Manscaped Test: Wie gut ist der Lawn Mower 4.0 wirklich?

Daniel Weimer
Daniel Weimer

Beauty Editor

Daniel Weimer
Daniel Weimer

Beauty Editor

🕘 Aktualisiert am 5. Januar 2024
🕘 Aktualisiert am 5. Januar 2024
Manscaped Test
Manscaped PR
Manscaped Test
Manscaped PR

Eine schnelle, gründliche Intimrasur ohne Schnittwunden? Das verspricht Manscaped in ihren zahlreichen Werbungen. Aber wie gut ist der Rasierer wirklich? Wir zeigen dir die Fakten des Manscaped Lawn Mower 4.0, welche Erfahrungen Kunden gesammelt haben und welche guten Alternativen es gibt. Spoiler: Er konnte nicht überzeugen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Rasiert auf ca. 0,5 mm und kommt mit zwei Kammaufsätzen (3-6 & 10-13 mm)
  • Inklusive Leuchte für bessere Sicht & Wireless Charging
  • Mangelhafte Rasierleistung, aber es gibt bessere Intimrasierer für Männer

Manscaped im Test

Manscaped The Lawn Mower 4.0
1.436 Bewertungen
Manscaped The Lawn Mower 4.0
  • Mit Leuchte & innovativer Ladestation
  • 2 Kammaufsätze (3-6 & 10-13 mm)
  • 90 Minuten kabellose Anwendung
Fakten zum Gerät
  • Keramikklingen rostfrei und sind austauschbar
  • Klinge ca. 3 cm breit
  • 100% wasserdicht
  • Für Nass- und Trockenrasur geeignet
  • 90 Minuten kabellose Anwendung
  • Vollständig aufgeladen in 5 Stunden
  • Reisesicherung (3 Mal schnell den An/Aus-Knopf drücken
  • Eingebautes Licht für bessere Sicht
  • Drei LED-Balken zeigen den genauen Akkustand und Ladevorgang an
  • Rasierer wird in der Ladestation kabellos mit elektromagnetischer Induktion geladen

Lieferumfang

  • 1x The Lawn Mower 4.0
  • 2x verstellbare Kammaufsätze (3-6 & 10-13 mm)
  • 1x Ladestation
  • 1x Ladekabel mit USB-C
  • 1x Reinigungsbürste

Design

Die Verpackung vom Manscaped ist sehr hochwertig und schick designt. Da macht das Auspacken Freude und ist für den höheren Preis auch angemessen. Mit dem eher kantigen Design des Lawn Mowers 4.0 liegt der Rasierer gut in der Hand und hat auch einen edlen Touch.

Am Rasierer ist eine Leuchte eingebaut. Diese soll dazu dienen, selbst an versteckten Bereichen im Intimbereich alles gut erkennen zu können. Somit erleichtert sie die Rasur, da du immer weißt, wo du die Klinge ansetzen solltest.

Mit dabei ist eine Ladestation. Diese funktioniert statt mit einem Stecker zum Aufladen mit elektromagnetischer Induktion – also Wireless Charging.

Klingen

Die Klinge beim Manscaped Lawn Mower hat eine Schnittlänge von 0,5 bis 1 mm. Die zwei mitgelieferten Kammaufsätze lassen sich verschieben und haben somit jeweils nur zwei Längeneinstellungen: 3 und 6 mm, sowie 10 und 13 mm.

Viele Längeneinstellungen gibt es nicht und die Abstände sind zudem relativ groß. Das können andere Intimrasierer besser. Dabei sitzen die Kammaufsätze auch nicht komplett fest.

Ein großer Nachteil am Manscaped Lawn Mower sind die Klingen. Die sind zwar aus hautschonender Keramik, aber verlieren schnell an Schärfe. Somit müssen die Klingen alle 3 Monate ausgetauscht werden. Dabei sind die Ersatzklingen mit ca. 25€ pro Klinge auch nicht wirklich günstig.

Rasierleistung

Der Manscaped Lawn Mower kommt mit 7.000 Scherbewegungen pro Minute her. Im Vergleich kommt der Philips OneBlade Pro mit 12.000 Scherbewegungen pro Minute. Dennoch reicht die Trimmfähigkeit aus, um die Haare im Intimbereich zu rasieren.

Der Manscaped Lawn Mower 4.0 ist 100 Prozent wasserdicht, was bei jedem guten Intimrasierer üblich ist. Dadurch kannst du den Rasierer sowohl zur Nassrasur anwenden als auch einfach reinigen.

Der Akku hat eine Laufzeit von 90 Minuten, die sich sehen lassen kann. Dabei dauert eine vollständige Ladung 5 Stunden.

Hautschonung

In den Werbungen verspricht Manscaped eine hautschonendere Rasur im Intimbereich als andere Rasierer. Leider ist dies nicht der Fall. In den vielen Bewertungen auf Amazon sind zahlreiche Erfahrungen über Verletzungen im Intimbereich zu finden.

Mit den Kammaufsätzen hat man ein deutlich geringeres Risiko für Schnittwunden, aber dafür leidet die Rasierleistung. Man benötigt mehr Züge, um alle Haare zu erwischen, was die Rasur in die Länge zieht.

Abo-Falle

Bestellst du auf der eigenen Website von Manscaped den Lawn Mower 4.0 wird einem das 5€ günstigere Set mit dem Peak Hygiene Plan angedreht. Bei dem werden eine Ersatzklinge und ein zusätzlich ausgewähltes Produkt alle 3 Monate zu dir nach Hause geliefert. Dies wird jedes Mal für 25€ in Rechnung gestellt. Wer also nicht genau aufpasst und vergisst das Kleingedruckte zu lesen, kann in die Abo-Falle geraten.

Das Abonnement ist jedoch jeden Monat kündbar und vorteilhaft für Männer, die wirklich vom Manscaped Rasierer überzeugt sind und regelmäßig Ersatzklingen erhalten möchten. Auf Amazon gibt es den Lawn Mower 4.0 ohne Abonnement.

Manscaped Erfahrung

Matthias vom YouTube-Kanal Männerbart stellt den Manscaped Lawn Mower 4.0 in Aktion vor und berichtet über seine ehrliche Meinung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auf Amazon hat der Manscaped The Lawn Mower 4.0 bei 930 Bewertungen eine Gesamtbewertung von nur 4,0 von 5 Sternen. Die Bewertung sind sehr durchwachsen und unterschiedlich zu einander. Das haben die Kunden geschrieben:

Das Gerät ist grundsätzlich nur mit einem mind 3 mm Aufsatz zu benutzen, was heißt, dass es nie glatt rasiert auf 0 mm. Lässt man den Aufsatz weg, sind Verletzungen vorprogrammiert. Knapp 100 Euro ist für diese schlechte Qualität viel zu teuer.

Ich musste immer mit einem Nassrasierer nachbessern und für „die Balls“, wie es heißt, ist es nochmal ungeeigneter wie für den Rest des Intimbereiches. Die Firma investiert viel in Werbung und Verpackung, also in die Darstellung des Produktes, die Qualität kann mit der Außenwirkung in keinster Weise mithalten!!!!

Bestellt, mit großen Augen ausgepackt, ab unter die Dusche und mit blutigen Juwelen wieder eingepackt. Verpackung ist Top, Gerät ist handlich, gut verarbeitet und ist leise.

Allerdings hält er nicht mal halb so viel wie er verspricht.. Ich habe mir noch nie so oft beim Rasieren in die Sackfalte geschnitzt. Ich kann hier nix von „safe your balls“ und anderen pseudo versprechen spüren… Marketing ist top, rest leider Schrott.

Manscaped Alternativen

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist beim Manscaped unserer Meinung nach nicht lohnenswert. Jedoch gibt es gute Alternativen, die für eine schnelle, gründliche und schmerzfreie Rasur im Intimbereich sorgen.

Angebot
Philips OneBlade Pro 360 Face + Body
2.141 Bewertungen
Philips OneBlade Pro 360 Face + Body
  • Leistungsstarke & hautschonende Klingen
  • 2 Stunden kabellose Anwendung
  • Schmale Form eignet sich für Intimbereich

Auch erhältlich hier bei Otto.

Der Philips OneBlade Pro ist einer der besten Intimrasierer für Männer. Ohne Aufsatz kommt er einem Nassrasierer sehr nahe, allerdings mit deutlich geringerem Verletzungsrisiko. Mit den Aufsätzen kannst die Haare auf eine gewünschte Länge trimmen und bist bestens vor Schnitten geschützt.

Fakten zum Gerät
  • Für Brust, Achseln, Rücke, Intimbereich, Beine & auch Bart geeignet
  • Hautschutz-Aufsatz (0,5 mm) schützt vor Verletzungen
  • Verstellbarer Kammaufsatz mit 14 Längeneinstellungen (0,4 – 10 mm) für Trimmen auf die gewünschte Länge
  • Kabellose Anwendung bis zu 2 Stunden
  • Vollständig geladen in 1 Stunden
  • LCD-Bildschrim zeigt den genauen Akkustand in Prozentangabe an
  • 360° Klingen passen sich Konturen an und sorgen so für konstanten Hautkontakt. Ideal für schwer erreichbare Stellen
  • Zweiseitige Klingen, die sowohl nach oben als auch nach unten rasieren
  • Klingen müssen bei einer Anwendung von zwei Mal die Woche alle 4 Monate ausgetauscht werden
  • Gleitbeschichtung mit abgerundeten Spitzen soll für eine einfachere und angenehmere Rasur sorgen
  • 100% Wasserdicht für einfache Reinigung & Anwendung unter der Dusche
  • 2 Jahre Garantie

Lieferumfang

  • 1x OneBlade Pro Trimmer
  • 1x Ersatzklinge
  • 1x verstellbarerer Kammaufsatz (0,4 – 10 mm)
  • 1x Trimm Aufsatz (3 mm)
  • 1x Hautschutz-Aufsatz
  • 1x Reisetasche
  • 1x Ladekabel
Eigene Erfahrung
Unser Redakteur Daniel hat den Philips OneBlade Pro QP6650/30 ausführlich getestet. Das ist seine Erfahrung:

Beim Philips OneBlade Pro handelt es sich um einen stylischen Trimmer für Minimalisten. Dank des verstellbaren Aufsatzes von 0,4 bis 10 mm sowie dem Hautschutz-Aufsatz hat man ein Gerät für alles. Neben dem Bart kann er auch für den ganzen Körper genutzt werden.

Was mich am meisten überzeugt hat, ist, dass ich selbst die kleinste Größe ohne Aufsatz von 0,1 mm problemlos im Intimbereich anwenden kann, ohne Verletzungen zu verursachen. Somit kann man das Ergebnis eines Nassrasierers sehr nahe kommen, ohne dass man sich Sorgen um Schnitte machen muss.

Im Intimbereich bin ich dennoch vorsichtig mit dem OneBlade vorgegangen und am Hoden empfiehlt es sich die Haut mit den Fingern zu straffen, damit das Gerät auch alle Haare gut erwischt. Ich war schneller fertig, wenn ich langsame und kontrollierte Züge angewendet habe.

Ich habe bereits einige Rasierer getestet, aber ich greife immer wieder gerne auf den Philips OneBlade Pro zurück, da ich mit ihm sehr gut zurechtkomme. Die Handhabung ist intuitiv und das Rasieren fix erledigt. Er liegt gut in der Hand und die schmale Form des Gerätes sowie der sanfte Scherkopf eigenen sich sehr gut für den Intimbereich.

Die Aufsätze lassen sich leicht wechseln und sitzen fest. Jedoch kann man beim verstellbaren Kammaufsatz die Länge nicht fixieren. Sprich, man kann aus Versehen den Regler verstellen, wenn man nicht aufpasst und dagegen kommt. Das ist mir tatsächlich anfangs ein paar Mal passiert, tragisch war es aber nicht.

Philips OneBlade Pro Test

Philips OneBlade Pro Test

Die zweiseitigen Klingen sorgen dafür, dass man den Trimmer in beide Richtungen anwenden kann, was im Intimbereich von Vorteil sein kann. Die Klingen erfassen die Haare außerdem sehr gut, sodass oft nur wenige Züge nötig sind.

Ein Vorteil vom OneBlade Pro ist, dass er den genauen Prozentsatz der Akkuladung auf dem LCD-Display anzeigt, so weiß man ganz genau, wie lange man den Groomer anwenden kann, bis er wieder geladen werden muss. Da das Rasieren recht fix mit dem Geräte geht, hält der Akku auch echt ewig bei mir, wobei 2 Sunden Akkulaufzeit bereits lobenswert ist.

Beim OneBlade Pro wird empfohlen, die Klingen alle 4 Monate auszutauschen, wenn diese zwei Mal die Woche benutzt werden. Die Ersatzklingen findet man glücklicherweise fast überall – sowohl in jeder Drogerie, in größeren Supermärkten als auch online. Dabei kosten sie auch nicht allzu viel – ca. 10 Euro das Stück – sind aber jedoch laufende Kosten.

Kundenbewertungen
Auf Amazon hat der Philips OneBlade Pro QP6551/30 bei 2.733 Bewertungen eine Gesamtbewertung von 4,4 von 5 Sternen. Das haben die Kunden geschrieben:

Wichtig ist, das Gerät erst einmal voll aufzuladen. (ca. 1 Stunde) Das erste Trimmen und Rasieren machte der „OneBlade“ zu meiner vollen Zufriedenheit. Trimmen gelingt mit ein wenig Übung absolut perfekt. Rasieren tut er auch gut. Natürlich nicht so glatt wie mit einem Nassrasierer, aber mir genügt das vollkommen.

Durch die mitgelieferten Aufsätze sind Rasuren auch unter der Achsel, auf der Brust usw. möglich. Sogar im empfindlichen Intimbereich ist eine bequeme und gefahrlose Rasur möglich.

Die Bedienungsanleitung besteht nur aus Zeichnungen und enthält keinen Text.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wozu im Intimbereich rasieren?

Eine Intimrasur, hat zwei wichtige Gründe: die Hygiene und zum anderen die Ästhetik.

  • Hygiene: An unseren Haaren können sich Bakterien und Gerüche verstärkt festsetzen – besonders im Intimbereich. Durch das Entfernen der Haare nimmst du ihnen das gewollte Milieu weg und verhinderst ihr Vermehren.
  • Ästhetik: Manche finden es ästhetischer, wenn unten rum weniger bis keine Haare vorzufinden sind. Geschmäcker sind jedoch verschieden und du kannst die Rasur im Intimbereich nach deinen Belieben anpassen.

FAQ

Wie gut ist Manscaped wirklich?

Der Manscaped Lawn Mower 4.0 ist ein solider Intimrasierer, bei dem jedoch das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht stimmt. Ohne Aufsatz kann es schnell zu Verletzungen kommen und die Klingen müssen alle 3 Monate ausgetauscht werden, was hohe Folgekosten mit sich bringt.

Was ist die beste Intimrasur?

Die beste Intimrasur für eine glatte Haut ist die Nassrasur. Mit wenigen Zügen sind alle Haare entfernt und ein gründliches Ergebnis erreicht. Jedoch hat die Nassrasur ein hohes Verletzungsrisiko. Hier bietet ein elektrischer Intimrasierer eine schonendere Methode.

Was ist der beste Intimrasierer für Männer?

Der beste Intimrasierer für Männer ist der Philips OneBlade. Der Rasierer ist leistungsstark, wodurch die Haare gut erfasst werden und Klingen schützen vor unangenehmen Verletzungen.

Welcher Rasierer für Hodensack?

Ein guter Rasierer, um die Haare am Hodensack zu entfernen, ist der Philips OneBlade. Obwohl der Hodensack eine sehr empfindliche Stelle ist, kann der OneBlade die Haare gut erfassen, ohne in die Haut zu schneiden.

Fazit

Design, Verpackung und Marketing hat Manscaped auf jeden Fall drauf. Jedoch kann die Rasierleistung vom Manscaped Lawn Mower 4.0 überhaupt nicht überzeugen und seine Werbeversprechen halten. Die hautschonende Rasur ist ohne Aufsatz nicht gegeben, die Längeneinstellungen mager und die Klingen sorgen für hohe Folgekosten.

Wir empfehlen lieber den Griff zu alternativen Intimrasierern, die für eine schonendere und schnelle Intimrasur sorgen, sowie ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis haben.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein

Skin Care Guide kommt in kürze

Das E-Book ist in den letzten Zügen und erscheint bald. Trag dich in die E-Mail Liste ein und erhalte eine kurze Nachricht sobald sobald es da ist.