Wimpernserum Test: Das sind die besten Wimpernseren 2019

Das sind die besten Wimperseren aus unserem Test

Wimpernserum Test

Einen natürlichen, glamourösen Augenaufschlag wie ein Hollywoodstar? Könnt ihr haben! Dafür braucht ihr nur das richtige Wimpernserum. In unserem Test stellen wir euch die fünf besten Wimpernseren vor und verraten euch alles, was ihr zum Thema Wimpernserum und Wimpernpflege wissen müsst. Plus: Die besten Tipps und Tricks, wie ihr eure Wimpern richtig stylt, damit sie schön dicht und lang aussehen.

Kyra

hi Ich bin Kyra und zeige dir gerne meinen kleinen Beauty-Kosmos. Mit meinen Sommersprossen bin ich der Sunshine des Beauty Report Teams und weiß deshalb genau, wie man einen glowy Beachgirl-Look zaubert.

In meiner Strandtasche immer dabei: UV-Schutz und Bronzing Powder.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Wimpernserum wird wie ein Eyeliner auf die Wimpern aufgetragen und stimuliert die Wurzeln der Wimpern, was sie bei regelmäßiger Anwendung dichter und länger macht.
  • Es gibt hormonelle und hormonfreie Wimpernseren, wobei die hormonfreien Produkte die Wimpern weniger verlängern und mehr pflegen.
  • In diesem Test wurden fünf verschiedene Wimpernseren getestet. Außerdem erhaltet ihr einen umfassenden Ratgeber über die perfekte Wimpernpflege und das richtige Wimpernstyling.
  • Schau dir auch unser Video zum Wimpernserum Test in diesem Artikel an

Das sind die 5 besten Wimpernseren im Test

M2 Beauté Wimpernserum

Das erste Wimpernserum im Test ist das Wimpernserum von M2 Beauté. Es ist eines, wenn nicht sogar DAS beliebteste Wimpernserum und auch mein Lash-Liebling. Es stimuliert das Wimpernwachstum und zaubert wundervolle lange und dichte Wimpern. Wenn ihr wissen wollt, wie ich das Serum getestet habe und was es genau bei mir bewirkt hat, scrollt runter und lest meinen Erfahrungsbericht.

M2 Beauté Wimpernserum
1.521 Bewertungen
M2 Beauté Wimpernserum
Das M2 Beauté ist der Klassiker unter den Wimpernseren und zählt zu den Amazon’s Choice Produkten.

Fakten im Überblick

Fakten zum Wimpernserum
  • Amazon’s Choice Produkt
  • Inhalt: 5 ml
  • Anwendungszeitraum: Mindestens 6 – 8 Wochen
  • Anwendung: 1 Mal täglich
  • Wirkung: Aufbauend, mehr Volumen, wachstumfördernd
  • Hauttyp: Alle Hauttypen
  • Dermatologisch getestet
  • Parabenfrei, silikonfrei, tierversuchsfrei

Inhaltsstoffe:

Aqua, Phenoxyethanol, C12-15 Alkyl Benzoate, Caprylyl Glycol, Triethanolamine, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Panthenol, Biotin, Alcohol, Norbimatoprost, Sodium PCA, Sodium Lactate, Arginine, Sodium Hyaluronate, Aspartic Acid, PCA, Sodium Phosphate, Glycine, Alanine, Serine, Hydrolyzed Glycosaminoglycans, Valine, Isoleucine, Proline, Threonine, Histidine, Phenylalanine

Bilder

Das Wimpernserum ist mittlerweile ein Teil meiner täglichen Beauty Routine.

M2 Beauté Wimpernserum im Test

M2 Beauté Wimpernserum im Test

Kundenbewertung
Eine Kundin schreibt auf Amazon:

„Ich hatte nach 2,5 Monaten echt schon die Hoffnung aufgegeben und mich immens verärgert, dass ich im Angebot sogar gleich zwei Flaschen gekauft habe, wenn das Ganze nichts zu bringen scheint. Aber nach bald 3 Monaten täglicher Anwendung kann ich bestätigen, dass es definitiv wirkt. Eine Freundin hatte dies schon vor drei Jahren benutzt und Hammer Wimpern bekommen. Extrem lang und extrem viele. Bei mir ist leider nicht so viel Länge hinzugekommen. Vielleicht 1-2 mm. Aber um die 300 % mehr Wimpern in der Menge! Und das ist ein halbwegs ebenso befriedigender Effekt. Mit RevitaLash habe ich damals zwar mehr Länge erzielt, aber nicht entscheidend mehr Wimpern. Hier mit M2 Lashes aber definitiv nun! Ich bin sehr glücklich, werde die vollen 4 Monate täglich empfohlene Anwendung auch durchziehen, beten dass noch etwas mehr Länge hinzukommt und dann auf 2 – 3 Mal pro Woche für den Erhalt übergehen.“

Vorteile/Nachteile

Vorteile

  • Sehr gute Ergebnisse
  • Gute Bewertungen
  • Wirkung hält lange an

Nachteile

  • Hoher Preis

Schrofner Wimpernwunder

Das Schrofner Wimpernwunder ist das günstigste Produkt in diesem Test. Doch bevor ihr nun denkt „billig bringt nichts“, sage ich euch: Das Wimpernserum hat mich mit seiner einfachen Anwendung und seinem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt. Für alle, die ein Wimpernserum ausprobieren wollen, ohne dabei ein Vermögen ausgeben zu müssen, ist das Schrofner Wimpernwunder definitiv eine sehr gute Option.

Schrofner Wimpernwunder
780 Bewertungen
Schrofner Wimpernwunder
Das Schrofner Wimpernwunder Serum ist das günstigste Produkt in unserem Test und überzeugt mit seinem super Preis-Leistungs-Verhältnis.

Fakten im Überblick

Fakten zum Wimpernserum
  • Amazon’s Choice Produkt
  • Inhalt: 6 ml
  • Anwendungszeitraum: Mindestens 4 – 12 Wochen
  • Anwendung: 1 Mal täglich
  • Wirkung: Kräftigend, verlängernd, füllend
  • Hauttyp: Alle Hauttypen
  • Dermatologisch getestet

Inhaltsstoffe:

Aqua, Pentylene Glycol, Polyglyceryl-4 Caprate, Glycerin, Sodium Hyaluronate (Hyaluronsäure), Ethylhexylglycerin, Phenoxyethanol, Alcohol, Panthenol, Biotinoyl Tripeptide-1 (Peptid), Methylisothiazolinone, Isopropyl Cloprostenate

Bilder

Bei mir steht das Wimpernserum immer auf dem Nachttisch. So kann ich es vor dem Schlafen gehen benutzen und vergesse es bestimmt nicht.

Wimpernserum im Test

Wimpernserum im Test

Kundenbewertung
Auf Amazon schreibt eine Käuferin:

„Ich verwende seit ca. einem Jahr Wimpernserum. Begonnen hatte ich mit einem Produkt, das 5 Mal so teuer ist. Ich merke allerdings keinen Unterschied in der Wirkung. Bei mir hat es fast drei Monate gedauert, bis eine Wirkung zu sehen war, dann war das Ergebnis allerdings umwerfend, auch vermutlich deswegen, weil ich vorher ziemlich kurze Wimpern und recht dünne Augenbrauen hatte. Die Wimpern sind sicher um 3 mm länger, einzelne sogar noch mehr und die Augenbrauen so dicht und breit, dass ich sie in sogar in eine gewünschte Form zupfen kann. Ich verwende das Serum jeden Tag abends. Unverträglichkeit habe ich trotz empfindlicher Augen und Kontaktlinsen nicht, sollte was ins Auge kommen, spüle ich mit Kochsalzlösung nach. Einziges Manko ist meiner Meinung nach der etwas zu dünne und steife Pinsel. Ich verwende daher den Pinsel vom Serum, das ich vorher hatte, mit dem komme ich besser zurecht. Trotzdem, 5 Sterne für die tolle Wirkung, absolut und relativ zum Preis!“

Vorteile/Nachteile

Vorteile

  • Sehr günstig
  • Gute Bewertungen
  • Flacon hält lange (6 ml)

Nachteile

  • Es kann länger dauern, bis erste Ergebnisse sichtbar sind

RevitaLash Advanced Wimpern Conditioner

Einer der Klassiker unter den Wimpernseren und deshalb natürlich auch in diesem Test dabei: Der RevitaLash Advanced Wimpern Conditioner. Was mich an diesem Wimpernserum besonders begeistert hat, waren die vielen pflegenden Inhaltsstoffe, der super exakte Applikator und die gute Verträglichkeit des Serums. Wollt ihr ein hochwertiges Produkt, das die Wimpern intensiv pflegt und sie länger und voller macht, dann ist das RevitaLash Wimpernserum bestimmt die richtige Wahl.

RevitaLash Advanced Wimpern Conditioner
1.356 Bewertungen
RevitaLash Advanced Wimpern Conditioner
Das RevitaLash Serum darf in unserem Check natürlich nicht fehlen. Viele Kunden schwören auf dieses Wimpernserum.

Fakten im Überblick

Fakten zum Wimpernserum
  • Inhalt: 2 ml
  • Anwendungszeitraum: 30 Tage bis 6 Wochen
  • Anwendung: 1 Mal täglich
  • Wirkung: Verlängernd, verdichtend, stimulierend
  • Hauttyp: Alle Hauttypen
  • Dermatologisch getestet

Inhaltsstoffe:

Aqua, Serenoa Serrulata Fruit Extract, Panax Ginseng Root Extract, Dechloro Dihydroxy Difluoro Ethylcloprostenolamide, Biotin, Carmellia Oleifera Leaf Extract, Swertia Japonica Extract, Biotinyl Tripeptide-1, Octapeptide-2, Calendula Officinalis Flower Extract, Triticum Vulgare (Wheat) Protein, Phenoxyethanol, Chlorphenesin, Glycerin, Cellulose Gum, Butylene Glycol, Pentylene Glycol, Phosphoric Acid, Disodium Phosphat

Bilder

Das Wimpernserum trägt man nach dem Abschminken auf den oberen Wimpernkranz auf.

RevitaLash Wimpernserum im Test

RevitaLash Wimpernserum im Test

Kundenbewertung
5 von 5 Sternen vergibt diese Kundin:

„Von Natur aus sind meine Wimpern sehr fein. Lang waren sie auch nicht. Betonung liegt auf waren! Ich verwende dieses Serum jetzt im zweiten Monat. Die ersten Wochen habe ich es 2 Mal täglich aufgetragen und meine Wimpern sind richtig doll gewachsen. Auch am unteren Lidrand, obwohl ich dort nichts aufgetragen habe. Das mit dem dichter werden geht etwas langsamer voran. Hier denke ich, muss man auch realistisch sein, denn wenn man feines dünnes Haar z.B. hat, kann man später auch keine Pferdemähne erwarten. Ich bin voll zufrieden und werde es auf jeden Fall wieder kaufen. Von mir – Daumen hoch!!!“

Vorteile/Nachteile

Vorteile

  • Einfache Anwendung
  • Gute Bewertungen
  • Schnelle Ergebnisse (30 Tage bis 6 Wochen)

Nachteile

  • Mit nur 2 ml eine sehr geringe Menge pro Flacon

Ursteingut Bio Wimpernserum

Bio, natürlich, regional, nachhaltig, hormonfrei. Gibt es noch bessere Gründe, um das Wimpernserum von Ursteingut zu verwenden? Der Wirkstoffkomplex des Serums aus Koralle, Bio-Ringelblume und Brennnessel regt das Wimpernwachstum an und Rizinusöl versorgt die Wimpern mit genügend Feuchtigkeit. Legt ihr auf eine hochwertige Naturkosmetik Wert, die eure Wimpern mit der vollen Kraft der Natur pflegt, dann empfehle ich euch das Ursteingut Bio Wimpernserum.

Angebot
Urteingut Bio Wimpernserum
101 Bewertungen
Urteingut Bio Wimpernserum
Das Ursteingut Wimpernserum ist die Naturkosmetik-Variante in unserem Check.

Fakten im Überblick

Fakten zum Wimpernserum
  • Amazon’s Choice Produkt
  • Inhalt: 4 ml
  • Anwendungszeitraum: Mindestens 6 bis 10 Wochen
  • Anwendung: 1 Mal täglich
  • Wirkung: Pflegend, wachstumsfördernd, stärkend
  • Hauttyp: Alle Hauttypen
  • Dermatologisch getestet
  • Hormonfrei, biologisch, natürlich, regional

Inhaltsstoffe:

Ricinus Communis Seed Oil*, Helianthus Annuus Hybrid Oil*, Helianthus Annuus Seed Oil, Tocopherol, Alcohol, Black Sea Rod Oil, Calendula Officinalis Flower Extract*, Urtica Dioica Leaf Extract, Symphytum Officinale Root Extract, Malva Sylvestris Flower Extract*, Matricaria Chamomilla Flower Extract, Sambucus Nigra Flower Extract, Rosa Canina Fruit Extract, Vitis Vinifera Leaf Extract, Salvia Officinalis Leaf Extract*, Prunus Avium Fruit Extract*, Lavandula Angustifolia Flower Extract, Leontopodium Alpinum Extract

*aus kontrolliert biologischem Anbau

Bilder

Das Wimpernserum von Ursteingut ist die natürliche, hormonfreie Variante und pflegt die Wimpern besonders intensiv.

Ursteingut Wimpernserum im Test

Ursteingut Wimpernserum im Test

Kundenbewertung
Eine Kundin schreibt auf Amazon:

„Da ich sehr kurze Wimpern habe, benutze ich ab und zu verschiedene Wimpernseren. Aber ein Bio Wimperserum habe ich bisher noch nie ausprobiert. Das Design der Verpackung finde ich echt schön und stylich. Das Wimpernserum von Ursteingut hat überhaupt keinen Geruch. Die Textur ist ölig. Das Produkt lässt sich gut auf die Haut auftragen und verteilen. Das Serum zieht langsam ein, aber irritiert die Haut bei der Anwendung gar nicht. Ich merke auch kein brennendes oder juckendes Gefühl. Schon nach ein paar Wochen sah ich die ersten Ergebnisse: Meine Wimpern sind deutlich dichter und länger geworden. Um ein gutes Resultat zu erzielen, muss dieses Serum natürlich viel länger verwendet werden. Die Idee von Bio-Wimpernserum hat mich total überzeugt. Ich war wahnsinnig begeistert, als ich gelesen habe, dass das Wimpernserum von Ursteingut hormonfrei ist. Ich bin mit diesem Produkt sehr zufrieden und werde es gerne weiter benutzen.“

Vorteile/Nachteile

Vorteile

  • Hormonfrei
  • Biologisch, natürlich, regional
  • Pflegt die Wimpern intensiv

Nachteile

  • Keine starken Ergebnisse, wie bei hormonellen Seren

RefectoCil Lash & Brow Booster

Wimpern- und Augenbrauenserum in einem? Her damit! Mit dem RefectoCil Lash & Brow Booster habt ihr eine 2-in-1-Anwendung. Es regt das Wachstum der Wimpern und Augenbrauen an, sorgt für längere Wimpern und lückenlose Augenbrauen. Mit dem Applikator kann man perfekt die Augenbrauen nachziehen und das Serum verläuft und klebt nicht. Meinen ersten Eindruck bei der Anwendung des Wimpern- und Augenbrauenboosters könnt ihr unten nachlesen.

RefectoCil Lash & Brow Booster
13 Bewertungen
RefectoCil Lash & Brow Booster
Längere Wimpern und vollere Augenbrauchen? Ja bitte! Mit dem RefectoCil Serum kommen wir unserem Wimperntraum einen Schritt näher.

Fakten im Überblick

Fakten zum Wimpernserum
  • Amazon’s Choice Produkt
  • Inhalt: 6 ml
  • Anwendungszeitraum: Mindestens 6 bis 10 Wochen
  • Anwendung: 1 Mal täglich
  • Wirkung: Wachstumsfördernd, stärkend, verdichtend
  • Hauttyp: Alle Hauttypen
  • Dermatologisch getestet
  • Ohne synthetische Hormone, ist frei von Prostamid und Parfum

Inhaltsstoffe:

Aqua, Phenoxyethanol, C12-15 Alkyl Benzoate, Caprylyl Glycol, Panthenol, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Biotin, Sodium Hydroxide, Alcohol, Sodium Hyaluronate, Black Sea Rod Oil, Phenethyl Caffeate, Hydrolyzed Glycosaminoglycans

Anwendung:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von RefectoCil (@refectocil_international) am

Bilder

Mit dem speziellen Applikator des Wimpern- und Augenbrauenserums von RefectoCil kann man das Serum auf beide Bereiche auftragen.

RefectoCil Wimpernserum im Test

RefectoCil Wimpernserum im Test

Kundenbewertung
Volle Punktzahl erhält das Serum von dieser Kundin:

„Also ich hab dieses Serum auf Empfehlung gekauft. Und hab das Serum jetzt seit ca. zwei Monaten täglich benutzt und bin sehr zufrieden. Wer längere Wimpern und vollere Augenbrauen haben will, sollte sich das Serum zulegen. 10000 % Kaufempfehlung! Ps.: Ich hab einige Seren ausprobiert, denn noch hat dieses Serum alle meine Erwartungen getoppt.“

Vorteile/Nachteile

Vorteile

  • Für vollere Wimpern und Augenbrauen
  • Ohne synthetische Hormone und frei von Prostamid und Parfum
  • Natürliche Wirkstoffkomposition

Nachteile

  • Der Applikator ist für die Wimpern schlechter geeignet

Die vier Wimpernseren im Live-Test

Hier findest du den Testsieger unter den Wimpernseren Bei Amazon > 

Erfahrungsbericht: Was bewirkt ein Wimpernserum?

Die Ausgangslage

Um es auf den Punkt zu bringen, meine Wimpern waren eine Katastrophe. Ich hatte monatelang Wimpernextensions getragen, ohne meinen eigenen Wimpern zwischendurch eine Regenerationsphase zu gönnen. Durch die ständige Belastung und den Kleber der Wimpernverlängerung fielen meine eigenen Wimpern immer mehr aus, brachen ab und mein Wimpernkranz sah irgendwann aus wie ein ausgefranster Besen. Plus: Die Wimpern waren sogar mit drei Schichten Mascara kaum zu erkennen, weil sie so kurz waren.

Das Wimpernserum im Test

Von einem Wimpernserum hatte ich als Beauty-Journalistin natürlich schon gehört. Etwas skeptisch, ob es wirklich hilft, war ich trotzdem. Bei dem Zustand meiner Wimpern müsste in dem Serum schon irgendein Wundermittel enthalten sein, das den Wimpern eine Kompletterneuerung ermöglicht.

Auf gut Glück habe ich mich dafür entschieden, das M2 Beauté Wimpernserum zu testen. Ich hab schon von einigen Freundinnen gehört, dass sie dadurch längere Wimpern bekommen haben und wollte es selbst ausprobieren. Beim Blick in den Warenkorb hatte ich zwar einen kleinen Schock aufgrund der hohen Kosten des Serums, doch teuer bedeutet meist auch, dass es funktioniert, oder nicht?

Die Anwendung

Bei der ersten Anwendung fiel mir zunächst auf, dass sich das Serum ganz einfach auf die Wimpern auftragen lässt. Es hat einen sehr dünnen, weichen Pinsel, mit dem man ganz einfach am oberen Wimpernkranz lang streichen kann. Ein Strich reicht und man muss den Pinsel zwischendurch nicht erneut in die Flasche tunken. Ich habe das Serum immer direkt vor dem Schlafen gehen aufgetragen. So konnte ich die Augen direkt geschlossen halten und das Serum hat sowohl die oberen, als auch die unteren Wimpern erreicht.

Fazit: Anwendung ist super easy.

Die Kurzzeitwirkung

Ouch! Das brennt! Bei den ersten Anwendungen hat meine Lidkante direkt nach der Anwendung des Serums ziemlich gebrannt. Es fühlte sich so an, als sei meine Haut um die Augen herum richtig trocken und deshalb reizt das Serum die Haut. Ich hab es erstmal ausgehalten und nach spätestens fünf Minuten war der Schmerz weg. In dieser Zeit habe ich meine Augen einfach geschlossen gehalten. Nach etwa einer Woche war das Brennen bei der Anwendung aber komplett verschwunden. (Hätte das Serum direkt in den Augen gebrannt, hätte ich es natürlich ausgewaschen. Und das solltet ihr auch tun!)

Fazit: Das Serum hat zwar zuerst etwas gebrannt, nach etwa einer Woche war das Brennen bei der Anwendung aber weg.

Die Langzeitwirkung

Irgendwann gehörte das Serum einfach zu meiner täglichen Beauty-Routine. Jeden Abend hab ich mich abgeschminkt, mein Hyaluron Serum verwendet, Nachtcreme aufgetragen und zum Schluss kam das Wimpernserum. Nach etwa drei Wochen konnte ich bemerken, dass meine Wimpern etwas gesünder und glänzender aussahen. Nach circa fünf Wochen fiel mir auf, dass sie länger geworden sind und nicht mehr so viele Wimpern ausfallen. Nach acht Wochen hab ich meine Wimpern beim Hochschauen am oberen Lid gespürt. Absolutes Erfolgserlebnis! Und nach ungefähr 10 Wochen waren meine Wimpern wieder zur alten Stärke zurückgekehrt, waren voller, stärker und vor allem schööön lang!

Fazit: Es braucht zwar etwas Geduld, aber das Wimpernserum wirkt super. Die Wimpern sind voll und lang und fallen nicht mehr so oft aus.

Das M2 Beauté Wimpernserum habe ich nun über zehn Wochen getestet und bin super zufrieden. Wer bereit ist, etwas mehr Geld in die Wimpernpflege zu investieren und sich lange, gesunde Wimpern wünscht, trifft mit dem M2 Beauté Serum bestimmt die richtige Wahl.

M2 Beauté Wimpernserum Vorher/Nachher

M2 Beauté Wimpernserum Vorher/Nachher

Weitere Wimpernseren im Test

Um euch aber noch weitere Alternativen zu geben, habe ich außerdem noch das Schrofner Wimpernserum, das RevitaLash Wimpernserum, das natürliche Wimpernserum von Ursteingut und den Wimpern und Augenbrauen Booster von RefectoCil getestet. Hier kann ich euch jedoch nur einen ersten Eindruck von den Produkten und ihrer Anwendung geben. Die Langzeitwirkungen der einzelnen Seren kann ich noch nicht beurteilen.

Schrofner Wimpernserum:

Das Schrofner Wimpernserum kommt in einem relativ kleinen Flacon, obwohl mit sechs Millilitern besonders viel Inhalt enthalten ist. Der Flacon hat eine super Größe auch für unterwegs. Der Applikator ist ein kleiner Pinsel, der sehr weich ist. Mit ihm kann ich den Lidstrich nachziehen, ohne zwischendurch mehr von dem Produkt aufnehmen zu müssen. Das Wimpernserum brennt nicht und läuft nicht in die Augen.

RevitaLash Wimpernserum:

Das RevitaLash Wimpernserum begeistert mich auf den ersten Blick. Es kommt in einem langen, sehr schmalen Flacon, der edel aussieht. Doch das Beste an dem Wimpernserum ist der super dünne Applikator. Mit ihm kann ich ganz exakt den Wimpernkranz bestreichen. Hier tunke ich den Pinsel zwischendurch noch einmal in den Flacon, um auch genug Produkt auf den Wimpern zu haben. Auch das RevitaLash Serum brennt und stört überhaupt nicht.

Ursteingut Wimpernserum:

Es wirkt erst mal ziemlich unscheinbar, in einem schlichten, kleinen, silbernen Flacon und irgendwie ganz anders, als ich mir ein natürliches Bio Wimpernserum vorgestellt habe. Vom äußeren Erscheinungsbild des Flacons und des Applikators erst mal ein ganz normales Wimpernserum, wie die anderen auch. Die Anwendung ist dank des dünnen Pinsels sehr leicht, das Serum brennt nicht und läuft auch nicht in meine Augen. Super finde ich, dass sich die Wimpern direkt nach der Anwendung schon geschmeidiger anfühlen, als vorher.

RefectoCil Wimpern und Augenbrauen Booster:

Zuerst sei erwähnt, dass ich das Design des RefectoCil Flacons liebe! Er hat wundervolle Regenbogenfarben und glänzt total schön. Beim Öffnen, dann aber die Überraschung: Der Applikator sieht so ganz anders aus, als bei den anderen Wimpernseren. Er ist schwammartig, ist relativ breit und hat eine enger zulaufende Spitze und erinnert mich irgendwie an diese Lidschattenpinsel, die in manchen Drogerie-Lidschatten-Paletten enthalten sind. Mit dem Applikator kann ich das Serum ganz einfach auf die Augenbrauen auftragen. Bei den Wimpern wird es schon etwas schwieriger, da er lange nicht so präzise ist, wie die Applikatoren der anderen Seren. Dennoch: Es brennt nicht, hat keinen Eigengeruch und verläuft nicht.

Wie wirkt ein Wimpernserum?

Mal ehrlich: Wer wünscht sich keinen eleganten Hollywood-Augenaufschlag á la Grace Kelly? Doch oft hat man statt schönen geschwungenen Wimpern eher kleine Stummel, die nach vorne stehen und so gar nicht Hollywood aussehen. Seit einiger Zeit heißt das Wundermittel: Wimpernserum. Mit einem solchen Serum soll es möglich sein, die eigenen Wimpern nach und nach zu verlängern und zu verdichten. Lange, volle Wimpern ohne Extensions oder zehn Schichten Mascara? Will ich haben! Aber wie funktioniert so ein Serum überhaupt?

Die meisten Wimpernseren enthalten als wichtigsten Wirkstoff das Hormon Prostaglandin oder das natürliche gewonnene Black Sea Rod Oil. Diese Wirkstoffe fördern das Wachstum der Wimpern und stimulieren die Wurzeln der Wimpern, was sie bei regelmäßiger Anwendung dichter und länger macht. Außerdem wird die Wachstumsphase der Wimpern verlängert. Diese dauert in der Regel etwa 30 Tage, was zu kurz ist, um die Wimpern lang und dicht werden zu lassen. Durch die wachstumsfördernden Stoffe wird diese natürliche Phase verlängert und die Wimpern werden kräftiger und länger.

Neben dem Wachstumswirkstoff Prostaglandin enthalten Wimpernseren noch weitere Pflegestoffe wie Biotin, Keratin, Hyaluronsäure oder Vitamin B5. Durch diese Inhaltsstoffe werden die Wimpern zusätzlich gepflegt, erhalten oft mehr Schwung und Glanz. Und das Beste: Das Ganze funktioniert wirklich.

Wie wendet man ein Wimpernserum an?

Jetzt geht es ans Eingemachte: die Anwendung eines Wimpernserums. Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung hilft euch dabei, das Wimpernserum richtig aufzutragen.

  • Vor dem Auftragen eines Wimpernserums sollte man das Gesicht, vor allem die Augenpartie, gründlich abschminken.
  • Wascht das Gesicht und die Augen mit klarem Wasser, sodass keine anderen Pflegeprodukte an den Wimpern haften.
  • Tragt das Wimpernserum vorsichtig mit dem Applikator auf den oberen Wimpernkranz wie einen Eyeliner auf.
  • Ihr solltet nicht zu viel von dem Produkt benutzen, da es sonst leichter in das Auge laufen kann.
  • Sollte das Serum in die Augen laufen und anfangen zu brennen, sollten die Augen direkt ausgewaschen werden.

Praxistipp: Ich habe das Wimpernserum immer direkt vor direkt vor dem Schlafen gehen aufgetragen. So konnte ich meine Augen direkt geschlossen halten, das Serum lief nicht in meine Augen und die unteren Wimpern wurden automatisch mit dem Serum der oberen Wimpern versorgt. Also, das Wimpernserum am besten auf dem Nachttisch platzieren, dann kann man auch nicht vergessen, es zu benutzen.

Welche Arten von Wimpernseren gibt es?

Jeder liebt sie: Wimpernseren. Kein Wunder also, dass der Wimpernserum-Trend gerade ein absolutes Hoch erlebt. Der Vorteil: Es gibt eine große Menge an Produkten, zwischen denen ihr wählen könnt. Der Nachteil: Oft fällt einem die Wahl bei einer solchen Produktflut gar nicht so leicht. Ich stelle euch hier die verschiedenen Arten von Wimpernseren vor, damit ihr besser entscheiden könnt, welches Produkt am besten zu euch passt.

Klassisches Wimpernserum

Klassische Wimpernseren wie das Wimpernserum von RevitaLash werden über einen längeren Zeitraum täglich angewendet. Ab etwa vier Wochen kann man meist erste Veränderungen sehen. Sie enthalten hormonelle Wirkstoffe wie das Gewebehormon Prostaglandin, das das Wimpernwachstum fördert und die Wachstumsphase der Haarfollikel verlängert. Ursprünglich hat man das Hormon in Augentropfen gegen die Krankheit Grauer Star verwendet. Als Nebeneffekt konnte man feststellen, dass die Wimpern der Patienten länger und kräftiger wurden. Seitdem hat auch die Beauty-Industrie den Wirkstoff für sich entdeckt und benutzt es in Form eines Serums für die Behandlung von Wimpern.

Vorteile/Nachteile

Vorteile

  • Starkes Wachstum der Wimpern
  • Deutliche Verlängerung der Wimpern
  • Verdichtung der Wimpern
  • Pflege der Wimpern für mehr Glanz und Schwung

Nachteile

  • Muss regelmäßig aufgetragen werden
  • Kann Nebenwirkungen haben
  • Hochpreisig

Wimpernserum mit Mascara

Ihr wollt nicht nur eure tägliche Mascara auftragen, sondern die Wimpern gleichzeitig den ganzen Tag über pflegen? Dann könnt ihr eine spezielle Wimperntusche verwenden, die zusätzliche Pflegestoffe enthält, wie die vegane Mascara von Gaya Cosmetics. Diese Pflegestoffe sorgen dafür, dass eure Wimpern dauerhaft gekräftigt werden. Von der Intensität des Wachstums her, sind solche Wimperntuschen zwar nicht mit einem klassischen Wimpernserum vergleichbar, seid ihr aber schon zufrieden mit der Länge und Fülle eurer Wimpern, könnt ihr ihnen so zusätzlich eine tägliche Pflege geben und dem Ausfall oder Abbrechen von den Wimpern entgegenwirken.

Vorteile/Nachteile

Vorteile

  • Pflege der Wimpern den ganzen Tag über
  • Klassische Mascara verbunden mit wachstumsfördernden Inhaltsstoffen
  • Keine Nebenwirkungen
  • Einfache, unkomplizierte Anwendung

Nachteile

  • Kein starker Wachstumseffekt, wie bei einem klassischen Wimpernserum
  • Regelmäßige Anwendung notwendig

Hormonfreies Wimpernserum

Hormonfreie Wimpernseren wie das natürliche Wimpernserum von Junglück enthalten meist Retinol, Biotin oder Hyaluron und pflegen die Wimpern so besonders schonend. Die Wimpern sehen nach und nach gesünder und glänzender aus. Diese Inhaltsstoffe sorgen dafür, dass dünnere Wimpern gestärkt werden und der Wimpernkranz dichter wirkt. Wimpernseren ohne hormonelle Inhaltsstoffe unterstützen die Wimpern bei ihrem natürlichen Wachstum und machen die Wimpern strapazierfähiger, sodass beim Abschminken oder bei der Verwendung von Mascara weniger Wimpern abbrechen. Anders als die hormonellen Wimpernseren unterstützen sie aber kein übermäßiges Wimpernwachstum.

Vorteile/Nachteile

Vorteile

  • Hormonfreie Behandlung der Wimpern
  • Stärkung der Wimpern auf natürliche Weise
  • Intensive Pflege der Wimpern
  • Preiswert

Nachteile

  • Kein starker Wachstumseffekt, wie bei einem klassischen Wimpernserum
  • Regelmäßiges Auftragen
  • Mögliche Unverträglichkeiten

Worauf sollte man bei einem Wimpernserum achten?

Wie erfolgreich eure Wimpernpflege ausfällt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wollt ihr auch einen bomben Augenaufschlag mit langen, vollen Wimpern, braucht ihr auch das passende Wimpernserum. Worauf es bei einem richtig guten Wimpernserum ankommt, verrate ich euch nun.

Inhaltsstoffe eines Wimpernserums

Die Inhaltsstoffe und deren Zusammensetzung unterscheidet sich von Produkt zu Produkt. Der Großteil eines Wimpernserums besteht in der Regel aus Wasser oder Lösungsmittel. Außerdem sind, wie in fast allen Kosmetikprodukten, Zusatzstoffe enthalten, die für die Bindung der Inhaltsstoffe oder eine angenehme Konsistenz sorgen und die restlichen Inhaltsstoffe konservieren. Neben diesen Zusatzstoffen gibt es hormonelle Wirkstoffe, die das Wachstum der Wimpern fördern, bestimmte Stoffe für eine Stärkung der Haare und Pflegestoffe für mehr Glanz und Gesundheit der Wimpern.

Hormonelle Wachstumsstoffe

Hormonelle Wirkstoffe aktivieren das Wachstum der Haarfollikel der Wimpern und sorgen so für ein übermäßiges Wimpernwachstum. Die meisten Seren enthalten das Gewebehormon Prostaglandin in verschiedenen Ableitungen (oder Derivaten). Prostaglandin-Derivate können sein: Bimatoprost, Isopropyl-Cloprostenat, Dechloro-Dihydroxy-Difluoro-Ethylcloprostenolamid oder Methylamido-Dihydro-Noralfaprostal.

Stärkende Wirkstoffe

Einige Hersteller verzichten bei ihren Wimpernseren auf hormonelle Inhaltsstoffe und verwenden stattdessen natürliche oder synthetische Wirkstoffe, die die Wimpern stärken. Diese Stoffe zur Haarstärkung können sein: Biotin, Hyaluron, Retinol, Vitamin B5 oder Peptide.

Pflegestoffe

Neben Wachstumsstoffen und Stärkungsstoffen, sollte ein gutes Wimpernserum auch pflegende Stoffe enthalten. Diese Stoffe versorgen den Wimpernkranz und die empfindliche Haut um die Augen herum mit Feuchtigkeit und schützen die neuen Wimpern vor dem Abbrechen. Pflegestoffe in Wimpernseren können sein: Panthenol oder verschiedene Öle.

Applikator eines Wimpernserums

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von RevitaLash.Deutschland (@revitalash.deutschland) am

 

Der Applikator eines Wimpernserums ist einer der wichtigsten Faktoren. Mit ihm trägt man das Serum auf deinen Wimpernkranz auf. Ein gutes Wimpernserum hat einen möglichst dünnen Applikator, der wie ein kleiner Pinsel aussieht. So könnt ihr das Wimpernserum besonders schonend und punktuell auftragen und verschwendet nicht zu viel Produkt. Größere, dickere Applikatoren sind weniger zu empfehlen, da sie das Serum zu großflächig auftragen und so viel von dem Produkt unnötig verschwenden.

Anwendungsdauer eines Wimpernserums

Vor dem Kauf eines Wimpernserums solltet ihr euch vor allem über die Häufigkeit der Anwendung und den Anwendungszeitraum informieren. Nur so weiß man, wie lange man das Serum verwenden muss, um erste Ergebnisse feststellen zu können. Trägt man das Serum mindestens ein Mal täglich auf, kann man in der Regel bei den meisten Seren schon nach etwa vier Wochen eine Veränderung der Wimpern feststellen.

Verträglichkeit eines Wimpernserums

Besonders wichtig ist es auch, sich vor dem Kauf eines Wimpernserums über mögliche Unverträglichkeiten zu informieren. Ist eure Haut sehr empfindlich und die Augen leicht reizbar, solltet ihr lieber zu einem besonders schonenden Wimpernserum auf der Basis von natürlichen Inhaltsstoffen greifen. Schaut euch zunächst genau die Inhaltsstoffe eines Wimpernserums an und guckt, ob ihr gegen einen der Stoffe empfindlich reagieren könntet. Stellt ihr bei der Anwendung des Serums ein Brennen fest, solltet ihr die Augen am besten direkt auswaschen.

Preis eines Wimpernserums

Für welches Wimpernserum ihr euch entscheidet, ist auch immer eine Frage eures Budgets. Während ihr gute hormonfreie Seren bereits ab circa 20 Euro bekommt, können hochwertige Wimpernseren mit Hormonen schon mal um die 70 Euro und mehr kosten. Informiert euch, bevor ihr ein teures Produkt kauft, genau über das Produkt und dessen Inhaltsstoffe. Nicht, dass ihr im Nachhinein feststellt, dass ihr das Wimpernserum gar nicht vertragt.

Welche Nebenwirkungen hat ein Wimpernserum?

Einige Wimpernseren können Nebenwirkungen hervorrufen. Diese sind aber von Person zu Person unterschiedlich und können bei keinem konkreten Wimpernserum pauschalisiert werden. Die häufigsten Nebenwirkungen bei Wimpernseren sind:

  • Brennen der Haut
  • Tränende Augen
  • Juckreiz
  • Rötung der Augen
  • Rötung der Lidkanten
  • Vorübergehender Schleier im Sichtfeld

Die meisten Nebenwirkungen verschwinden nach einigen Minuten. Sollte die Anwendung des Wimpernserums aber sehr unangenehm sein, solltest du die Behandlung stoppen und ein anderes Produkt ausprobieren.

Was kostet ein Wimpernserum?

Der Preis eines Wimpernserums variiert von Hersteller zu Hersteller. Es gibt bereits sehr günstige Produkte in Drogerien, die oft nur 3 bis 5 Euro kosten. Von diesen Wimpernseren würde ich euch aber abraten, da ihre Wirkung meist nicht sehr stark ist und das erwünschte Wachstum erst nach sehr langer Anwendung (oder gar nicht) erfolgt. Hormonelle Produkte variieren im Preis vor allem wegen des Unterschiedes in der Zusammensetzung der Inhaltsstoffe, des Anwendungszeitraumes und der Menge des Serums. Gute hormonelle Wimpernseren erhältst du in der Regel für knapp 20 bis etwa 120 Euro.

Generell würde ich euch empfehlen, keine zu günstigen Wimpernseren zu verwenden. Diese erzielen meist den erwünschten Effekt nicht, da sie weniger starke Inhaltsstoffe haben oder einen zu geringen Anteil von wachstumsfördernden Wirkstoffen beinhalten. Da ihr das Wimpernserum jeden Tag benutzt, sollte es hochwertig und effektiv sein und keine Irritationen vorrufen.

Wo kann man ein Wimpernserum kaufen?

Günstige Wimpernseren kann man zum Beispiel in der Drogerie kaufen. Auch in Apotheken gibt es eine Auswahl an guten Wimpernseren ab circa 20 Euro. Hier könnt ihr euch über die Inhaltsstoffe und mögliche Nebenwirkungen informieren und die Verträglichkeit des Wimpernserums testen. Die wohl größte Auswahl an Wimpernseren gibt es online. Der größte Vorteil ist hier, dass ihr die Preise der Seren vergleichen könnt und alle Informationen zu den jeweiligen Wimpernseren nachlesen könnt. Die wohl beliebteste Website, auf der man Wimpernseren kaufen kann, ist Amazon.

Wie pflegt man die Wimpern richtig?

Brechen eure Wimpern auch ständig ab? Dann solltest ihr unbedingt etwas an der täglichen Wimpernpflege ändern. Damit die Wimpern kräftig, glänzend und voll wirken, muss man sie, ähnlich wie die Haare, richtig pflegen. Dazu zählt mehr, als sie nur abends mit etwas kaltem Wasser abzuwaschen. Diese Produkte und Techniken helfen euch, einen atemberaubenden Augenaufschlag zu bekommen, mit dem ihr alle vom Hocker haut.

Wimpernbürstchen

Ja, Wimpern muss man auch bürsten. Dafür gibt es spezielle Wimpernbürsten, die dabei helfen, die Wimpern zu entwirren. Ihr solltet eure Wimpern immer einmal vor der Benutzung eurer liebsten Mascara verwenden, da sie so weniger verklumpen und nicht so leicht abbrechen. Auch nach dem Abschminken der Augen am Abend könnt ihr mit der Wimpernbürste einmal durch die Wimpern gehen und sie so entwirren. Auf Dauer sorgt das dafür, dass euch weniger Wimpern herausfallen und sie mehr Schwung bekommen. Plus: Ihr könnt das Wimpernbürstchen auch dafür verwenden, um die Augenbrauen in Form zu bringen.

Da Vinci Wimpernbürste
41 Bewertungen
Da Vinci Wimpernbürste
Mit der Wimpernbürste von Da Vinci kannst du deine Wimpern und Augenbrauen ganz einfach in Form bringen.

Augen Make-up Entferner

Das Abschminken sollte zu jeder abendlichen Pflegeroutine gehören. Unglaublich wichtig ist dabei, dass man den richtigen Augen Make-up Remover benutzt und die richtige Technik anwendet. Denn die Augenpartie ist ein besonders empfindlicher Bereich, der sehr schonend gepflegt werden muss. Am besten tragt ihr den Make-up Entferner auf ein Wattepad auf und legt das Wattepad auf eure Augen auf. Lasst es etwa 10 Sekunden auf dem geschlossenen Lid, damit der Entferner richtig einwirken kann. Nun solltet ihr das Wattepad nach unten streichen, um so der natürlichen Wuchsrichtung der Wimpern zu folgen. Wirres Herumreiben mit Druck ist dabei ein absolutes No-Go! So brechen euch die Wimpern leichter ab und sie werden dünner und kürzer.

Barbor Eye Make up Remover
9 Bewertungen
Barbor Eye Make up Remover
Wir lieben den Barbor Eye Make up Remover, da er ölfrei ist und auch wasserfestes Make-up schnell entfernt.

Wimpern färben

Solltet ihr wie ich die hellsten Wimpern der Welt haben, kann ein bisschen Farbe nicht schaden. Wollt ihr eure Wimpern selber färben, braucht ihr nur die richtige Wimpernfarbe, einen Entwickler, ein Mischschälchen mit Stäbchen und Augenpads. Vor der Anwendung solltet ihr eure Augen gründlich mit einem ölfreien Make-up Entferner reinigen. Danach klebt ihr die Augenpads unter die untere Lidkante und mischt Entwickler und Farbe in dem Mischschälchen zusammen. Ihr solltet etwa 2 Zentimeter von der Farbe mit 10 Tropfen Entwickler vermischen. Anschließend gebt ihr die etwas dickflüssige Paste mit geschlossenen Augen auf die Wimpern und lasst sie etwa 5 bis 10 Minuten einwirken. Nun die Augen gründlich mit Wasser ausspülen.

Dank der Farbe sind eure Wimpern dann tiefschwarz und ihr könnt auch ungeschminkt aus dem Haus gehen, ohne dass euch jemand fragt, ob ihr krank seid („Nein! Ich bin nur ungeschminkt!“).

RefectoCil Starter Kit
8 Bewertungen
RefectoCil Starter Kit
In diesem Wimpernfärbe-Set von RefectoCil habt ihr Wimpernfarbe in blau-schwarz, eine natur-braune Augenbrauenfarbe, Entwickler, ein Mischschälchen mit Stäbchen, Kaltwachsstreifen und Augenpads in Einem.

Welche Alternativen gibt es zu einem Wimpernserum?

Lange, dichte, volle Wimpern – wer wünscht sich das nicht? Doch warum ein teures Wimpernserum verwenden, wenn man auch günstige Alternativen zuhause stehen hat. Doch bringen die Hausmittel den erwünschten Effekt? Und wie kann ich meine Wimpern noch auf andere Weise länger und voller wirken lassen? Wir haben die besten Alternativen zu einem Wimpernserum für euch gecheckt. Unsere Favoriten: Rizinusöl, Kokosöl, Wimpernextensions und die beste Schminktechnik für die Augen.

Rizinusöl für die Wimpern

Bio Rizinusöl von Earth To You
120 Bewertungen
Bio Rizinusöl von Earth To You
Das kaltgepresste Rizinusöl von Earth To You ist besonders hochwertig, bio, tierversuchsfrei, vegan und eignet sich für die Wimpern, Augenbrauen, Haare und Haut.

Viele Beauty-Blogger schwören bei ihrer täglichen Beauty-Routine auf Rizinusöl. Das Öl aus den Samen des Wunderbaumes ist nicht nur super für Haut und Haare, sondern auch für die Wimpern. Doch trägt es zum Wimpernwachstum bei? Leider nicht. ABER es pflegt die Wimpern intensiv, spendet ihnen Feuchtigkeit, macht sie weicher, geschmeidiger und glänzender. Das Rizinusöl wirkt also quasi wie ein Conditioner für die Wimpern und gibt ihnen einen gesunden Look.

Wer sehr kaputte, dünne Wimpern hat, kann Rizinusöl super als Ergänzung zu einem Wimpernserum verwenden. Achtet nur darauf, dass ihr ein kalt gepresstes Rizinusöl verwendet. Dies enthält viele pflegende Wirkstoffe. So könnt ihr das Rizinusöl am besten auf eure Wimpern auftragen:

  • Verwendet das Rizinusöl am besten vor dem Schlafengehen. So kann es über Nacht besser einwirken.
  • Schminkt die Augen zunächst gründlich ab.
  • Danach solltet ihr etwas Rizinusöl auf ein sauberes Wimpernbürstchen geben und eure Wimpern damit sanft bestreichen.
  • Tragt das Rizinusöl mit dem Bürstchen wie eine Mascara auf.
  • Haltet die Augen nach der Anwendung wenn möglich geschlossen.
  • Am nächsten Morgen könnt ihr die Augen mit etwas Wasser waschen.

Kokosöl

Angebot
Dr. Georg Kokosöl
986 Bewertungen
Dr. Georg Kokosöl
Das Kokosöl von Dr. Georg wird aus jungen Kokosnüssen hergestellt, ist bio, 100 % vegan und extra nativ.

Kokosöl ist unsere Wunderwaffe Nummer eins gegen alle möglichen Haut- und Haarproblemchen. Es spendet Feuchtigkeit, hilft gegen Hautunreinheiten und macht Haut und Haare extra geschmeidig. Und jetzt kommt’s: Kokosöl hilft auch dabei, die Wimpern zu pflegen und ihnen Kraft und Stärke und Glanz zu verleihen. Ihr könnt Kokosöl zum Beispiel zum Abschminken benutzen und so die Mascara schonend entfernen. Einfach das Kokosöl auf ein Wattepad geben und sanft die Wimpern damit abwischen.

Habt ihr besonders strapazierte, geschädigte Wimpern oder wollt euren Wimpern einfach mehr Schwung und Glanz verleihen, könnt ihr auch eine Kokosöl-Kur auf den Wimpern anwenden. Durch die im Kokosöl enthaltene Laurinsäure wird das Wimpernwachstum angeregt und die Haare werden stärker und es fallen weniger Wimpern aus. Ihr solltet euch aber kein Wunderwachstum von dem Kokosöl erhoffen. Es wirkt am besten als Ergänzung zu einem guten Wimpernserum. So gebt ihr euren Wimpern eine intensive Pflegekur mit Kokosöl:

  • Eine Kokosöl-Kur für die Wimpern solltet ihr etwa einmal die Woche machen.
  • Gebt dazu etwas Kokosöl auf ein Wattestäbchen und tupft die Wimpern damit ein.
  • Geht sicher, dass alle Wimpern dick mit dem Kokosöl bestrichen sind.
  • Haltet die Augen für circa 10 Minuten geschlossen.
  • Anschließend könnt ihr das Kokosöl mit einem Wattepad und Wasser von den Augen entfernen (ohne zu reiben!).

Wimpernlifting

Lifting für die Wimpern? Wie soll denn das funktionieren? Das Wort Wimpernlifting klingt zuerst etwas komisch, doch eine solche Behandlung bringt euch im Nu wundervolle Wimpern mit unglaublichem Schwung. Ein Wimpernlifting, oder auch Wimpernwelle genannt, wird in der Regel in einem professionellen Studio durchgeführt. Während der etwa einstündigen Behandlung werden eure Wimpern in mehreren Schritten gebogen und mit einem speziellen Kleber bestrichen, sodass sie einen umwerfenden Schwung bekommen.

Ich hab auch schon mehrere Male das Lashlifting ausprobiert und war begeistert. Es hält etwa bis zu vier Wochen und zaubert einen natürlichen Look. Viele Freunde haben mich gefragt: „Benutzt du irgendeine andere Mascara? Deine Wimpern sehen so schön aus“. Und mal ehrlich – ist das nicht das beste Gefühl?

Ich würde euch aber empfehlen, das Wimpernlifting nicht zu oft hintereinander zu machen. Gönnt euren Wimpern zwischendurch eine Pause zum Regenerieren, da sie sonst schneller abbrechen und der Wimpernkranz immer dünner wird.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von BROWTIFUL® BY THE TWINS (@browtifulbremen) am

Wimpernverlängerung

Wimpernverlängerungen oder Wimpernextensions sind der Trend für wundervolle, lange Hollywoodwimpern. Wie der Name bereits verrät, werden Extensions an deine Wimpern geklebt. Auch das wird in einem speziellen Wimpernstudio oder bei der Kosmetikerin gemacht und dauert in der Regel zwischen eine und zwei Stunden. Es gibt verschiedene Styles für deine Wimpern und unterschiedliche Techniken. Bei der 1:1 Technik wird auf jede eigene Wimper eine falsche Wimper gesetzt. Die Fächermethode oder 3D-Methode geht meist etwas schneller, da gleich mehrere Wimpern auf einen Punkt geklebt werden. Das sorgt für einen besonders natürlichen Look.

Auch von den Wimpernextensions bin ich ein absoluter Fan. Man muss seine Augen nicht mehr schminken und hat Tag und Nacht einen perfekten Look. Einziger Nachteil: Die Wimpernextensions sollten nicht zu oft mit Wasser in Kontakt kommen, da sich der Kleber sonst schneller auflöst. Das Duschen und Schwimmen wird so zu einer echten Tortur. Etwa alle drei bis vier Wochen sollte man zum Auffüllen gehen. Ich habe aber auch hier die Erfahrung gemacht, dass die eigenen Wimpern nach einer langen Zeit unter der Behandlung leiden. Ihr solltet also auch hier euren Wimpern zwischendurch eine Regenerationspause gönnen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Ninon Kosmetik Akademie (@ninon_kosmetik) am

Wimpernzange und Thermo Wimpernformer

Mit einer guten Wimpernzange könnt ihr euren Wimpern täglich einen Extraboost an Schwung und Wow-Faktor geben. Sie bringt die Wimpern und Form und lässt die Augen so größer wirken. Bei einer klassischen Wimpernzange werden die Wimpern zwischen zwei Plättchen mit Gummibeschichtung geklemmt. Die Wimpernzange mindestens 15 Sekunden lang geschlossen halten und schon sind die Wimpern wunderbar nach oben gebogen und man kann die Mascara auftragen. Achtung: Nie die Wimpernzange verwenden, wenn ihr schon Mascara auf den Wimpern habt. So brechen die Wimpern schnell ab.

Tweezerman Wimpernzange
201 Bewertungen
Tweezerman Wimpernzange
Sie ist der Klassiker und der absolute Bestseller auf Amazon: die Wimpernzange von Tweezerman sorgt für einen atemberaubenden Augenaufschlag.

Es gibt auch spezielle Thermo Wimpernformer, die mit einer Batterie betrieben werden und eine Heizspirale haben. Der Wimpernformer wird auf die bereits getuschten Wimpern gesetzt und über die Wimpern gekämmt. Durch die Hitze funktioniert der Former ähnlich wie ein Glätteisen und formt die Wimpern lang anhaltend.

Angebot
TOUCHBeauty Thermo Wimpernformer
21 Bewertungen
TOUCHBeauty Thermo Wimpernformer
Der 360° drehbare und beheizbare Wimpernformer von TOUCHBeauty formt die Wimpern und verleiht ihnen den ganzen Tag über Schwung.

Die richtige Schminktechnik für lange Wimpern

Auch mit der richtigen Schminktechnik könnt ihr euch einen sexy Augenaufschlag zaubern. Alles was ihr dafür braucht, ist ein schwarzer Eyeliner, eine richtig gute Mascara und einen nudefarbenen Kajal. Fertig? Und los!

  1. Zuerst tragt ihr den Eyeliner ganz dicht am oberen Wimpernkranz auf. Wie dick ihr den Lidstrich zieht und in welcher Form ihr ihn malt, ist euch überlassen. Je dünner ihr den Strick macht, desto natürlicher die Wirkung. Durch den Eyeliner verdichtet ihr den Wimpernkranz optisch und die Wimpern wirken voller und voluminöser.
  2. Nun ist die Wimperntusche dran. Mein All-Time-Favourite ist die They’re Real Mascara von Benefit. Die Präzisionsbürste trennt die Wimpern optimal und streckt sie nach oben bis in die Spitzen. Ich trage meist zwei Schichten auf. Das ist für mich die perfekte Intensität. Wollt ihr einen natürlicheren Look, reicht auch eine Schicht aus. Ob ihr die Mascara oben und unten auftragt, ist euch überlassen. Tuscht ihr nur die oberen Wimpern, wirken die Augen größer.
  3. Was macht den Look perfekt? Ein ordentlicher Farbkontrast. Dafür benutzt ihr den Nude-Kajal und tragt ihn auf die Wasserlinie des unteren Lids auf. Das öffnet das Auge und lässt es größer wirken. So kreiert ihr einen dramatischen Augenaufschlag.

Dies sind meine liebsten Augen Make-up Produkte:

L'Oréal Paris Super Liner
16 Bewertungen
L'Oréal Paris Super Liner
Mit dem flüssigen Eyeliner von L’Oréal Paris könnt ihr euren oberen Wimpernkranz optisch verdichten.
They're Real Mascara von Benefit
30 Bewertungen
They're Real Mascara von Benefit
Mit der Wimperntusche von Benefit werden eure einzelnen Wimpern optimal getrennt und wirken super lang.
Manhattan Endless Stay Waterproof Gel Eyeliner
223 Bewertungen
Manhattan Endless Stay Waterproof Gel Eyeliner
Der nudefarbende Kajal von Manhattan öffnet die Augen optisch und lässt sie größer wirken.

Fazit: Was ist das beste Wimpernserum?

Wollt ihr natürliche lange, volle Wimpern haben, kommt ihr um ein gutes Wimpernserum nicht herum. Es stärkt die Wimpern, sodass sie weniger abbrechen, es regt das Wimpernwachstum an und sorgt so für lange Wimpern und einen dichten Wimpernkranz. Außerdem enthält ein Wimpernserum pflegende Inhaltsstoffe, die wie ein Conditioner für die Wimpern wirkt. Die Wimpern glänzen mehr, haben mehr Schwung und dein Augenaufschlag bekommt das gewisse „Wow“.

In diesem Test habe ich euch fünf verschiedene Wimpernseren vorgestellt. Das Wimpernserum von M2 Beauté ist mein Lash-Liebling und hat mir dabei geholfen, aus kurzen Stummel-Wimpern lange, starke Wimpern zu zaubern, die mit der richtigen Schminktechnik sogar noch atemberaubender aussehen.

M2 Beauté Wimpernserum
1.521 Bewertungen
M2 Beauté Wimpernserum
Das M2 Beauté ist der Klassiker unter den Wimpernseren und zählt zu den Amazon’s Choice Produkten.

Doch auch die anderen vier Wimpernseren aus diesem Test kann ich euch empfehlen: Das Schrofner Wimpernserum, das RevitaLash Wimpernserum, das natürliche Wimpernserum von Ursteingut und den Wimpern und Augenbrauen Booster von RefectoCil. Sie sind alle sehr verträglich, lassen sich gut auftragen und pflegen die Wimpern intensiv und kräftigen sie.

Möchtet ihr eine hormonfreie Variante des Wimpernserums verwenden, ist das natürliche Bio Wimpernserum von Ursteingut die beste Wahl. Hormonfreie Wimpernseren wirken zwar nicht so stark wachstumsfördernd, wie Seren mit dem Hormon Prostaglandin, sie verbessern dennoch den Gesundheitszustand der Wimpern, kräftigen sie und machen sie glänzender.

Angebot
Urteingut Bio Wimpernserum
101 Bewertungen
Urteingut Bio Wimpernserum
Das Ursteingut Wimpernserum ist die Naturkosmetik-Variante in unserem Check.

Mit den hier genannten Produkten und den Tipps für die richtige Wimpernpflege und das beste Wimpernstyling, verzaubert ihr demnächst garantiert alle mit einem traumhaften Wimpernaufschlag.

Wimpernserum Test: Das sind die besten Wimpernseren 2019
14 Bewertung(en), Durchschnitt 5 von 5

Mail-newsletter

Beauty Newsletter

... das könnte auch   interessant sein

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.