Profi Glätteisen: Die besten Premium Haarglätter im Test

Glätteisen im Haar
Credit: Pexels/Polina Tankilevitch

Glätteisen ist nicht gleich Glätteisen. Hier kommt es – wie bei vielen anderen Stylingtools auch – auf die Qualität an. Legst du Wert auf ein hochwertiges Gerät, solltest du dir ein Profi Glätteisen anschaffen. Wir stellen dir hier die fünf besten Profi Glätteisen aus unserem Test vor und verraten dir alles, was du wissen musst.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Kyra Piontek
Kyra Piontek

Hi, ich bin Kyra und zeige dir gerne meinen kleinen Beauty-Kosmos. Mit meinen Sommersprossen bin ich der Sunshine des Beauty Report Teams und weiß deshalb genau, wie man einen glowy Beachgirl-Look zaubert.

In meiner Strandtasche immer dabei: UV-Schutz und Bronzing Powder.

Das Wichtigste in Kürze

  • Glätteisen gibt in vielen verschiedenen Qualitäts- und Preisstufen.
  • Ein Profi Glätteisen ist sehr hochwertig, langlebig und sorgt für perfekte und haarschonende Stylingergebnisse.
  • Die meisten Profi Glätteisen sind in der Regel aber auch etwas teurer.

Die 5 besten Profi Glätteisen

1. ghd Gold Styler

Angebot
ghd Profi Glätteisen
5.474 Bewertungen
ghd Profi Glätteisen
ghd ist eine der beliebtesten Brands für hochwertige Stylingtools – und auch die Profis schwören auf diese Marke.

Beschäftigst du dich ein bisschen mit Haarstylinggeräten, wirst du über diese Brand sicher schon gestolpert sein. ghd ist eine der beliebtesten Marken, wenn es um hochwertige Stylingtools geht und auch die Profis im Friseursalon setzen oft auf Haartrockner, Glätteisen, Lockenstab und Co. der High-End-Brand.

Besonders beliebt ist der ghd Gold Styler. Er ist zwar nicht günstig, überzeugt aber mit einer hohen Qualität und einem einwandfreien Anwendungserlebnis. Wir haben das ghd Glätteisen getestet und verraten dir in der Klappbox alles, was du über das Gerät wissen musst.

Fakten zum Gerät
  • Beschichtung: Hochwertige Keramikbeschichtung, die zusätzlich mit Goldpartikeln versehen ist
  • Temperatur: Nur eine Temperatureinstellung (185 °C), Dual-Zone Technologie sorgt für eine konstante Temperaturregelung
  • Aufheizdauer: Ca. 25 Sekunden
  • Handhabung: Sehr einfach, hat nur einen Knopf zum An- und Ausschalten
  • Kabel: 2,7 Meter lang, schwenkbar
  • Sicherheit: Abschaltautomatik nach ca. 30 Minuten
  • Lieferumfang: Glätteisen mit hitzeresistenter Plattenschutzkappe
  • Extras: ghd gewährleistet zwei Jahre Herstellergarantie auf das Gerät. Alle Details dazu findest du auf ghdhair.com
Unsere Erfahrungen

Beauty Report Redakteurin Isabel hat den ghd Gold Styler selber getestet. Das sind ihre Erfahrungen:

Das Glätteisen von ghd ist optisch, haptisch und in der Benutzung einfach unschlagbar und das ganze Erlebnis macht einfach unglaublich viel Spaß.

Zudem ist das ghd Glätteisen die sichere Wahl, wenn du Angst vor Haarbruch hast. Ich benutze inzwischen über Jahre verschiedene Stylingtools von ghd und hatte mit ihnen nie ein Spliss-Problem. Klar, das ist natürlich auch immer von Person zu Person etwas unterschiedlich, ich kann aber sagen, dass es mir da mit Billig-Geräten in der Vergangenheit auch schon anders ging.

Die einzigen zwei Sachen, die ich nicht gut finde, sind einmal der hohe Preis (logisch), denn ghd Stylingtools sind einfach teuer. Und zum anderen die Plattenschutzkappe. Ich persönlich mag es einfach gerne, wenn das Glätteisen einen kleinen Schiebeknopf hat, durch welchen es sich selbst zusammenhält. Vorteil an der Kappe ist natürlich, dass sie hitzebeständig ist und du das Glätteisen so sofort überall hinlegen kannst. Hier kommt es wohl so ein bisschen auf den Geschmack an.

Bilder
Das Glätteisen von ghd liegt super gut in der Hand

Das Glätteisen von ghd liegt super gut in der Hand

So sieht er ghd gold Styler in der Verpackung aus

So sieht er ghd gold Styler in der Verpackung aus

2. Cloud Nine Touch Iron

Cloud Nine Profi Glätteisen
Kein Schnäppchen, aber eine sehr gute Qualität liefert das Profi Glätteisen von Cloud Nine.

Auch die Premium Brand Cloud Nine steht bei den Profis hoch im Kurs. Die Marke stellt hochwertige Stylingtools her, auf die Verlass ist. Mit dem Glätteisen kann man optimal die Haare glätten und Wellen machen. Somit eignet es sich perfekt für den täglichen Gebrauch.

Wir haben das Cloud Nine Glätteisen mit normaler Breite getestet. Wie ist in unserem Test abgeschnitten hat und ob es mit dem ghd Glätteisen mithalten kann, erfährst du in der Klappbox.

Fakten zum Gerät
  • Beschichtung: Hochwertige Keramikbeschichtung mit Sericit und Turmalin versetzt
  • Temperatur: Einstellbar zwischen 165 °C und 195 °C
  • Aufheizdauer: Ca. 20 Sekunden
  • Handhabung: Sehr einfach, lässt sich einfach an- und ausschalten und die Temperatur lässt sich per Touch einstellen
  • Kabel: 2,6 Meter lang, schwenkbar
  • Sicherheit: Keine Angabe von Cloud Nine
  • Lieferumfang: Glätteisen mit Plattenschutzkappe und hitzeresistenter Tasche
  • Extras: Der Hersteller gibt eine Garantie von zwei Jahren. Möchtest du alle Details dazu lesen, kannst du auf cloudninehair.de gehen
Unsere Erfahrungen

Beauty Report Redakteurin Isabel hat das Cloud Nine Glätteisen einen knallharten Praxistest überzogen. Ist es besser als das ghd Glätteisen? Das verrät sie dir hier:

Ganz ehrlich: Das Stylingergebnis und der Halt lassen sich beim Glätteisen von Cloud Nine kaum von dem eines ghd Glätteisens unterscheiden. Pluspunkt für Cloud Nine: Es kostet etwas weniger und du bekommst noch eine hitzebeständige Tasche dazu.

Minuspunkt im Vergleich zu ghd: Design und Haptik sind minimal schlechter und es hat leider keine Abschaltautomatik.

Bilder
Das Glätteisen von Cloud Nine sieht dem von ghd ziemlich ähnlich

Das Glätteisen von Cloud Nine sieht dem von ghd ziemlich ähnlich

Das Cloud Nine Glätteisen wird mit einer hitzebeständigen Tasche geliefert

Das Cloud Nine Glätteisen wird mit einer hitzebeständigen Tasche geliefert

3. Dyson Corrale kabelloser Haarglätter

Der Dyson Corrale im Test

Der Dyson Corrale im Test

Den Dyson Corrale kabellosen Haarglätter bekommst du hier im Hagel-Shop oder hier bei Sephora.

Dyson ist ein echter Technologie-Vorreiter – und das nicht nur bei Haushaltsgeräten wie Staubsaugern. Die Brand hat seit einiger Zeit mehrere Haarstylingtools auf dem Markt, unter anderem der Supersonic Haartrockner (unser Föhn-Liebling) oder der Dyson Airwrap (Looove!).

Und auch das Glätteisen von Dyson ist eine echte Neuheit, denn: Es handelt sich hierbei um ein kabelloses Glätteisen. Wir haben es auf Herz und Nieren getestet und verraten dir in der Klappbox, was wir vom Gerät halten.

Fakten zum Gerät
  • Biegsame Heizplatten
  • Stylen mit und ohne Kabel möglich
  • Nutzungsdauer ohne Kabel etwa 30 Minuten
  • Leistung: 200 Watt
  • 3 Temperaturstufen: 165 °C, 185 °C und 210 °C
  • Ladestation und magnetisches Ladekabel
  • Sensorsystem zur Temperatur-Regulierung
  • Mit hitzebeständiger Reisetasche
  • Flugmodus für einen sicheren Transport
Unsere Erfahrungen

Ich habe den Dyson Airwrap selber getestet und so viel sei vorweggenommen: Mittlerweile hat er mein ghd Glätteisen abgelöst und ist täglich im Gebrauch. Aber lies selbst:

Auch wenn es zunächst etwas ungewohnt war, konnte ich mich schnell an das Dyson Glätteisen gewöhnen. Besonders gut gefällt mir, dass ich es kabellos und mit Kabel verwenden kann. So kann ich es ganz einfach in meine Tasche tun und unterwegs meine Haare auffrischen.

Auch das Stylingergebnis kann mich überzeugen. Die Haare sind glatt und geschmeidig, ohne dass zu viel Volumen verloren geht. Was ich besonders gut finde, ist, dass die Haare deutlich schonender gestylt werden und so weniger Haarbruch entsteht. Wer auf ein gesundes Styling ohne viel Hitze, aber sehr gute Stylingergebnisse wert legt, hat hier seinen Soulmate gefunden.

Der Dyson Haarglätter wiegt jedoch um einiges mehr und ist etwas „klobiger“, als ich es von einem Glätteisen gewohnt bin. Das macht gerade das Stylen von Locken etwas umständlicher, nach einiger Zeit hat man den wortwörtlichen Dreh jedoch raus.

Ob sich der Dyson Corrale Haarglätter für den relativ hohen Preis lohnt, muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich kann nur sagen, dass die Qualität und Verarbeitung des Glätteisens wirklich hervorragend sind und dass du so wahrscheinlich sehr lange etwas von dem Gerät hast.

Bilder
Dyson Corrale Haarglätter im Test

Dyson Corrale Haarglätter im Test

Dyson Corrale Vorher/Nachher: Feines Haar glätten

Dyson Corrale Vorher/Nachher: Feines Haar glätten

Dyson Corrale Vorher/Nachher: Locken stylen

Dyson Corrale Vorher/Nachher: Locken stylen

4. L’Oréal Steampod

L'Oréal Profi Glätteisen
Der Steampod von L’Oréal glättet die Haare mit Wasserdampf und ist so besonders schonend.

Der L’Oréal Steampod ist etwas ganz Besonderes, denn: Er ist ein Dampf-Glätteisen. Diese glätten nicht allein über beheizte Platten, sondern formen das Haar auch mithilfe von Wasserdampf. Beim Steampod handelt es sich um einen sogenannten „Pflegeglätter“, denn er soll besonders schonend zum Haar sein, sodass es zu weniger Haarschäden kommt. Kein Wunder, dass viele Friseure auf dieses haarschonende Gerät beim Styling setzen.

Auch den Steampod haben wir selber getestet. Wir waren zunächst etwas skeptisch, ob der Haarglätter mit Dampf wirklich gut funktioniert. Am Ende waren wir aber überrascht. Mehr in der Klappbox.

Fakten zum Gerät
  • Beschichtung: Hochbeständige, eloxierte Beschichtung
  • Technologie: 0,8 g/min konstante Konzentration für einen kontinuierlichen Dampfstrom
  • Temperatur: Drei Hitzestufen, einstellbar zwischen 180 °C und 210 °C
  • Handhabung: Relativ einfach, zwei Knöpfe zum An- und Ausschalten und zum Einstellen der Temperatur, relativ schweres Gewicht
  • Kabel: lang, schwenkbar
  • Lieferumfang: Glätteisen mit integriertem Wassertank und integriertem Kamm (abnehmbar)
Unsere Erfahrungen

Beauty Report Redakteurin Isabel hat den Steampod getestet und verrät dir hier, welche Erfahrungen sie mit dem Gerät gemacht hat:

Als großer Fan von klassischen Glätteisen und Lockenstäben war ich zunächst etwas skeptisch, ob ein Dampf-Glätteisen wirklich so viel bringt. Ich muss aber zugeben, dass ich den Hype um den Steampod jetzt tatsächlich besser verstehen kann. Dank des Wasserdampfes sehen die Haare nach dem Styling gepflegt aus und haben einen gesunden Glanz. Sie fühlen sich auch wunderbar weich an.

Laut Hersteller soll der Steampod 3.0 zweimal schneller glätten und ein Ergebnis liefern, welches zweimal glatter wirkt. Zudem soll bis zu 78 Prozent weniger Haarbruch entstehen. Verglichen werden diese Werte mit einem „herkömmlichen Glätteisen“ – welche Geräte in diese Kategorie zählen, ist nicht ganz klar. Der Steampod hat in unserem Test zwar gut performt, aber schneller und glatter als mit dem ghd Gold Styler oder dem etwas günstigeren BaByliss Glätteisen ging es nicht.

Der im Glätteisen integrierte Kamm hat mich allerdings nicht überzeugt. Ich weiß, dass manche ihn praktisch finden – mich hat er eher irritiert und ich hatte das Gefühl, nicht so easy wie sonst durchs Haar gleiten zu können. Das war aber auch kein Problem, schließlich lässt sich der Kamm auch ganz easy entfernen. Danach ging’s dann deutlich besser.

Auch das Gewicht des Steampods ist etwas aufgefallen. Wenn ich meine Haare schnell etwas welle, ist das noch okay. Bei einem ausgiebigen Styling oder bei hartnäckigerem Haar kann das jedoch ganz schön in die Arme gehen.

Alles in allem hat der Steampod überzeugt. Wer seine Haare schonender glätten möchte, hat mit dem Gerät eine gute Wahl getroffen.

Bilder
L’Oréal Steampod neben Verpackung

L’Oréal Steampod im Test

Collage: Redakteurin glättet ihre Haare mit dem Steampod

L’Oréal Steampod im Test: Haare glätten

Collage: Redakteurin wellt ihre Haare mit dem Steampod

L’Oréal Steampod im Test: Haare wellen

5. ghd Max Styler

Angebot
ghd Profi Glätteisen
Das Profi Glätteisen von ghd hat breite Heizplatten und eignet sich perfekt für dickes und langes Haar.

Diese Brand ist so gut, dass sie es sogar zweimal in unsere Bestenliste der besten Profi Glätteisen geschafft hat: ghd. Dieses Mal wollen wir dir aber den Max Styler vorstellen. Dieser hat deutlich breitere Platten als der Gold Styler und eignet sich so perfekt für lange und dicke Haare, da das Styling mit den breiten Platten deutlich einfacher und schneller geht. Die Fakten checken wir nun.

Fakten zum Gerät
  • Beschichtung: Hochwertige Keramikbeschichtung
  • Temperatur: Nur eine Temperatureinstellung (185 °C), Dual-Zone Technologie sorgt für eine konstante Temperaturregelung
  • Aufheizdauer: Ca. 30 Sekunden
  • Handhabung: Sehr einfach, hat nur einen Knopf zum An- und Ausschalten
  • Kabel: 2,7 Meter lang, schwenkbar
  • Sicherheit: Abschaltautomatik nach ca. 30 Minuten
  • Lieferumfang: Glätteisen mit hitzeresistenter Plattenschutzkappe
  • Extras: ghd selbst gewährleistet auch hier zwei Jahre Herstellergarantie auf das Gerät. Alle Details dazu findest du auf ghdhair.com
Unsere Erfahrungen

Wir haben den ghd Max Styler ebenfalls getestet. Unser Fazit:

Das Stylingergebnis und der Halt waren auch bei diesem Modell wieder sehr gut. Die Haare sahen nach dem Glätten wunderbar aus und hatten wieder den für ghd typischen Glanz.

Allerdings ist dieses Glätteisen von ghd überhaupt nichts, um damit Locken zu stylen. Die besonders großen Platten machen das Styling von dicken oder sehr langen Haaren zwar leichter und schneller, dafür ist er zum Eindrehen der Haare zu breit und nicht rund genug.

Der ghd Max Styler ist ein tolles Glätteisen, wenn du sehr dickes oder sehr langes Haar hast und dir das Styling mit anderen Glätteisen einfach zu langwierig ist.

Hast du dieses Problem nicht, würden wir dir eher den ghd Gold Styler empfehlen, da wir mit ihm insgesamt noch zufriedener waren. Möchtest du dir zum Beispiel auch Locken oder Wellen mit dem Glätteisen stylen können, ist der Max Styler nichts für dich. Geht es dir aber tatsächlich nur ums Glätten, hast du mit dem Max Styler ein sehr gutes Modell.

Worauf sollte man bei einem guten Profi Glätteisen achten?

Qualität

Das Wichtigste bei einem Profi Glätteisen ist selbstverständlich die Qualität. Immerhin ist das Gerät fast täglich im Gebrauch und soll den Aufgaben des Alltags verlässlich standhalten. Achte darauf, dass hochwertige Materialien verwendet werden, die gut verarbeitet sind. Nur so hast du auch lange etwas von deinem Gerät.

Aber bedenke: Qualität hat auch ihren Preis. Die meisten Profi Geräte sind nicht gerade günstig und können zwischen 100 und 500 Euro kosten. Dennoch: Hast du dein Gerät einmal gekauft, hält es in der Regel mehrere Jahre. Zum Vergleich: Ich habe mein ghd Glätteisen seit mindestens 9 Jahren im Gebrauch und es funktioniert immer noch einwandfrei.

Handhabung

Die Handhabung des Gerätes sollte sehr einfach sein. Musst du erst mal lange drüber nachdenken, wie du es einschaltest oder wie du die Temperatur verstellen kannst, ist es nicht das richtige Gerät für dich. Am besten sind Geräte mit nur einem oder maximal zwei Knöpfen, die einfach in Betrieb genommen werden können.

Auch das Gewicht des Gerätes ist für die Handhabung wichtig. Ist es zu schwer, kann das Styling ganz schön anstrengend werden. Gerade beim Stylen von Locken kann das ordentlich in die Arme gehen.

Achte auch auf die Länge des Kabels. Dieses sollte mindestens 2,5 Meter lang und schwenkbar sein. Nur so musst du dich beim Styling nicht verrenken.

Beschichtung

Die Beschichtung der Heizplatten eines Glätteisens ist besonders wichtig. Die wohl beste Beschichtung ist eine Keramikbeschichtung. Diese ist besonders glatt und haarschonend und minimiert das Risiko für Spliss und trockene Längen. Hast du ein Glätteisen mit einer qualitativ schlechten Beschichtung, kann das enorme negative Auswirkungen auf die Gesundheit deiner Haare haben.

Also: Besser etwas mehr Geld für ein hochwertiges Gerät mit Keramikbeschichtung investieren und weiterhin gesunde Haare haben.

Temperatur

Auch die Temperatur ist besonders wichtig bei einem Glätteisen. ghd hat seine kompletten Stylinggeräte ohne Temperaturauswahl hergestellt, da sie sagen, dass 185 °C die perfekte Stylingtemperatur für die meisten Haartypen ist. So soll verhindert werden, dass man das Glätteisen versehentlich zu heiß einstellt und den Haaren schadet. Wir finden: Im Grunde ein guter Ansatz, aber dennoch: Eine Temperaturauswahl sollte zu einem guten Glätteisen dazu gehören.

Hast du beispielsweise sehr feines, brüchiges Haar, kann eine Temperatur von 185 °C schon zu heiß sein. Am besten hat dein Glätteisen eine verstellbare Temperatur zwischen 150 °C und maximal 200 °C.

Sicherheit

Sicherheit ist das A und O beim Styling mit Hitze. Deshalb sollte ein gutes Stylinggerät ein hitzeresistentes Gehäuse haben, an dem du dir nicht die Finger beim Styling verbrennst. Außerdem sinnvoll ist eine Plattenschutzkappe oder eine hitzeresistente Tasche, in der du das noch heiße Glätteisen verstauen kannst, ohne dass es ein Unglück gibt.

Ebenfalls wichtig ist eine Abschaltautomatik. Du kennst es vielleicht: Am Morgen musste es mal schnell gehen und auf dem Weg zur Arbeit bist du dir nicht mehr ganz sicher, ob du das Glätteisen ausgeschaltet hast oder nicht. Hat dein Gerät eine Abschaltautomatik, musst du dir keine Sorgen machen, dass dein Haus abbrennt, denn das Gerät schaltet sich in der Regel nach 30 Minuten ohne Verwendung von selber aus.

Glätteisen Testsieger 2022

Wir haben gleich mehrere Glätteisen getestet. In unserem großen Glätteisen Test 2022 findest du nicht nur zwei Profi Haarglätter, die wir dir hier vorgestellt haben, sondern auch noch weitere günstigere Alternativen und praktische Mini Glätteisen für unterwegs. Im Video verraten wir dir, welches Glätteisen unser Testsieger ist und geben dir ein nützliches Tutorial mit an die Hand, wie du deine Haare mit einem Glätteisen locken kannst wie ein Profi.

Das musst du bei der Anwendung eines Glätteisens beachten

Haare wie ein Profi glätten

Super easy ist es, die Haare mit dem Glätteisen zu glätten. So gehst du dabei vor:

  1. Bei heißen Stylingtools gilt immer: Hitzeschutzspray nicht vergessen!
  2. Haare gut durchkämmen und obere Hälfte abstecken.
  3. Jetzt Strähne für Strähne (etwa 2 cm breit) vorgehen und das Glätteisen vom Ansatz bis in die Spitzen gleiten lassen.
  4. Obere Hälfte herunterlassen und das Ganze wiederholen.
  5. Zum Schluss noch etwas Haaröl in die Spitzen und Längen geben für mehr Glanz und Geschmeidigkeit.

Haare wie ein Profi locken

Locken mit dem Glätteisen zu machen ist schon etwas schwieriger und bedarf etwas Übung. Hast du den Dreh (im wahrsten Sinne des Wortes) aber erst mal raus, funktioniert es perfekt.

  1. Vorher Hitzeschutzspray verwenden!
  2. Haare gut durchkämmen und obere Hälfte abstecken.
  3. Jetzt Strähne für Strähne vorgehen: Glätteisen am Ansatz anlegen, einmal um sich selbst drehen und langsam bis in die Spitzen gleiten lassen. In welche Richtung du das Glätteisen drehst (ob zum Gesicht oder vom Gesicht weg), ist Geschmacksache und ganz dir überlassen.
  4. Obere Hälfte herunterlassen und das Ganze wiederholen. Die Strähnen vorne am Gesicht solltest du immer nach hinten, also vom Gesicht weg drehen.
  5. Haare auskühlen lassen und mit den Fingern etwas auflockern. Anschließend etwas Haaröl verwenden, um für mehr Glanz und Geschmeidigkeit zu sorgen.

FAQ

Welche Glätteisen Marke ist die beste?

Welche Marke die beste ist, lässt sich nicht eindeutig sagen. Die Entscheidung, welches Glätteisen das richtige für dich ist, ist natürlich immer noch subjektiv. Unser Testsieger und Redaktionsliebling ist aber ghd. Die Geräte sind qualitativ hochwertig, super einfach in der Anwendung und sorgen für tolle Stylingergebnisse. Wir können dir ghd nur empfehlen.

Wie teuer ist ein gutes Profi Glätteisen?

Für ein gutes Profi Glätteisen musst du schon etwas mehr Geld in die Hand nehmen. Die Geräte können zwischen 100 und 500 Euro kosten. Willst du dir ein neues Profi Glätteisen anschaffen, solltest du vorher also etwas Geld zur Seite legen oder auf Sparangebote wie zum Beispiel am Black Friday warten.

Ist dir das immer noch zu teuer, kannst du natürlich auch auf günstigere Modelle ausweichen. Diese haben vielleicht nicht eine so gute Qualität wie die Profi Produkte, können aber dennoch für tolle Ergebnisse sorgen. Als günstige Alternative können wir dir zum Beispiel die Glätteisen von Remington empfehlen. Mehr erfährst du hier:

Welche Glätteisen benutzen Friseure?

Welche Glätteisen Friseure verwenden, ist von Friseursalon zu Friseursalon unterschiedlich. Uns ist jedoch aufgefallen, dass die meisten (Premium) Salons auf ghd schwören. Aber auch mit günstigeren Geräten von Remington oder BaByliss wurden uns schon die Haare professionell gestylt.

Ist ein Glätteisen schädlich für die Haare?

Grundsätzlich kann man nicht behaupten, dass ein Glätteisen schädlich für die Haare ist. Doch: Alles mit Maß und Ziel. Wichtig ist, dass du deine Haare vor der Stylinghitze schützt. Ein effektiver Hitzeschutz ist also das A und O beim Styling mit Hitze. Das gilt übrigens auch für die Verwendung von Föhn, Lockenstab und Co.

Außerdem solltest du darauf achten, dass du deine Haare nicht täglich mit Hitze stylst und dass du keine zu heiße Temperaturstufe auswählst. Ansonsten kannst du deinen Haaren nachhaltig schaden und für Spliss, trockene Längen und Haarbruch sorgen.

Fazit

Bist du auf der Suche nach einem neuen Glätteisen und willst in hochwertiges Profi Glätteisen haben, dann ist die Auswahl nicht gerade klein. Es gibt mehrere Premium Geräte, die mit einer guten Qualität und tollen Stylingergebnissen überzeugen. Wir haben dir hier fünf sehr gute Profi Haarglätter vorgestellt und dir verraten, welche Erfahrungen wir im Test gemacht haben. Stell dich aber darauf ein, dass du etwas mehr Geld in die Hand nehmen musst, wenn du ein Profi Glätteisen kaufen willst.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein
back_to_top