Die 5 besten Gesichtscremes für fettige Haut – Test 2024

Daniel Weimer
Daniel Weimer

Beauty Editor

Daniel Weimer
Daniel Weimer

Beauty Editor

🕘 Aktualisiert am 5. Januar 2024
🕘 Aktualisiert am 5. Januar 2024
Beste Gesichtscreme fettige Haut Test
PR, iStock/Serenko Nata
Beste Gesichtscreme fettige Haut Test
PR, iStock/Serenko Nata

Möchtest du deine fettige Haut mit einer Gesichtscreme pflegen, aber hast Sorgen, dass sie dein Gesicht nur noch öliger aussehen lässt? Eine leichte Gesichtscreme kann der starken Talgproduktion sogar entgegenwirken. Wir zeigen dir, welche die besten Gesichtscremes für fettige Haut sind. Unser Testsieger wurde die Neutrogena Hydro Boost Aqua Creme.

Das Wichtigste in Kürze

  • Fettige Haut produziert im Überschuss Öl, um sie aufgrund fehlender Feuchtigkeit vor dem Austrocknen zu schützen
  • Mit einer leichten Creme beugst du einer starken Ölproduktion vor
  • Achte in deiner Kosmetik auf Inhaltsstoffe, die die Talgproduktion regulieren

Die besten Gesichtscremes für fettige Haut

Neutrogena Hydro Boost Aqua Creme

Neutrogena Hydro Boost Aqua Creme
  • Leichtes Gel ohne Öl
  • Spendet reichlich Feuchtigkeit
  • Schützt vor Feuchtigkeitsverlust

Auch erhältlich hier bei Douglas.

Die Neutrogena Hydro Boost Aqua Creme ist die beste Feuchtigkeitscreme für fettige Haut. Das leichte Gel spendet mit Glycerin und Hyaluron reichlich Feuchtigkeit und macht die Haut schön glatt und geschmeidig. Somit fettet die Haut nicht mehr stark nach.

Fakten zum Produkt
  • Glycerin spendet der Haut Feuchtigkeit
  • Hyaluronsäure speichert die Feuchtigkeit in der Haut
  • Dimethicone versiegeln die Haut und deren Feuchtigkeit und glättet sie
  • Frei von Öl
  • Parfümfrei
  • 50 ml
Kundenbewertungen
Auf Amazon hat die Neutrogena Hydro Boost Aqua Creme bei 1.274 Bewertungen eine Gesamtbewertung von 4,5 von 5 Sternen. Das sagen die Kunden:

Eigene Erfahrung
Unser Redakteur Daniel hat die Neutrogena Hydro Boost Aqua Creme selber getestet und das ist seine Erfahrung:

Ich benutze die Neutrogena Hydro Boost Aqua Creme jetzt schon seit ein paar Monaten und bin echt überzeugt. Es ist eine recht simple Creme, die nicht nur Feuchtigkeit spendet, sondern meine Haut schön geschmeidig macht.

Ich verwende die Creme immer am Morgen, da ich tagsüber noch eine Sonnencreme trage und deshalb darunter keine reichhaltige Creme brauche. Für ölige Haut oder im Sommer finde ich die Creme absolut empfehlenswert, da sie schnell einzieht und keinen Film hinterlässt.

Cosrx Oil-Free Ultra Moisturizing Lotion

Angebot
Cosrx Ölfreie Ultra Moisturizing Lotion
  • Leichte Lotion ohne Öl
  • Feuchtigkeitsspendend & Beruhigend
  • Reguliert Talgproduktion

Auch erhältlich hier bei Douglas, bei YesStyle und im Hagel-Shop.

Die ölfreie Lotion von Cosrx spendet viel Feuchtigkeit und schützt vor dem Austrocknen. Zusätzlich wirkt sie sehr beruhigend und hilft bei der Regulierung der Talgproduktion.

Fakten zum Produkt
  • 70 Prozent Birkensaft hat beruhigende Eigenschaften und ist reich an Antixoidatien
  • Glycerin spendet der Haut Feuchtigkeit
  • Dimethicon versiegelt die Feuchtigkeit in der Haut
  • Panthenol beruhigt deine Haut und Irritationen
  • Teebaumöl hilft die Talgproduktion zu regulieren und Unreinheiten vorzubeugen
  • Tierversuchsfrei
  • 100 ml
Kundenbewertungen
Auf Amazon hat die Cosrx Ölfreie Ultra Moisturizing Lotion bei 3.974 Bewertungen eine Gesamtbewertung von 4,6 von 5 Sternen. Das sagen die Kunden:

Clinique Moisture Surge Gesichtscreme

Clinique Moisture Surge Gesichtscreme
  • Leichtes Gel spendet viel Feuchtigkeit
  • Entzündungshemmend & Beruhigend
  • Reich an Antioxidantien

Auch erhältlich hier bei Douglas, bei Flaconi und bei Sephora.

Die leichte Gelformel von Clinique versorgt ölige Haut mit Feuchtigkeit, versiegelt diese und macht sie geschmeidig. Zusätzlich wirkt sie sehr beruhigend, entzündunghemmend und ist reich an Antioxidantien.

Fakten zum Produkt
Die Clinique Moisture Surge Gesichtscreme hat eine Gel-Textur, die der Haut Feuchtigkeit spendet und sie versiegelt.

  • Glycerin spendet Feuchtigkeit
  • Hyaluronsäure und Urea binden Wasser in der Haut
  • Dimethicone versiegeln die Haut und deren Feuchtigkeit und machen sie schön glatt
  • Grüntee-Extrakt hilft bei starker Ölproduktion, ist entzündungshemmend und reich an Antioxidantien
  • Birkenrinde-Extrakt und Coffein wirken beruhigend und sind reich an Antioxidantien
  • Aloe Vera Saft wirkt entzündugshemmend und beruhigend
  • 50 ml
Kundenbewertungen
Auf Amazon hat die Clinique Moisture Surge Gesichtscreme bei 1186 Bewertungen eine Gesamtbewertung von 4,5 von 5 Sternen. Das sagen die Kunden:

La Roche-Posay Toleriane Ultra Nachtcreme

Angebot
La Roche-Posay Toleriane Schmerzlindernde Nachtcreme
  • Spendet Feuchtigkeit & stärkt die Haut
  • Reguliert die Talgproduktion
  • Beruhigend & Entzündungshemmend

Auch erhältlich hier bei Douglas.

Für eine fettige Haut gibt es in der Apotheke die La Roche-Posay Toleriane Ultra Nachtcreme. Mit ihren milden und beruhigenden Inhaltsstoffen ist sie perfekt für eine irritierte und sensible Haut geeignet. Die leichte Emulsion kann natürlich auch tagsüber verwendet werden.

Fakten zum Produkt
  • Glycerin spendet der Haut Feuchtigkeit
  • Squalan ähnelt Bestandteilen des Talgs in unserer Haut und hilft somit bei der Regulierung der Talgproduktion und spendet der Haut Feuchtigkeit
  • Shaebutter stärkt die Hautbarriere und schützt die Haut vor dem Austrocknen
  • Reich an Antioxidantien (Vitamin E, Niacinamid, Carnosine)
  • Niacinamid lindert Rötungen und wirkt entzündungshemmend
  • Allantoin beruhigt die Haut
  • Der Airless Pumpspender verhindert die Oxidation der Creme und dass restliche Creme am Rande der Flasche verbleiben
  • Parfümfrei
  • 40 ml
Kundenbewertungen
Auf Amazon hat die La Roche-Posay Toleriane Ultra Nachtcreme bei 2.853 Bewertungen eine Gesamtbewertung von 4,6 von 5 Sternen. Das sagen die Kunden:

The INKEY List Omega Water Cream

The INKEY List Omega Water Cream
  • Leichte Creme spendet gut Feuchtigkeit
  • Stärkt die Hautbarriere
  • Reguliert die Talgproduktion

Auch erhältlich hier bei Douglas, bei Flaconi und bei Sephora.

Die Creme von The INKEY List ist dank der leichten Textur sehr gut für fettige Haut. Mit Niacinamid reguliert sie zusätzlich die Talgproduktion und mit Ceramiden-Vorstufen stärkt sie die Hautbarriere, was Feuchtigkeitsverlust vorbeugt.

Fakten zum Produkt
  • Glycerin spendet der Haut Feuchtigkeit
  • Niacinamid balanciert die die Talgproduktion aus und wirkt beruhigend
  • Omega Ceramide Komplex stärkt die Hautbarriere und mindert Feuchtigkeitsverlust der Haut
  • Parfümfrei
  • 50 ml
Kundenbewertungen
Auf Amazon hat die The INKEY List Omega Water Cream hat bei Amazon bei 72 Bewertungen eine Gesamtbewertung von 4,1 von 5 Sternen. Das sagen die Kunden:

Warum braucht ölige Haut Feuchtigkeit?

Eine ölige Haut braucht Feuchtigkeit, da sie aufgrund von Mangel an Feuchtigkeit viel Talg produziert. Spendest du der Haut mit Hyaluron, Glycerin oder Urea Feuchtigkeit, muss die Haut von selber weniger Öl produzieren.

Braucht fettige Haut eine Gesichtscreme?

Ja! Definitiv. Ohne eine Creme verliert deine Haut schneller Feuchtigkeit und sie trocknet aus. Um dem entgegen zu wirken, produziert deine Haut dann wieder mehr Öl. Das ist ein ständiger Kreislauf, den du mit einer Creme unterbrechen musst.

Welche Gesichtscreme für fettige Haut?

Für eine fettige Haut empfehlen sich leichte Cremes, Lotionen oder Gels. Sie sollten der Haut die nötige Feuchtigkeit spenden und sie versiegeln, ohne einen fettigen und schweren Film zu hinterlassen. Hier kommst du zu den Gesichtscremes, die perfekt für eine ölige Haut sind.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Ebeneze Brown (@ebbyybrown)

Woher kommt die fettige Haut im Gesicht?

Der Talg auf unserer Haut hat seine guten Gründe: Er dient dazu unserer Haut die fehlende Feuchtigkeit zu spenden und diese auch zu versiegeln. Das heißt, dass der Grund für die starke Ölproduktion auf deiner Haut ein Schutz vor trockener Haut ist. Außerdem enthält Talg viele Ceramide, die bei der Stabilisierung der Hautbarriere helfen.

Die Ursachen für fettige Haut

Ein Hauptgrund für eine starke Ölproduktion ist das Fehlen der Feuchtigkeit in deiner Haut. Folgende Punkte können die Ursachen für das Austrocknen deiner Haut und somit auch für den exzessiven Talg sein:

  • Eine zu aggressive Reinigung
  • Mattierende Produkte
  • Keine Verwendung von Gesichtscreme

Wenn du mit fettiger Haut zu kämpfen hast, hast du bestimmt schon einen starken Gesichtsreiniger verwendet, um das ganze Öl von deiner Haut loszuwerden. Das bewirkt aber leider das Gegenteil. Mit aggressiven Reinigern entfernst du nicht nur das überschüssige Öl auf der Haut, sondern greifst auch die Hautbarriere an und entziehst ihr Feuchtigkeit. Zur Folge hast du dann eine ausgetrocknete Haut woraufhin mehr Talg entsteht.

Wenn du mattierende Produkte wie Cremes oder Toner verwendest, die auch noch einen hohen Gehalt an austrocknenden Alkoholen haben, entzieht es deiner Haut noch mehr Fett und Feuchtigkeit. Zur Folge produziert deine Haut mehr Öl. Dementsprechend halten mattierende Produkte anfangs zwar ihr Versprechen, aber am Ende des Tages sind sie kontraproduktiv für deine ölige Haut.

Wenn du denkst, dass du mit deiner fettigen Haut keine Gesichtscreme brauchst, da sie sonst noch fettiger wird, liegst du falsch. Mit einer leichten und feuchtigkeitsspendenden Creme ist deine Haut gut und ausreichend bedient. Sie wird gepflegt, ohne sie noch fettiger zu machen.

Was kann man gegen fettige Haut tun?

Mit diesen einfachen Schritten pflegst du deine Haut richtig und beugst unerwünschter Ölproduktion vor:

  1. Milde Reinigung
  2. Leichte Gesichtscreme
  3. Zusätzliche Produkte, die die Talgproduktion regulieren
  4. Pflanzliche Öle

Mit einer milden Reinigung bleibt deine Hautbarriere in Takt und wird nicht ausgetrocknet. Achte darauf, dass dein Gesichtsreiniger pH-hautneutral ist.

Angebot
Bioderma Sébium Reinigungsgel
Dieser Gesichtsreiniger entfernt all den Schmutz und Talg auf der Haut, ohne dabei zu aggressiv auf der Haut zu sein. Es hinterlässt ein zartes Gefühl.

Wie weiter oben schon erklärt, sollte auch bei einer fettigen Haut eine leichte Creme angewendet werden. So schützt du deine Haut vor einer starken Talgproduktion, die sonst bei Austrocknung der Haut hervorgerufen wird.

Wenn du merkst, dass trotz milder Reinigung und leichter Creme deine Haut immer noch stark glänzt, dann kannst du weitere talgregulierende Hautpflegeprodukte in deine Routine einbauen. Hilfreiche Inhaltsstoffe, die die Talgproduktion deiner Haut ausbalancieren können, wären zum Beispiel Niacinamid, Grüntee und Squalan.

Angebot
Isntree Green Tea Fresh Toner
Dieser leichter Toner mit 80% Grüntee-Extrakt hilft die Talgproduktion auszugleichen.

Einige pflanzliche Öle können ebenfalls gegen eine fettige Haut helfen. Das klingt jetzt vermutlich sonderbar — Öl auf die ölige Haut schmieren — aber ja, du hast richtig gelesen. Viele pflanzliche Öle sind reich an Linolsäure und ähneln unserem Talg und können daher die Talgproduktion ausbalancieren. Squalan ist eines dieser Öle.

Junglück Squalan Öl
Das leichte und trockene Squalanöl zieht schnell in die Haut ein und hilft bei der Regulierung von Talgproduktion.

FAQ

Welche Creme ist am besten für fettige Haut?

Die beste Creme für eine fettige Haut ist die Neutrogena Hydro Boost Aqua Creme. Das leichte Gel spendet der Haut reichlich Feuchtigkeit, ohne fettend zu sein. So gleicht sie die Talgproduktion aus.

Welche Pflege bei fettiger unreiner Haut?

Bei einer fettigen unreinen Haut eignet sich eine leichte Gesichtscreme, die der Haut die nötige Feuchtigkeit verleiht, aber nicht zu reichhaltig ist, was Unreinheiten auslösen könnte. Mit Inhaltsstoffen wie Niacinamid und Grüntee kannst du Unreinheiten und die Talgproduktion besser in den Griff bekommen.

Welche Produkte sind gut für fettige Haut?

Für eine fettige Haut eignen sich leichte und ölfreie Produkte, die Feuchtigkeit spenden. So ist die Haut gut gepflegt, ohne ölig zu sein und die Haut muss nun weniger Talg produzieren.
Setze auch auf Produkte mit talgregulierenden Inhaltsstoffen. Mit denen produziert deine Haut im Laufe des Tages weniger Öl.

Fazit

Der Mythos, dass eine ölige Haut keine Feuchtigkeitscreme braucht, ist widerlegt! Mit einer leichten Creme oder einem Gel bekommt deine Haut genügend Feuchtigkeit, sodass sie kein Überschuss an Öl zum Schutz vor Austrocknung produzieren muss. Das Resultat: Ein gesundes, ausbalanciertes Hautbild. In der Neutrogena Hydro Boost Aqua Creme haben wir die beste Gesichtscreme für fettige Haut gefunden.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 20

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein

Skin Care Guide kommt in kürze

Das E-Book ist in den letzten Zügen und erscheint bald. Trag dich in die E-Mail Liste ein und erhalte eine kurze Nachricht sobald sobald es da ist.