Cloud Nine Lockenstab im Test: Erfahrungen & Anwendung

Cloud Nine Lockenstab in Hand

Locken können viele Formen haben: Sie können elegant und voluminös sein, sie können für einen sanften Schwung im Haar sorgen oder aber wild und beachig aussehen. Das beste Tool, um die glatten Haare schnell und einfach in einen Lockenkopf zu verwandeln, ist ein Lockenstab.

Sehr beliebt sind die Lockenstäbe von Cloud Nine. Wir haben sie getestet und verraten dir hier, wie sie im Test abgeschnitten haben und worauf du bei der Anwendung achten solltest.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Kyra Piontek
Kyra Piontek

Hi, ich bin Kyra und zeige dir gerne meinen kleinen Beauty-Kosmos. Mit meinen Sommersprossen bin ich der Sunshine des Beauty Report Teams und weiß deshalb genau, wie man einen glowy Beachgirl-Look zaubert.

In meiner Strandtasche immer dabei: UV-Schutz und Bronzing Powder.

Das Wichtigste in Kürze

  • Cloud Nine ist eine sehr beliebte Brand, die vor allem hochwertige Haarstylinggeräte herstellt.
  • Besonders beliebt sind der Cloud Nine Curling Wand für intensive Locken bei kurzem und mittellangem Haar, der Original Wand für sanfte Beach Waves bei jeder Haarlänge und der Waving Wand für große, elegante Wellen bei mittellangem bis langem Haar.
  • In unserem Test konnte vor allem die hohe Qualität, die einfache Handhabung und die sehr gute Haltbarkeit überzeugen.

Cloud Nine Lockenstab im Test

Angebot
Cloud Nine Curling Wand
Wir haben den Cloud Nine Curling Wand einem Praxistest unterzogen. Unsere Erfahrungen und die Stylingergebnisse findest du weiter unten.

Cloud Nine zählt zu den beliebtesten Brands, wenn es um qualitativ hochwertige Stylingtools geht. Sowohl die Glätteisen als auch die Lockenstäbe werden aus hochwertigen Materialien gefertigt. Das ist besonders wichtig bei Haarstylingtools, denn diese sollen die Haare ja nicht schädigen. Alles über den Cloud Nine Curling Wand erfährst du hier. Weiter unten haben wir auch noch zwei Alternativen für dich.

Fakten zum Gerät
  • Temperatur: 125°C – 175°C
  • Temperaturstufen: High, Med, Low, Auto
  • Aufheizzeit: 45 Sekunden
  • Beschichtung: Keramikbarrel mit Mineral Sericit und Turmalin
  • Länge: 14 mm
  • Durchmesser: 8 cm
  • Kabel: mit 360° Drehgelenk, 2,7 m lang
  • Ablage: Schützender Ständer, der Oberflächen vor Hitzeschäden schützt
  • Schlafmodus: Automatische Abschaltung nach 35 Minuten Inaktivität

Erfahrungen mit dem Cloud Nine Lockenstab

Cloud Nine Lockenstab in der Anwendung

Cloud Nine Lockenstab in der Anwendung

Erster Eindruck

Auf den ersten Blick macht der Cloud Nine Curling Wand einen sehr guten und hochwertigen Eindruck. Die Heizoberfläche ist aus Keramik, was besonders gesund für das Haar ist. Was mir wirklich gut gefällt, ist, dass der Lockenstab ein sehr langes Drehkabel hat. Das ist beim Styling von Locken auch wichtig, da man hier genug Bewegungsfreiheit braucht.

Besonders groß ist der Lockenstab nicht. Das ist perfekt für unterwegs, kann aber bei langem Haar eher ungünstig sein. Ich würde den Lockenstab daher vor allem für alle mit kurzen und mittellangen Haaren empfehlen. Aber auch bei längeren Haaren kann das Styling funktionieren, wie ich festgestellt habe.

Handhabung

Die Handhabung des Lockenstabs ist super einfach. Es gibt eine An- und Austaste. Sobald man diese länger drückt, schaltet sich das Gerät ein und der Lockenstab leuchtet direkt auf. Hier sieht man auch, welche Temperaturstufe ausgewählt ist. Durch kurzes Drücken der An- und Austaste kann man individuell auswählen, wie heiß der Stab werden soll. Auch die Automatiktaste kann man betätigen, wenn man sich wünscht, dass sich der Stab individuell an das Haar anpasst. Langes Drücken der An- und Austaste schaltet das Gerät wieder aus.

Was mir besonders positiv auffällt: Der Lockenstab ist super schnell aufgeheizt und einsatzbereit. Das kenne ich von einigen anderen Geräten anders. Und manchmal ist es gerade morgens wichtig, dass sich das Stylinggerät nicht ewig aufheizen muss.

Anwendung

Da ich längere Haare habe, war ich vor der Anwendung neugierig, ob meine langen Strähnen überhaupt um den kurzen Lockenstab passen. Doch es hat alles sehr gut funktioniert. Ich musste die einzelnen Strähnen etwas enger wickeln als gewohnt, was die Locken besonders intensiv gemacht hat. Ich würde den Lockenstab vor allem bei kurzem und mittellangem Haar empfehlen.

Ansonsten funktionierte die Anwendung einwandfrei. Sehr praktisch war der schützende Ständer, der die Oberfläche des Tisches vor der Hitze geschont hat. Durch das lange Kabel bin ich nirgendwo hängen geblieben. Der Lockenstab hat keine Klemme. Deshalb würde ich jedem die Verwendung eines Hitzehandschuhs ans Herz legen.

Was mir aber am allerbesten gefällt: Der Lockenstab lockt trotz vergleichsweise niedriger Temperaturen sehr stark. So werden die Haare vor zu starker Hitze geschont und trotzdem bekommt man tolle Ergebnisse. Ich habe die mittlere Stufe mit Autofunktion verwendet und das hat absolut gereicht. Hitzeschutz ist natürlich trotzdem ein Muss.

Stylingergebnis des Cloud Nine Lockenstabs

Cloud Nine Lockenstab Stylingergebnisse

Cloud Nine Lockenstab Stylingergebnisse

Ich habe mir mit dem Cloud Nine Curling Wand tolle Locken gezaubert. Dabei habe ich die Strähnen abwechselnd vom Gesicht weg und zum Gesicht hin gelockt und die unteren zwei bis drei Zentimeter der Strähnen herausgelassen. Normalerweise würden auf diese Art und Weise lockere Beach Waves herauskommen. Da der Lockenstab aber etwas zu kurz für meine langen Haare ist und ich die Strähnen etwas dichter wickeln musste, kamen klassische, intensive Curls heraus.

Zur Haltbarkeit: Die konnte mich wirklich stark beeindrucken. Zwar halten die meisten Locken ziemlich lange bei mir, doch diese behielten wirklich den ganzen Tag über ihre Form. Auch mehrmaliges Durchbürsten konnte sie nur leicht mindern. Und auch am nächsten Tag waren die Locken noch voll in Form.

Testfazit

Cloud Nine Lockenstab Vorher/ Nachher

Cloud Nine Lockenstab Vorher/ Nachher

Qualität
Handhabung
Haltbarkeit

Besonderes die hohe Qualität, die einfache Handhabung und die lange Haltbarkeit der Locken fand ich wirklich toll. Leider war der Lockenstab für meinen Geschmack etwas zu kurz für meine Haare. Hast du aber einen Bob oder mittellanges Haar, ist dieser Lockenstab perfekt für dich, wenn du intensive, gleichmäßige Locken willst. Möchtest du lieber lässige Beach Waves oder große, glamouröse Wellen, sind die folgenden Lockenstäbe gut für dich.

Weitere Cloud Nine Lockenstäbe

Cloud Nine Original Wand

Cloud Nine Original Wand
Mit seiner konischen Form ist der Wand von Cloud Nine perfekt für lockere Beach Waves. Mit 21 cm Länge ist er auch deutlich länger als der Curling Wand weiter oben und so auch sehr gut bei längerem Haar.

Besonders beliebt ist der Original Wand von Cloud Nine. Er hat eine zylindrische Form (auch konisch genannt) und sorgt so nicht für gleichmäßige Locken, sondern für perfekt geformte Wellen. Der Lockenstab ist optimal für längeres Haar, das bereits natürlich gelockt oder gewellt ist. Denn dank der Form des Lockenstabs lassen sich die eigenen Locken besser hervorheben. Aber auch für alle, die sonst eher glattes Haar haben und sich sanfte Wellen wünschen, ist das Tool geeignet.

Fakten zum Gerät
  • Temperatur: 100°C – 200°C
  • Temperaturstufen: High, Med, Low, Auto
  • Aufheizzeit: 45 Sekunden
  • Beschichtung: Keramikbarrel mit Mineral Sericit und Turmalin
  • Länge: 21 mm
  • Form: Konisch (spitz zulaufend)
  • Kabel: mit 360° Drehgelenk, 2,7 m lang
  • Schutz: Hitzeschutzhülle
  • Schlafmodus: Automatische Abschaltung nach 35 Minuten Inaktivität

Cloud Nine Waving Wand

Cloud Nine Waving Wand
Schöne, große Wellen bekommt man mit dem Waving Wand von Cloud Nine. Er eignet sich vor allem für mittellanges und langes Haar.

Mit seinem großen Durchmesser ist der Waving Wand von Cloud Nine perfekt für alle, die sich große, gleichmäßige Hollywood-Wellen wünschen. Er hat einen Durchmesser von etwa 10 Zentimeter und ist vergleichsweise kurz. Er eignet sich daher vor allem für mittellanges und langes Haar. Auch dieser Stab besteht aus Keramik, das mit Mineralien angereicht wurde und so besonders haarschonend ist.

Fakten zum Gerät
  • Temperatur: 100°C – 200°C
  • Temperaturstufen: High, Med, Low, Auto
  • Aufheizzeit: 20 Sekunden
  • Beschichtung: Keramikbarrel mit Mineral Sericit und Turmalin
  • Durchmesser: ca. 10 cm
  • Kabel: mit 360° Drehgelenk, 2,7 m lang
  • Ablage: Schützender Ständer, der Oberflächen vor Hitzeschäden schützt
  • Schlafmodus: Automatische Abschaltung nach 30 Minuten Inaktivität

Video: Den richtigen Cloud Nine Lockenstab finden

So wendest du einen Lockenstab richtig an

  1. Hitzeschutz: Gehe sicher, dass deine Haare komplett trocken sind und verwende einen effektiven Hitzeschutz im Haar.
  2. Haare abteilen: Teile die untere Partie der Haare ab und klemme die restlichen Haare nach oben. Nun kämmst du die unteren Haare gut durch, bevor du den Lockenstab ansetzt.
  3. Lockenstab richtig halten: Sobald dein Lockenstab aufgeheizt ist, kann es losgehen. Setze ihn an einer etwa 2 – 3 cm dicken Strähne an und halte ihn mit dem Griff zur Decke und mit der Spitze zum Boden gerichtet. Dann wickelst du die Strähne entweder vom Gesicht weg oder zum Gesicht hin (ganz nach Geschmack) um den Stab.
  4. Auskühlen lassen: Behalte die Strähne auf dem Stab für etwa 10 bis maximal 15 Sekunden. Danach lässt du die Strähne aufgerollt einige Sekunden lang in deiner Hand auskühlen. Willst du sie zusätzlich intensivieren, kannst du sie auch mit dem Finger in ihre jeweilige Richtung zwirbeln.
  5. Strähne für Strähne: So arbeitest du dich Stück für Stück vor. Willst du einen einheitlichen Look, wickelst du die Strähnen immer in eine Richtung. Für mehr Bewegung und Fülle im Haar kannst du die Strähnen in abwechselnde Richtungen wickeln. Hast du die untere Partie fertig gelockt, löst du die nächste Partie, kämmst diese gut durch und wiederholst das Ganze, bis alle Haare gelockt sind.
  6. Auflockern: Sind alle Haare gelockt, solltest du sie zunächst einige Minuten lang komplett auskühlen lassen. Danach kannst du sie mit den Finger oder einem grobzinkigen Kamm auflockern. Eine Bürste hingegen kann die Haare buschig aussehen lassen.
  7. Finish: Für mehr Halt sorgt ein Haarspray, mehr Griffigkeit und Struktur verleiht ein Salzspray und mehr Glanz bekommst du mit einem Haaröl für die Spitzen.

FAQ

Welcher Lockenstab ist der beste?

Ein Lockenstab ist ein tolles Stylingtool, mit dem sich super schnell und einfach hübsche Wellen und Locken kreieren lassen. Doch auf dem Markt gibt es eine riesen Auswahl an Geräten in allen verschiedenen Formen, Größen und Preisen. Von günstig bis teuer ist alles dabei. Wie soll man da den richtigen Lockenstab für sich finden?

Die besten Lockenstäbe im Test und wie du das perfekte Gerät für dich findest, erfährst du in diesem Artikel:

Welches Cloud Nine Glätteisen ist das beste?

Cloud Nine stellt nicht nur Lockenstäbe her. Auch Glätteisen gibt es von der Qualitätsmarke. Sie zählen zu den besten und beliebtesten Glätteisen weltweit und das ganz zurecht, wie wir finden. Wir haben nämlich drei Cloud Nine Glätteisen getestet und miteinander verglichen. Welches am besten im Test abgeschnitten hat, erfährst du hier:

Was ist besser: Cloud Nine oder ghd?

ghd ist die wohl beliebteste Marke, wenn es um Stylinggeräte wie Lockenstab und Glätteisen geht. Preislich und qualitativ lassen sich Cloud Nine und ghd in die selbe Kategorie sortieren. Beide sind eher High End Brands, die hochwertige Geräte herstellen und nicht gerade günstig sind. Doch welches ist nun besser?

Das lässt sich leider nur schwer sagen. Denn hier ist es, wie mit vielen Dingen auch, eben einfach Geschmacksache. Im Großen und Ganzen nehmen sich die beiden Marken nicht viel. Dennoch müssen wir sagen, dass sowohl die ghd Glätteisen als auch die ghd Lockenstäbe uns immer sehr gut überzeugen konnten und zu unseren absoluten Lieblingen zählen.

Fazit

Hochwertig, einfach anzuwenden und tolle Stylingergebnisse mit einer hohen Haltbarkeit: So haben wir die Cloud Nine Lockenstäbe in unserem Test empfunden. Bist du auf der Suche nach einem qualitativen Stylinggerät, das deine Haare schont und von dem du bestimmt lange etwas hast, können wir dir den Cloud Nine Curling Wand sehr ans Herz legen. Er kreiert tolle, intensive Locken vor allem bei kurzem und mittellangem Haar.

Alternativ empfehlen wir dir den Cloud Nine Original Wand für sanfte Beach Waves und jede Haarlänge und den Cloud Nine Waving Wand für große, elegante Wellen für mittellanges Haar.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein

back_to_top

Join our beauty club!

Jede Woche bekommst du unsere neusten Beiträge ins Postfach gesendet, um dein Beauty Game zu verbessern.

Only Facts! Kein Marketing BlaBla, versprochen ✌️

💥 Bereits über 5.000 Abonnenten

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.