Trockene Füße: So behandelst du Trockenheit und Schrunden

Trockene Füße richtig pflegen
Credit: Unsplash/thoughtcatalog

Trockenheit, raue Fersen, Juckreiz und Risse — all das ist keine Seltenheit an den Füßen. Um so wichtiger ist es, früh und vor allem richtig dagegen vorzugehen.

Ich zeige dir die besten Cremes gegen trockene Füße, die beste Fußpflege-Routine für zu Hause und erkläre dir, wie es überhaupt zu Trockenheit und Schrunden kommt und wie du ihnen vorbeugst. Damit du schöne Füße bis ins hohe Alter hast.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Jaike Zobel
Jaike Zobel
Hi, ich bin Jaike. Fachkosmetikerin und Journalistin. „Effortless natural beauty“ ist mein Motto.

Ich liebe es, die natürliche Schönheit zu unterstreichen und dabei an die Umwelt zu denken. Go green with me!

Das Wichtigste in Kürze

  • Viele Menschen leiden an Trockenheit und Schrunden an den Füßen.
  • Das hilfreichste Produkt gegen trockene Füße ist eine reichhaltige Creme.
  • Eine gute Fußpflege-Routine ist wichtig, um Trockenheit und Schrunden vorzubeugen.
  • Risse und Schrunden können mit etwas Geduld behandelt werden.

Die besten Cremes gegen trockene Füße

Barnängen All Over Balm

Mein Favorit kommt von Barnängen und bringt im Hygge-Style nordische Gemütlichkeit und Wohlbefinden mit sich. Die Creme ist keine alleinige Fußcreme, sondern am ganzen Körper anwendbar. Ich finde sie aber gerade für die Füße bestens geeignet, um abends eine dicke Schicht aufzutragen, einzumassieren und mit Kuschelsocken schlafen zu gehen.

Jaikes_liebling_Schriftzug

All Over Balm
68 Bewertungen
All Over Balm
  • 200ml
  • Am ganzen Körper anwendbar
  • Cold Cream Technologie
Fakten zum Produkt
  • Angereichert mit Sheabutter, Sonnenblumenöl und Kamille.
  • Die neue Formel ist vegan. Die alte Formel enthält Bienenwachs.
  • Spendet Feuchtigkeit, regeneriert und macht die Haut/die Füße samtweich.
  • Die Konsistenz der Creme ist sehr leicht und sorgt somit für ein angenehmes Hautgefühl.
  • Dient als Schutzschild für die Haut, damit sie keine Feuchtigkeit verliert und von außen nicht ausgetrocknet wird.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Estrid (@heyestrid) am

Kundenmeinung
Dieser Balm duftet wundervoll und hinterlässt ein langanhaltendes Pflegegefühl. Trotz Neurodermitis habe ich keinerlei Probleme mit der Verträglichkeit. Ohne zu übertreiben kann ich sagen, dass ich nie eine Körpercreme so geliebt habe wie diese. Der Preis stimmt übrigens mit dem im Einzelhandel überein.
Amazon Kunde, Als Rezenssion auf Amazon hinterlassen
Amazon Kunde

Vorteile

  • Für den ganzen Körper geeignet
  • Mehr Inhalt als reine Fußcremes
  • Angenehmer Duft
  • Spendet viel Feuchtigkeit

Neutrogena Norwegische Formel Fußcreme

Wenn es um reichhaltige Körperpflege geht, vertrauen wir auf die Formeln der Skandinavier*innen. Denn wer weiß besser mit Kälte umzugehen als sie? Die Neutrogena Produkte mit der norwegischen Formel sind in Europa besonders beliebt. So auch die intensiv pflegende Fußcreme für sehr trockene und beanspruchte Füße.

Feuchtigkeitsspendende Fußpflege
  • 100ml
  • 24h Feuchtigkeit
  • Beugt Hornhautbildung vor
Fakten zum Produkt
  • Rezeptur mit Allantoin, Glycerin und Panthenol.
  • Spendet intensiv Feuchtigkeit und beugt der Bildung von Hornhaut vor.
  • Auch trockene, rissige und beanspruchte Füße werden wieder spürbar geschmeidiger und weicher.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Estrid (@heyestrid) am

Kundenmeinung
Meine Haut ist extrem trocken – auch an den Füßen. Zartsamtige Haut an den Füßen seit Anwendung dieser Fußcreme. Klasse!
Amazon Kunde, Als Rezenssion auf Amazon hinterlassen
Amazon Kunde

Vorteile

  • Beugt Hornhautbildung und somit Schrunden vor
  • Inhaltsstoffe eignen sich bestens für die Fußpflege
  • Die Norwegische Formel ist europaweit beliebt

Nachteile

  • Nicht vegan
  • Enthält Paraffine und Parabene

Weleda Fußbalsam gegen Schrunden

Mit dem Fußbalsam von Weleda kannst du deine Füße mit Naturkosmetik pflegen. Hornhaut- und Schrundenbildung wird bei regelmäßiger Anwendung vorgebeugt, die Füße werden vitalisiert und angenehm desodoriert.

Balsam gegen Schrunden
  • 75ml
  • Naturkosmetik
  • Echte ätherische Öle
Fakten zum Produkt
  •  Myrrhe- und Calendulaextrakt stärken und beruhigen die Haut an den Füßen.
  • Tonerde bindet Feuchtigkeit und sorgt für ein angenehm trockenes Fuß-Klima.
  • Hornhaut- und Schrundenbildung wird vorgebeugt.
  • Wollwachs und Olivenöl pflegen sehr trockene und beanspruchte Füße intensiv und spenden Feuchtigkeit.
  • Ätherische Öle sorgen für einen erfrischenden Duft, desodorieren und haben einen kühlenden Effekt.
  • Öko-Test bewertet den Weleda Fußbalsam mit sehr gut.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Estrid (@heyestrid) am

Kundenmeinung
Vor allem fiel mir der angenehme Duft auf – es riecht nicht wie die alten Fichtennadelbadetabletten von Tante Erna, sondern angenehm frisch und ein bisschen zitronig. Zieht schnell ein, macht die Haut glatt und geschmeidig.
Amazon Kunde, Als Rezenssion auf Amazon hinterlassen
Amazon Kunde

Vorteile

  • Enthält viele wertvolle Inhaltsstoffe aus der Natur
  • Weleda ist eine beliebte Naturkosmetik Marke
  • Beugt Hornhaut und Schrunden vor
  • Öko-Test sehr gut

Nachteile

  • Kleine Tube (75ml)
  • Nicht vegan (enthält Bienenwachs und Wollwachs)

Hansaplast Schrundensalbe

Brauchst du intensive Pflege und Hilfe bei bereits entstandenen Schrunden, ist Hansaplast die richtige Wahl. Die Repair & Care Schrundensalbe wurde extra dafür entwickelt, sehr trockene Füße mit rissiger Haut effektiv zu pflegen und ein Schutzschild auf der kaputten Haut zu bilden.

Schrunden Salbe
  • 40ml
  • Mit Panthenol & Bisabolol
  • Frei von Duft- und Konservierungsstoffen
  • Für Diabetiker*innen geeignet
Fakten zum Produkt
  • Panthenol und Bisabolol fördern die natürliche Regeneration der Haut und machen sie wieder weich und geschmeidig.
  • Frei von Duft- und Konservierungsstoffen und für Diabetiker*innen geeignet.
  • Feuchtigkeit wird in der Haut gebunden und gespeichert.
  • Hocheffektiv, wenn sie zweimal täglich angewendet wird.
Kundenmeinung
Soooo viele Cremes schon probiert. Das ist echt die beste Creme, die ich kenne (natürlich bei regelmäßiger Anwendung). Seitdem habe ich keine Probleme mehr. Glatt wie ein Babypopo würd ich mal sagen.
Amazon Kunde, Als Rezenssion auf Amazon hinterlassen
Amazon Kunde

Vorteile

  • Optimale Abheilung von Schrunden
  • Für Diabetiker geeignet
  • Auch für die Hände verwendbar

Nachteile

  • Sehr kleine Tube
  • Muss für optimale Ergebnisse morgens UND abends verwendet werden

Pflegeroutine gegen Trockenheit und Schrunden

Neben der täglichen Anwendung einer Fußcreme ist es sehr hilfreich, eine regelmäßige Pflegeroutine für die Füße zu haben. In Abständen von einer bis vier Wochen solltest du deinen trockenen Füßen ein schönes Fußbad und eine pflegende Maske gönnen, damit sie wieder samtweich werden und sich keine Schrunden bilden.

Fußbad

Starte deine Pflegeroutine gegen Trockenheit und Schrunden mit einem entspannenden Fußbad. Hierbei setzt du am besten auf Öle und lässt die Finger von Salzen. Diese würden nur zusätzlich austrocknen. Sehr gut geeignet sind Öle mit Mandel, Moringa, Rose oder Olive. Einer meiner Favoriten ist das Mandelblüten Ölbad von Kneipp (hier bei Amazon).

Achtung! Verzichte bitte auf zu warme, zu lange Fußbäder, wenn du an Bluthochdruck, Durchblutungsstörungen oder Krampfadern leidest. In diesem Fall muss es ausreichen, die Füße mit lauwarmem Wasser zu waschen.

Hornhaut entfernen

Durch das warme Fußbad wird deine Haut wunderbar aufgeweicht. So kannst du im Anschluss mit einer Hornhautfeile, einem Bimsstein oder einer Raspel (je nachdem wie verhornt deine Füße sind) deine Hornhaut entfernen. Sei beim Feilen und Raspeln sanft zu deinen Füßen und nimm ihnen nicht die ganze Hornhaut. Schließlich ist sie auch zum Schutz deiner Füße da.

Bimssteine im 2er Set
  • 2er Set
  • Aus porösem Vulkangestein
  • Einkerbungen im Stein tragen sanft Hornhaut ab

Fußmaske

Auch pflegende Fußmasken solltest du in deine Fußpflege integrieren. Sie sind die schnelle Feuchtigkeitspflege mit Langzeit-Effekt. Bei sehr starker Verhornung und Rissen kannst du einmal die Woche zur Maske greifen. Möchtest du Trockenheit vorbeugen, reicht es alle zwei bis vier Wochen. Hier habe ich einen umfangreichen Artikel über Fußmasken für dich:

Fußcreme

Das Wichtigste zum Schluss: Creme deine Füße unbedingt regelmäßig ein. Ich empfehle dir, eine Creme auf den Nachttisch zu stellen, um deine Füße vor dem Schlafen einzucremen. So kann die Creme über Nacht wirken und du läufst nie Gefahr, trockene Füße zu bekommen. Die besten Cremes findest du oben.

Fußbad selber machen

Milch und Honig

Honig wirkt antibakteriell und macht deine Füße zudem schön weich. Milch wirkt rückfettend und beruhigt gereizte Haut. Und so geht es:

  • 3 EL Honig, 500 ml heißes Wasser und 500 ml warme Milch mischen.
  • Die Füße 10 bis 15 Minuten im Fußbad entspannen.
  • Anschließend abspülen, abtrocknen und mit der Pflegeroutine deiner Füße fortfahren.

Olivenöl und Mandelmilch

Natürlich geht das Ganze auch vegan. Ohne tierische Produkte zaubert auch dieses Fußbad streichelzarte Füße und bereitet die Haut auf die Feile vor. So geht es:

  • 2 EL Olivenöl und 200ml Mandelmilch in eine Schüssel warmes Wasser geben und verrühren.
  • 10 bis 15 Minuten entspannen und genießen.
  • Anschließend abspülen, abtrocknen und mit der Pflegeroutine deiner Füße fortfahren.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Estrid (@heyestrid) am

Ursachen für trockene Füße

Viele Menschen leiden an Trockenheit an ihren Füßen. Die einen mehr, die anderen weniger. Das liegt daran, dass Füße (genau wie Hände) keine Talgdrüsen haben, um die Haut mit dem körpereigenen „Hydro-Lipid-Film“ zu schützen.

Hinzu kommt, dass die wenigsten gut belüftete Schuhe tragen. Durch Schweißbildung in engen Schuhen kommt es sehr viel leichter zu Hornhautbildung und Irritationen der Hautschutzbarriere.

Was sind Schrunden?

Tiefe Furchen und Risse in der (Horn-)haut werden als Schrunden bezeichnet. Besonders betroffen sind die Fersen an den Füßen. Dort ist die Haut oftmals trocken und neigt zeitgleich zur Hornhautbildung. Das begünstigt die Entstehung von Schrunden.

Bilder: Schrunden und Trockenheit

So entstehen Schrunden

Schrunden sind die Folge sehr trockener Füße, um die sich nicht ausreichend gekümmert wurde. Wird die Hornhaut nicht regelmäßig entfernt und das Eincremen der Füße vernachlässigt, wird die Elastizität der betroffenen Hautstellen herabgesetzt.

Das heißt, die Haut trocknet aus und ist nicht mehr so dehnbar wie sonst. Es entstehen Risse. Wenn auch diese Risse nicht behandelt werden, können sie eine Tiefe von bis zu einem Zentimeter erreichen und sogar bluten und sich entzünden.

Achtung! Diabetiker*innen sollten bei Rissen an den Füßen schnell reagieren. Die Zuckerkrankheit geht mit einer schlechten Wundheilung und herabgesetztem Schmerzempfinden einher. Dadurch werden Schrunden oft nicht früh genug behandelt und heilen anschließend sehr viel schlechter ab.

Trockenheit und Schrunden erfolgreich behandeln

Bevor es überhaupt soweit kommen kann und Schrunden entstehen, ist es wichtig, dass du eine Pflegeroutine für deine Füße hast. Vorbeugende Maßnahmen sind vor allem in der Kosmetik und Gesundheit sehr hilfreich und wichtig.

Ist es für eine Prophylaxe aber bereits zu spät und du siehst die ersten Risse, oder hast sogar schon mit Schrunden zu kämpfen, solltest du spätestens jetzt handeln. Die Heilung von Schrunden ist sehr langwierig. Das liegt vor allem daran, dass die betroffenen Stellen oft Belastung und Druck ausgesetzt sind. Bei der Wundheilung kannst du deine Haut mit täglichem Eincremen unterstützen.

Bist du die Risse in deiner Haut los, solltest du auf Folgendes achten, damit sie nicht wieder auftauchen:

  • Creme deine Füße jeden Abend vor dem Schlafen ein. So kann die Creme über Nacht wirken.
  • Verwende regelmäßig eine Raspel, Feile oder einen Bimsstein, um Hornhaut zu entfernen.
  • Achte darauf, dass du passendes Schuhwerk trägst. Enge oder hohe Schuhe tun den Füßen nie gut.
  • Lass deine Füße Atmen und laufe zu Hause auch mal barfuß.

Sollten die Schrunden immer wieder auftreten, ist es ratsam, Hilfe bei Podolog*innen zu suchen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Estrid (@heyestrid) am

Fazit

Schon meiner Mama waren saubere, gepflegte Hände und Füße immer super wichtig. Und diese Einstellung habe ich von ihr übernommen. Egal, ob die Fingernägel kurz oder lang sind und egal, ob auf den Fußnägeln Lack ist: Pflege muss sein!

Meine Füße creme ich mir jeden Abend sorgfältig ein und gönne ihnen eine monatliche Intensivpflege mit Fußbad, Feile und Maske. Und soll ich dir mal etwas verraten? Ich hatte noch nie Probleme mit Hornhaut und starker Trockenheit. Beauty und Mama sei Dank.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein

back_to_top

Join our beauty club!

Jede Woche bekommst du unsere neusten Beiträge ins Postfach gesendet, um dein Beauty Game zu verbessern.

Only Facts! Kein Marketing BlaBla, versprochen ✌️

💥 Bereits über 5.000 Abonnenten

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.