Glätteisen Test 2022: Die 6 besten Modelle

Glätteisen Test: 6 Modelle im Vergleich

Von günstig, über teuer bis hin zu Mini: Wir haben sechs Stylingtools im Glätteisen Test gecheckt und können dir jetzt unseren Gewinner präsentieren. Plus: Das Ranking aller Glätteisen und die Anwendung mit dem Testsieger findest du auch noch mal als Video im Artikel.

Psst: Noch Fragen? Alles, was du an Glätteisen-Know-How brauchst, geben wir dir zusätzlich mit an die Hand.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Isabel Kloiber
Isabel Kloiber

Hi, ich bin Isabel, Beauty-Journalistin (ich habe meine Leidenschaft zum Beruf gemacht) und nehme dich hier in meine (Beauty-) Welt mit.

Mich erkennt man am Duft von Black Opium und einem chaotischen Arbeitsplatz voller Kosmetikprodukte!

Das Wichtigste in Kürze

  • Wir haben zwei günstige, zwei teurere und zwei Mini-Glätteisen getestet
  • In diesem Artikel findest du einen ausführlichen Testbericht zu den Glätteisen
  • Den Test im Schnelldurchlauf gibt’s auch als Video (weiter unten im Artikel)
  • Wir klären alle Fragen, die du schon immer zum Thema Glätteisen hattest

Die besten Glätteisen im Test

Platz 1: ghd gold styler Glätteisen

Angebot
ghd gold styler
5.915 Bewertungen
ghd gold styler
Der ghd gold styler ist besonders schonend zum Haar, vermeidet Spliss und hinterlässt einen gesunden Glanz.

Auf dem ersten Platz unseres Glätteisen Tests landet der ghd gold styler. Nicht besonders überraschend, überzeugt uns das ghd-Gerät durch beste Qualität, Haptik und Design. Er ist die neue, verbesserte Version des alten ghd V gold classic stylers.

Fakten zum Gerät

Beschichtung

Der ghd gold styler, hat wie alle ghd Glätteisen und ghd Lockenstäbe eine hochwertige Keramikbeschichtung und ist zusätzlich mit Goldpartikeln versehen (daher der Name). Diese Beschichtung und die gut aufeinander abgestimmten Platten haben es möglich gemacht, dass das Glätteisen im Test super einfach und weich übers Haar gleiten konnte.

Nichts ist schlimmer, als wenn das Glätteisen beim Glätten stockt. Hast du mal dieses Gefühl, solltest du unbedingt darüber nachdenken, dir ein anderes Glätteisen zuzulegen.

Wenn du Spliss und trockene Haare verhindern willst, solltest du bei deinem Glätteisen unbedingt auf eine hochwertige Beschichtung achten. Das Gleiche gilt natürlich auch für Lockenstäbe und Co.

Haptik und Handhabung

Das ghd Glätteisen hat, wie kein anderes Modell aus diesem Test, eine sehr gute Haptik. Schon beim Auspacken wirst du merken, wie qualitativ hochwertig das Gerät ist. Das Gehäuse ist super weich, es gibt keine schlecht verarbeiteten Stellen, der Knopf ist schwer und wertig und insgesamt ist die ganze Haptik schon ein ganz anderes Erlebnis als bei den anderen Glätteisen.

Die Handhabung beim Haare glätten war auch sehr easy. Das liegt nicht zuletzt daran, wie das Glätteisen in der Hand liegt und am langen Kabel (aber dazu gleich mehr). Einmal durchs Haar gezogen, war die Strähne auch schon glatt – fertig.

Zugegeben, Locken mit einem Glätteisen zu stylen ist schon ein wenig schwieriger. Da braucht es einfach ein bisschen Übung, was die Handgriffe angeht. Aber das liegt eigentlich weniger am Glätteisen, als an der Technik.

Temperaturregulierung

Die Temperatur des ghd Lockenstabes lässt sich leider nicht manuell einstellen. Das liegt daran, dass ghd sagt, die optimale Stylingtemperatur läge bei 185°C. Das stimmt bei den meisten Haartypen zwar auch, kann aber in wenigen Ausnahmen zu wenig sein.

Die sogenannte Dual-Zone Technologie sorgt zudem für eine konstante Temperaturregelung auf dem ganzen Glätteisen und somit auch auf dem Haar.

Aufheizdauer

Der ghd gold styler heizt sich noch schneller auf als sein Vorgänger und ist schon nach 25 Sekunden einsatzbereit. Mit einem kleinen Piep sagt er dir, wenn es losgehen kann.

Sicherheit und automatisches Ausschalten

„Habe ich oder habe ich nicht mein Glätteisen ausgeschaltet?“ – diese Überlegung hat uns schon den ein oder anderen Abend ruinier,t an dem wir dann doch noch mal nach Hause gefahren sind, um ganz sicher zu gehen, dass unser Haus nicht gleich in Flammen aufgeht.

Um uns dieses Stress zu bewahren und für unsere Sicherheit, würden wir deshalb nur noch ein Glätteisen mit Abschaltautomatik wählen. Die hat nicht nur das ghd Glätteisen, sondern inzwischen sogar viele Modelle günstigerer Brands. Das fast gleichteure Modell von Cloud Nine hat dagegen keine automatische Ausschaltfunktion.

Die Abschaltautomatik des ghd Glätteisens setzt ein, solltest du es 30 Minuten lang nicht verwendet haben.

Kabellänge und -beweglichkeit

Das Glätteisen hat eine Kabellänge von 2,7 Metern und ist schwenkbar. Das macht es super einfach zu verwenden. Inzwischen haben aber die meisten Glätteisen ein vergleichbares Kabel und nur wenige Stylingtools, die wir bis jetzt in der Hand hatten, hatten diese Eigenschaft nicht.

Qualität und Langlebigkeit

Das Glätteisen von ghd ist nicht nur der Testsieger in unserem großen Vergleich geworden, sondern gilt auch ansonsten als eines der besten und qualitativ hochwertigsten auf dem Markt.

Warum das Glätteisen (egal ob bei Hobby-Beauty-Girls oder bei Hairstylisten) so beliebt ist, haben wir in der ersten Sekunde gemerkt, in der wir das Teil in der Hand hatten und bestätigte sich dann noch mal nachdem wir ihn an den Haaren ausprobiert haben.

Aber weil es in puncto Qualität und Langlebigkeit ja nicht um einen subjektiven Eindruck geht, haben wir hier noch die Fakten dazu: ghd gewährleistet zwei Jahre Herstellergarantie auf das Gerät. Alle Detail dazu findest du auf ghdhair.com.

Extras und Lieferumfang

Das Glätteisen von ghd kommt mit einer hitzeresistenten Plattenschutzkappe, hat aber sonst keine besonderen Extras im Lieferumfang enthalten. Seine besonderen Features sind eindeutig die kurze Aufheizzeit und die intelligente Abschaltautomatik.

Kundenbewertungen

Besonders schnell und easy bekommst du das ghd Glätteisen über Amazon. Eine Kundin schreibt in ihrer Bewertung dazu:

„Ich hatte jetzt 10! Jahre lang den Remington (S1051) der für 180 Grad ganze 1 Minute 40 gebraucht hat. Das Gerät funktioniert noch immer, aber ein ghd stand schon lange auf meinem Wunschzettel […] Im Gegensatz zu meinem alten Gerät kann ich sagen, es hat sich gelohnt. Man macht es an und kann es schon fast gleich benutzen. Und man muss nicht ein LED beobachten, um zu wissen wann es warm ist, sondern es macht einen Pieps..

Viele schreiben hier, dass das Gerät nicht ganz schließt. Dem ist auch so. Es ist ganz wenig Platz zwischen und ich muss sagen, dass hat mich erst verunsichert. Jetzt nach dem ersten Stylen: Leute.. das muss so und es fühlt sich toll an. Die Haare gleiten nur so durch, man arbeitet hier nicht mit Kraft, sondern mit der Wärme.

Auch war ich verunsichert, weil ich keine Temperatur einstellen kann. Aber auch das ist vernünftig so; 185 Grad sind ideal. Das Gerät ist hochwertig und hat ein tolles Design. Ich bin super zufrieden! Die einzige Frage, die ich nicht beantworten kann, ist, wie lange das Gerät von ghd halten wird:) ich hoffe, es schafft auch 10 Jahre..“

Unsere Erfahrung
Nichts toppt ein ghd Glätteisen. Wir wünschten, wir könnten euch jetzt ein überraschendes Ergebnis präsentieren und eine andere (günstigere) Marke auf den ersten Platz unseres Glätteisen Tests setzen, aber ghd it is. Unsere Redakteurin Isabel hat das ghd Glätteisen getestet und sagt:

Schon als ich das Glätteisen ausgepackt habe, habe ich sofort gemerkt, wie gut es in der Hand lag und sich angefühlt hat. Aber davon wollte ich mich natürlich nicht blenden lassen und habe es direkt ausprobiert. Fairerweise muss ich zugeben, dass ich inzwischen nicht mehr so das Glatte-Haare-Girl bin und leichte Wellen oder Locken eigentlich lieber trage. Um so überraschter war ich dann, wie gut ich mich mit den geglätteten Haaren gefühlt habe.

Die Haare sahen nicht nur super schön und sleek aus, sondern hatten auch noch einen gesunden Glanz. Von den, fürs heiße Styling typischen, fliegenden Haaren war auch keine Spur. Nach dem Test sahen meine Haare den ganzen Tag perfekt aus und selbst am nächsten Tag saß der Look noch. Zumindest bei meinen Haaren, schafft es das ghd Glätteisen also nicht nur, kurz einen schönen Look zu erzeugen, sondern auch, dass das Styling durchgehend bis zur nächsten Haarwäsche sitzt.

Die einzigen zwei Sachen, die ich nicht gut finde, sind einmal der hohe Preis (logisch), denn ghd Stylingtools sind einfach teuer. Und zum anderen die Plattenschutzkappe. Ich persönlich mag es einfach gerne, wenn das Glätteisen einen kleinen Schiebeknopf hat, durch welchen es sich selbst zusammenhält. Vorteil an der Kappe ist natürlich, dass sie hitzebeständig ist und du das Glätteisen so sofort überall hinlegen kannst. Hier kommt es wohl so ein bisschen auf den Geschmack an. Insgesamt konnte trotz dieser zwei Minuspunkte kann kein anderes Glätteisen mithalten.

Bilder
So sieht er ghd gold Styler in der Verpackung aus

Der ghd gold styler wird in einer schlichten Verpackung geliefert

Mit dabei ist ein Gummiüberzug, damit das Glätteisen verschlossen transportiert werden kann

Mit dabei ist ein Gummiüberzug, damit das Glätteisen verschlossen transportiert werden kann

Das Glätteisen von ghd liegt super gut in der Hand

Das Glätteisen von ghd liegt gut in der Hand

Vorteile

  • Sehr gute Beschichtung (schont das Haar)
  • Sehr gute Haptik und Optik
  • Gleitet sehr sanft übers Haar, ohne zu schädigen
  • Sehr kurze Aufheizzeit (25 Sekunden)
  • Abschaltautomatik nach 30 Minuten
  • Langes, bewegliches Kabel

Nachteile

  • Hält nicht von alleine geschlossen (kein Schiebeknopf)
  • Teuer

Platz 2: Cloud Nine Glätteisen

Angebot
Cloud Nine Glätteisen
Das Cloud Nine Glätteisen ist eines der hochwertigsten Modelle überhaupt.

Auf den zweiten Platz unseres Glätteisen Tests, haben wir das Cloud Nine Tool gesetzt. Es hat sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit unserem Sieger von ghd geleistet und ist auch ein sehr hochwertiges Modell – aber leider etwas teurer.

Fakten zum Gerät

Beschichtung

Auch das Glätteisen von Cloud Nine hat eine sehr hochwertige Keramikbeschichtung und schont damit das Haar.

Haptik und Handhabung

Das Glätteisen von Cloud Nine hat eine ganz ähnliche Haptik wie das von ghd. Das von ghd ist noch etwas weicher in der Haptik und sleeker im Design. Wenn diese Punkte für dich wichtig sind, solltest du das für die Wahl deines Glätteisens auf jeden Fall wissen.

Genau wie beim ghd Glätteisen, ist auch beim Modell von Cloud Nine die Handhabung wieder super leicht, da es sanft durchs Haar gleitet, beweglich ist und ein langes Kabel hat.

Temperaturregulierung

Das Glätteisen von Cloud Nine lässt sich zwischen 100 und 200°C einstellen und bietet damit einen guten Bereich.

Aufheizdauer

Das Glätteisen von Cloud Nine hat eine extrem kurze Aufheizzeit von gerade mal 20 Sekunden.

Sicherheit und automatisches Ausschalten

Zu einer Abschaltautomatik oder einem Schlafmodus ist selbst auf der Herstellerseite von Cloud Nine nichts zu finden, weshalb wir erst mal davon ausgehen müssen, dass das Glätteisen sich nicht von alleine ausschalten kann.

Das ist natürlich ein unnötiges Sicherheitsrisiko, da selbst günstigere Glätteisen diese Funktion inzwischen immer öfter schon nachweisen können.

Kabellänge und -beweglichkeit

Das Kabel vom Cloud Nine Glätteisen hat eine Länge von 2,6 Metern und ist damit minimal kürzer als das von ghd. Beide Kabel sind schwenkbar und dadurch gut zu bewegen.

Qualität und Langlebigkeit

Das Glätteisen von Cloud Nine wirkt ähnlich hochwertig wie das von ghd, weshalb wir fast sicher sind, dass es über viele Jahre halten wird. Der Hersteller gibt eine Garantie von zwei Jahren. Möchtest du alle Details dazu lesen, kannst du auf cloudninehair.de gehen.

Extras und Lieferumfang

Das Glätteisen von Cloud Nine kommt mit einer Plattenschutzkappe, die das Glätteisen zuhält und einer hitzeresistenten Tasche, in der du das Glätteisen ablegen und direkt nach der Verwendung transportieren kannst.

Kundenbewertungen

Die Kunden auf Amazon finden das Glätteisen überwiegend sehr gut. So schreibt eine Kundin zum Beispiel: „Wir sprechen hier wirklich von zwei verschiedenen Dimension (im Vergleich zu den 30-80€ Glätteisen).

Ich brauche nun, bei sehr dichtem Haar, einen Bruchteil der Zeit und auch der Haarglanz wird nach dem glätten wunderschön (trotz Spalt und nicht komplett schließenden, aber super bündigen Spalt bei den Platen :-)Ich kann dieses Glätteisen nur jedem empfehlen, der gerne etwas mehr Geld für gute Qualität ausgeben möchte. Auch die Tasche dazu ist genial“.

Unsere Erfahrung
Okay Hand aufs Herz: Das Glätteisen von Cloud Nine ist ähnlich gut wie das von ghd und es lag mehr an anderen Kriterien und weniger am Stylingergebnis, dass es auf dem zweiten Platz gelandet ist. Unsere Redakteurin Isabel hat das Cloud Nine Glätteisen getestet sagt:

Das Glätteisen hat die Haare, schnell und sanft geglättet und der Look hat genau wie beim Glätteisen von ghd bis zum nächsten Tag gehalten. Wenn du dich also für das Glätteisen von Cloud Nine entscheiden solltest, wirst du auch hier einen Mega-Look bekommen.

Das Stylingergebnis und der Halt, lassen sich beim Glätteisen von Cloud Nine also kaum von dem eines ghd Glätteisens unterscheiden. Pluspunkt für Cloud Nine: Es kostet 10 Euro weniger und du bekommst noch eine hitzebeständige Tasche dazu. Minuspunkt im Vergleich zu ghd: Design und Haptik sind minimal schlechter und es hat leider keine Abschaltautomatik.

Bilder
Das Cloud Nine Glätteisen kommt in einer schlichten, modernen Verpackung geliefert

Das Cloud Nine Glätteisen kommt in einer schlichten, modernen Verpackung geliefert

Das Cloud Nine Glätteisen wird mit einer hitzebeständigen Tasche geliefert

Das Cloud Nine Glätteisen wird mit einer hitzebeständigen Tasche geliefert

Das Glätteisen von Cloud Nine sieht dem von ghd ziemlich ähnlich

Das Glätteisen von Cloud Nine sieht dem von ghd ziemlich ähnlich

Vorteile

  • Sehr gute Beschichtung (schont das Haar)
  • Gute Haptik und Optik
  • Gleitet sanft übers Haar, ohne zu schädigen
  • Sehr kurze Aufheizzeit (20 Sekunden)
  • Langes, bewegliches Kabel

Nachteile

  • Keine Abschaltautomatik
  • Hält nicht von alleine geschlossen (kein Schiebeknopf)
  • Teuer

Platz 3: Remington Pro-Ion Straight Glätteisen

Bestes Schnäppchen Schriftzug

Angebot
Remington Pro-Iron Straight Glätteisen
Die dreifache Ionen-Technologie sorgt für einen schönen Glanz und Haare die nicht fliegen.

Der Remington Pro-Ion Straight landet auf dem dritten Platz unseres Glätteisen Tests. Trotzdem ist es sehr gut für seinen günstigen Preis.

Fakten zum Gerät

Beschichtung

Das Remington Glätteisen hat, wie alle Modelle aus unserem Test eine Keramikbeschichtung, was heutzutage Grundvoraussetzung sein sollte, damit ein Gerät überhaupt in Frage kommt. Ohne gute Beschichtung machst du dir mit einem Glätteisen einfach nur die Haare kaputt.

Haptik und Handhabung

Okay, dass das Glätteisen von Remington eher auf der günstigen Seite liegt, wirst du schon direkt an der Haptik merken, solltest du es mal in die Hände bekommen. Auch optisch wirkt es nicht ganz so geradlinig, wie wir es von Stylingtools aus dem Profibereich gewohnt sind.

Aber aufgrund von diesen Äußerlichkeiten steht und fällt noch kein gutes Styling. Insgesamt war die Handhabung beim Glätten schon okay, auch wenn es nicht ganz so gut greift wie die anderen Glätteisen aus unserem Test. Bei kleineren Strähnen wurde es schwierig, diese richtig zu fassen zu kriegen. Mit ein bisschen Geduld geht das aber schon.

Auch das etwas zu kurze Kabel machte die Handhabung etwas schwieriger als mit den anderen Glätteisen.

Temperaturregulierung

Die Temperatur lässt sich in einem Bereich zwischen 150 und 230°C regulieren.

Aufheizdauer

Okay, das Remington Glätteisen hat in unserem Test  zwar nur den dritten Platz belegt, aber in puncto Aufheizzeit lässt es alle Konkurrenten hinter sich. Das Gerät ist in gerade mal 15 Sekunden einsatzbereit.

Sicherheit und automatisches Ausschalten

Auch das Remington Glätteisen hat, wie die von ghd und Cloud Nine eine Abschaltautomatik. In diesem Fall greift sie nach 60 Minuten.

Kabellänge und -beweglichkeit

Das Glätteisen von Remington hat eine Kabel mit einer Länge von 1,7 Metern, was verhältnismäßig kurz ist und daher auch ein kleines Hindernis in der Handhabung darstellt. Immerhin ist es schwenkbar.

Qualität und Langlebigkeit

Die Qualität des Remington Glätteisen wirkt schon deutlich geringer als die von ghd oder Cloud Nine und auch gegen das Braun Glätteisen kam es in unserem Test nicht ganz an.

Dafür bekommst du auf das Modell von Remington drei Jahre Garantie und zumindest das ist ja schon mehr als die standardmäßige Gewährleistung von zwei Jahren.

Extras und Lieferumfang

Das Glätteisen wird mit einem kleinen, hitzebeständigem Beutel geliefert, in welchem du es auch gut transportieren kannst.

Kundenbewertungen

Wie alle anderen Glätteisen aus diesem Test, haben wir auch das von Remington über Amazon gekauft. Dort schreibt zum Beispiel eine Kundin dazu:

„Die Platten schließen nur, wenn man richtig fest aufdrückt, fraglich nur, ob das Haar dadurch nicht Schaden nimmt. Da der Abstand zwischen den Platten 1 mm breit ist, vor allem zur Mitte hin größer wird, ist das Glättergebnis ungleichmäßig. Ich werde noch weiter üben, vielleicht hab ich den Dreh bald heraus?
Aber es gibt eindeutig bessere Glätteisen“.

Unsere Erfahrung
Unsere Redakteurin Isabel hat das Remington Glätteisen getestet und sagt:

Das Stylingergebnis des Remington Glätteisens war okay. Es hat die Haare geglättet und das ist die Hauptsache. Die Haare sahen hinterher auch schön aus, das können wir nicht bestreiten. Nur der Weg dahin war etwas schwieriger, da das Glätteisen die Strähnen nicht so richtig greifen will. Insgesamt waren Stylingergebnis und Halt aber gut für den Preis.

Die Locken, die ich mit dem Remington Glätteisen gestylt habe fand ich dafür schwierig hinzubekommen und so richtig schön wie sonst, sahen sie auch nicht aus.

Fazit: Auch wenn das Stylingergebnis mit dem Remington Lockenstabe nicht ganz so lange gehalten hat, wie mit unserem Testsieger, war der Look gar nicht mal so schlecht. Bei so einem günstigen Glätteisen hätten wir definitiv weniger erwartet. Optisch überzeugt das Ergebnis also. Allerdings hat das Glätteisen schon manchmal gestockt, was eigentlich ein schlechtes Zeichen ist. Zudem wissen wir auch nicht, wie sich das Glätteisen langfristig auf die Haare auswirkt.

Bilder

Das Remington Glätteisen wird in einem auffälligen Karton geliefertSo sieht das Remington Glätteisen im Details ausSo sieht das Remington Glätteisen im Details aus

Vorteile

  • Sehr gute Beschichtung (schont das Haar)
  • Gleitet sanft übers Haar, ohne zu schädigen
  • Kürzeste Aufheizzeit (15 Sekunden)
  • Langes, bewegliches Kabel
  • Günstig

Nachteile

  • Keine Abschaltautomatik
  • Hält nicht von alleine geschlossen (kein Schiebeknopf)

Platz 4: Philips Moisture Protect

Angebot
Philips MoistureProtect Haarglätter - Sensortechnologie für einen gesunden Glanz und Erhalt der...
897 Bewertungen
Philips MoistureProtect Haarglätter - Sensortechnologie für einen gesunden Glanz und Erhalt der...
  • Funktionen: Ionisierungsfunktion, Moisture Protect Sensor
  • Heizplatten: Bewegliche Keramikplatten
  • Temperaturstufen: 150, 175, 200 °C

Der Philips Moisture Protect landet auf dem vierten Platz unseres Glätteisen Tests. Er ist super haarschonend, erzielt aber keine 100 Prozent perfekten Ergebnisse.

Fakten zum Gerät

Beschichtung

Die Keramikplatten des Philips Gerätes sind haarschonend und beweglich.

Haptik und Handhabung

Der erste Eindruck vom Philips Moisture Protect Glätteisen ist sehr positiv. Das Gerät ist leicht (was sehr gut für Reisen ist), sieht mit dem weiß-roségoldenen Design sehr ansprechend aus und es liegt gut in der Hand.

Beim Einschalten des Geräts über die An- und Austaste leuchten auf der digitalen Anzeige alle drei Temperaturstufen auf. Über die Plus- und Minustasten lässt sich die gewünschte Temperatur auswählen. Diese leuchtet blinkend auf, bis das Gerät aufgeheizt ist. Außerdem gibt es eine extra Taste, um den Moisture Protect Sensor an- bzw. auszuschalten.

Die Anwendung ist super intuitiv.

Temperaturregulierung

Der Moisture Protect Sensor diagnostiziert den Feuchtigkeitsgehalt des Haares und passt die Temperatur entsprechend an. Grundsätzlich hat das Gerät drei Temperaturstufen (150 °C, 175 °C, 200 °C).

Aufheizdauer

Auch hier ist die Aufheizzeit mit 15 Sekunden super schnell!

Sicherheit und automatisches Ausschalten

  • Automatische Abschaltung nach 60 Minuten und Bereitschaftsanzeige

Kabellänge und -beweglichkeit

  • Kabellänge 2 m, 360° flexibles Drehkabel mit Aufhängeöse

Qualität und Langlebigkeit

Die Qualität des Remington Glätteisen wirkt schon deutlich geringer als die von ghd oder Cloud Nine und auch gegen das Braun Glätteisen kam es in unserem Test nicht ganz an.

Dafür bekommst du auf das Modell von Remington drei Jahre Garantie und zumindest das ist ja schon mehr als die standardmäßige Gewährleistung von zwei Jahren.

Extras 

Das Glätteisen verfügt über negativ geladene Ionen, die statische Aufladung eliminieren und das Haar pflegen.

Kundenbewertungen

Kunden bei Onlineshops wie Amazon und Otto oder auf der Website von Philips direkt bewerten das Philips Moisture Protect Glätteisen fast durchweg positiv:

Auf der Suche nach einem Glätteisen, dass meine Haare auch bei häufiger Benutzung schont, bin ich auf dieses Modell von Philips gestoßen. Vom Aussehen her finde ich das Glätteisen sehr ansprechend und ich habe tatsächlich das Gefühl, dass meine Haare nach dem Glätten im Gegensatz zu meinen alten Glätteisen nicht mehr statisch aufgeladen sind, die Ionisierungsfunktion scheint also zu funktionieren. Auch die federnden Keramikplatten finde ich super. Weiter ist die unglaublich schnelle Aufheizzeit genial, da sie einem wahnsinnig Zeit spart. Und das Glätteisen schaltet sich nach einer Stunde automatisch aus, was mich echt beruhigt, da es ja doch sein könnte, dass man das Ausschalten vergisst. Zu der MoistureProtect-Technologie selbst kann ich nicht viel sagen, da ich nicht genau weiß, wie das funktioniert, aber meine Haare fühlen sich subjektiv tatsächlich gesünder an. Einziger Minuspunkt ist, dass das Glätteisen, als ich es bekam am „Gelenk“ bei jedem Zudrücken geknirscht hat. Das habe ich aber durch Ölen in den Griff bekommen. Alles in allem echt zu empfehlen!
Unsere Erfahrung
Die Anwendung des Philips Moisture Protect Glätteisens ist sehr intuitiv und unterscheidet sich nicht besonders von der eines anderen Glätteisens. Redakteurin Kyra hat die eine Hälfte ihrer Haare mit der Moisture Protect Funktion und die andere ohne die Moisture Protect Funktion geglättet. Das ist ihre Meinung:

Die Haare gleiten sanft über die Platten. Kein Ziepen oder unangenehmes Stocken. Allerdings lassen sich die Haare selbst auf der stärksten Hitzestufe nicht so gut mit der Moisture Protect Funktion glätten. Hier dauert es sehr lange, bis leichte Naturwellen geglättet sind. Auf der anderen Seite ohne Moisture Protect Funktion funktioniert das Ganze jedoch deutlich besser.

Leider fängt die Seite mit Moisture Protect Funktion im Laufe des Tages auch wieder an, sich zu wellen. Die andere Seite hingegen behält ihre Form. Möchtest du deine Haare also schonend glätten, aber nicht so viel geld in das Tool investieren, eignet sich das Philips Gerät gut. Hier nimmst du jedoch in Kauf, dass deine Haare nicht immer perfekt glatt sind.

Bilder

Philips Moisture Protect Glätteisen Details

Philips Moisture Protect Glätteisen Vorher/Nachher

Vorteile

  • Sehr haarschonend
  • Günstig
  • Schnelle Aufheizzeit
  • Sorgt für weniger fliegende Haare

Nachteile

  • Glättet nicht perfekt
  • Ergebnis mit Moisture Protect hält nicht lange

Mini-Glätteisen im  Test

Mini-Glätteisen sehen nicht nur süß aus, sie sind auch super praktisch für unterwegs. Egal ob du es in deine Tasche für die Arbeit steckst, um deine Haare vor dem After-Work-Drink noch mal aufzufrischen, es zum Übernachten bei einer Freundin einsteckst oder eine Reise geplant hast – ein Mini-Glätteisen passt in fast jedes Täschchen.

Wir haben uns einige der beliebtesten Mini-Glätteisen mal genauer angeschaut und können euch jetzt das beste Mini-Glätteisen aus unserem Test präsentieren, verraten aber auch, welche günstigere Alternative es gibt.

Bestes Mini-Glätteisen: Cloud Nine

Cloud Nine Mini-Glätteisen
Das Mini-Glätteisen von Cloud Nine ist das beste Modell für unterwegs, das wir finden konnten.

Das Mini-Glätteisen von Cloud Nine ist insgesamt nur 15 cm groß. Ansonsten kann es mit dem großen Modell aber locker mithalten und ist so das hochwertigste Mini-Glätteisen, das wir kennen.

Fakten zum Gerät

Die Platten des Cloud Nine Mini-Glätteisens sind gerade mal 6×1 cm groß – also echt sehr kompakt. Ansonsten unterscheidet dieses Modell nicht viel von der großen Version von Cloud Nine. Es ist ein sehr hochwertiges Glätteisen für unterwegs. Die maximale Temperatur liegt bei 150°C – was etwas niedriger ist als die optimale Stylingtemperatur für die meisten Haartypen.

Das kleine Cloud Nine wird mit einem kleinen Transportbeutel geliefert, was Sinn macht, da Mini-Glätteisen ja eigentlich immer auf dem Sprung sind.

Glätteisen Test: So sehen die beiden Modelle von Cloud Nine im Vergleich aus

Günstiges Mini-Glätteisen: Elie

Angebot
Remington On The Go
Das Remington Mini-Glätteisen ist ein richtiges Schnäppchen.

Eine günstige Alternative unter den Mini-Glätteisen gibt es von Remington – wie könnte es auch anders sein?

Fakten zum Gerät
Das Mini-Glätteisen von Remington misst gerade mal 15 Zentimeter und auch die Keramikplatten sind mit 6 x 1,3 Zentimetern super klein. Es hat eine konstante Temperatur von 200°C und liegt damit in etwa im Rahmen der Temperatur, die für viele Typen passt.

Okay, das Mini-Glätteisen von Cloud Nine hat uns etwas mehr überzeugt, aber das Modell von Remington ist auch nicht schlecht. Immerhin wird die Marke Remington zum „Kundenliebling 2019“ mit der Auszeichnung „Gold“ im Deutschlandtest  geführt.

Video: Unser Glätteisen Test in der Zusammenfassung

Umfrage Banner Entwurf 2

An Umfrage teilnehmen & Gutschein gewinnen

Hast du ein paar Minuten für uns? Indem du unsere kurze Umfrage beantwortest, können wir diesen Artikel verbessern und damit dir und kommenden Leserinnen und Lesern noch nützlicher sein. Als Dank verschenken wir jeden Monat einen 25€ Amazon-Gutschein für die hilfreichsten Beiträge.

Wichtig: Sei bitte ganz ehrlich. Du darfst und sollst auch erwähnen, wenn dir etwas nicht gefallen hat! Das mindert deine Gewinnchance nicht und hilft uns dabei, noch besser zu verstehen, was hier fehlt oder nicht gut umgesetzt ist. Wir danken dir im Voraus!

Einsendeschluss: 22.09.2022

Was muss man beim Kauf eines Glätteisen beachten?

Möchtest du dein Glätteisen regelmäßig verwenden, aber Haarbruch vermeiden, solltest du dich an die drei Grundpfeiler des Glätteisen-Stylings halten:

  1. Auswählen: Das richtige Glätteisen zu wählen ist die Grundvoraussetzung für schönes, gesundes Haar trotz Hitzestyling. Wir würden in jedem Fall davon abraten, ein Glätteisen ohne hochwertige Beschichtung zu verwenden. Die Glätteisen von ghd und Cloud Nine können wir dir ohne Bedenken empfehlen und wissen, da sie deine Haare maximal schonen. Auch günstigere Glätteisen wie das von Remington müssen nicht schlecht sein. In unserem Test zeigten sie zum Beispiel ein gutes Stylingergebnis.
  2. Temperatur: Schon klar: Ist die Temperatur zu gering, werden die Haare nicht richtig glatt bzw. das Styling hält nicht. Aber zu heiß sollte das Glätteisen eben auch nicht sein.Die ideale Temperatur hängt zwar immer auch ein bisschen von deinem Haartyp ab, für die meisten ist eine Temperatur zwischen 150 und 200°C aber perfekt.
  3. Hitzeschutz: Ja, wir sagen es gerne und ja wir sagen es auch gerne noch mal: Hitzeschutz nicht vergessen! Wenn du willst, dass deine Haare auch bei regelmäßigem (Hitze-) Styling noch gut aussehen, solltest du auf einen Hitzeschutz nicht verzichten.

So benutzt du dein Glätteisen richtig

Haare glätten mit Glätteisen

Eigentlich ist es super easy, die Haare mit dem Glätteisen zu glätten:

  1. Bei heißen Stylingtools gilt immer: Hitzeschutzspray nicht vergessen!
  2. Haare gut durchkämmen und obere Hälfte abstecken
  3. Jetzt Strähne für Strähne (etwa 2 cm Breite) vorgehen und vom Ansatz bis in die Spitzen gleiten
  4. Obere Hälfte herunterlassen und das Ganze wiederholen
  5. Tipp: die kleine Strähne am Ohr nicht vergessen!

Locken mit Glätteisen machen

Locken mit dem Glätteisen zu machen ist zur einen Hälfte ganz ähnlich wie das Glätten, bedarf dann aber doch ein paar Kniffe mehr:

  1. Vorher Hitzeschutzspray verwenden
  2. Haare gut durchkämmen und obere Hälfte abstecken
  3. Jetzt Strähne für Strähne vorgehen: Glätteisen am Ansatz anlegen, einmal um sich selbst drehen und langsam bis in die Spitzen gleiten
  4. Obere Hälfte herunterlassen und das Ganze wiederholen
  5. Haare auskühlen lassen und mit den Fingern etwas auflockern – fertig!

In dem Video zu unserem Glätteisen Test, findest du ab Minute 9:13 eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Anwendung eines Glätteisens, egal ob zum glätten oder zum Wellen machen:

Unser Tipp: Möchtest du, dass deine Locken auch mit dem Glätteisen etwas stärker werden, empfehlen wir dir, die eingerollten Strähnen mit Haarnadeln hochzustecken und so auskühlen zu lassen, bevor du sie herunterlässt.

Glätteisen-No-Gos

Was passiert, wenn man sein Glätteisen auf nassem Haar verwendet?

Erst der wichtigste Hinweis: Ein Glätteisen hat auf nassem Haar niemals etwas zu suchen. Da gibt es kein Wenn und Aber, keine Grauzonen und auch keine Ausnahmen.

Verwendest du dein Glätteisen auf nassem Haar, ist das quasi ein Garant dafür, dass sie kaputt gehen. Spliss und Trockenheit sind da vorprogrammiert. Aber auch Kopfhautverbrennung sind in diesem Fall viel wahrscheinlicher. Tu dir und deinen Haaren also einen gefallen und nimm dir für dein Haarstyling etwas Zeit und verwende JEDES Hitzetool nur auf komplett trockenem Haar!

Was passiert, wenn man sein Glätteisen ohne Hitzeschutz verwendet?

Nicht ganz so fies wie dein Glätteisen auf nassem Haar zu verwenden, aber immer noch schlecht, ist es, es ohne Hitzeschutzspray zu benutzen. Hast du ein hochwertiges Glätteisen und verwendest immer einen Hitzeschutz, gibt es trotz einer täglichen Hitze-Session erst mal keinen Grund, warum du viel Spliss bekommen solltest.

Benutzt du aber ein Billig-Glätteisen und/oder verzichtest auf den Hitzeschutz, kann das gleich ganz anders aussehen. Spliss, trockene Längen und Haarausfall können hier die Folge sein. Qualität und Sorgfalt sich also wichtig.

Was passiert, wenn man sein Glätteisen nach dem Haarspray verwendet?

Hups, hast du das Haarspray schon verwendet und möchtest dann noch mal etwas nachglätten? Lieber nicht! Erst Haarspray zu verwenden und dann die Haare mit Hitze zu behandeln ist ungefähr so schlimm, wie das Glätteisen auf nassem Haar zu benutzen.
Haarbruch, Haarausfall und Verbrennungen können die Folge sein. Also lieber einen kleinen Bun knoten und den Bad Hair Day akzeptieren, als sich die Haare damit unwiderruflich kaputtzumachen.

Was passiert, wenn man sein Glätteisen nach dem Trockenshampoo verwendet?

Kurz vorweg: Ich verwende manchmal schon ein bisschen Trockenshampoo und anschließend ein Glätteisen und meinen Haaren geht es sehr gut. Hier ist natürlich auch zu beachten, dass ich Trockenshampoo wenn dann nur am Ansatz verwende und mit Glätteisen, Lockenstab und Co meistens nicht bis ganz an den Ansatz gehe.

Die Frage blieb also noch offen. Deshalb habe ich mal den Profi zur Rate gezogen und meine Friseurin gefragt, was sie dazu sagt. Ihre Antwort: „Hitze und zu viel Produkt auf dem Haar, solltest du zwar, wenn es geht vermeiden (also zum Beispiel Haare ausbürsten, nachdem du ein Trockenshampoo verwendet hast), aber grundsätzlich ist die Kombi aus Glätteisen und Trockenshampoo nicht so wild“.

FAQ

Welcher Hitzeschutz fürs Glätteisen?

Hitzeschutzsprays gibt es viele – und auch viele sehr gute. Hier könnten wir dir jetzt mehrere empfehlen, weil es nicht das eine gibt. Welches wir aber gerne mit unserem Glätteisen verwenden, ist das Kokos-Hitzeschutzspray von Coc10nut:

Kokos-Hitzeschutzspray von Coc10nut
Das Hitzeschutzspray pflegt mit Stoffen aus der Kokosnuss und schützt bei Hitzebelastung bis 230°C.

Noch mehr gute Hitzeschutzsprays im Test findest du in diesem Artikel:

Wie oft sollte man ein Glätteisen anwenden?

Du solltest dein Glätteisen nur so oft anwenden, dass du keine trockenen Haare davon bekommst. Aber wie oft ist das genau? Ehrlich gesagt, gibt es da keine feste Regel, weil das bei jedem anders ist. Eine grobe Orientierung aber schon: Je nach Empfindlichkeit der Haare sollten mehr oder weniger 24 Stunden zwischen den Hitzebehandlungen mit dem Glätteisen liegen. Gönn deinem Haar aber gerne auch mal mehrere Tage Pause.

Wie kann ich mein Glätteisen reinigen?

Die Frage nach dem Wie hängt hier auch stark mit der nach dem Wann zusammen. Am besten reinigst du dein Glätteisen direkt nach der Verwendung, wenn es nicht mehr heiß, aber noch leicht warm ist. So lösen sich Stylingreste und Schmutz am besten. Nimm einfach ein Mikrofasertuch und wische die Platten damit ab – fertig!

Glätteisen vs Lockenstab – was ist besser?

Die ewige Frage: Glätteisen oder Lockenstab? Sorry, aber darauf gibt es leider keine klare Antwort. Es ist und bleibt Geschmacksfrage.

Vorteile eines Glätteisens

Unsere Einschätzung dazu: Glättest du dir meistens die Haare und möchtest du dir selten Locken machen, reicht ein Glätteisen, damit kriegst du beide Styles hin. Locken mit dem Glätteisen zu machen bedarf zudem auch etwas mehr Geschick als mit dem Lockenstab. Hier heißt es also: Üben, üben, üben.

Vorteile eines Lockenstabes

Weißt du schon von vornherein, dass du meistens Locken trägst, lohnt sich die Anschaffung eines Lockenstabes. Schöne Locken mit dem Lockenstab hinzubekommen, schaffst du auch als Anfänger, wenn du die richtigen Tricks kennst.

Interessierst du dich für dieses Thema, solltest du unbedingt auch unseren großen Lockenstab Test auschecken.

Wo kann man Glätteisen am besten kaufen?

Egal ob offline oder online, von Technikmärkten wie Media Markt oder Saturn, über Drogeriemärkte wie dm, Müller oder Rossmann, kannst du dir quasi überall ein Glätteisen kaufen. Ja, sogar manchmal im Angebot bei real. Aber sind die wirklich gut?

So pauschal gibt es da natürlich keine Antwort drauf. Wir haben schon das ein oder andere Drogeriemarkt Glätteisen benutzt und… würden es nie wieder tun. Schade, denn wir hätten uns gern das Geld im Vergleich zu einem richtig hochwertigen Glätteisen gespart. Aber dann geben wir lieber mehr aus und bekommen ein Modell, dass unsere Haare nicht kaputt macht.

Im Gegensatz dazu wirst du im Technikgroßhandel wahrscheinlich schon eher fündig (egal ob online oder im Laden). Wir haben uns dazu entschieden, die Glätteisen für diesen Test über Amazon zu bestellen. Dort haben wir sie erstens zum günstigsten Preis gefunden und zweitens wollten wir eine schnelle und unkomplizierte Bestellung machen.

Macht Haareglätten auch bei schon glattem Haar Sinn?

Niemand braucht ein Glätteisen wirklich, viele wollen eins. So ist das aber mit vielen Dingen, die dafür da sind, damit wir uns einfach besser (und schöner) fühlen. Hast du Locken, Wellen oder krauses Haar, möchtest eigentlich aber lieber samtweiches, glattes Haar haben, dann kannst du mit einem Glätteisen schnell deinen Look ändern.

Hast du aber glatte Haare und wünschst dir endlich mal ein bisschen Schwung in der Frisur, ist das Glätteisen auch dafür gut. Immerhin kannst du von zarten Wellen über starke Locken damit auch ganz andere Looks kreieren. Weiter oben im Artikel erklären wir, wie das geht.

Doch macht ein Glätteisen auch Sinn, wenn du glatte Haare haben möchtest, aber irgendwie auch schon ziemlich glatte Haare hast? Wir finden schon. Mit einem Glätteisen geglättete Haare sehen einfach noch mal anders aus. Sie sind glatter (logisch), geschmeidiger und strahlender.

Wo kann ich mein Glätteisen ablegen?

  • Auf dem richtigen Boden: Dein Glätteisen kannst du im Prinzip auf jeder hitzeresistenten Oberfläche ablegen. Die meisten Stein- oder Kachelböden im Bad halten das zum Beispiel aus.
  • Auf einer schönen Marmorplatte: Aber auch, wenn du einen Beautytisch mit Steinplatte hast, ist das ideal. Logischerweise hat den aber nicht jeder. Deshalb empfehlen wir auch immer gern eine Mamorplatte. Sie ist eine praktische UND schöne Lösung. Hier kannst du ganz einfach zu hitzeresistenten Herdabdekungen greifen. Die gibt es mittlerweile in echt hübschen Ausführungen.
Marmorplatte in Grau
56 x 0.5 x 50 cm
  • Auf einer hitzeresistenten Matte oder Tasche: Es geht natürlich aber auch einfacher. Oft werden Glätteisen bereits mit einer hitzeresistenten Tasche oder Beutel geliefert. Das ist natürlich auch der perfekte Ablageort für dein heißes Stylingtool. War so eine Tasche nicht dabei? Dann kannst du dir alternativ auch eine hitzebeständige Matte zulegen. Die findest du schon für wenig Geld.
Hitzebeständige Matte
Hitzebeständigkeit bis zu 299 °C

Fazit

Ein gutes Glätteisen ist die Voraussetzung für perfekt glattes, glänzendes Haar. Wichtig ist hier aber vor allem, wie haarschonend es arbeitet und wie gut es beschichtet ist. Denn ein Glätteisen arbeitet nun mal mit Hitze und die ist grundsätzlich erst mal schlecht für unsere Haare. Wenn du aber ein hochwertiges Qualitäts-Glätteisen wählst und dieses richtig anwendest, musst du dir um Spliss wahrscheinlich auch bei täglicher Anwendung keine Sorgen machen.

Das Glätteisen, welches wir dir ohne schlechtes Gewissen sofort empfehlen können ist der ghd gold Styler. Du möchtest nicht zu viel Geld ausgeben? Dann kannst du Remington vertrauen. Aber eines gibt es bei jedem Tool zu beachten: Vergiss nicht das Hitzeschutzspray!

 

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 25

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein
back_to_top

Skin Care Guide kommt in kürze

Das E-Book ist in den letzten Zügen und erscheint bald. Trag dich in die E-Mail Liste ein und erhalte eine kurze Nachricht sobald sobald es da ist.