Das sind die besten Heizwickler für schöne Locken

Frau mit Heizwicklern
Credit: Unsplash/Element5 Digital

Ich geb’s zu: Auch ich hielt Heizwickler für ein veraltetes Stylingtool. Das liegt vor allem daran, dass ich diese nur aus dem Badezimmer meiner Mutter kannte, die sich die kleinen runden Wickler zu besonderen Anlässen ins Haar drehte, um anschließend voluminöse, schwungvolle Locken zu haben.

Doch das Bild von meiner Mama mit Heizwicklern im Haar wurde überholt von Models mit großen Lockenwicklern und anschließend super eleganten, dramatischen Hollywood-Wellen. Warum Heizwickler alles andere als altmodisch sind, welches die besten sind und wie du sie richtig verwendest, erfährst du hier.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Kyra Piontek
Kyra Piontek

Hi, ich bin Kyra und zeige dir gerne meinen kleinen Beauty-Kosmos. Mit meinen Sommersprossen bin ich der Sunshine des Beauty Report Teams und weiß deshalb genau, wie man einen glowy Beachgirl-Look zaubert.

In meiner Strandtasche immer dabei: UV-Schutz und Bronzing Powder.

Das Wichtigste in Kürze

  • Heizwickler sind elektrisch beheizte Lockenwickler, die das Haar formen und die Locken gleichzeitig fixieren.
  • Sie kreieren mehr Volumen und Fülle im Haar und können tolle Hollywood-Locken stylen.
  • Die Anwendung ist sehr einfach, nimmt jedoch einige Zeit ins Anspruch.

Die besten Heizwickler

Preis-Leistungs-Sieger: Remington H5600 Heizwickler

Remington Heizwickler

Bei Amazon ansehen

 

  • 20 Stück
  • 3 Größen (4 x 19 mm, 10 x 22 mm, 6 x 27 mm)
  • Wachskern/Samtbezug
  • 500 Watt
  • 10 Minuten Aufheizzeit
  • Ionen-Technologie
  • Mit Metallpins und Clips

Die Remington Heizwickler sind unser Preis-Leistungs-Sieger. Enthalten in dem Set sind 20 Heizwickler in drei verschiedenen Größen: 19 Millimeter, 22 Millimeter und 27 Millimeter. So eignen sich die aufheizbaren Lockenwickler mit Wachskern und Samtbezug für verschiedene Styles. Was aber besonders heraussticht, ist die Ionen-Technologie der Heizwickler. Ebenfalls dabei sind Metallpinks und Clips zum Befestigen der Haare auf den Wicklern. Diese verhindert Frizz und statische Aufladung der Haare. Das Ganze für etwa 33 Euro – da lässt sich kaum meckern.

BaByliss Pro Thermo Ceramic Heizwickler

BaByliss Thermo Ceramic Rolls Heizwickler

Bei Amazon ansehen

 

  • 20 Stück
  • 3 Größen (8 große, 6 mittlere, 6 kleine)
  • Keramikkern/Samtbezug
  • Ionen-Technologie
  • Mit Metallpins und Clips

Das Set von BaByliss enthält ebenfalls 20 Heizwickler. Dabei sind auch 8 große Heizwickler, 6 mittlere und 6 kleine. Das Gerät kommt mit Metallpins und Clips zum Fixieren der Haare. Die Lockenwickler haben einen Keramikkern, der die Hitze sehr gut speichern und abgeben kann, sowie einen haarschonenden Samtbezug. Und auch die Ionen-Technologie gegen Frizz ist vorhanden. Allerdings liegt das Gerät mit etwa 48 Euro preislich etwas über den Remington Heizwicklern.

BaByliss Big Curls Heizwickler

BaByliss Big Curls Heizwickler

Bei Hagel Shop ansehen

 

  • 5 Stück
  • 1 Größe (40 mm)
  • Velours-Beschichtung
  • 200 Watt
  • Mit Metallklammern

Wünschst du dir besonders große Hollywood-Locken, dann brauchst du Heizwickler mit einem größeren Durchmesser. Die Big Curls Heizwickler von BaByliss sorgen für ein tolles Volumen am Haaransatz und kreieren sanfte Wellen. Im Set sind 5 Heizwickler mit einem Durchmesser von 40 Millimeter enthalten. Die Velours-Beschichtung ist haarschonend und mit den 5 Metallklammern kannst du jede Strähne auf dem Lockenwickler gut fixieren. Die Kosten für das Gerät belaufen sich auf etwa 34 Euro.

Wie funktionieren Heizwickler?

Heizwickler werden, anders als viele Lockenwickler, im trockenen Haar angewendet. Meist kommen sie in einem Set aus mehreren Wicklern, die sich in einer Heizstation befinden. Die Heizstation hat einen elektrischen Anschluss und die Wickler werden mithilfe von Strom erhitzt. Das kann einige Minuten in Anspruch nehmen.

Sind die Heizwickler warm, können sie Strähne für Strähne aufgewickelt werden. Die meisten Sets enthalten ebenfalls praktische Metallpins und/oder Haarclips mit denen die aufgewickelten Heizwickler fixiert werden können. Hier bleiben sie für mehrere Minuten im Haar, bis sie komplett ausgekühlt sind. Dadurch halten die Locken besonders lange.

Wofür wen eignen sich Heizwickler?

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Romee Strijd (@romeestrijd)

Zugegeben: Lockenwickler wirken erst mal ziemlich altmodisch. Doch wusstest du, dass auch die Stylisten der Victoria’s Secret Models auf die praktischen Helferlein setzen? Durch die runden Wickler werden die Locken direkt in ihrer Form fixiert und halten so besonders gut. Heizwickler formen die Haare mit Hitze und fixieren die Haare beim Auskühlen direkt in der aufgewickelten Form.

Sie eignen sich somit hervorragend für dramatische, elegante Looks. Die Haare bekommen mehr Volumen und Fülle, haben einen tollen Schwung und sehen aus, wie vom Friseur gestylt. Dabei sind sie für jeden Haartyp geeignet, ob für das Styling deines Bob oder für deine lange Mähne.

Heizwickler für kurze Haare

Ein Bob lässt sich hervorragend mit Heizwicklern stylen. Der Durchmesser der Wickler entscheidet dabei über den endgültigen Look. Willst du kleine, wilde Locken, solltest du Wickler mit einem kleineren Durchmesser (etwa 20 Millimeter) wählen. Willst du nur mehr Schwung und Volumen in deinen Bob bringen, kannst du auch zu großen Wicklern mit einem Durchmesser von etwa 30 bis 40 Millimeter greifen.

Heizwickler für lange Haare

Auch langes Haar kannst du mit Heizwicklern stylen. Achte hierbei nur darauf, dass der Durchmesser der Wickler nicht zu klein sein sollte. Ansonsten passen deine langen Strähnen nicht komplett auf den Wickler. Am besten verwendest du Heizwickler mit einem Durchmesser zwischen 30 und 50 Millimeter.

Sind Heizwickler schädlich fürs Haar?

Nein, im Grunde sind Heizwickler nicht schädlich fürs Haar. Da sie in der Regel mit weniger Hitze arbeiten als Glätteisen, Lockenstab und Co. sind sie tatsächlich sogar etwas schonender. Trotzdem solltest du natürlich immer beim Einsatz von Hitze im Haar vorsichtig sein. Ein guter Hitzeschutz zählt selbstverständlich zur Ettiquette des Heat-Stylings.

Heizwickler vs. Lockenwickler: Was ist besser?

Während Heizwickler elektrisch betrieben werden, formen Lockenwickler die Haare ganz ohne Strom. Sie werden in der Regel in das noch feuchte Haar gegeben und werden erst herausgenommen, wenn die Haare komplett trocken sind. Das sorgt zwar für eine gute Haltbarkeit der Locken, kann aber einige Zeit in Anspruch nehmen. Viele lassen sie Lockenwickler über Nacht im Haar und nehmen sie morgens heraus oder aber trocknen die Haare mit den Lockenwicklern unter einer Trockenhaube. Du kannst Lockenwickler aber auch nach dem Styling deiner Haare mit dem Lockenstab ins Haar wickeln, um die Strähnen hier in ihrer aufgewickelten Form auskühlen zu lassen.

Heizwickler hingegen kombinieren das Formen der Locken mit Hitze. Sie werden ins trockene Haar gegeben und die erhitzten Wickler sorgen hier für mehr Volumen und Schwung im Haar. Sie beschleunigen das Lockenstyling und halten ebenfalls sehr gut. Willst du aber ganz auf das Hitzestyling verzichten, solltest du deine Haare lieber mit Papilotten und Co. lufttrocknen lassen.

Vorteile/Nachteile von Heizwicklern

Vorteile

  • Kreieren viel Volumen und Fülle im Haar
  • Sorgen für einen tollen Schwung und schön definierte Locken
  • Verschieden große Wickler eignen sich für unterschiedliche Looks
  • Die Anwendung ist sehr einfach und unkompliziert
  • Das Styling hält besonders lange

Nachteile

  • Stylen das Haar mit Hitze und können dem Haar so unter Umständen schaden
  • Anwendung nimmt Zeit in Anspruch (trotzdem schneller als klassische Lockenwickler)

Anwendung: Wie wickle ich die Haare richtig auf die Heizwickler?

Die Anwendung von Heizwicklern ist relativ leicht. Die Basisschritte für das Aufwickeln der Heizwickler sehen so aus:

  • Zu Beginn solltest du sicherstellen, dass du einen Hitzeschutz im Haar hast und deine Haare komplett trocken sind.
  • Schalte das Heizgerät an (richte dich hierbei an die Hinweise des Herstellers) und warte die vorgegebene Aufheizzeit ab.
  • Tipp: Es macht Sinn, das Gerät vorzuheizen, während du deine Haare trocknest und auf das Styling vorbereitest. So sparst du dir Zeit.
  • Sind die Wickler heiß, kannst du sie Strähne für Strähne in dein Haar wickeln. Teile deine Haare dafür in mehrere Sektionen ab, um dir die Arbeit zu erleichtern und bürste die Haare noch mal gründlich durch, damit sie entwirrt sind.
  • Beim Aufwickeln startest du an der Spitze und arbeitest dich bis zu den Haaransatz hoch. Oben angekommen fixierst du den Wickler mit den mitgelieferten Metallpins oder den Haarclips.
  • Hier lässt du die Heizwickler im Haar, bis sie komplett ausgekühlt sind. Erst dann kannst du die Pins oder Clips wieder lösen und die Wickler Strähne für Strähne wieder entfernen.
  • Anschließend kannst du nach Belieben noch ein Haaröl für mehr Glanz oder ein Haarspray für zusätzlichen Halt ins Haar geben.

Stylingtipps: So kreierst du unterschiedliche Looks mit den Heizwicklern

  • Für einen natürlichen Look solltest du unterschiedliche Wickler-Größen verwenden und verschieden dicke Strähnen nehmen. So sieht der Look nicht ganz so „perfekt“ aus.
  • Für mehr Volumen am Haaransatz sorgst du, indem du die Wickler horizontal aufwickelst und dicht am Ansatz fixierst.
  • Willst du mehr Fülle und einen wilderen Look, solltest du die Lockenwickler vertikal aufwickeln und abwechselnd vom Gesicht weg und zum Gesicht hin wickeln.
  • Elegante Hollywood-Wellen kreierest du, indem du ausschließlich Heizwickler mit einem großen Durchmesser besonders gleichmäßig horizontal aufwickelst.
  • Hast du einen Mittelscheitel und wickelst du die obere Haarpartie, insbesondere den Pony, mit großen Wicklern mittig nach hinten vom Gesicht weg, bekommst du einen tollen Schwung, viel Volumen am Ansatz und der Pony rahmt dein Gesicht toll ein.

Video: Heizwickler richtig eindrehen

Wie lange müssen Heizwickler in den Haaren bleiben?

Die Verwendung von Heizwicklern kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wenn du dir diese aber nimmst, wirst du mit einem tollen Look belohnt. In der Regel solltest du deine Heizwickler etwa 20 Minuten in den Haaren lassen. Warte ab, bis die Wickler komplett abgekühlt sind und lass das Haar dann noch einige Minuten länger auskühlen. So stellst du sicher, dass die Haare in ihrer Form optimal fixiert wurden und auch den ganzen Tag über halten.

Fazit

Von wegen veraltet! Heizwickler sind ein tolles Stylingtool, das die meisten bestimmt nicht auf dem Schirm hatten. Die Anwendung ist besonders einfach und unkompliziert und du kannst die verschiedensten Looks mit den kleinen runden Wicklern kreieren.

Wir haben dir unsere Top 3 Heizwickler vorgestellt, dir erklärt, wie du diese genau verwenden solltest und was genau der Unterschied zu klassischen Lockenwicklern ist. Viel Spaß beim Nachstylen!

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 5

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein
back_to_top