No Makeup-Makeup: So gelingt dir der Look

So schminkst du das No Makeup-Makeup Tipps und Tricks
Credit: iStock/svetikd

Wie frisch aus dem Ei gepellt. So wollen wir alle aussehen. Und das am liebsten ruckzuck und ohne viele Produkte. Das „No Makeup-Makeup“ soll es möglich machen, in kürzester Zeit frisch und strahlend auszusehen.

Ich erkläre dir, was hinter dem Look steckt und zeige dir, wie du ihn mit wenigen Basic-Produkten ganz einfach nachschminken kannst.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Jaike Zobel
Jaike Zobel
Hi, ich bin Jaike. Fachkosmetikerin und Journalistin. „Effortless natural beauty“ ist mein Motto.

Ich liebe es, die natürliche Schönheit zu unterstreichen und dabei an die Umwelt zu denken. Go green with me!

Das Wichtigste in Kürze

  • Der „No Makeup-Makeup“ Look eignet sich super für den Alltag.
  • Für diesen Look brauchst du kein großes Sortiment an Schminke. Er setzt auf Basic-Produkte.
  • Du kannst ihn ganz individuell gestalten und verwenden, je nachdem was du magst und was dir steht.

Was ist das „No Makeup-Makeup“?

Das Hauptmerkmal dieses natürlichen Make-up Looks ist die Mühelosigkeit. Ganz nach dem Motto „I woke up like this“ soll der Anschein entstehen, dass du dich gar nicht erst geschminkt hast. Ebenmäßiger Teint, rosige Wangen und strahlende Augen, ganz ohne Stunden vor dem Schminktisch zu verbringen.

Diesen Look zu schminken erfordert nicht viel Übung und vor allem keine unzähligen Produkte, die man nur einmal nutzt und danach weglegt. Hier wird Wert auf „Basic-Produkte“ und natürliche Farben, wie Erdtöne und Nude gelegt. Absolut alltagstauglich!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Sabrina Carpenter (@sabrinacarpenter) am

Step by Step : Alle Produkte und Schritte

Federleichtes Abdecken

Um einen natürlichen Look zu erzeugen und deine Haut nicht „zuzukleistern“, verzichte auf stark deckende Foundation. Greife stattdessen lieber zu einer BB/CC-Cream, einer getönten Tagescreme oder mische eine leichte Foundation mit deiner normalen Tagescreme.

Eine gute BB/CC-Cream sollte deine Haut pflegen und gleichzeitig für ein bisschen mehr Farbe und eine leichte Korrektur des Hautbildes sorgen.

BB Cream/CC Cream/Foundation

BB Cream/CC Cream/Foundation

Die Shiseido Creme (hier bei Douglas) und die itCosmetics Creme (hier bei Douglas) arbeiten beide mit Colour Correction und verbessern somit dein Hautbild, ohne es abzudecken.

Die Urban Decay Foundation (hier bei Douglas) ist super leicht und kann mit deiner Tagescreme gemischt werden.

BB- und CC-Cream: Wo liegt der Unterschied?

BB (Blemish Balm) und CC (Colour Correction) haben kaum einen Unterschied. Es wird gesagt, dass sich die BB-Cream vor allem für den genügsamen und reinen Hauttyp eignet und die CC-Cream der sensiblen und zu Unreinheiten oder Rötungen neigenden Haut schmeichelt. 

Conceal it!

Da du keine deckende Foundation verwendest, ist der Concealer das wichtigste Produkt für diesen Look. Er lässt dich und deine Haut wacher aussehen. Trage ihn unter den Augen auf, um Schatten und Augenringe abzudecken. Auch Pickel kannst du kaschieren. Aber hab immer im Hinterkopf, dass Makel auch schön sind. Deck also nicht alles ab, sonst gehen der Sinn des Looks und die Natürlichkeit verloren.

Kein Puder?

Puder nimmt deinem Look die Natürlichkeit, wenn du es auf dein gesamtes Gesicht aufträgst. Bist du mit BB-Cream (oder ähnlichem) und dem Concealer fertig, trage ein wenig Puder mit einem weichen Pinsel auf deine T-Zone auf, um Fettglanz an diesen Stellen zu verhindern. Mehr ist nicht nötig. Tipp: Als Brillenträger kannst du Puder auf der Nase auch verwenden, damit die Brille nicht verrutscht.

Rosige Wangen

Ein wenig Blush bringt Leben in dein Gesicht. Entscheide dich für einen dezenten Farbton und am besten sogar für einen Cream-Blush. Den kannst du mit den Fingern sanft einarbeiten und erhältst ganz natürlich aussehende, rosige Wangen. Super süß! Tipp: Überlege, in welchem Bereich deine Wangen nach dem Sport gerötet sind. Dort kannst du deinen Blush für diesen Look wunderbar auftragen!

Blush Rouge für das No Makeup Makeup

Blush Rouge für das No Makeup Makeup

Den KIKO Blush und den Cheek Heat von Maybelline findest du bei Amazon. Den Sheer Blush von Iconic London gibt es bei Douglas.

Sanfte Konturen und Highlights

Bronzer und Highlighter schaffen Kontur in deinem Gesicht und erzeugen Glow. Verwende auch hier am besten Cremeprodukte, um ein sanftes Finish zu erzielen und sie problemlos auf deiner Haut zu verblenden. Sogenannte Contouringsticks eignen sich hier sehr gut. Achte darauf, dass der Bronzer nicht zu dunkel ist.

Die richtigen Produkte fürs No Makeup Makeup Highlighter Bronzer

Der Wonderstick von NYX (hier bei Douglas) vereint Highlighter und Bronzer und ist in vier unterschiedlichen Farbkombinationen zu erhalten. Er ist super easy direkt vom Stift auf dein Gesicht aufzutragen und kann dann mit den Finger für ein natürliches Finish verblendet werden.

Natürlich gibt es auch einzelne Produkte im Handel. So kannst du ganz individuell kombinieren, wie dunkel der Bronzer und wie strahlend der Highlighter sein soll. Zum Beispiel der sehr weiche und cremige Stick von Kiko (hier bei Amazon) oder der Highlighter Stick von wet n wild (hier bei Douglas). Alle drei Produkte sind preiswert und halten einige Monate.

Nude für die Augen

Augen-Make-up ist für das „No Makeup-Makeup“ kein Muss. Möchtest du aber trotzdem gern ein bisschen Farbe auftragen, um zum Beispiel deine Augen in den Fokus zu rücken, empfehle ich dir Nudetöne und einen cremefarbenen Kajal für deine Wasserlinie.

Jaikes_liebling_Schriftzug

Mein Liebling in Sachen Lidschatten ist seit einigen Jahren Too Faced. Die „Natural Love“ Palette, die mich seit 2017 begleitet, wurde nun durch die „Natural Lust“ Palette (hier bei Asos) ersetzt und bietet, sowohl alles, was ein natürlicher Look braucht, als auch schimmernde Farben fürs sanfte Abend-Make-up.

Natural Lust Palette von Too Faced

Natural Lust Palette von Too Faced

So trägst du die Farben auf:

Entscheide dich für drei bis vier Farben. Ich bevorzuge Silk Robe für das gesamte Augenlid, DM me für den oberen und unteren Wimpernkranz und Buff it out, um entstandene Ränder zu verblenden. Möchte ich zusätzlich ein bisschen Schimmer, trage ich Love Spark im inneren Augenwinkel auf.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jaike 🐚🦋🌻🌊 (@jaikemarie) am

So sieht der Look und vor allem das dezente Augen-Make-up mit der Too Faced Palette an mir aus. Experimentiere ein bisschen mit den Farben und schau, wie du deine Augen richtig schön betonen kannst.

Dichte Brauen und Wimpern

Auch wichtig an dem simplen Make-up Look: Natürliche Brauen und Wimpern. Finger weg von Pomaden, scharfen Kanten und Fake Lashes. Hier wird auf „weniger ist mehr“ gesetzt. Wenn du deine Wimpern nachtuschen willst, versuche es mit einer Mascara mit Gummibürstchen, vielleicht sogar in Braun anstatt in Schwarz und mit nur einer Schicht.

Sind dir deine Augenbrauen zu hell oder zu fein, um sie gar nicht oder nur mit einem transparenten Gel zu fixieren, dann greife zu einem gefärbten Augenbrauengel und eventuell zum passenden Augenbrauenstift, um Lücken zu füllen. Das Augenbrauengel verhindert, dass die Augenbrauen zu stark aussehen. Bürste einfach ein paar Mal sanft über deine Brauen.

Wimpern und Augenbrauen bei einem No Makeup Makeup

Wimpern und Augenbrauen bei einem No Makeup Makeup

Meine Lieblingskombination für die Augenbrauen ist das Gimme Brow Gel und der Goof Proof Stift von Benefit. Beide gibt es bei Douglas.

Für Mascara und Augenbrauenprodukte komme ich immer wieder auf Benefit zurück. Die Ergebnisse sind einfach unschlagbar. Die Roller Lash Mascara (hier bei Douglas) ist in Braun und Schwarz erhältlich, verleiht einen tollen Schwung und trennt die Wimpern ordentlich. Mit 28 Euro ist sie leider recht teuer. Eine günstige Alternative ist die Glam&Doll von Catrice (hier bei Douglas) für 4 Euro.

Gepflegte Lippen

Der letzte Step für diesen Look ist ein Hauch Farbe auf deinen Lippen. Der einfachste Weg dafür ist eine getönte Lippenpflege. Du kannst aber auch einen nudefarbenen Lipliner verwenden, um deine Lippen ein wenig zu konturieren und verteilst anschließend diese Farbe mit einem transparenten Lippenpflegestift auf deinen ganzen Lippen.

Video-Tutorial: „Ungeschminkt aussehen mit Make-up“

Youtuberin Jennifer Czeczor hat ein hilfreiches und leicht verständliches Tutorial zum „No Makeup-Makeup“ gefilmt. Hier siehst du die einzelnen Schritte noch einmal ganz genau und kannst direkt mitschminken.

Tipps und Tricks: So wird es noch schöner

Viel Feuchtigkeit

Damit deine Haut strahlen kann und immer gepflegt und prall aussieht, benötigt sie viel Feuchtigkeit. Denke also daran, vor deinem „No Makeup-Makeup“ eine intensive Feuchtigkeitscreme zu verwenden. Entweder vor der BB/CC-Cream oder mit der leichten Foundation. So verhinderst du auch, dass sich Produkte in Fältchen absetzen und der sogenannte „cakey“ (dt. flockig) Effekt entsteht.

Steh zu deiner Haut

„I think it’s time, to love the skin you’re in.“ Besser kann es nicht gesagt werden. Wir basteln und malen immer viel zu sehr an uns rum, anstatt zu lieben, was uns die Natur gibt. Haut hat Poren, Pickel entstehen, Narben zeugen vom Leben. Deine Haut verstehen zu lernen, zu lernen, was sie braucht und vor allem zu lernen, dich in ihr wohlzufühlen trägt enorm dazu bei, dass du strahlst.

Strahlst du, strahlt auch deine Haut. Verabschiede dich von allem, was dir körperlich und geistig schadet, sag „Tschüss erzwungene Perfektion und hallo ich!“ Der No Makeup-Makeup Look kann dir auf diesem Weg ein hilfreiches Tool sein.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Zendaya (@zendaya) am

Fazit

Schön, natürlich und simpel. Genau wie ich es mag. Mir gefällt auch besonders, dass ich diesen Make-up Look immer wieder ein wenig umgestalten kann, ganz nach meiner Stimmung und der Zeit, die ich habe. Mal verzichte ich zum Beispiel auf Blush oder Lidschatten und mal auf die Mascara.

Der No Makeup-Makeup Look ist genau richtig für alle, die es natürlich und schnell wollen oder auch für all die, die gerade Frieden mit ihrem Hautbild schließen. Es bedarf keiner dicken Schicht Schminke, um wunderschön zu sein. Entdecke deine Natürlichkeit und lerne sie zu lieben ♥

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 11

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein

back_to_top

Join our beauty club!

Jede Woche bekommst du unsere neusten Beiträge ins Postfach gesendet, um dein Beauty Game zu verbessern.

Only Facts! Kein Marketing BlaBla, versprochen ✌️

💥 Bereits über 5.000 Abonnenten

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.