Hitze-Styling-Tools wie zum Beispiel Föhn und Rundbürste.

Bartglätter oder Föhn?

Anstatt sich einen Bartglätter anzuschaffen, kannst du alternativ einfach zu einem Föhn mit einer Rundbürste greifen. Mit dem Föhn hast du die Hitze, mit dem du den Bart kontrollieren kannst und die Rundbürste, um das gewünschte Styling zu erzielen. Aber auch hier gilt: Hitzeschutz nicht vergessen!

Für kurze Bärte eignen sich Föhn und Rundbürste, um den Bart zu glätten, da die Borsten des Bartglätters es verhindern, die ersten Zentimeter des Bartes effektiv zu glätten. Beim Föhn erreicht die Hitze den ganzen Bart, während du mit der Rundbürste kämmst und in die Länge ziehst. Neben dem Glätten kannst du aber auch andere Bart-Styles kreieren, die mit einem Bartglätter nicht möglich wären.

Auf der anderen Seite gestaltet sich das Handling anstrengender mit Föhn und Rundbürste. Hierfür sind beide Arme nötig, die auch die ganze Zeit oben gehalten werden müssen.

Bartglätter Vorteile & Nachteile

Vorteile

  • Gute Glätt-Ergebnisse
  • Einfache Handhabung
  • Äußere Borsten schützen vor Verbrennung
  • Mehrere Temperaturstufen für schonendes und effektiveres Glätten
  • Zusätzliche Ionen-Technologie hilft bei fliegenden Haaren und sorgt für glatteres Ergebnis

Nachteile

  • Nur für Glättung und nicht für weitere Styles geeignet
  • Erst ab einer Bartlänge von min. 3 cm

Bartglätter Alternativen

Die Innovation eines Bartglätters ist nicht die einzige Methode, um krause Bärte zu glätten. Es gibt weitere Styling-Tools, mit denen du alternativ das gewünschte Ergebnis erzielen kannst.

Bart glätten mit Föhn + Rundbürste

Die wohl verbreitetste und beliebteste Methode, den Bart zu Glätten ist das Föhnen mit einer Rundbürste. So wie die Haare auf dem Kopf kann mithilfe der Hitze des Föhns auch das Barthaar in den gewünschten Stil getrocknet werden. Die Rundbürste hilft dabei, die Barthaare zu kämmen und in die Länge zu ziehen, sodass die Barthaare geglättet werden. Gerade ein kurzer Bart kann hier profitieren, da die Bürste ohne Probleme den Bart durchkämmen kann und die Hitze den ganzen Bart erreicht.

Bart glätten mit Glättbürste

Einen „Bartglätter für die Kopfhaare“ gibt es schon länger und wird Glättbürste genannt. Diese sind im Vergleich zu Bartglättern etwas weiter, um die Haare effektiver zu glätten. Dies kann bei einem kurzen und rauen Bart nachteilig sind. Hast du eher einen längeren Bart und sorgst mithilfe eines Hitzeschutzes für genug Feuchtigkeit, kann eine Glättbürste eine gute Alternative bieten.

Bart glätten mit Glätteisen

Das Glätten des Bartes mit dem Glätteisen kann sich schwierig gestalten. Es kann zwar die Barthaare glätten, aber nicht nah am Gesicht angewendet werden. So kann ein durchgängig glattes Ergebnis schwer erreicht oder schnell eine Verbrennung im Gesicht oder an den Finger verursacht werden. Hast du ein Mini-Glätteisen und eine geschickte Hand, kannst du aber auch mithilfe dieses Tools deinen längeren Bart glätten und weitere Styles zaubern.

FAQ

Welcher ist der beste Bartglätter?

Ein guter Barglätter sollte mehrere Temperaturstufen, längere, äußere nicht erhitzende Borsten zum Verbrennungsschutz sowie ein einfaches Handling haben. Unser Favorit ist der fayleer Bartglätter, da dieser zusätzlich eine Keramikbeschichtung auf den Heizplatten hat, welche schonender zum Haar ist.

Ist ein Bartglätter gut?

Ein Bartglätter dient zur einfachen Glättung des Bartes. Er ist zu empfehlen, wenn du einen etwas längeren Bart trägst oder das Ergebnis mit Föhn und Rundbürste nicht deinen Wünschen entspricht oder zu mühsam ist.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Riccardo Bosio (@riccardo__bosio)

Wie funktioniert ein Bartglätter?

Ein Bartglätter funktioniert wie eine Glättbürste für das Haar. Die Heizplatten des Geräts werden erhitzt und so kann beim Durchbürsten des Bartes die Haare gleichzeitig geglättet und gestylet werden. Die Borsten helfen nicht nur beim Bürsten, sondern dienen auch als Schutz vor Verbrennung.

Warum kräuselt sich mein Bart?

So wie unsere Haare auf dem Kopf haben auch die Barthaare ihre eigene Struktur und Form. Je länger die Barthaare werden, desto deutlicher nehmen sie ihre Form an. Das Kräuseln des Bartes kann auch durch ein Mangel an Feuchtigkeit entstehen. Mit einem Bartglätter kannst du den Bart glätten und anschließend mit einem Öl oder Balm pflegen sowie Feuchtigkeit spenden.

Wo Bartglätter kaufen?

Bartglätter sind vor allem über Online-Shops erhältlich. In den Drogerien wie dm oder auch in Elektrofachmärkten wie Mediamarkt oder Saturn findest du Glätteisen, Glättbürsten oder Föhne, die du anstelle eines Bartglätters verwenden kannst.

Fazit

Die Innovation einer Glättbürste extra für den Bart nennt sich Bartglätter und kann das Glätten des Bartes vereinfachen. Mit der richtigen Bartpflege und einem passenden Bartglätter steht dir und einem gut gestylten Vollbart nichts mehr im Wege. Weiter oben findest du die besten Bartglätter im Vergleich.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein
back_to_top

Skin Care Guide kommt in kürze

Das E-Book ist in den letzten Zügen und erscheint bald. Trag dich in die E-Mail Liste ein und erhalte eine kurze Nachricht sobald sobald es da ist.