Haarspray ohne Alkohol: Die besten Haarsprays für ein schonendes Styling

Frau mit voluminösem Haar
Credit: Pexels/Maria Orlova

Alkohol kommt bei mir nur an einem entspannten Freitagabend ins Glas und niemals auf den Kopf! Wenn es um meine Haare geht, setze ich am liebsten auf ein schonendes Haarstyling und verzichte lieber auf problematische Inhaltsstoffe. Zu diesen zählt auch der Alkohol. Viele Haarsprays enthalten diesen Stoff, dem vor allem eine austrocknende Wirkung nachgesagt wird.

Deshalb stellen wir dir hier die besten Haarsprays ohne Alkohol vor und verraten dir, was es genau mit dem Alkohol in Kosmetika auf sich hat, wie du ihn in den Inhaltsstoffen erkennst und welche Alternativen es zu Haarsprays im Allgemeinen gibt.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Kyra Piontek
Kyra Piontek

Hi, ich bin Kyra und zeige dir gerne meinen kleinen Beauty-Kosmos. Mit meinen Sommersprossen bin ich der Sunshine des Beauty Report Teams und weiß deshalb genau, wie man einen glowy Beachgirl-Look zaubert.

In meiner Strandtasche immer dabei: UV-Schutz und Bronzing Powder.

Das Wichtigste in Kürze

  • Alkohol ist in sehr vielen Haarprodukten enthalten. So auch in vielen Haarsprays.
  • Es kann schnell austrocknend und reizend wirken und sowohl Haaren als auch Kopfhaut schaden.
  • Wir stellen dir unsere liebsten Haarsprays ohne Alkohol vor. Oft sind diese ebenfalls frei von anderen bedenklichen Inhaltsstoffen.

Die 4 besten Haarsprays ohne Alkohol

Ohne Alkohol, Silikone und Parabene

Moroccanoil Root Boost Haarspray
  • 250 ml
  • alkoholfrei, amoniakfrei, komedogenfrei, palmölfrei, parabenfrei, paraffinfrei, silikonfrei, sulfatfrei

Das Moroccanoil Root Boost Haarspray gibt es auch hier bei Douglas.

Ein Haarspray gibt der Frisur Halt und Volumen, doch oft trocknen Haarsprays die Haare aus und lassen sie stumpf aussehen. Das Haarspray von Moroccanoil wirkt dem entgegen. Es enthält antioxidatives Arganöl, was nicht nur Feuchtigkeit spendet, sondern auch Haar und Kopfhaut nährt. Es verleiht also Halt und Textur und gibt dem Haar gleichzeitig ein glänzendes Finish und intensive Pflege.

Doch nicht nur der Stylingeffekt ist top, auch die inneren Werte des Haarsprays überzeugen. So ist es komplett alkoholfrei, amoniakfrei, komedogenfrei, palmölfrei, parabenfrei, paraffinfrei, silikonfrei und sulfatfrei. Dafür nehmen wir auch gerne den höheren Preis von knapp 25 Euro in Kauf. Das ist dir zu teuer? Weiter unten findest du noch unser bestes Schnäppchen.

Ohne Silikone und Alkohol

Kemon Volume e Corposita Haarspray
  • 150 ml
  • alkoholfrei, silikonfrei

Alkohol und Silikone sind dafür bekannt, nicht die beliebtesten Inhaltsstoffe in Kosmetika zu sein. Ihnen wird eine hautreizende und austrocknende Wirkung nachgesagt. Mehr dazu weiter unten. Gut, dass das Haarspray von Kemon komplett ohne diese beiden Inhaltsstoffe auskommt. Haare und Kopfhaut werden geschont und es sorgt für mehr Fülle und Halt. Gerade für feines Haar ist das Spray geeignet, da es eine ultraleichte Textur hat.

Mit Erbsen-, Linden-, und Leinsamenextrakten sowie Soja- und Weizenproteinen wird das Haar gestärkt, bekommt mehr Volumen und fühlt sich geschmeidiger an als mit einem normalen Haarspray.

Ohne Alkohol, Duftstoffe und Aerosol

Unique Duftstofffreies Haarspray
  • 150 ml
  • alkoholfrei, duftstofffrei, aerosolfrei, parabenfrei, SLS/SLES-frei

Legst du besonders viel Wert auf schonende Inhaltsstoffe, dann steht Haarspray für gewöhnlich wohl nicht auf deiner Einkaufsliste. Das Unique Haarspray kann dann vielleicht genau das richtige Produkt für dich sein, um nicht nur deinem Haar mehr Fülle und Struktur zu verleihen, sondern auch Kopfhaut, Haare und sogar die Lungen zu schonen.

Es verzichtet nämlich unter anderem auf Aerosole, die in fast jedem Haarspray enthalten sind. Denen wird nachgesagt, beim starken Einatmen Lungenschäden verursachen zu können. Außerdem wurde das Haarspray komplett tierversuchsfrei hergestellt, besteht zu 99 Prozent aus natürlichen Inhaltsstoffen und es wurde bei der Herstellung zu 100 Prozent auf Windenergie gesetzt.

Ohne Ethylalkohol und Silikone

bestes Schnäppchen logo

Nivea Volumen Forming Spray
  • 250 ml
  • ethylalkoholfrei, silikonfrei

Das Schnäppchen unter den alkoholfreien Haarsprays kommt von Nivea und kostet nicht mal 4 Euro. Es hat einen starken Halt von 4 (von 6) und verleiht flexiblen Halt und formbares Volumen. Es sei jedoch an dieser Stelle gesagt, dass Nivea hier lediglich auf die Verwendung von Ethylalkohol verzichtet.

Der Inhaltsstoff Aminomethyl Propanol, der ebenfalls zur Gruppe der Alkohole zählt, ist jedoch enthalten. Der Begriff „alkoholfrei“ wird daher auch von Nivea stets mit einem kleinen Sternchen (*) versehen. Silikone sind aber nicht enthalten – na immerhin.

Wie wende ich Haarspray richtig an?

Egal ob mit Alkohol oder ohne, ob silikonfrei, duftstofffrei, parabenfrei oder nicht – Haarspray wird in der Regel immer auf die gleiche Weise aufgetragen. Doch einfach drauf los sprühen ist nicht! Selbst das beste Haarspray mit den besten Inhaltsstoffen kann bei falscher Anwendung für verklebte Frisuren und stumpfe Haare sorgen. So gehst du richtig vor:

  1. Sprühe das Haarspray erst aufs Haar, wenn deine Frisur fertig ist. Du solltest deine Haare nicht mit Hitze stylen, wenn du schon Haarspray aufgetragen hast.
  2. Halte die Sprühdose etwa 20 bis 30 Zentimeter vom Kopf entfernt, damit sich das Spray gleichmäßig verteilt und keine verklebten Klumpen entstehen.
  3. Bewege die Dose beim Sprühen, damit das Haarspray nicht punktuell, sondern auf der gesamten Frisur haften bleibt.
  4. Wünschst du dir mehr Volumen, dann kannst du das Haarspray auch kopfüber auf das untere Haar sprühen. Das gibt dem Ansatz mehr Fülle.
  5. Willst du einzelne fliegende Härchen bändigen, kannst du auch etwas Haarspray auf einen Kamm oder eine Bürste geben und damit durch die Haare fahren.

Warum ist Alkohol schädlich für die Haare?

Alkohol ist in vielen Kosmetikprodukten enthalten. So auch in Haarpflegeprodukten wie Shampoos oder eben Haarsprays. Es soll unter anderem mit seiner desinfizierenden Wirkung Bakterien und Pilze auf der Kopfhaut abtöten und durch seine keimhemmende, konservierende Wirkung das Produkt haltbarer machen. In erster Linie ist es aber einfach nur ein Trägerstoff, der andere Inhaltsstoffe im Produkt wirksam macht.

Durch seine Funktion als Trägerstoff hat er die Fähigkeit, die Haarschuppen und die Hautbarriere aufzubrechen und so nützliche Inhaltsstoffe hineinzutransportieren. Allerdings neigt Alkohol aber genau deshalb auch dazu, sowohl das Haar als auch die Kopfhaut auszutrocknen. Durch das ständige Aufbrechen der Schuppenschicht kann das Haar poröser werden und schneller abbrechen. Und auch die Hautbarriere der Kopfhaut wird gestört und kann auf Dauer Feuchtigkeit verlieren.

Hast du sehr empfindliche Haut, kann Alkohol auch für Reizungen und Rötungen sorgen. Ist deine Haut sehr trocken, kann es zu Juckreiz kommen und Schuppen bilden sich.

Wie erkenne ich Alkohol in Kosmetika?

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Gruppen von Alkoholen in Kosmetika: Gute Alkohole, die Bakterien töten und Fett lösen und schlechte Alkohole, die schnell die Hautbarriere und die Schuppenschicht der Haare angreifen können und diese potenziell austrocknen können.

Bezeichnungen für eher gute Alkohole:

  • Cetyl Alcohol
  • Cetearyl Alcohol
  • Behenyl Alcohol
  • Lanolin Alcohol
  • Stearyl Alcohol

Bezeichnungen für eher schlechte Alkohole:

  • Alcohol denat.
  • Ethanol
  • Ethyl Alcohol
  • Methanol
  • Isopropyl Alcohol
  • SD Alcohol
  • Benzyl Alcohol
Bei unserer Recherche haben wir in sehr sehr vielen Haarsprays (natürlich nicht die, die wir weiter oben vorgestellt haben) den Inhaltsstoff „Alcohol denat.“ entdeckt. Gerade diese Substanz ist problematisch in Kosmetika, da sie austrocknend und sensibilisierend auf Haut und Haar wirken kann. Alcohol denat. hat eine eher aggressive Wirkung und kann mit der Zeit sowohl der Haut als auch dem Haar Feuchtigkeit entziehen. Deshalb solltest du Produkte mit diesem Inhaltsstoff besser meiden.
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Estrid (@heyestrid) am

Welche Haarspray Alternativen gibt es?

Du willst lieber komplett auf Haarspray verzichten? Fair enough. Es gibt eine Menge Alternativen, mit denen du deine Haare ebenfalls optimal stylen kannst. Welche das sind, erfährst du hier:

Trockenshampoo

Trockenshampoo ist eine sehr gute Alternative zum Styling mit Haarspray, wenn du dir vor allem mehr Volumen und Griffigkeit wünschst. Zusätzlich sorgt es dafür, dass dein Haar frischer aussieht und länger seine tolle Form behält. Willst du auf eine weitere Sprühdose im Kosmetikschrank verzichten, brauchst du dir nicht Trockenshampoo UND Haarspray holen. Trockenshampoo reicht vollkommen.

Haaröl

Dich stören deine fliegenden Härchen? Oder du stylst dir gerne den Sleek-Look? Dann brauchst du nicht unbedingt ein Haarspray, sondern kannst auch auf Haaröl setzen. Es hält deine Haare beisammen, gibt ihnen Glanz und Geschmeidigkeit und ist in puncto Umweltfreundlichkeit und gute Inhaltsstoffe deutlich besser als Haarspray.

Salt Spray

Lässige Beach Waves brauchen Halt und Struktur, damit du den ganzen Tag was von ihnen hast. Was gibt es da Besseres als Salt Spray? Es sorgt für mehr Griffigkeit und lässt die Haare wilder und strukturierter erscheinen. Dazu sorgt es noch dafür, dass die Frisur mehr Volumen hat und lange hält.

Du willst noch mehr über Haarspray Alternativen erfahren oder dein eigenes natürliches Haarspray herstellen? Dann checke diesen Artikel aus:

Fazit

In den meisten Haarsprays ist Alkohol enthalten. Dieser kann jedoch schnell Kopfhaut und Haare austrocknen, die Haut reizen und die Haare brüchiger machen. Deshalb empfehlen wir dir, mit dem Inhaltsstoff Alkohol vorsichtig zu sein und eher sparsam damit umzugehen.

Willst du komplett auf alkoholhaltige Produkte verzichten, haben wir weiter oben unsere liebsten Haarsprays ohne Alkohol für dich. Unser Liebling ist das Root Boost Haarspray von Moroccanoil (hier bei Amazon). Es hat mit Abstand die besten Inhaltsstoffe und pflegt die Haare und die Kopfhaut gleichzeitig mit reichhaltigem Arganöl.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein

back_to_top

Join our beauty club!

Jede Woche bekommst du unsere neusten Beiträge ins Postfach gesendet, um dein Beauty Game zu verbessern.

Only Facts! Kein Marketing BlaBla, versprochen ✌️

💥 Bereits über 5.000 Abonnenten

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.