Sockenlocken: Locken ohne Hitze? Wir haben den Selbstversuch gewagt

Sockenlocken im Test

Das Internet hat so einige Kuriositäten zu bieten: Ob der Lip-Plumping-Trend, bei dem man mehrere Minuten an einem Glas saugt, um danach dicke Schlauchbootlippen zu haben oder die Freckles-Fans, die sich Farbkleckse auf die Nase tupfen, um sich falsche Sommersprossen zu machen.

Ein neuer kurioser Trend, den ich vor einiger Zeit auf TikTok, Instagram und Co. entdeckt habe, sind die Sockenlocken. Wieso sich gerade alle ihre Tennissocken ins Haar binden und ob der Trend wirklich den Hype wert ist, verrate ich dir hier. Ich habe nämlich einen Selbstversuch gewagt, und so viel sei schon mal gesagt: Das Ergebnis hat mich echt überrascht!

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Kyra Piontek
Kyra Piontek

Hi, ich bin Kyra und zeige dir gerne meinen kleinen Beauty-Kosmos. Mit meinen Sommersprossen bin ich der Sunshine des Beauty Report Teams und weiß deshalb genau, wie man einen glowy Beachgirl-Look zaubert.

In meiner Strandtasche immer dabei: UV-Schutz und Bronzing Powder.

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei den „Sockenlocken“ handelt es sich um einen Frisurentrend, der zur Zeit total in Social Media gehypt wird.
  • Sockenlocken sind eine Methode, sich Locken ohne Hitze zu stylen. Dabei wird weder ein Lockenstab, Glätteisen oder Föhn benötigt und ist so besonders schonend zum Haar.
  • Vor dem Schlafen gehen, die Socken ins Haar binden und beim Aufwachen tolle Locken haben. Wie das funktioniert, erkläre ich dir hier.

Wie funktionieren Sockenlocken?

Das Prinzip der Sockenlocken ist keine Neuheit: Die Locken werden ohne Verwendung von Hitze ins Haar geformt. Dafür bringst du sie optimalerweise über Nacht in die gewünschte Form und löst sie am Morgen wieder.

Der Vorteil: Du schädigst das Haar nicht mit hoher Stylinghitze und die Locken halten in der Regel deutlich länger als mit einem Lockenstab oder Glätteisen.

Die Lockenform kann je nach Methode variieren. Verwendest du zum Beispiel Lockenwickler, bekommst du große Hollywood-Wellen. Mit Papilotten zauberst du dir über Nacht einen Lockenkopf mit perfekten Korkenzieherlocken. Und mit Sockenlocken kreierst du lässige Beach Waves.

Was du brauchst:

  • Mehrere Socken, die für deine Haarlänge geeignet sind
  • Eine Haarspange zum Abteilen der Haare
  • Haargummis zum Befestigen
  • Schaumfestiger und/oder Haarspray

So gehst du vor:

  1. Wasche deine Haare oder feuchte sie mit etwas Wasser an.
  2. Kämme deine Haare gut durch. Sobald sie handtuchtrocken sind, kannst du etwas Schaumfestiger ins Haar geben. So halten deine Locken noch länger.
  3. Teile deine Haare ab. Je nachdem, wie deine Locken später aussehen sollen, kannst du dünne oder etwas dickere Strähnen nehmen.
  4. Klemme die Socke mit einer Haarspange am Ansatz der Strähne fest.
  5. Nun teile die Strähne in zwei gleich dicke Parts und wickle diese gleichmäßig um die Socke bis zum Ende.
  6. Mit einem Haargummi kannst du die Strähne am unteren Ende zusammen mit der Socke fixieren.
  7. Wiederhole das Ganze am gesamten Kopf, bis alle Haare in Socken gewickelt sind.
  8. Nun kannst du dich schlafen legen.
  9. Die Haare trocknen über Nacht und bleiben in dieser Form. Am Morgen kannst du die Socken vorsichtig lösen und hast wilde Beach Waves.
  10. Verwende etwas Haarspray, um das Styling zu fixieren.

In diesem Video zeigt die Celebrity Hair Stylistin Justine Marjan, wie sie ihre großen Sockenlocken stylt:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von justine marjan (@justinemarjan) am

Sockenlocken im Test

Meine Erfahrungen

Ich muss zugeben: Etwas skeptisch war ich schon, ob die Sockenlocken wirklich etwas bringen. Und ganz sooo einfach sah es auf dem Video dann doch nicht aus. Aber probieren geht ja bekanntlich über studieren.

Abends nach dem Training bin ich also wie immer unter die Dusche gesprungen, habe meine Haare gewaschen, doch anstatt sie danach zu föhnen, habe ich sie in meine weißen Tennissocken gewickelt…

Anwendung

Ich habe, anders als im Instagram Video, gleich mehrere Strähnen um die Socken gewickelt. Das Styling an sich war tatsächlich gar nicht so schwer, wie zunächst vermutet. Einfach die Socke mit einer Klammer an der Strähne fixiert und die Haare abwechselnd herum gewickelt. Dann mit einem Haargummi am Ende zusammengebunden und das war’s.

Nur am Hinterkopf war es dann doch ein ordentliches Gefummle. Etwa 5 bis 10 Minuten hat es gedauert, bis meine 8 Strähnen eingewickelt waren. Schneller als ich dachte.

Einwirkzeit

Die Sockensträhnen saßen zwar relativ fest, jedoch hatte ich die ganze Zeit das Gefühl, dass sie mit jeder Bewegung an Halt verlieren. Also ruckzuck ins Bett und am besten ganz ruhig schlafen. Für eine wilde Schläferin wie mich, die sich gefühlt alle 10 Minuten um 180 Grad dreht, gar nicht mal so einfach.

Dementsprechend war auch mein mir so heiliger Schlaf nicht ganz so entspannend. Am nächsten Morgen waren aber alle Socken noch an Ort und Stelle und sahen aus wie am Vorabend.

Ergebnis

Ich habe die erste Strähne von der Socke gelöst und war direkt positiv überrascht. Mit so intensiven Locken habe ich nicht gerechnet. Zwar wurden es im Endeffekt eher lockere Beach Waves, aber genau diesen Style mag ich an meinen Haaren auch am Liebsten.

Und was mir besonders positiv auffällt: Die Sockenlocken halten unglaublich lange. Während sich Locken durch Glätteisen oder Lockenstab bei mir schon nach einem halben Tag aushängen und am nächsten Tag kaum noch zu sehen sind, halten die Sockenlocken ohne Hitze ganze zwei Tage durch, bevor ich meine Haare wieder waschen muss.

Testfazit

Ich muss sagen: Ich war im Endeffekt sehr positiv überrascht, wie einfach die Sockenlocken sind. Die Anwendung ging schnell und unkompliziert und das Ergebnis lässt sich durchaus sehen.

Okay zugegeben: Die schönsten Locken meines Lebens waren es jetzt nicht, aber dafür hielten sie besonders lange. Ob es mir aber das unruhige, unentspannte Schlafen wert ist, weiß ich nicht.

Sockenlocken Step by Step

Sockenlocken Step by Step

Vorteile

  • Einfache Anwendung
  • Gute Ergebnisse
  • Langer Halt
  • Schonendes Styling ohne Hitze
  • Geringe Kosten (du brauchst nur Socken und Haargummis)

Nachteile

  • Keine perfekten Locken, wie bei Lockenstab und Co.
  • Hoher Zeitaufwand (am besten über Nacht einwirken lassen)
  • Etwas unangenehm beim Schlafen

Sockenlocken Anleitung Video

In diesem Video habe ich dokumentiert, wie ich die Sockenlocken angewendet habe.

@beautyreport_deSieht etwas bescheuert aus, funktioniert aber. Den kompletten Testbericht und Anleitung gibt’s auf beauty-report.de ##fy ##fyp ##fürdich ##hairtutorial♬ Classical Music – Classical Music

Locken ohne Hitze

Sockenlocken mögen vielleicht ein kurioser Trend sein, doch die Technik, die Haare über Nacht ohne Hitze in Form zu bringen, ist nicht neu. Du kannst auf verschiedenste Weisen Locken ohne Hitze kreieren. Wie du das am besten machst, erkläre ich dir hier. Dies sind einige Methoden, um Locken ohne Hitze zu stylen.

Definierte Locken ohne Hitze: Papilotten

Papilotten sind der Klassiker unter den hitzefreien Lockenstylern. Sie sind eine Art Lockenwickler, um die die einzelnen Strähnen gewickelt werden. Mit Papilotten kannst du engelhafte Korkenzieherlocken, aber auch lässige Beach Waves kreieren. Richtig angewendet bekommst du mit ihnen nicht nur super definierte locken, sondern auch mehr Volumen.

Dilara Papilotten
Die Papilotten aus Weichschaum und Draht sitzen bequem im Haar, ohne zu piksen.

Kleine, voluminöse Locken ohne Hitze: Haarklammern

Eine sehr einfache Methode, um sich Locken über Nacht zu stylen, sind kleine Schnecken im Haar, die mit Haarklammern fixiert werden. Kleine Strähnen werden dabei gezwirbelt und als kleiner Dutt in Schneckenform anliegend auf der Kopfhaut befestigt. Die Klammern müssen wirklich fest sitzen, damit sich im Schlaf nichts löst.

Ealicere Haarnadeln
200 goldene Bobby Pins halten deine Haare besonders fest.

Beach Waves ohne Hitze: Flechtfrisuren

Die wohl unkomplizierteste und schnellste Art, sich über Nacht lockere Beach Waves zu stylen, sind geflochtene Zöpfe. Wie du dein Haar flechtest, hängt ganz von dem erwünschten Effekt ab. Willst du, dass deine Haare vom Haaransatz an gewellt sind, solltest du anliegende Boxer Braids flechten. Willst du nur in den Längen etwas Bewegung, reichen zwei seitlich geflochtene Zöpfe.

Ich empfehle dir ohnehin, deine Haare nachts einzuflechten, da du sie so vor Haarbruch schützt und sie auf Dauer gesünder bleiben.

Willst du dir Beach Waves doch lieber mit voller Heat-Power stylen? Dann schau dir hier unsern Testsieger der besten Glätteisen für Beach Waves an.

Sanfte Hollywood Wellen ohne Hitze: Haarband

Glamouröse Hollywood Wellen zauberst du dir im Schlaf mit dem Haarband-Trick. Dabei werden die Haare einfach in das Haarband eingewickelt. Das schützt nebenbei empfindliche Haarspitzen und beugt Spliss vor. Plus: Der Style lässt sich auch tagsüber gut zum Sommerkleid tragen.

StyleBreaker Haarband
5 Bewertungen
StyleBreaker Haarband
Das Haarband mit Knoten gibt es in verschiedenen Farben.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein

back_to_top

Join our beauty club!

Jede Woche bekommst du unsere neusten Beiträge ins Postfach gesendet, um dein Beauty Game zu verbessern.

Only Facts! Kein Marketing BlaBla, versprochen ✌️

💥 Bereits über 5.000 Abonnenten

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.