Nassrasierer Test 2023: Der beste Nassrasierer

Daniel Weimer
Daniel Weimer

Beauty Editor

Daniel Weimer
Daniel Weimer

Beauty Editor

🕘 Aktualisiert am 20. Juni 2023
🕘 Aktualisiert am 20. Juni 2023
Nassrasierer Test
Pexels/Tima Miroshnichenko
Nassrasierer Test
Pexels/Tima Miroshnichenko

Ob für Männer oder Damen, für Bart, Glatze oder Körper – Die Auswahl an Nassrasierern auf dem Markt ist riesig. Wir haben die besten Nassrasierer gefunden und stellen dir das passenden Modell für dich vor – egal ob bestes Rasurergebnis, Hautschonung oder Nachhaltigkeit deine Präferenz ist. Unser Nassrasierer Testsieger ist der Gillette ProGlide.

Das Wichtigste in Kürze

  • Du kannst auf Systemrasierer oder Rasierhobel setzen
  • Hautschonendere Nassrasierer setzen auf weniger Klingen & mehr Gleitstreifen
  • Mit richtiger Anwendung & Reinigung bleiben die Klingen länger scharf

Die besten Nassrasierer im Test 2023

Gillette ProGlide Nassrasierer

Gillette ProGlide Nassrasierer
2.065 Bewertungen
Gillette ProGlide Nassrasierer
  • 5-fach Klinge für schnelle & glatte Rasur
  • Beweglicher Scherkopf passt sich Konturen an
  • Mit anderen Gillette Klingen kompatibel

Der beliebteste Nassrasierer und Testsieger bei Stiftung Warentest ist der Gillette ProGlide. Dieser kommt mit 5 hochwertigen Klingen, welche die Haare 5 Mal schneiden, wodurch das Ergebnis mit einem Zug schon glatt wird. Dafür hat er aber ein erhöhtes Potential zu Hautirritation und die Klingen können schneller verstopfen.

Fakten zum Gerät
  • 5-fach Klingen für glatte und schnelle Rasur
  • Präzisionsklinge auf der oberen Rückseite für schwererreichbare Stellen
  • Bewegt sich nach hinten und zur Seite für Gesichtskonturen
  • Gleitstreifen
  • Ersatzklingen ab ca. 3,50€ erhältlich

Lieferumfang

  • 1x Gillette Rasierer
  • 4x Ersatz-Klinge
Kundenbewertung
Auf Amazon hat der Gillette ProGlide Nassrasierer bei 2.003 Bewertungen eine Gesamtbewertung von 4,6 von 5 Sternen. Das haben die Kunden geschrieben:

Wirklich noch angenehmer und gründlicher als der Mach 3. Die Klingen halten bei mir über 3 Wochen, beim Mach 3 waren es nur 1 1/2 bis 2 Wochen. Damit relativiert sich auch der höhere Preis der Klingen.

Sehr zufrieden, macht was er soll.
Die Klingen sind super & halten eine Weile. Absolut nicht mit Einwegrasierern oder anderen zu vergleichen.
Vom Gewicht her ist es in Ordnung. Lässt sich gut halten & greifen.
Das Anbringen ist super einfach durch die Klingen in der Packung & das Entfernen der Klingen ist dank dem Druckknopf ebenso super einfach.

Auch wenn der Rasierer auf den ersten Blick doch etwas teuer erscheint, hält er wirklich das, was er verspricht! Mit einem Zug ist die Haut seidig glatt und das ganz ohne Rasierpickel.

Gillette Mach 3 Nassrasierer

Gillette Mach 3 Nassrasierer
1.535 Bewertungen
Gillette Mach 3 Nassrasierer
  • 3-fach Klinge für schonende Rasur
  • Beweglicher Scherkopf passt sich Konturen an
  • Mit anderen Gillette Klingen kompatibel

Beim Gillette Mach 3 erhältst du einen simplen Rasierer mit 3 statt 5 Klingen, die trotzdem für eine glatte und schonende Rasur sorgen, aber nicht so schnell verstopfen. Diese sind außerdem mit der Hälfte des Preises deutlich günstiger als andere Gillette Klingen. Dank des schmalen Plastikrahmens wird auch keine Präzisionsklinge für schwererreichbare Stellen benötigt.

Fakten zum Gerät
  • 3-fach Klingen haben größeren Abstand und verstopfen nicht so schnell
  • Schmaler Plastikrahmen für besseres Erreichen von schwererreichbaren Stellen
  • Ohne Präzisionsklinge
  • Bewegt sich nur nach hinten für Gesichtskonturen
  • Gleitstreifen
  • Ersatzklingen ab ca. 1,80 Euro das Stück erhältlich

Lieferumfang

  • 1x Gillette Rasierer
  • 6x Ersatz-Klinge
Kundenbewertung
Auf Amazon hat der Gillette Mach 3 Nassrasierer bei 1.352 Bewertungen eine Gesamtbewertung von 4,5 von 5 Sternen. Das haben die Kunden geschrieben:

Ich benutze den Rasierer seit Monaten mehrmals pro Woche und bin extrem zufrieden. Der Griff ist so gebaut, dass man nicht abrutscht, liegt gut in der Hand und die dazugehörigen Klingen sind langlebig und hochwertig. Ich benutze den Rasierer meistens unter der Dusche und hatte damit noch nie Probleme.

Fazit: Klare Kaufempfehlung!

Ich kaufe alle paar Jahre diesen Rasierer. Die Verarbeitungsqualität ist gewohnt gut, die Klingen nicht ganz günstig, aber es ist nunmal ein Markenprodukt.

Für die Nassrasur am Schädel und die Konturen der Frisur oder am Bart ist dieser Rasierer für mich unschlagbar – die Klinge liegt nicht in einem gefühlt 5cm-Gelkissen an jeder Seite, so trifft man die Konturen sehr gut, ohne Haare zu erwischen, die eigentlich dranbleiben sollten. 😉

Bei Bart + Schädel rasieren alle 4 Tage bricht mir der Rasierer im Normalfall nach ca. 1 1/2 Jahren ab, was für mich völlig ok ist, er kostet ja nicht die Welt und kein anderer Rasierer erfüllt seit über einem Jahrzehnt meine Anforderungen so wie dieser und bleibt dabei preislich akzeptabel!

Ich würde und werde ihn auch zukünftig immer kaufen, kann ihn nur jedem empfehlen!

Ich mach es kurz, jeder, der ihn schon einmal verwendet hat, wird ihn lieben.
Ich habe so ziemlich alle von Gillette und anderen Marken verwendet.
Es gab bessere und wesentlich schlechtere.
Preis- Leistung ist in meinen Augen beim Mach 3 einfach das beste Verhältnis.
Das Rasurergebnis ist bei mir immer Top, seit über 20 Jahren in Verwendung.

Gillette SkinGuard Nassrasierer

Gillette SkinGuard Sensitive Nassrasierer
479 Bewertungen
Gillette SkinGuard Sensitive Nassrasierer
  • 2-fach Klinge & Hautschutz für sanftere Rasur
  • Beweglicher Scherkopf passt sich Konturen an
  • Mit anderen Gillette Klingen kompatibel

Mit nur 2 Klingen und einem Hautschutz zwischen den Klingen ist der Gillette SkinGuard Sensitive ideal für empfindliche Haut. Da die Klingen weiter auseinanderliegen, verstopfen diese nicht so schnell und erwischen die Haare besser. Mit wenigen Züge hast du eine glatte Haut, ohne Mikroverletzungen, Rötungen oder Rasierpickel im Nachhinein.

Fakten zum Gerät
  • 2-fach Klingen sorgen für eine schonendere Rasur & die Klingen verstopfen nicht so schnell
  • Hautschutz beugt Hautirritationen vor
  • Präzisionsklinge auf der oberen Rückseite für schwererreichbare Stellen
  • Bewegt sich nach hinten und zur Seite für Gesichtskonturen
  • Gleitstreifen mit Aloe Vera pflegt die Haut und minimiert Irritationen
  • Ersatzklingen ab ca. 3,50 Euro erhältlich

Lieferumfang

  • 1x Gillette Rasierer
  • 4x Ersatz-Klinge
Kundenbewertung
Auf Amazon hat der Gillette SkinGuard Sensitive Nassrasierer bei 1.071 Bewertungen eine Gesamtbewertung von 4,2 von 5 Sternen. Das haben die Kunden geschrieben:

Ich bin sehr zufrieden mit dem Gillette Sensitive Rasierer + Rasierklingen, denn ich habe eine sehr empfindliche Haut, beim Rasieren schneidet man sich nicht. Das war bei einem anderen Modell leider der Fall, denn da habe ich mich immer geschnitten. Für mich ist der Sensitive die beste Wahl daher kann ich ihn mit ruhigen Gewissen weiterempfehlen.

Der Rasierer ist für empfindliche, irritierte Haut super geeignet. Das einzige Ärgerliche ist, dass die Klingen im einzel Kauf sehr preisintensiv sind. Aber trotzdem würde ich ihn immer wieder kaufen.

Eine klare Kaufempfehlung. Ich hatte immer mit Hautreizungen nach dem Rasieren zu kämpfen. All meine Probleme sind mit diesem Produktwechsel erledigt. Bester Nassrasierer für empfindliche Haut.

Wilkinson Sword Hydro 5 Nassrasierer

Wilkinson Sword Hydro 5 Skin Protection Rasierer
1.029 Bewertungen
Wilkinson Sword Hydro 5 Skin Protection Rasierer
  • 5-fach Klinge für schnelle & glatte Rasur
  • Beweglicher Scherkopf passt sich Konturen an
  • Minimiert Hautirritationen

Statt Gillette kannst du auch auf Wilkinson für hochwertige Nassrasierer setzen, die preiswertere Ersatzklingen haben. Der Wilkinson Sword Hydro 5 bietet mit 5 Klingen eine glatte Rasur, aber ist nicht so leistungsstark wie Gillette, was auch Stiftung Warentest bestätigt. Dafür kannst du dank des zurückklappbaren Gleitstreifens schwererreichbare Stellen auch ohne Präzisionsklinge erreichen.

Fakten zum Gerät
  • 5-fach Klingen für glatte und schnelle Rasur
  • Gleitstreifen lässt sich zurückklappen, um die Klingen als Präzisionsklinge für unterhalb der Nase und Koteletten zu verwenden
  • Bewegt sich nur nach hinten für Gesichtskonturen
  • Gleitstreifen mit Pro-Vitamin B5 pflegt die Haut und minimiert Irritationen
  • Ersatzklingen ab ca. 2 Euro das Stück erhältlich

Lieferumfang

  • 1x Wilkinson Rasierer
  • 1x Ersatz-Klinge
Kundenbewertung
Auf Amazon hat der Wilkinson Sword Hydro 5 Nassrasierer bei 8.708 Bewertungen eine Gesamtbewertung von 4,5 von 5 Sternen. Das haben die Kunden geschrieben:

Ich bin sehr zufrieden mit dem WILKINSON SWORD – Hydro 5 Hautschutz für Männer. Der Rasierergriff ist ergonomisch geformt und liegt gut in der Hand. Die Klingen sind sehr scharf und lassen sich mühelos durch das Barthaar gleiten. Dabei wird die Haut geschont und gereizte Stellen werden vermieden.

Das Ergebnis ist eine gründliche und schonende Rasur, die ein angenehmes Hautgefühl hinterlässt.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis des Produkts ist ebenfalls sehr gut, da der Packungsinhalt aus einem Rasierergriff und 13 Ersatzklingen besteht. Ich kann den Rasierer empfehlen und werde es definitiv wieder kaufen (falls die Klingen jemals verbraucht sind) 🙂

Benutze diese Sorte Rasierklingen schon seit über 10 Jahren.
Bei mir hält eine Klinge Sie circa 4 Wochen, ich rasiere mich alle 3 Tage.
Besonders praktisch ist das abklappbare Gel-Reservoir.

Klingen bleiben lange scharf, preislich auch nicht schlecht. Mir und meiner doch sehr zarten und empfindlichen Haut sagen die Wilkinson Rasierklingen für die Nassrasur sehr zu. Bin sehr zufrieden!

Rasierhobel

Mühle Rasierhobel
2.706 Bewertungen
Mühle Rasierhobel
  • Sehr preiswerte & nachhaltige Klingen
  • Scharfe Klinge für glatte & schnelle Rasur
  • Verstopft nicht so schnell

Mit der scharfen Klinge eines Rasierhobels kannst du deinen Bart im Nu auf 0 Millimeter rasieren. Außerdem ist er durch die Rasierklingen umweltschonender und preiswerter als Systemrasierer. Jedoch besteht bei einem Rasierhobel ein hohes Verletzungsrisiko. Daher ist neben etwas Übung auch ein ruhiges Händchen nötig.

Fakten zum Gerät
  • Offener und geschlossener Kamm für eine gründlichere oder hautschonendere Rasur
  • Griff aus verchromten Metall
  • Klingen werden durch Aufschrauben des Deckels gewechselt
  • Mit leichtem Aufschrauben lassen sich die Härchen entfernen und verstopfen die Klingen nicht mehr
  • Ersatzklingen günstig zu bekommen und es lassen sich auch Klingen von anderen Marken anbringen
  • Made in Germany
Kundenbewertungen
Auf Amazon hat der Mühle Rasierhobel bei 4.090 Bewertungen eine Gesamtbewertung von 4,7 von 5 Sternen. Das hat ein Kunde geschrieben:

Jahrelang habe ich mich mit Systemrasierern namhafter Hersteller rasiert und war eigentlich immer zufrieden, allerdings waren mir die Preise der Klingen zu hoch weshalb ich mich über alternativen informiert habe und bin zu guter letzt auf Rasierhobel gestoßen.

Ich kann diesen Rasierhobel voll und ganz empfehlen, man sollte sich als Anfänger aber Zeit beim Rasieren nehmen da bei diesem Model die Gefahr besteht sich beim Rasieren zu schneiden, mit ein wenig Übung kommt man ohne Schnitte davon.

Das Rasurbild im vergleich zu einem Systemrasierer ist der Wahnsinn.

Der Rasierhobel von Mühle ist ausgezeichnet. Das Rasurergebnis ist eine gründliche und sanfte Rasur ohne Rasurbrand. Ich habe die Klingen von Mühle benutzt und ein super Ergebnis bekommen. Alternativ habe ich die Klingen von Gillette ausprobiert die sind günstiger mit dem gleichen Ergebnis.

Einfach in der Handhabung und Reinigung.
Erzeugt eine gründliche sanfte Rasur auch auf der Brust und im Intimbereich.

Der Beste Rasierer den ich je hatte.

Nassrasierer Test bei Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat 2020 einen Test zu Nassrasierern durchgeführt. Dabei wurden 25 Nassrasierer getestet und Testsieger ist der Gillette Fusion5 ProGlide mit Gesamtnote 1,7 geworden.

Auf dem zweiten Platz mit der Gesamtnote 1,8 ist der Gillette SkinGuard gelandet. Der Gillette Mach 3 schaffte es auf den dritten Platz mit der Gesamtnote 1,9, während der Wilkinson Sword Hydro 5 mit der Gesamtnote 2,3 nur den fünften Platz erreicht hat.

Was ist ein Nassrasierer?

Bei einem Nassrasierer handelt es sich um einen Rasierer mit scharfen Klingen, der den Bart auf 0 Millimeter rasiert. Er wird Nassrasierer genannt, da er nur auf nasser Haut angewendet wird. Dabei wird die Haut vorher mit Rasierschaum oder ähnlichem vorbereitet, damit der Rasierer besser über die Haut gleiten und die Haare gut erfassen kann.

Im Gegensatz zu einem Trockenrasierer wird die Haut beim Nassrasierer wirklich glatt. Dafür besteht aber ein höheres Risiko für Hautirritation und Schnitte.

Welche Nassrasierer-Arten gibt es?

  • Systemrasierer: Der wohl bekannteste Nassrasierer ist der Systemrasierer. Dieser zeichnet sich durch austauschbare Scherköpfe aus, welche mit mehreren Klingen, Plastikrahmen und Gleitstreifen kommen. Die Handhabung eines Systemrasierers ist sehr einfach, braucht keine Übung, aber dafür sind die Folgekosten der Ersatz-Scherköpfe sehr hoch.
  • Rasierhobel: Der traditionelle Rasierhobel verwendet nur eine Klinge, die dafür sehr scharf ist und leicht aus dem Hobel herausragt. Somit ist die Rasur mit dem Hobel präzise und schnell erledigt. Jedoch besteht beim Rasierhobel ein größeres Verletzungsrisiko und benötigt etwas Übung. Dafür sind die Folgekosten für Ersatzklingen sehr gering.
  • Shavent: Der Shavent Rasierer, der aus „Die Höhle der Löwen“ bekannt ist, ist ein besonderer Nassrasierer. Dieser kombiniert die Vorteile eines Systemrasierers und eines Rasierhobels. Somit kommen hier drei scharfe Halbklingen zum Einsatz, die mit einem beweglichen Scherkopf für eine präzise Rasur sorgen.

Nassrasierer Alternativen

Elektrischer Rasierer

Elektrorasierer können mittlerweile auch zur Nassrasur verwendet werden. Manche Premium Rasierer haben auch eine sehr kurze Schnittlänge, die einem Nassrasierer kaum in etwas nachsteht. Somit sind Elektrorasierer viel hautschonender als ein Nassrasierer, aber haben einen deutlich höheren Investitionspreis.

Barttrimmer

Am hautschonendsten ist wohl ein Barttrimmer. Da er die Haare bloß stutzt, aber die oberste Hautschicht nicht angreift. Entsprechend musst du aber in Kauf nehmen, dass du keine Glattrasur hinbekommst. Dafür kannst du beim Bartrimmer verschiedene Längen einstellen und so auch für einen schicken 3-Tage-Bart mit Übergang und Konturen sorgen.

Darauf solltest du beim Kauf eines Nassrasierers achten

  • Anzahl der Klingen: Mehr ist nicht gleich besser. Je mehr Klingen ein Nassrasierer hat, desto kürzer werden die Haare mit einem Zug. Dementsprechend brauchst du weniger Züge, um dich glatt zu rasieren, aber hast auch ein höheres Verletzungsrisiko. Scherköpfe mit weniger Klingen verstopfen dafür nicht so schnell und können die Haare besser erfassen. Neigst du zu Rasierpickeln, ist ein Nassrasierer mit weniger Klingen geeigneter.
  • Preis der Klingen: Je nach Art des Nassrasierers und der Klingen können die Preise für Ersatzklingen stark variieren. Bei Systemrasierern können die Folgekosten bei 2-4 Euro pro Ersatz-Scherkopf liegen, während es bei einzelnen Klingen eines Rasierhobels 10 bis 30 Cent pro Vollklinge sind.
  • Feuchtigkeitsstreifen: Systemrasierer haben den Vorteil eines Feuchtigkeitsstreifens. Je nach Lage kann dieser die Haut besser auf die Rasur vorbereiten oder die Haut nach der Rasur pflegen, um Irritationen zu mindern. Abhängig von der Formulierung des Streifens kann es aber auch zu Irritationen kommen.
  • Beweglichkeit: Durch die Beweglichkeit der Scherköpfe haben Systemrasierer den Vorteil, dass sie sich besser an Gesichtskonturen schmiegen. Achte vor dem Kauf darauf, wie der Scherkopf sich bewegt. Während manche sich nach hinten klappen, können andere sich auch zur Seite bewegen. Keine Beweglichkeit hat aber den Vorteil, dass du mehr Kontrolle bei der Rasur hast und hartnäckige Haare besser erwischst.
  • Präzisionsklinge: Durch den Aufbau des Scherkopfs bei einem Systemrasierer kann er Schwierigkeiten beim Rasieren der Koteletten oder unterhalb der Nase haben. Da helfen eingebaute Präzisionsklingen aus.

Nassrasur: Anleitung

  1. Bereite deine Haut auf die Rasur vor. Feuchte die Haut und die Barthaare mit warmem Wasser an.
  2. Trage Rasierschaum, -seife oder -gel auf die feuchte Haut auf. Damit gleitet der Rasierer besser auf der Haut und du beugst Irritationen und Rasierpickeln vor.
  3. Rasier dich in Bartwuchsrichtung. Rasierst du dich gegen den Strich, wird das Ergebnis zwar glatter, aber ist irritierender für die Haut. Das fördert Rasurbrand und Rasierpickel.
  4. Bist du mit dem Rasieren fertig, kannst du mit lauwarmem Wasser dein Gesicht waschen und den restlichen Schaum entfernen.
  5. Da die Nassrasur für die Haut eine starke Irritation ist, weil auch die oberste Hautschicht mit abrasiert wird, ist die Hautpflege nach der Rasur wichtig. Verwende eine sensitive Gesichtscreme, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und die Hautbarriere zu stärken. So beugst du trockener Haut sowie Rasierpickeln vor.

Nassrasierer reinigen

Damit dein Nassrasierer lange scharf und hygienisch bleibt, ist die Reinigung des Rasierers nach jeder Rasur wichtig. Neben einfachem Abwaschen mit heißem Wasser, kannst du auch zusätzlich auf Alkohol setzen, um alle restlichen Härchen und Bakterien zwischen den Klingen zu entfernen.

Lege hierfür den Nassrasierer in einen schmalen Behälter und fülle ihn mit etwas Isopropanol, sodass der Scherkopf bedeckt ist. Durch die Desinfizierung bleiben die Klingen länger scharf und das Potential für Rasierpickel wird gemindert.

Achte auch darauf, dass du deinen Rasierer nicht in der Dusche oder Badewanne aufbewahrst. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit beim Duschen können die Klingen schneller rosten und werden unscharf.

Wie oft können Nassrasierer genutzt werden?

Wie oft du die Klingen deines Nassrasierers wechseln musst, hängt sowohl von der Klinge ab als auch von deiner Rasurgewohnheit. Die meisten Klingen müssen ungefähr nach der fünften bis zehnten Rasur ausgewechselt werden. Mit einem guten Umgehen und Reinigung der Klingen kannst du diese auch etwas länger verwenden.

FAQ

Welcher Nassrasierer ist der Beste?

Der beste Nassrasierer ist der Gillette ProGlide. Mit seinen 5 Klingen und dem beweglichen Scherkopf sorgt er für eine schnelle und gründliche Rasur. Eine sensitive Alternative für empfindliche Haut ist der Gillette SkinGuard.

Was ist besser 3 oder 5 Klingen?

Je mehr Klingen ein Rasierer hat, desto kürzer werden die Haare mit einem Zug und mehr Haare werden erwischt. Dafür verstopfen diese viel schneller als Rasierer mit 3 Klingen, die auch sanfter zur Haut sind. Schlussendlich ist es reine Geschmacksache, ob du eine schonendere oder schnellere Rasur bevorzugst.

Welcher Nassrasierer für die erste Rasur?

Für die erste Rasur eignet sich ein einfacher Rasierer mit 3 Klingen, da die Haare noch nicht so dick und dicht sind. Es empfiehlt sich der Gillette Mach 3, der trotz 3 Klingen für eine gründliche und schonende Rasur sorgt und außerdem preiswert ist.

Fazit

Wilkinson, und Gillette dominieren den Markt für Nassrasierer zu Recht. Im Gillette ProGlide haben wir den Nassrasierer Testsieger gefunden, mit dem die meisten glücklich werden. Er sorgt für eine sehr schnelle und gründliche Rasur. Für empfindliche Haut eignet sich der Gillette SkinGuard am besten.

Möchtest du der Nachhaltigkeit halber weniger Müll produzieren oder auch weniger für die Ersatzklingen ausgeben, ist ein Rasierhobel geeignet. Egal für welchen Nassrasierer du dich entscheidest, deine Haut wird schön glatt und wirkt viel gepflegter.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein

Skin Care Guide kommt in kürze

Das E-Book ist in den letzten Zügen und erscheint bald. Trag dich in die E-Mail Liste ein und erhalte eine kurze Nachricht sobald sobald es da ist.