Panthenol: Wirkung, Anwendung & die besten Panthenol Salben

Panthenol Salbe auf Hand
Credit: Pexels/Karolina Grabowska

Von dem Wirkstoff Panthenol hast du bestimmt schon mal gehört. Spätestens, wenn du beim Skaten hingefallen bist und dir eine Schürfwunde am Knie zugezogen hast. Denn hier sorgt Panthenol für Linderung und schafft es, die Heilung der Wunde zu fördern.

Doch Panthenol kann noch einiges mehr. Wie genau es wirkt, welche Salben, Sprays und Cremes die besten sind und wie du sie richtig verwendest, erfährst du hier.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Kyra Piontek
Kyra Piontek

Hi, ich bin Kyra und zeige dir gerne meinen kleinen Beauty-Kosmos. Mit meinen Sommersprossen bin ich der Sunshine des Beauty Report Teams und weiß deshalb genau, wie man einen glowy Beachgirl-Look zaubert.

In meiner Strandtasche immer dabei: UV-Schutz und Bronzing Powder.

Das Wichtigste in Kürze

  • Panthenol ist ein Wirkstoff, der sich in der Haut zu Panthenolsäure umwandelt und hier eine heilungsfördernde Wirkung hat.
  • Bei Wunden kann Panthenol die Zellerneuerung unterstützen und so dafür sorgen, dass die Wunden schneller abheilen.
  • Aber auch bei Sonnenbrand verschafft Panthenol Linderung und sogar gegen die Bildung von Falten kann es behilflich sein.

Die beste Panthenol Salbe

Panthenol Wund- und Heilsalbe
  • 100 g
  • 50 mg/g
  • Zur Heilung der Haut

Sie ist der Klassiker aus der Apotheke: die Panthenol Salbe. Sie dient zur unterstützenden Behandlung der Heilung von Haut- und Schleimhautverletzungen und kann den Heilungsprozess von Wunden fördern. Der Wirkstoff Panthenol regt die Zellerneuerung an. Das macht Panthenol aber nicht nur hervorragend als Wundheilungsmittel, sondern kann auch beim Sonnenbrand helfen oder sogar Falten entgegenwirken. Mehr zur Wirkung von Panthenol weiter unten.

Das beste Panthenol Spray

Panthenol Haut Spray
  • 150 ml
  • Pflegt und beruhigt

Ein Panthenol Spray eignet sich vor allem zur Linderung von großflächigen Verletzungen oder Hautirritationen. Vor allem beim Sonnenbrand kannst du ein Panthenol Spray sehr gut verwenden, um deiner Haut Linderung zu verschaffen und den Sonnenbrand schneller abzuheilen.

Die beste Panthenol Creme

Mixa Cica-Creme mit Panthenol
  • 50 ml
  • Für Gesicht, Körper und Hände
  • Ohne Parfum, mit 5 % Panthenol angereichert

Willst du deine Haut regelmäßig mit einer Panthenol Creme pflegen, kannst du täglich die Mixa Cica-Creme für Gesicht, Körper und Hände verwenden. Diese ist mit 5 Prozent Panthenol angereichert und hochverträglich. Sie enthält kein Parfum, Parabene oder Farbstoffe und ist so speziell für empfindliche Haut geeignet. Sie sorgt für eine schnelle Regeneration von irritierten Hautstellen. Hast du also beispielsweise sehr trockene, rissige Hände, kannst du die Cica-Creme regelmäßig als Handcreme verwenden.

Was ist Panthenol?

Panthenol wird auch Dexpanthenol oder Provitamin B5 genannt und ist den meisten wohl als Wirkstoff in Wund- und Heilsalben bekannt. Und das aus gutem Grund, denn: Panthenol ist wesentlich an den regenerativen Stoffwechselprozessen der Haut beteiligt und regt die Zellerneuerung an. Panthenol entfaltet jedoch seine Wirkung erst, sobald es in der Haut zur wirksamen Panthenolsäure umgewandelt wird.

Wie wirkt Panthenol?

Panthenol fördert die Produktion von Hautzellen. Wird der Wirkstoff in Form von Salben auf Wunden oder Schürfungen aufgetragen, stimuliert Panthenol die Zellerneuerung und die Haut bildet sich schneller neu. So kann sich die Wunde schneller schließen und die Haut ist wieder vor Bakterien, Viren oder Pilzen geschützt.

Aber nicht nur zur Wundheilung kann Panthenol beitragen. Es steigert die Hautfeuchte und kann sogar bei vorzeitiger Hautalterung behilflich sein. Wird Panthenol über die Haut aufgenommen, verwandelt es sich hier in Panthenolsäure und sorgt dafür, dass sich mehr Fette in der Haut bilden. Das wiederum fördert die Hautelastizität und den Feuchtigkeitsgehalt der Haut. Somit hat Panthenol auch eine sehr gute Anti-Aging-Wirkung und kann gegen Faltenbildung helfen.

Ist die Haut besonders trocken und die Barrierefunktion gestört, kann es schnell zu Hautkrankheiten und Reizungen wie Neurodermitis oder Rosacea kommen. Auch diese können mithilfe von Panthenol ausgeglichen werden. Genau so wie beim Sonnenbrand. Hier hilft Panthenol der Haut dabei, sich schneller zu regenerieren.

So wirkt Panthenol:

  • Sehr verträglich
  • Regenerierend
  • Entzündungshemmend
  • Feuchtigkeitsspendend
  • Fördert die Elastizität der Haut
  • Lindernd und beruhigend

Welche Nebenwirkungen hat Panthenol?

Die heilende Wirkung von Panthenol ist klinisch erwiesen und der Wirkstoff ist besonders gut erforscht. Vor über 70 Jahren kam bereits eine Wundsalbe mit Panthenol auf den Markt. Kaum ein anderer Wirkstoff wird schon so lange in Arznei und Kosmetik verwendet. Daher gibt es quasi keine Nebenwirkungen und Risiken von Panthenol.

Aufgrund seiner hohen Verträglichkeit und der geringen Risiken wird Panthenol oft in Wundsalben und sogar Babypflegeprodukten eingesetzt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Hashini | K(Skincare) (@bare__face)

Wie wird Panthenol angewandt?

Die Anwendung von Panthenol hängt ganz davon ab, in welcher Form du den Wirkstoff aufnehmen willst.

  • Salbe: Eine Heil- und Wundsalbe mit Panthenol zur Behandlung von Wunden kannst du direkt auf die Wunde geben. Achte darauf, dass die Wunde zuvor gut gesäubert wurde und du die Salbe mit sauberen Fingern aufträgst. Nicht zu dick auftragen und lies dir auch zur Sicherheit noch mal die Hinweise auf dem Beipackzettel durch.
  • Spray: Ein Panthenol Spray zur Behandlung von Sonnenbrand oder zur Linderung sonnengestresster Haut kannst du im Abstand von etwa 15 – 20 cm auf die betroffene Hautstelle sprühen. Vorsicht: Atme die Aerosole nicht ein und halte auch die Augen geschlossen.
  • Creme: Ist deine Gesichts-, Körper- oder Handcreme mit Panthenol angereichert, kannst du sie wie jede andere Creme auch verwenden. Trage sie täglich oder nach Bedarf auf und pflege deine Haut, wenn sie es braucht.

FAQ

Ist Panthenol schädlich?

Nein, Panthenol ist nicht schädlich. Der Wirkstoff ist sehr gut erforscht und wird schon seit mehreren Jahrzehnten in Kosmetika und Arznei eingesetzt. So hat Panthenol quasi keine Risiken und Nebenwirkungen und ist besonders verträglich.

Was ist der Unterschied zwischen Panthenol und Bepanthen?

Im Grunde gibt es keinen Unterschied zwischen Panthenol und Bepanthen. Panthenol ist die Bezeichnung des heilungsfördernden Wirkstoffes und Bepanthen ist der Name des Herstellers der bekannten Wund- und Heilsalbe, die Panthenol enthält. Die Bephanten Wund- und Heilsalbe enthält 5 Prozent Dexpanthenol und unterstützt so die natürliche Wundheilung.

Angebot
Bepanthen Wund- und Heilsalbe
  • 100 g
  • Mit 5 % Dexpanthenol
  • Ohne Farb-, Duft- oder Konservierungsstoffe

Kann man Panthenol auf Tattoos machen?

Auf jeden Fall. Panthenol unterstützt die Wundheilung eines frisch gestochenen Tattoos und wird von vielen Tätowieren als Folgepflege nach dem Stechen empfohlen. Aber auch bereits abgeheilte Tattoos profitieren von der Hautpflege mit Panthenol.

Fazit

Egal ob als Salbe, Spray oder Creme – Panthenol ist ein sehr guter Wirkstoff, der die Haut stärkt, die Wundheilung fördert und dich so vor dem Eindringen von Bakterien oder Viren schützt. Doch auch beim Sonnenbrand kann Panthenol Linderung verschaffen und die Hautregeneration unterstützen.

Außerdem hat Panthenol eine Anti-Aging-Wirkung, denn es stärkt die Feuchtigkeitsbarriere der Haut und fördert die Hautelastizität.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein

back_to_top

Join our beauty club!

Jede Woche bekommst du unsere neusten Beiträge ins Postfach gesendet, um dein Beauty Game zu verbessern.

Only Facts! Kein Marketing BlaBla, versprochen ✌️

💥 Bereits über 5.000 Abonnenten

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.