Glass Skin: Was steckt hinter dem Beauty-Trend?

Glass Skin: Wie geht der Beauty-Trend aus Korea?

K-Beauty, also Korean Beauty, ist in Deutschland inzwischen ein mega Thema unter Skin Care Verrückten geworden. Kein Wunder, immerhin hat ebenmäßige, ja sogar perfekte Haut für Koreanerinnen einen extrem hohen Stellenwert. Nach Double Cleansing und Sheet Masken, kommt jetzt der neueste Beauty-Trend aus Korea direkt zu uns nach Deutschland: Glass Skin.

Was die gläsern aussehende Haut ganz genau ausmacht, wie du den Hydra-Look nachmachst und wie unser Korea-Experte das Thema einschätzt, erfährst du jetzt!

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Isabel Kloiber
Isabel Kloiber

Hi, ich bin Isabel, Beauty-Journalistin (ich habe meine Leidenschaft zum Beruf gemacht) und nehme dich hier in meine (Beauty-) Welt mit.

Mich erkennt man am Duft von Black Opium und einem chaotischen Arbeitsplatz voller Kosmetikprodukte!

Was ist Glass Skin?

Glass Skin, also eine gläsern, fast durchsichtig und super hydriert aussehende Haut, ist der neueste Beauty-Trend aus Korea. Die Haut schimmert dabei wunderschön, ist makellos und fast puppenhaft.

Dass nicht mehr das ganze Gesicht komplett mit Puder totmattiert wird, ist schon seit einigen Jahren bei uns angekommen. Ein gesunder Glow ist in. Während es bisher die BB-Cream und der Highlighter getan haben, weht jetzt ein anderer Wind.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Фирюза (@firyuzaneverova) am

Die Haut soll noch hydrierter aussehen, wobei sie so gut wie möglich gepflegt und so wenig wie möglich geschminkt wird. Die genaue Beauty-Routine für Glass Skin, erklären wir gleich. Aber vorher noch mal auf Anfang: Wer hat den Trend eigentlich populär gemacht?

Wer hat den Beauty-Trend ausgelöst?

So richtig groß wurde das Ganze durch Ellie Choi, eine in Los Angeles lebende Instagrammerin mit koreanischen Wurzeln. Sie hat den No-Make-up-Make-up-Look eindeutig perfektioniert:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

첨 메이크업 받아봤다 재밌😊 . #토요일 #selfie

Ein Beitrag geteilt von 최윤서 (@ellie_choi) am

Beauty-Routine für Glass Skin

Unser K-Beauty-Experte Daniel Weimer, erklärt, welche Beauty-Routine die Voraussetzung für Glass Skin ist:

„Es soll mit guter Hautpflege und minimalen Make-up ein makelloses, glänzendes Hautbild geschaffen werden, das aussehen soll, als hätte man eine Haut wie aus Glas.

Wichtig hierbei ist, dass am Abend davor einechemisches Peeling (AHA) verwendet wird, damit man am nächsten Tag ein klares Hautbild hat. Dann am Morgen der Haut reichlich Feuchtigkeit spenden und Sonnenschutz tragen, um den Glow zu bekommen. Mit dem Make-up sollten dann kleine Makel verdeckt werden und man kann auch mit Highlighter den letzten Touch geben.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Krishna (@glowsanctuary) am

Also abends:

  1. Abends Gesicht reinigen (lies dazu Daniels Artikel zur 10 Step Korean Skin Care Routine)
  2. Ein chemisches Peeling (AHA) verwenden
  3. Gesicht mit Feuchtigkeit versorgen

Und morgens:

  1. Gesicht mit reichlich Feuchtigkeit versorgen
  2. Sonnenschutz auftragen (jeden Tag)

Make-up:

  1. Weniger ist mehr: Nur kleine Makel mit einem Concealer abdecken, keine deckende Foundation
  2. Mit Highlighter den letzten Touch geben

Schwieriger Trend? Das sagt unser K-Beauty Experte dazu

Eine perfekte Haut – das wünschen wir uns doch alle. Die Realität sieht meistens jedoch anders aus. Laden wir uns mit dem Beauty-Trend also zu hohe Erwartungen an uns selbst auf? Das sagt unser K-Beauty-Experte dazu:

„Persönlich sage ich dazu, dass es ein weiterer Trend ist, welcher das Gesicht perfekt aussehen lassen soll. Das könnte den Druck, eine makellose Haut haben zu müssen, erhöhen.

Wichtig ist, dass man einfach eine gute Hautpflegeroutine hat, mit der man über einen längeren Zeitraum seine Haut verbessert und gesünder aussehen lässt, sich aber nicht durch solchen Trends unter Druck setzten lässt. Gefahr besteht auch, dass man mit diesem Trend bzw. mit den Schritten übertreibt und so eher ölig aussieht, anstatt einen schönen Glow zu bekommen.“

Fazit

Wie bei fast allen koreanischen Beauty-Themen, steht auch hier die Gesichtspflege über Make-up. Eigentlich ja was Gutes oder? Der glänzende Effekt der Glass Skin kann dann jedoch mit ein wenig Highlighter noch verstärkt werden. Es geht also darum, eine so gute Haut zu haben, dass das Abdecken von Makeln kaum noch nötig ist.

Für viele ist eine so „perfekte“ Haut jedoch unrealistisch, weshalb enormer Druck auf Frauen (und Männer) durch solche Trends entstehen kann. Wir finden: Ja, eine gepflegte Haut ist schön und alles, aber kleine Makel machen uns erst zu uns und wir können auch mit ihnen toll aussehen!

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein

back_to_top

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.