Haaröl Männer: Die 5 besten Öle zur Haarpflege

Haaröl für Männer
Credit: Pexels/Scandinavian Biolabs

Möchtest du deine Haare pflegen, sowie für Glanz und Geschmeidigkeit sorgen, dann ist der Griff zu einem Haaröl richtig. In diesem Artikel erklären wir dir, welches die besten Haaröle für Männer sind, wofür und wie Haaröl angewendet wird und worauf du bei deiner Haarpflege achten solltest.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Daniel Weimer
Daniel Weimer
Hi, ich bin Daniel. Wenn ich nicht gerade für Beauty Report schreibe, reise ich durch Asien und entdecke die neueste koreanische Kosmetik.

Mein Ziel? Das Beautygeheimnis der Asiaten zu entdecken und mein Wissen hier mit dir zu teilen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Haaröle versiegeln das Haar und sorgen so für Geschmeidigkeit, Glanz und eine leichtere Kämmbarkeit
  • Haaröle können vor Spliss und schädigendem Hitze-Styling schützen
  • Native Öle können auch als Kopfhautpflege verwendet werden

Die besten Haaröle für Männer

Haaröl Männer aus der Drogerie

Garnier Fructis Wunderöl Haaröl
  • Versiegelung und Hitzeschutz
  • Ein Mix aus natürlichen Ölen und Silikone
  • 150 ml

Egal ob dm, Rossmann oder Müller – in Drogerien gibt es viel Auswahl für Haaröle. Die meisten Haarölen sind auf Silikonbasis und mit natürlichen pflegenden Ölen versetzt. Silikone sind nicht gleich zu verteufeln, denn gerade im Haar sind sie wunderbar. So ein Haaröl hilft bei der Versieglung des Haars, schützt so effektiv vor Haarbruch und beim Hitze-Styling und verleiht Geschmeidigkeit und Glanz.

Fakten zum Produkt
  • Effektive Versiegelung durch Silikone
  • Kann als Hitzeschutz angewendet werden
  • Verleiht dem Haar einen schönen Glanz und Geschmeidigkeit
  • Enthält natürliche Öle wie Kokos-, Avocado-, Oliven- und Sonnenblumenkernöl
  • Tocopherol wirkt antioxidativ
  • Enthält Parfüm
  • 150 ml
Kundenbewertungen
Bei Amazon hat das L’oréal Paris Elvital Öl Magique Veredelndes Haaröl bei 274 Bewertungen eine Gesamtbewertung von 4,6 von 5 Sternen. Das haben die Kunden geschrieben:

Bisher hatte ich ein wirklich preisintensives Haaröl und wollte mich nach Alternativen umsehen. Wegen der sehr guten Bewertungen überall entschied ich mich für dieses hier und kann es einfach nur empfehlen, nach einigen Anwendungen überlege ich ganz auf dieses umzusteigen. Es verklebt die Haare nicht, lässt sie auch nicht fettig wirken– einfach spitze!

Das Öl wirkt wirklich gut in den Haaren, ohne diese einzufetten oder zu verkleben. Lässt sich gut proportionieren und riecht angenehm.

Haaröl Männer ohne Silikone

Colibri Skincare Bio Arganöl
  • Reines Bio Arganöl
  • Für Haar, Bart, Haut und Nägel
  • 100 ml

Möchtest du auf Silikone in deinem Haaröl verzichten, kannst du ruhig zu natürlichen Ölen greifen. Gerade Arganöl ist ein beliebtes Öl für die natürliche Haarpflege. Das leichte Öl revitalisiert das Haar und sorgt für einen schönen Glanz, ohne es zu beschweren oder fettig aussehen zu lassen.

Reines Arganöl kann auch auf Haut, Bart und Nägeln angewendet werden. Zudem beruhigt es irritierte und trockene Kopfhaut und kann gegen Schuppen helfen.

Fakten zum Produkt
  • 100 % reines Arganöl
  • Kaltgepresst
  • Bio-Qualität
  • In lichtgeschützter Glasflasche
  • Pipette und Pumpspender mitgeliefert für einfache Dosierung
  • Auch für die Anwendung im Bart, auf Haut, Kopfhaut und Nägel geeignet
  • 100 ml
Kundenbewertungen
Bei Amazon hat das Colibri Skincare Bio Arganöl bei 288 Bewertungen eine Gesamtbewertung von 4,4 von 5 Sternen. Das haben die Kunden geschrieben:

Ich verwende dieses Arganöl für meine Haare – habe sehr trockenes, gefärbtes Haar. Das Öl massiere ich in die Haarspitzen ein und spüle es nicht aus. Mein Haar nimmt es dankbar auf und erhält einen schönen Glanz. Einziges Nachteil ist der Geruch dieses Öls. Es riecht nicht sehr gut, was aber wahrscheinlich darauf zurückzuführen ist, dass es natürlich und nicht mit Chemie versehen ist.
Habe bereits die 2. Flasche in Verwendung!

Ich benutze das Öl nach jeder Haarwäsche und meine Haare sind glatter und verknoten sich weniger. Außerdem mische ich das Öl in Hautcremes, Masken und Peelings. Zieht schnell in die Haut ein und sorgt für Feuchtigkeit. Die Pipette zur Dosierung ist in Ordnung, man muss aber aufpassen, nichts zu vertropfen. Die Pipette läuft auch aus, wenn man sie nicht drückt. Aber eine Sauerei ist durch Achtsamkeit und Zewa vermeidbar 🙂

Haaröl Männer für lange Haare

Moroccanoil Treatment
  • Versiegelung und Hitze-Schutz
  • Enthält Arganöl aus Marokko
  • 25 ml

Hast du längeres Haar, ist die Pflege der Haare super wichtig, damit sie auch gesund bleiben. Wenn du dich über Haaröle schon informiert hast, bist du bestimmt auf Moroccanoil gestoßen – einer unserer Redaktionslieblinge. Mit der Kombination aus Arganöl und Silikonen ist es perfekt für die Versiegelung und Pflege der Haare geeignet. Es schützt effektiv vor Spliss und verleiht dem Haar Glanz und Geschmeidigkeit.

Hast du eher feinere oder schnell fettende Haare, dann gibt es das Moroccanoil Treatment Light, welches leichter ist und das Haar weniger beschwert.

Fakten zum Produkt
  • Effektive Versiegelung durch Silikone
  • Kann als Hitzeschutz angewendet werden
  • Schützt vor Haarbruch
  • Verleiht einen schönen Glanz und Geschmeidigkeit
  • Arganöl pflegt das Haar
  • Enthält Parfüm
  • 25 ml
Kundenbewertungen
Bei Amazon hat das Moroccanoil Treatment bei 44.431 Bewertungen eine Gesamtbewertung von 4,6 von 5 Sternen. Das haben die Kunden geschrieben:

Tolles Öl! Eins der besten Öle, die ich je ausprobiert habe. Der Duft ist sehr angenehm. Man benötigt nicht viel Öl und muss es auch nur in den Spitzen verteilen. Die Haare sind direkt geschmeidiger und riechen sehr gut, macht die Haare dabei aber nicht fettig.
Ich kaufe das Öl regelmäßig nach.

Ich habe von Natur aus eine aufgeraute Struktur der Haare, aber dank diesem Öl sehen meine Haare sehr glänzend aus und einfach extrem „geordnet“. Ich bin mega begeistert und habe in meinem Beruf als Friseurin auch viele Kunden damit glücklich gemacht. Jederzeit wieder. 👍

Haaröl Männer für trockene Haare

Olaplex No.7 Bonding Oil
3.628 Bewertungen
Olaplex No.7 Bonding Oil
  • Versiegelung und Hitzeschutz
  • Enthält patentierten Wirkstoff gegen Haarbruch
  • 30 ml

Gerade trockene Haare benötigen ein Haaröl. Dieses schützt nicht nur vor Spliss, sondern versiegelt auch die Feuchtigkeit im Haar. Die Produkte von Olaplex sind mit ihrer patentierten Technologie die einzigen der Welt, die kaputtes Haar tatsächlich wieder reparieren können. Das Olaplex No.7 Bonding Oil ist vor allem für trockenes und sprödes Haar zu empfehlen.

Fakten zum Produkt
  • Effektive Versiegelung durch Silikone
  • Kann als Hitzeschutz angewendet werden
  • Schützt vor Haarbruch
  • Patentierte Technologie stärkt die Haarstruktur
  • Verleiht einen schönen Glanz und Geschmeidigkeit
  • Natürliche Öle pflegen das Haar
  • Enthält Parfüm
  • 30 ml
Kundenbewertungen
Bei Amazon hat das Olaplex No.7 Bonding Oil bei 2.013 Bewertungen eine Gesamtbewertung von 4,5 von 5 Sternen. Das haben die Kunden geschrieben:

Das Öl ist ein tolles Produkt. Ich habe blondiertes langes Haar. Ein paar Tropfen in die Längen einmassieren und die Haare sehen einfach gesünder aus. Der Preis hat mich erst abgeschreckt, aber man braucht nicht viel und somit ist die Flasche sehr ergiebig. Ich kann es nur weiter empfehlen.

Ich sage nur wow… Mir wurde es vor 2 Jahren empfohlen vom Friseur. Damals war mein Haar sehr trocken und splissig. Ich habe feines Haar mit Strähnchen. Der Geruch ist so angenehm und man merkt, dass es ein hochwertiges Öl ist. Dazu auch sehr ergiebig, denn diese kleine Flasche reicht bei mir ca. 5 Monate. Das Haar dankt es dir 🙂 Keine trockenen und spröden Haare mehr, das Haar ist wie repariert und aufgebaut… Es funktioniert tatsächlich und ist seitdem wie mein“Wundermittel“ für die Haare!

Haaröl Männer für Locken

Colibri Skincare Bio Jojobaöl
  • Reines Bio Jojobaöl
  • Für Haar, Bart, Gesicht und Nägel
  • 100 ml

Lockiges Haar ist auf eine gute Pflege angewiesen, um seine schöne Sprungkraft beizubehalten. Ein Haaröl kann die nötige Geschmeidigkeit verleihen, um definierte Locken zu kreieren. Setze hierfür auf leichte und natürliche Öle, um das Haar nicht zu beschweren. Jojobaöl eignet sich sehr gut, da es die Haarstruktur nicht plättet und intensiv pflegt.

Fakten zum Produkt
  • 100 % reines Jojobaöl
  • Kaltgepresst
  • Bio-Qualität
  • In lichtgeschützter Glasflasche
  • Pipette und Pumpspender mitgeliefert für einfache Dosierung
  • Auch für die Anwendung im Bart, auf Haut, Kopfhaut und Nägel geeignet
  • 100 ml
Kundenbewertungen
Bei Amazon hat das Colibri Skincare Bio Jojobaöl bei 274 Bewertungen eine Gesamtbewertung von 4,6 von 5 Sternen. Das haben die Kunden geschrieben:

Das Öl selbst riecht nicht und zieht super schnell ein. Man braucht sehr wenig, ist also sehr ergiebig. Ich verwende es immer nach dem Haarewaschen. Es zieht super schnell ein und für meine Haare, Afro Haare, das beste, was es gibt. Ich kann es nur empfehlen. Hatte auch schon Arganöl und Kokosöl verwendet, nichts toppt aber Jojobaöl. Arganöl und Kokosöl riechen sehr viel stärker, wenn das nicht stört, kann man auch diese Öle verwenden. Nach dem Duschen verwende ich es auch für Gesicht und Körper. Meine Top 3 sind 1. Jojobaöl, 2. Arganöl 3. Kokosöl. Ich bin voll zufrieden und kann es nur empfehlen.

Super für die Haut und Haare und Nägel! Habe das manchmal auf meinem Gesicht über Nacht drauf und wasche es morgens ab. Das Gesicht/Haut fühlt sich so weich an wie ein Babypopo. Man kann es gut auftragen. Für die Haare gibt es extra ein Sprühdeckel und wenn man das ebenfalls etwas länger z. B. 1 stunde drauf lässt, sind die Haare sehr weich + die glänzen + die sehen gesund aus. 

Wozu Haaröl verwenden?

Ein Haaröl sollte aufgrund seiner vielseitigen Anwendbarkeit in jeder Haarpflege-Routine vorhanden sein. Für folgende Effekte kannst du ein Haaröl verwenden:

  • Schutz vor Haarbruch: Haaröl legt es sich um das Haar und bildet einen schützenden Film. So wird es sanft versiegelt und hat einen Schutz vor schädigender Reibung und Austrocknung, die zur Spliss und Haarbruch führen können. Und auch die Inhaltsstoffe der Öle wirken sich positiv auf den Zustand der Haare aus.
  • Hitzeschutz: Föhnen und anderes Styling mit Hitze sind ein großer Faktor für Spliss, da Hitze die Haarstruktur angreift. Hierfür gibt es Haaröle, die einen Hitzeschutz beinhalten – auch durch Silikone. Mit einem integrieren Hitzeschutz im Haaröl kannst du deine Haare unbesorgt föhnen oder stylen, ohne Haarbruch zu riskieren.
  • Geschmeidigkeit, Glanz und leichtere Kämmbarkeit: Der Film, den ein Haaröl ums Haar legt, ist nicht nur schützend, sondern verleiht dem Haar einen schönen Glanz und viel Geschmeidigkeit. So sieht das Haar nicht nur gesünder aus, sondern lässt sich besser durchkämmen und stylen. Pluspunkt: Auch fliegendes Haare und Babyhärchen gehören der Vergangenheit an. Das ist auch für die beliebten Man-Buns von Vorteil.
  • Kopfhautpflege: Hast du ein natürliches Haaröl wie Jojoba- oder Arganöl, kannst dieses auch ruhig auf der Kopfhaut anwenden. Hier kann das Öl  Trockenheit und Schuppen bekämpfen und irritierte Haut beruhigen. Zudem sorgt eine regelmäßige Kopfhautmassage mit natürlichem Öl für ein beschleunigtes Haarwachstum.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Mërgim 🪐 (@jimy_09)

Haaröl richtig anwenden

In nassem Haar

Besonders nach der Haarwäsche eignet sich ein Haaröl, da nasses Haar viel empfindlicher ist als trockenes. Mit dem Öl schützt du das Haar vor Spliss und versiegelst die Feuchtigkeit im Haar. Enthält das Haaröl ein Hitzeschutz, kannst du dies auch vor dem Hitzestyling verwenden.

Gib lediglich zwei bis drei Tropfen des Haaröls in deine Hände und massiere das Öl in das handtuchtrockene Haar ein. Fokussiere dich hierbei auf die Haarspitzen und lass die Kopfhaut aus, sonst wirkt der Haaransatz schnell fettig. Das Öl sollte nach dem Auftragen nicht ausgewaschen werden. Diese Methode eignen sich sehr gut für Lockenköpfe.

In trockenem Haar

Um deinem Haar einen schönen und gesunden Glanz zu verleihen, sowie fliegende Haare zu bändigen, kannst ein paar Tropfen des Haaröls in trockenem Haar verwenden. Achte hierbei darauf, dass du es nur in den Haarlängen aufträgst und nicht zu viel vom Öl verwendest, damit die Haare nicht gleich wieder fettig aussehen.

Als Haarkur

Möchtest du deinem Haar und deiner Kopfhaut eine intensive Kur gönnen, kannst du ebenfalls ein Haaröl verwenden. Achte hierbei darauf, dass es sich um ein natürliches Öl handelt, damit es die Poren nicht verstopft.

Nimm ruhig etwas mehr Öl, um die komplette Kopfhaut zu bedecken und massiere es in kreisenden Bewegungen ein – das regt die Durchblutung intensiv an. Lass das Öl zehn Minuten bis eine Stunde einwirken und wasche dein Haar im Anschluss wie gewohnt. Unser Tipp: Trage in der Einwirkzeit eine Duschhaube. Durch die Wärmeentwicklung kann das Öl noch besser wirken.

Wie oft in der Woche soll man Haaröl benutzen?

Je nachdem, wofür du ein Haaröl verwenden möchtest, kann die Häufigkeit der Anwendung variieren. Ein Haaröl kannst du nach jeder Haarwäsche als Pflege verwenden, vor jedem Hitzestyling oder auch zwischendurch für einen frischen Glanz. Enthält dein Haaröl Silikone, ist es jedoch wichtig, dass du etwa alle ein bis zwei Wochen ein tiefenreinigendes Shampoo verwendest, um ein sogenanntes „Build-up“ zu verhindern.

Haarpflege Tipps

Neben einem Haaröl kannst du zusätzlich auf folgende Tipps setzen, um gepflegtere und gesündere Haare zu bekommen:

Mildes Shampoo

Verwende zum Waschen deiner Haare ein mildes Shampoo, welches effektiv die Kopfhaut reinigt, aber dennoch sanft zum Haar bleibt. Aggressive Tenside in Shampoos können die Haarstruktur angreifen und so zu Haarbruch und Frizz führen.

Conditioner

Hast du etwas längeres Haar, ist ein Conditioner nicht wegzudenken. Ein Conditioner – auch Spülung genannt –schließt die Schuppenschicht der Haare und schützt so vor Spliss und krausem Haar. Außerdem pflegt ein Conditioner (auch Spülung genannt)  und spendet Feuchtigkeit.

Haare sanft abtrocknen

Kommst du aus der Dusche und willst mit einem Handtuch deine Haare trocken rubbeln, dann solltest du das lieber lassen. Haare sind im nassen Zustand deutlich empfindlicher als trockenes Haar. Rubbelst du aggressiv mit dem Handtuch an den Haaren, ist Spliss vorprogrammiert. Um das überschüssige Wasser im Haar loszuwerden, kannst du mit dem Handtuch die Haare sanft abtupfen oder ausdrücken.

Hitzeschutz bei Hitzestyling

Verwendest du oft einen Föhnen zum Trocknen der Haare oder Styling-Geräte mit Hitze, solltest du einen Hitzeschutz verwenden. Hitze kann dem Haar extrem schaden, indem es Protein im Haar und somit die Haarstruktur zerstört. Trage daher vor jedem Föhnen oder Styling mit Hitze einen Hitzeschutz im Haar auf.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von THATKIDFELICE (@deanthonyfelice)

FAQ

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

back_to_top

Skin Care Guide kommt in kürze

Das E-Book ist in den letzten Zügen und erscheint bald. Trag dich in die E-Mail Liste ein und erhalte eine kurze Nachricht sobald sobald es da ist.