Trockenshampoo Test: Das sind unsere liebsten Trockenshampoos

Trockenshampoos im Test

Trockenshampoo

Trockenshampoos sind längst keine veralteten Reliquien der 70er Jahre mehr. Vor einigen Jahren haben sie ein echtes Comeback erlebt und lassen sich nun in fast jedem Kosmetikregal finden. Welches meine liebsten Trockenshampoos sind, was du bei der Anwendung beachten solltest und alle wichtigen Infos zu der Haarwäsche aus der Sprühdose erfährst du hier.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Kyra Piontek
Kyra Piontek

Hi, ich bin Kyra und zeige dir gerne meinen kleinen Beauty-Kosmos. Mit meinen Sommersprossen bin ich der Sunshine des Beauty Report Teams und weiß deshalb genau, wie man einen glowy Beachgirl-Look zaubert.

In meiner Strandtasche immer dabei: UV-Schutz und Bronzing Powder.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Trockenshampoo ersetzt keine Haarwäsche. Es ist eher als Ergänzung gedacht.
  • Mit einem Trockenshampoo bekommen die Haare mehr Griff und Textur und lassen sich einfacher Stylen.
  • Es kreiert mehr Volumen am Ansatz und nimmt dem Haar den Fettfilm.

Die besten Trockenshampoos

Testsieger: Bumble and Bumble Trockenshampoo

Bumble and Bumble Trockenshampoo

Bumble and Bumble Trockenshampoo, Credit: PR

Hier gibt es das Trockenshampoo von Bumble and Bumble im Hagel-Shop.

Hier gibt es das Trockenshampoo von Bumble and Bumble bei Amazon.

Die Fakten
  • Preis: etwa 28 €
  • Inhalt: 150 ml
  • Mit pinker, französischer Tonerde
  • Mit UV-Schutz
  • Hinterlässt keine weißen Stellen
  • Pflegt das Haar gleichzeitig
Kundenbewertung

Im Hagel-Shop schreibt ein Kunde:

„Das Trockenshampoo ist echt super. Es riecht gut und hinterlässt keine weißen Puderruckstände. Eignet sich ideal für Dunkelhaarige. Ich würde es definitiv wieder nachkaufen.“

Mein Fazit

Das Trockenshampoo von Bumble and Bumble ist mein persönlicher Liebling. Besonders gut gefällt mir, dass das Dry Shampoo den öligen Ansatz auffrischt, die Haare dabei aber nicht austrocknet. Es riecht besonders leicht und dezent und hinterlässt keine weißen Stellen.

Großer Pluspunkt ist ebenfalls der integrierte UV-Schutz. Besonders im Sommer ist das von Vorteil. Einziger Minuspunkt ist der relativ hohe Preis.

Ohne Silikone: Rahua Voluminous Dry Shampoo

Rahua Trockenshampoo

Rahua Trockenshampoo, Credit: Rahua

Hier gibt es das Trockenshampoo von Rahua bei Niche-Beauty.

Die Fakten
  • Preis: 38 €
  • Inhalt: 51 g
  • 100 % natürliche Inhaltsstoffe
  • Vegan, clean
  • Ohne Aerosole
  • Komplett recycelbar
  • Unter anderem ohne Silikone, Parabene, Paraffine
Mein Fazit

Ein sehr hochpreisiges Produkt, das aber jeden Cent wert ist, wenn du auf Clean Beauty und umweltfreundliche Kosmetik stehst. Das Trockenshampoo von Rahua enthält das Clean Beauty Siegel und verzichtet unter anderem auf Silikone, Parabene, Paraffine, tierische Nebenprodukte und Aerosole.

Die Inhalte sind zu 100 Prozent natürlich und vegan und die Verpackung ist komplett recycelbar. Dabei sorgt das Trockenshampoo für deutlich mehr Volumen und macht das Haar frischer.

Mit Arganöl: Moroccanoil Trockenshampoo

Moroccanoil Trockenshampoo

Moroccanoil Trockenshampoo, Credit: PR

Hier gibt es das Trockenshampoo von Moroccanoil im Hagel-Shop.

Hier gibt es das Trockenshampoo von Moroccanoil bei Amazon.

Die Fakten
  • Preis: rund 24 €
  • Inhalt: 205 ml
  • In 2 Farbtönen (Blond/Brünett)
  • Mit UV-Schutz
  • Mit Arganöl und Reisstärke
  • Leichter Duft
  • Mehr Volumen
  • Beschwert das Haar nicht
Kundenbewertung

Auf Amazon schreibt ein Kunde:

„Ich habe wirklich schon viele Trockenshampoos ausprobiert. Aber entweder sie haben gestunken, oder das Pulver war für jeden sichtbar auch nach dem Ausbürsten. Und das Haar sah trotzdem fettig aus. Aber dieses Trockenshampoo ist genial. Ich benutze das für helle Haartypen. Es riecht angenehm frisch und nimmt dem Haar den fettigen Glanz sofort. Einziges Manko es ist nicht gerade billig. Aber das ist es mir wert. 100 % Kaufempfehlung“.

Im Hagel-Shop schreibt dieser Kunde:

„Endlich ein Trockenshampoo das gut riecht und nicht penetrant ist! Die Haare fühlen sich angenehm an und wirken nicht ’staubig‘. Preis völlig in Ordnung, da sehr ergiebig“.

Mein Fazit

Besonders gut gefällt mir der Duft des Trockenshampoos von Moroccanoil. Es riecht frisch und das den ganzen Tag über. Die Haare sind leicht und fluffig und werden nicht beschwert. Auch der Halt überzeugt. Ich kann mit dem Trockenshampoo locker eine Haarwäsche aussetzen. Die Haare sehen auch am zweiten Tag noch frisch aus und fetten nicht nach.

Plus: Das Trockenshampoo hat einen UV-Schutz für das Haar. Abzug gibt es für die weniger umweltfreundlichen Inhaltsstoffe und Verpackung und den relativ hohen Preis.

Bestseller: Batiste Trockenshampoo

Batiste Trockenshampoo

Batiste Trockenshampoo, Credit: PR

Hier gibt es das Trockenshampoo von Batiste im Hagel-Shop.

Hier gibt es das Trockenshampoo von Batiste bei Amazon.

Die Fakten
  • Preis: rund 3 €
  • Inhalt: 200 ml
  • Klassischer Unisex-Duft
  • Bestseller
  • Mehr Volumen
  • Verleiht dem Haar ein Frischegefühl
  • Günstigstes Produkt
Kundenbewertung

Auf Amazon schreibt ein Kunde:

„Nutze nur noch Trockenshampoo von Batiste. Ich sprühe es abends ins Haar, massiere es ein und schlafe mit Dutt. Am nächsten Morgen kämme ich es aus. Die Haare werden nicht fettig und mein feines Haar hat viel mehr Volumen und Griffigkeit. Bin richtig froh, dass es so was gibt. Ohne dieses Produkt könnte ich mich nicht so schön frisieren“.

Mein Fazit

Es ist der Klassiker unter den Trockenshampoos und bestimmt die richtige Wahl für alle, die nur gelegentlich ein Trockenshampoo verwenden wollen und nicht zu viel Geld ausgeben wollen. Der Duft ist angenehm zurückhaltend und die Haare bekommen mehr Volumen.

Negativ empfinde ich jedoch das Haargefühl. Meine Haare fühlen sich etwas rau an. Sie sehen zwar frisch aus, jedoch fehlt mir die zusätzliche Pflege. Für den Preis aber voll in Ordnung.

Natürlich und umweltfreundlich: Aveda Trockenshampoo

Aveda Trockenshampoo

Aveda Trockenshampoo, Credit: PR

Hier gibt es das Trockenshampoo von Aveda im Hagel-Shop.

Hier gibt es das Trockenshampoo von Aveda bei Amazon.

Die Fakten
  • Preis: rund 28 €
  • Inhalt: 56 g
  • Aerosolfrei
  • Flasche besteht zu 25 % aus recyceltem Plastik und zu 75 % aus Bioplastik
  • Refill-Flasche
  • Aus 99,8 % natürlichen Inhaltsstoffen
  • Aus 25 reinen ätherischen Ölen
Kundenbewertung

Auf Amazon schreibt ein Kunde:

„Endlich mal wieder ein Trockenshampoo ohne Aerosol. Man hat hierdurch so viel mehr Produkt und Kontrolle, als mit einer Glasflasche/Dose. Das ‚Shampure‘ ist wirklich super und hinterlässt bei korrekter Anwendung keinen Grauschleier. Der mattierte Effekt lässt sich natürlich nicht vermeiden, aber so sind eben Trockenshampoos und so sollen sie auch sein.

Die Anwendung mit der ‚Quetschtube‘ ist etwas gewöhnungsbedürftig. Aber den Dreh hat man direkt raus, wenn man sich vorsichtig voran tastet. Mit dieser Art und Weise ist das Auftragen sehr genau und weniger verschwenderisch. Denn bei den Sprühflaschen-Trockenshampoos muss man immer einen Mindestabstand halten, was meistens dazu führt, dass die Spitzen mit austrocknen. Und hält man die Flasche zu nah, wird es nass und klebrig. Eh-Eh. Nein danke! Der Duft ist von ‚Shampure‘ auch sehr angenehm“.

Mein Fazit

Ökologische, aerosolfreie Verpackung und zu 99,8 Prozent aus natürlichen Inhaltsstoffen. Das überzeugt mich schon mal, muss ich zugeben. Was das Trockenshampoo von Aveda aber zusätzlich zu einem unserer Lieblingsprodukte macht, ist, dass es die Haare nicht nur auffrischt, sondern sie gleichzeitig pflegt.

Für normales bis trockenes Haar ist das optimal. Neigst du jedoch dazu, besonders fettige Haare zu haben, könnte das Trockenshampoo nicht ‚aggressiv‘ genug sein und deinen Fettfilm nicht komplett entfernen.

Trockenshampoo Wirkung

Ein Trockenshampoo ist in der Regel ein Spray, das eine pudrige Konsistenz hat und ähnlich wie ein Haarspray ins Haar gesprüht wird. Dabei werden jedoch die Längen ausgespart, denn ein Trockenshampoo hat vor allem eine Funktion: Es nimmt dem Ansatz den überschüssigen Talg und Schweiß.

Das funktioniert gewöhnlich durch eine Mischung aus Silicat, Stärke und Alkohol, die den Fettfilm wie ein Schwamm aufsaugt. So ist das ungewaschene Haar nicht mehr so fettig und wirkt wieder frisch. Außerdem sorgt das Puder dafür, dass der Ansatz voluminöser wird und das Haar mehr Griffigkeit bekommt. Das macht Trockenshampoo besonders nützlich als Stylingvorbereitung.

Anstatt das Haar also erneut zu waschen, kannst du ein Trockenshampoo verwenden. Doch Achtung: Ein Trockenshampoo ist als Ergänzung zur Haarwäsche gedacht und ersetzt sie nicht komplett. Du kannst die Haarwäsche vielleicht um ein bis zwei Tage hinauszögern, kommst aber früher oder später nicht um das Waschen mit Wasser herum.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Bumble and bumble. (@bumbleandbumble) am

Vorteile und Nachteile von Trockenshampoos

Vorteile

  • Spart Zeit: Man muss nicht jeden Tag die Haare waschen, föhnen und stylen.
  • Spart Wasser: Auch für die Umwelt ist ein Trockenshampoo sinnvoll.
  • Mehr Volumen: Bye bye platter Ansatz!
  • Mehr Griffigkeit: Perfekte Grundlage für das Styling der Haare.
  • Riecht gut: Es frischt das Haar auf und verleiht ihm einen angenehmen Duft.

Nachteile

  • Kann austrocknen: Je nach Inhaltsstoffen kann es dem Haar wichtige Feuchtigkeit entziehen.
  • Achtung Aerosol: Die meisten Trockenshampoos sind Sprays mit umweltschädlichem Aerosol.
  • Kein Entweder-oder: Ein Trockenshampoo ersetzt auf Dauer nicht das Haarewaschen.

Trockenshampoo Anwendung

Step 1: Lege ein Handtuch um deine Schultern, um deine Kleidung zu schützen.

Trockenshampoo Anwendung Step 1, Credit: Beauty Report

Step 2: Teile deine Haare am Ansatz mit einem langstieligen Kamm ab.

Trockenshampoo Anwendung Step 2, Credit: Beauty Report

Step 3: Sprühe das Trockenshampoo gezielt auf die einzelnen Partien. Halte das Spray dabei etwa 20 bis 30 cm vom Kopf entfernt. Sei sparsam! Verwende nicht zu viel von dem Produkt, sonst bildet sich ein Grauschleier.

Trockenshampoo Anwendung Step 3, Credit: Beauty Report

Step 4: Lasse das Trockenshampoo einige Minuten einwirken und frottiere deine Haare anschließend mit einem Handtuch durch.

Trockenshampoo Anwendung Step 4, Credit: Beauty Report

Step 5: Bürste deine Haare gut durch. Am besten verwendest du eine Bürste mit Naturborsten.

Trockenshampoo Anwendung Step 5, Credit: Beauty Report

Trockenshampoo FAQs

Wie gut ist ein Trockenshampoo für das Haar?

Ja, Trockenshampoo ist ein Geschenk des (Beauty-)Himmels, wenn es morgens schnell gehen soll. Aber so praktisch es auch ist, zu oft sollte man es nicht verwenden.

Viele Trockenshampoos enthalten Aluminium oder Maisstärke, die das Haar auf Dauer stumpf und glanzlos machen können. Außerdem sorgt es für Produktablagerungen im Haar, die es schnell beschweren können.

Während beim Waschen mit Wasser Bakterien, abgestorbene Hautschuppen und Produktreste weggespült werden, bleiben diese trotz der Verwendung eines Trockenshampoos länger im Haar.

Ein Trockenshampoo ist also unbedenklich und ziemlich praktisch, WENN man es nicht täglich verwendet und das Haarewaschen nicht zu lange aussetzt.

Hat ein Trockenshampoo Nebenwirkungen?

Mit Nebenwirkungen solltest du bei einem Trockenshampoo erst mal nicht rechnen müssen. Die meisten Trockenshampoos sind so konzipiert, dass sie sich für jeden Haut- und Haartyp eignen.

Hast du jedoch Allergien oder neigst zu sensibler Haut, solltest du unbedingt auf die Inhaltsstoffe achten. Um auf Nummer sicher zu gehen, verwende lieber ein natürliches Trockenshampoo mit schonenden Inhaltsstoffen.

Wie oft sollte man sich die Haare waschen?

Wie oft du dir die Haare waschen solltest, hängt ganz von deinem Haut- und Haartyp und deinen Gewohnheiten ab. Treibst du regelmäßig Sport und schwitzt viel, solltest du dir die Haare nach dem Training definitiv waschen.

Eine tägliche Haarwäsche wird aber nicht empfohlen. Wäschst du dir jeden Tag den Talg aus dem Haar, trocknet die Kopfhaut schneller aus und produziert als Reaktion noch mehr Fett.

Besser ist es, die Haare alle zwei bis drei Tage zu waschen.

Ist ein Trockenshampoo ohne Silikone besser?

Kurz gesagt: ja. Ich würde silikonfreie Produkte immer den Produkten mit Silikonen vorziehen. Silikone können nicht nur den Haaren schaden, sie schaden auch der Umwelt. Sie sind biologisch schwer bis gar nicht abbaubar und gelangen durch den Abfluss in die Gewässer.

Außerdem sind Silikone wasserunlöslich und bleiben so auch nach mehreren Haarwäschen noch im Haar enthalten und beschweren es. Silikone bilden einen schützen Film um das Haar, der es zwar versiegelt aber gleichzeitig verhindert, dass Pflegestoffe von Shampoo, Spülung und Co. ans Haar gelangen.

Entscheidest du dich trotzdem für ein Trockenshampoo mit Silikonen, solltest du darauf achten, dass du diese regelmäßig mit einem Reinigungsshampoo entfernst. Welche Reinigungsshampoos ich empfehle, kannst du hier lesen.

Trockenshampoo als Puder oder als Spray?

Die meisten Trockenshampoos sind in Spray-Form erhältlich. Das hat auch einen guten Grund, denn ein Spray ist deutlich praktischer als ein loses Puder. Mit einem Puder kannst du das Trockenshampoo nicht so zielgenau auf die Kopfhaut auftragen und verlierst wahrscheinlich viel von dem Produkt. Auf der anderen Seite sind Sprays mit Aerosole umweltschädlicher als ein Puder.

Ich würde dir also ein aerosolfreies Trockenshampoo in Spray-Form, wie das Trockenshampoo von Rahua (siehe oben) empfehlen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Bumble and bumble. (@bumbleandbumble) am

Trockenshampoo Alternativen

Trockenshampoo Hausmittel

Keine Lust, ein teueres Trockenshampoo zu kaufen? Dann versuch es doch mal mit ein paar Hausmitteln, die du garantiert im Vorratsschrank hast.

  • Mehl: Mehl eignet sich nicht nur zum Binden von Soßen, es bindet auch den überschüssigen Talg auf der Kopfhaut. Es ist aber hauptsächlich für helles Haar geeignet, da es einen leichten weißen Schleier hinterlässt.
  • Kakao: Die Brünetten unter euch können stattdessen zum Kakaopulver greifen. Verwende hierfür das Back-Kakaopulver, gebe es auf deine Kopfhaut und massiere es sanft ein.
  • Babypuder: Babypuder bindet Feuchtigkeit und ist dabei super schonend zur Kopfhaut. Ist deine Haut sensibel, kannst du Babypuder anstelle eines Trockenshampoos verwenden.
  • Make-up Puder: Ein Fixierpuder nimmt nicht nur den Glanz im Gesicht, es kann auch das überschüssige Fett auf der Kopfhaut absorbieren. Gebe einfach etwas von deinem losen Puder auf die Kopfhaut und massiere es ins Haar ein.

No-Poo Trend

No-Poo ist die Abkürzung für No Shampoo und ist schon seit einigen Jahren ein beliebter Haar-Trend. Dabei wird komplett auf Pflegeprodukte verzichtet und das Haar wird ausschließlich mit Wasser gewaschen. So soll sich das Haar besser regenerieren und Irritationen der Kopfhaut vermieden werden. Außerdem ist die No-Poo-Variante umweltfreundlicher, da keine schädlichen Inhaltsstoffe der Produkte ins Wasser gelangen.

Der No-Poo-Trend ist jedoch etwas umstritten. No-Poo-Fans und No-Poo-Gegner leisten sich ein Battle um die Effektivität des Shampoo-Verzichts. Auf der einen Seite steht die Aussage, dass die No-Poo-Variante schonender für Haar und Haut (und natürlich Umwelt) ist, auf der anderen Seite wird betont, dass das Haar ohne Shampoo und Co. keine ausreichende Reinigung und Pflege erhält.

Ich selber habe es noch nicht ausprobiert, Pflegeprodukte für das Haar komplett auszulassen. Und ehrlich gesagt, kann ich es mir auch nur schwer vorstellen. Als Beauty-Redakteurin liebe ich es, neue Produkte auszuprobieren. Ein kalter Entzug wäre daher besonders schmerzhaft 😣.

Trockenshampoo Stiftung Warentest

2019 hat die Stiftung Warentest 14 Trockenshampoos unter die Lupe genommen. Darunter waren elf Aerosole Sprays und drei Trockenshampoos in Puder-Form.

Das Ergebnis: Sieben Produkte können deutlich überzeugen und ersetzen laut Stiftung Warentest die Haarwäsche mit Shampoo und Wasser. Zu den besten Trockenshampoos zählen das Wella Eimi Dry Shampoo (Note 2,0), das Schwarzkopf Schauma Trocken-Shampoo Hi Lovely (Note 2,1), das Balea Trockenshampoo Fruity Dreams (Note 2,2) und das Rossmann Isana Trockenshampoo Jedes Haar (Note 2,3).

Vier Trockenshampoos konnten im Test aufgrund gesundheitskritischer Stoffe nicht überzeugen. Drei von ihnen enthielten den Duftstoff Lilial, der im Verdacht steht, die Fortpflanzungsfähigkeit zu beeinträchtigen.

Trockenshampoo Öko-Test

Auch der Öko-Test hat sich mit Trockenshampoos beschäftigt. 13 Trockenshampoos wurden in die Labore geschickt, wovon neun Produkte deutlich überzeugen und die Note "sehr gut" bekommen. Dabei wurden ausschließlich die Inhaltsstoffe bewertet, ein Praxistest wurde nicht durchgeführt.

Die Testsieger der Drogeriemarken waren das Aiko Styling Factory Blitzschnelle Haarwäsche von Müller und das Balea Trockenshampoo für dunkles Haar von dm.

Fazit

Ein Trockenshampoo ist eine super Alternative zur Haarwäsche, wenn es morgens mal schnell gehen muss. Einfach ein paar Sprüher ins Haar geben und die Frisur sieht wieder frisch und voluminös aus. Es eignet sich außerdem perfekt als Stylingvorbereitung, da es dem Haar mehr Griffigkeit und Textur gibt.

Wichtig ist jedoch, dass ein Trockenshampoo die Haarwäsche mit Wasser nicht komplett ersetzt. Es ist eher als Ergänzung gedacht und kann die Haarwäsche um ein bis zwei Tage nach hinten verschieben.

In diesem Artikel habe ich dir meine liebsten Trockenshampoos vorgestellt. Auf dem ersten Platz landet bei mir das Trockenshampoo von bumble and bumble (siehe oben), das mit seinem tollen Styling-Ergebnis und den Pflegeeigenschaften punktet.

Die besten Inhaltsstoffe und den besten Nachhaltigkeit-Faktor hat das Trockenshampoo von Rahua (siehe oben). Es verzichtet auf Aerosole, ist silikonfrei, besteht zu 100 Prozent aus natürlichen Inhaltsstoffen, trägt das Clean Beauty Siegel und kommt in einer komplett recycelbaren Verpackung.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

back_to_top

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.