Getönte Sonnencreme: Schutz und Farbe fürs Gesicht

Die beste getönte Sonnencreme
Credit: Pexels/Daria Shevtsova

Ein ebenmäßiger, sonnengeküsster Teint, Pflege und Sonnenschutz  und zwar ohne, dass die Kulturtasche mit Produkten überquillt? Das erreichst du mit einer getönten Sonnencreme. Sie ist dein Make-up und dein Schutzschild zugleich.

Wir zeigen dir die besten getönten Sonnencremes, verraten dir, wie du sie richtig anwendest und wo eigentlich der Unterschied zu einer getönten Tagescreme liegt.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Jaike Zobel
Jaike Zobel
Hi, ich bin Jaike. Fachkosmetikerin und Journalistin. „Effortless natural beauty“ ist mein Motto.

Ich liebe es, die natürliche Schönheit zu unterstreichen und dabei an die Umwelt zu denken. Go green with me!

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine getönte Sonnencreme vereint Farbe und Sonnenschutz für dein Gesicht in einem Produkt.
  • Bei der Wahl einer getönte Sonnencreme solltest du genau so vorgehen, wie bei der Wahl eine Foundation – achte auf deinen Hauttyp.
  • Sonnencreme schützt dein Gesicht vor UV-Strahlung und somit vor Sonnenbrand, vorzeitiger Hautalterung und einem Krebsrisiko.

Die beste getönte Sonnencreme

Platz 1: Drunk Elephant Umbra Tinte Daily Defense LSF 30

Jaikes_liebling_Schriftzug

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Drunk Elephant (@drunkelephant)

Bei Douglas ansehen

Fakten zum Produkt
  • Geeignet für alle Hauttypen
  • Leicht getönt
  • Sanfter, natürlicher Duft
  • Angenehm leichte Textur
  • Hinterlässt ein frisches Finish, ohne stark abzumattieren
  • UVA- & UVB-Schutz
  • Frei von Parfüm, Silikon, Sulfaten und Paraben
  • Tierversuchsfrei
  • Mineralische UV-Filter aus Zink
  • Mit Aloe Vera, Marula-Öl, Traubensaft und Sonnenblumensprossenextrakt
Bewertung

Die getönte Sonnencreme von Drunk Elephant erhält bei Douglas eine Bewertung von 4,4 von 5 Sternen.

Ich teste die Creme jetzt seit einer Woche und bin begeistert! Sie ersetzt für mich meine BB-Creme (Foundation nutze ich sowieso nie) und macht einen tollen Job. Die Textur ist schön leicht und lässt sich gut verteilen und einarbeiten. Der Duft erinnert an Naturkosmetik und gefällt mir gut. Außerdem mag ich, dass sie nicht mattierend wirkt. Ein großer Pluspunkt sind natürlich auch die super Inhaltsstoffe! Werde die Creme ab jetzt immer kaufen!

Platz 2: Avène Antirougeurs Unify LSF 30

Angebot
Getönte Sonnencreme LSF 30
  • 40 ml
  • Medizinische Hautpflege
  • Sunkissed-Look
Fakten zum Produkt
  • Geeignet für alle Hauttypen
  • Leicht getönt
  • Mildert, beruhigt und kaschiert Gesichtsrötungen
  • Textur ähnlich eine flüssigen Foundation
  • Sehr angenehmer, pudriger Duft
  • UVA- & UVB-Schutz
  • Mit Thermalwasser und Pongamia-Öl angereichert
Bewertung

Avène ist eine beliebte Apotheken-Marke und kommt deshalb bei Amazon lediglich auf 9 Bewertungen. Dennoch erhält sie hier 4,4 von 5 Sternen. Auf Shop Apotheke schreibt eine Kundin:

Die Creme hält, was sie verspricht. Sie pflegt die Haut und beruhigt sie und kaschiert gleichzeitig leichte Rötungen. Passt sich auch verschiedenen Hauttypen an. Die Haut fühlt sich weich und angenehm an ohne zu glänzen und ist gleichzeitig vor der Sonne geschützt. Für mich die ideale Creme, kann sie nur weiterempfehlen.

Platz 3: La Roche-Posay Anthelios Shaka Fluid LSF 50+

Getöntes Sonnenfluid LSF 50+
  • 50 ml
  • Ultra-leichte Textur
  • Auch für die Augenpartie geeignet
Fakten zum Produkt
  • Geeignet für alle Hauttypen
  • Leicht getönt
  • Klebt und fettet nicht
  • Flüssige Textur
  • Brennt nicht in den Augen
  • UVA- & UVB-Schutz
  • Wasser- & schwitzfest
  • Ohne Duftstoffe
  • Mit Thermalwasser angereichert
Bewertung

Die getönte Sonnencreme von La Roche-Posay erhält auf Amazon bei 515 Bewertungen 4,6 von 5 Sternen.

Tolle Sonnencreme. Nicht schwer, sondern leichtes Fluid. Dementsprechend keine Unreinheiten. Nutze es als Make-up im Sommer wie im Winter, es deckt super ab. Brauche dann keine weiteren Produkte. Macht eine sehr schöne Haut.

Platz 4: yu&i Getönte Sonnencreme LSF 50 (vegan)

Getönte Sonnencreme LSF 50
  • 50 ml
  • Vegan & korallenfreundlich
  • Mineralischer UV-Filter
Fakten zum Produkt
  • Geeignet für ölige, unreine Haut
  • Make-up Effekt
  • Nicht für sehr helle Typen geeignet, da stärker getönt
  • Sehr dicke Textur
  • Wasserfest und korallenfreundlich
  • Vegan und tierversuchsfrei
  • UVA- & UVB-Schutz
  • Ohne Mikroplastik
  • Tube aus recyceltem Material
  • Ohne synthethische Duftstoffe, synthetische Öle, Silikone, Mineralöle, Paraffine, Oxybenzone
Bewertung

Die getönte Sonnencreme von yu&i erhält auf Amazon bei 12 Bewertungen 3,9 von 5 Sternen.

Ich verwende sehr konsequent Sonnenschutz im Gesicht, um meine Haut zu schützen. yu&i OCEAN 50 kombiniert einen hohen Schutzfaktor mit einem Make-Up.
Die yu&i OCEAN Creme hat damit nicht nur einen sehr hohen Lichtschutzfaktor, sondern sie hat auch einen tönenden Effekt auf der Haut. Damit ersetzt sie komplett eine weitere Schicht mit Make-Up im Sommer und sie ersetzt die Suche nach einem Make-Up mit hohem LSF.
Die Creme ist allerdings nicht für sehr helle Haut. Sie hat einen beigen Grundton, der die Haut rötlich einfärbt. […] Dadurch, dass der Sonnenschutz mineralisch ist, wirkt die Creme auch sofort, sobald man sie aufträgt. Ich habe die Creme jetzt im Herbst gekauft und noch nicht im Hochsommer und in tropischen Gefilden benutzt, aber ich bin sehr zuversichtlich, dass sich das Produkt bewährt und werde ein Update geben.[…]

Getönte Sonnencreme für sehr empfindliche Haut

preis Leistungs Sieger

Avène B-Protect LSF 50+
  • 30 ml
  • Passt sich dem Hautton an
  • Mit Thermalwasser
Fakten zum Produkt
  • Sehr gut geeignet für empfindliche Haut (aber auch für alle anderen Hauttypen)
  • Anti-Pollution-Effekt
  • Leichte Tönung
  • Creme passt sich an den eigenen Hautton an
  • Teint wirkt frisch, leuchtend und strahlend
  • Sehr ergiebig
  • Leichte cremig bis flüssige Textur
  • Angenehmer, sanfter Duft
  • UVA- & UVB-Schutz
  • Mit Thermalwasser angereichert
Bewertung

Die getönte Sonnencreme von Avène erhält auf Amazon bei 93 Bewertungen 4,5 von 5 Sternen.

Die B-Protect von Avene hat eine leichte Tönung und passt sich dem Hauttyp an. Sie zieht gut ein und glänzt nicht. Ideal, um kleine Unreinheiten und Pigmentverschiebungen zu kaschieren. Die Creme muss nach dem Auftragen sehr schnell verschmiert werden. Für das ganze Gesicht ist nur eine sehr kleine Menge nötig, weshalb ich ziemlich sicher bin, dass man dadurch keinen SPF 50 Schutz bekommt, hierfür ist nämlich eine gewisse menge an Creme notwendig. Ich gehe also nicht davon aus, dass ich bei so einer kleinen aufgetragenen Menge mit SPF 50 schütze (ein bekanntes Problem auch bei Make-up mit SPF). Insgesamt aber ein tolles Produkt! 

Getönte Sonnencreme richtig anwenden

Damit deine getönte Sonnencreme auch richtig wirkt und keine Streifen oder Ränder hinterlässt, haben wir hier ein paar Anwendungstipps für dich:

  1. Getönte Sonnencreme wird (genau wie getönte Tagescreme) oft in sehr geringer Menge aufgetragen. Trage deshalb unbedingt unter der getönten Sonnencreme eine Tagespflege mit Lichtschutzfaktor auf. In unserem Artikel >>Sonnencreme fürs Gesicht<< findest du die besten Cremes.
  2. Gib die getönte Sonnencreme nicht direkt aufs Gesicht, sondern trage sie der Länge nach auf ein oder zwei deiner Finger auf. So erhältst du eine gute Menge, um dein Gesicht auch ausreichend zu tönen.
  3. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das Ergebnis schöner wird, wenn ich meine getönte Sonnencreme mit einem leicht angefeuchteten Make-up Schwamm einklopfe. So entstehen keine Streifen oder Ränder.
  4. Ist es bewölkt oder verbringst du deinen Tag die meiste Zeit drinnen, reicht die Menge getönte Sonnencreme aus, die du morgens aufgetragen hast. Hältst du dich jedoch viel draußen auf, empfehlen wir dir, alle drei Stunden mit sauberen Händen nachzucremen. Nur so ist ein UV-Schutz garantiert.
Wichtig: Egal welche Farbe deine Haut hat, im Gesicht solltest du grundsätzlich einen Lichtschutzfaktor von 30 oder sogar 50 tragen. So beugst du vorzeitiger Hautalterung und somit Faltenbildung vor.

Für welche Haut eignet sich getönte Sonnencreme?

Eine getönte Sonnencreme eignet sich für jeden Hauttyp und ist sehr empfehlenswert. Sie vereint Pflege, UV-Schutz und Make-up und ist dabei besonders verträglich und sanft zur Haut. Das ist beispielsweise sowohl bei empfindlicher Haut, die zu Rötungen neigt als auch bei unreiner, öliger Haut optimal.

Achte beim Kauf einer getönten Sonnencreme darauf, dass sie zu deinem Hauttyp passt. So sollten vor allem Textur und Finish passend sein. Eben genau wie beim Kauf einer Tagescreme oder Foundation. Oft wird zwischen dicker, cremiger und flüssiger Textur, sowie zwischen einem matten und einem Glow-Finish unterschieden.

Unterschied getönte Sonnencreme und getönte Tagescreme

Sicherlich ist bei dir auch schonmal die Frage aufgekommen, wo denn jetzt genau der Unterschied zwischen einer getönten Tagescreme und einer getönten Sonnencreme liegt. Der Unterschied liegt schlicht und ergreifend im Lichtschutzfaktor (LSF/SPF).

Enthält eine getönte Tagescreme einen LSF, so kann sie auch als getönte Sonnencreme durchgehen und andersrum. Nur dann, wenn kein UV-Schutz gegeben ist, handelt es sich auch nicht um eine Sonnenschutzcreme.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von sums (@summermckeen)

FAQ

Kann ich getönte Sonnencreme selber mischen?

Deine getönte Sonnencreme solltest du niemals selber mischen. In dem Moment, indem du deine Sonnencreme mit einer anderen Flüssigkeit (z. B. Foundation) vermischst, nimmt der angegebene Lichtschutzfaktor und somit der UV-Schutz ab.

Kaufe also entweder eine fertiggemischte getönte Sonnencreme (unsere Favoriten findest du oben) oder trage erst deine Sonnencreme und anschließend deine Foundation auf.

Warum ist Sonnenschutz wichtig?

Unsere Haut ist 24/7 an 365 Tagen im Jahr der UV-Strahlung ausgesetzt. Und die dringt auch durch Wolkendecken und Fensterscheiben. Sonnencremes schirmen unsere Haut ab und schützen uns somit nicht nur vor Sonnenbrand, sondern auch vor einem erhöhten Krebsrisiko, Austrocknung und vorzeitiger Hautalterung.

Kann ich trotz Sonnencreme braun werden?

Viele Menschen sind besorgt, dass sie durch das Auftragen von Sonnencreme nicht braun werden. Aber das stimmt nicht. Du wirst trotzdem braun. Die braune Farbe, die in der Sonne entsteht, entsteht durch Melanin und Melanin ist ein hauteigener Schutzmechanismus – auch mit Sonnencreme.

Fazit

Die getönte Sonnencreme von Drunk Elephant (hier Infos checken) hat mich im Test absolut umgehauen und ich möchte sie nicht mehr missen! Mittlerweile ersetzt sie für mich meine BB-Creme. Meine Haut ist ebenmäßig, gepflegt und geschützt. Einfach perfekt.

Weiter oben findest du noch andere empfehlenswerte getönte Sonnencremes und erfährst direkt, wie du sie richtig anwendest, um deine Haut zu schützen und gleichzeitig zu schminken. Wer weiß, vielleicht bist du ja auch bald so begeistert wie ich?!

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein

back_to_top

Join our beauty club!

Jede Woche bekommst du unsere neusten Beiträge ins Postfach gesendet, um dein Beauty Game zu verbessern.

Only Facts! Kein Marketing BlaBla, versprochen ✌️

💥 Bereits über 5.000 Abonnenten

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.