Face Mapping: Was Pickel und Co. über deine Gesundheit verraten

Face Mapping: Was es über deine Pickel aussagt

Deine Hautpflegeroutine ist on Point und trotzdem tauchen immer wieder Pickel auf? Dann kann es sein, dass die Unreinheiten, so nervig sie auch sind, dir einen Hinweis auf deine Gesundheit geben können.

Je nach betroffenem Bereich im Gesicht geben sie nämlich Aufschluss über eine Disbalance eines bestimmten Organs. Die Analysetechnik, bei der die Haut wie eine Landkarte gelesen wird, hat sogar einen eigenen Begriff: Face Mapping.

Wie Face Mapping funktioniert und wie du schnell und einfach herausfindest, was deine Pickel bedeuten können, erfährst du hier!

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Isabel Kloiber
Isabel Kloiber

hi Ich bin Isabel, Beauty-Journalistin (ich habe meine Leidenschaft zum Beruf gemacht) und nehme dich hier in meine (Beauty-) Welt mit.

Mich erkennt man am Duft von Black Opium und einem chaotischen Arbeitsplatz voller Kosmetikprodukte!

Das Wichtigste in Kürze

  • Face Mapping ist eine Technik zur Analyse der Haut.
  • Sie besagt, dass jede Gesichtszone mit einem inneren Organ verbunden ist und Auskunft über dessen Zustand gibt.
  • Du hast immer an der gleichen Stelle Pickel? Dann verraten wir dir, was dieser Bereich über deine Gesundheit aussagt.

Was ist Face Mapping?

Face Mapping ist eine Technik, mit der du die Zeichen deiner Haut deuten kannst. Denn auch, wenn Pickel, Rötungen und Augenringe ganz schön nervig sind, haben sie auch etwas Praktisches an sich: Sie geben Hinweise darüber, ob mit unseren Organen etwas nicht stimmt.

Face Mapping stammt genau wie der Jade-Roller (hier erfährst du mehr über Jade-Roller) aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und besagt, dass jeder Gesichtsbereich (zum Beispiel Stirn, Nase oder Kinn) mit einem inneren Organ verbunden ist.

Laut der TCM stimmt es also: Das Gesicht ist der Spiegel unserer Seele und unsere Gesundheit steht uns wortwörtlich ins Gesicht geschrieben.

Das bedeuten deine Pickel und Co.

Pickel auf der Stirn: Dünndarm, Blase, Leber

Face Mapping: Pickel auf der Stirn

Pickel auf der Stirn können auf einen überlasteten Dünndarm, Blase oder Leber hindeuten, Credit: Beauty Report

Pickel auf der Stirn – das haben viele. Dieser Bereich hängt mit deinem Dünndarm, der Blase und Leber zusammen. Befinden sich die Pickel in der Mitte der Stirn (siehe großes Dreieck auf dem Bild), deutet das auf den Dünndarm hin. Sind sie hingegen links und rechts leicht von der Mitte versetzt, lässt es sich auf die Blase zurückführen. Sind sie am Rand der Stirn, hängt dies meist mit der Leber zusammen.

Mögliche Gründe können eine ungesunde Ernährung und Stress sein. Versuche, mehr Lebensmittel zu essen, die viele Vitamine und Mineralien enthalten und reduziere fettige, künstliche Speisen. Eine bewusste Entspannung durch Meditation oder Yoga hilft vielen, um abzuschalten und den Stress loszulassen.

Pickel zwischen den Augenbrauen: Leber

Face Mapping: Pickel zwischen den Augenbrauen

Pickel zwischen den Augenbrauen deuten auf eine überlastete Leber hin, Credit: Beauty Report

Du hast öfter mal einen Pickel zwischen den Augenbrauen? Dann deutet das auf Probleme mit der Leber hin. Das liegt häufig an zu fettigem Essen oder zu viel Alkohol. Es kann jedoch auch auf eine Lebensmittelallergie hindeuten.

Hier hilft natürlich eine gesunde Ernährung und Alkohol ist tabu! Hilft die Umstellung auch nach einer längeren Zeit noch nicht oder lebst du bereits super gesund, solltest du einen Allergietest beim Arzt machen lassen.

Pickel und Rötungen auf den Wangen: Lunge, Magen, Darm

Face Mapping: Bedeutung von Pickeln und Rötungen auf den Wangen

Pickel auf den Wangen deuten auf eine überlastete Lunge oder Magendarmtrakt hin, Credit: Beauty Report

Pickel kommen auf den Wangen nicht ganz so häufig, wie in der T-Zone vor und sind dafür umso interessanter. Sie können auf Probleme mit dem Magendarmtrakt oder der Lunge hinweisen. Hier solltest du auf freie Atemwege achten.

Rauchen ist für die Gesundheit natürlich nicht gut, das wissen wir alle. Zeichnen sich dadurch allerdings schon Pickel oder Rötungen auf den Wangen ab, sollte dich das zusätzlich alarmieren. Sie finden dann übrigens häufig in der Mitte der Wangen statt (siehe orangefarbener Bereich auf dem Bild).

Befinden sich die Pickel dagegen weiter oben (rötlicher Bereich) oder  weiter unten (gelber Bereich), deutet das auf den Magen oder den Darm hin. Hier macht es Sinn, den Darm einmal richtig zu reinigen und „umzuerziehen“.

Mehr dazu erfährst du in dem Bestseller „Darm mit Charme“ von Giulia Enders. Wir haben durch das Buch wirklich extrem viel über unseren Körper und unsere Gesundheit gelernt – ach ja und unterhaltsam geschrieben, ist es auch noch!

Pickel auf der Nase: Lunge, Herz, Bauchspeicheldrüse

Face Mapping: Bedeutung von Pickeln auf der Nase

Pickel auf der Nase deuten auf eine belastete Lunge, Herz oder Bauchspeicheldrüse hin, Credit: Beauty Report

Pickel auf der Nase – der Klassiker. Diese Stelle kann Probleme mit der Lunge, dem Herz oder der Bauchspeicheldrüse bedeuten. Hier hilft eine vitamin- und mineralstoffhaltige Ernährung und ausreichend Bewegung. Auf übermäßigen Salzkonsum sollte dagegen verzichtet werden.

Übrigens: Pickel an der Nase entstehen auch oft durch Make-up oder Schmutz. Wenn du also einen gesunden Lebensstil hast, kann es auch ganz einfach an der falschen Gesichtspflegeroutine liegen. Schau dir dazu unbedingt auch den Artikel meines Kollegen Daniel zum Thema Double Cleansing an.

Pickel und Rötungen am Mund: Magen, Darm

Face Mapping: Bedeutung von Pickeln und Rötungen am Mund

Pickel am Mund deuten auf einen belasteten Magendarmtrakt hin, Credit: Beauty Report

Du hast immer mal wieder Pickel oder Rötungen rund um den Mund? Wenn es nicht gerade an einer monatlichen Hormonschwankung liegt, kann es auch auf Probleme mit dem Magendarmtrakt hindeuten. Hier hilft eine gesunde, ausgewogene Ernährung. Fast Food und andere fettige Lebensmittel sollten dagegen vom Speiseplan gestrichen werden.

Pickel am Kinn: Magen, Darm, Blase, Hormone

Face Mapping: Das bedeuten Pickel am Kinn

Pickel am Kinn deuten auf einen belasteten Magendarmtrakt, Blase oder ein Hormonungleichgewicht hin, Credit: Beauty Report

Mit Pickeln auf dem Kinn haben viele Frauen zu kämpfen. Ist dieser Bereich bei dir betroffen, kann das auf Probleme mit den der Blase, dem Magendarmtrakt (siehe hellgelber Bereich auf dem Bild) oder ein Ungleichgewicht der Hormone (siehe dunkelgelber Bereich auf dem Bild) hinweisen.

Häufigste Ursache ist hier Stress. Damit ist sowohl psychischer Stress, als auch körperlicher Stress, zum Beispiel durch das Aufnehmen oder Absetzen der Pille oder auch einen durch Lebensmittel belasteten Magendarmtrakt, gemeint. Versuche, deinen Körper durch eine gesunde Ernährung und bewusste mentale Auszeiten zu entlasten.

Pickel an den Schläfen: Nieren

Face Mapping: Bedeutung von Pickeln an den Schläfen

Pickel an den Schläfen deuten auf überlastete Nieren hin, Credit: Beauty Report

Hast du Pickel an den Schläfen, kann dies auf ein Nierenproblem hindeuten. Verzichte hier auf Alkohol und Kaffee und trinke dafür reichlich Wasser. Zwei Liter am Tag sollten es mindestens sein, besser mehr!

Pickel an den Ohren: Nieren

Face Mapping: Bedeutung von Pickeln an den Ohren

Pickel an und in den Ohren deuten auf Probleme mit den Nieren hin, Credit: Beauty Report

Genau wie bei den Schläfen, deuten auch von Pickeln geplagte Ohren (außen und innen) auf überlastete Nieren hin. Deshalb haben viele, die Pickel an den Ohren haben auch welche an den Schläfen. Auch hier heißt es: Bye Alkohol und Kaffee!

Augenringe: Nieren

Face Mapping_ Bedeutung von Augenringen

Augenringe deuten auf Probleme mit den Nieren hin, Credit: Beauty Report

Aller guten (oder schlechten?) Dinge sind drei und so deuten Augenringe, genau wie Pickel an den Schläfen oder an den Ohren auch auf die Nieren hin. Hier heißt es also auch wieder: Verabschiede dich von Alkohol und zu viel Kaffe und steige lieber auf Wasser um. Das spült die Giftstoffe aus dem Körper!

Übrigens: Gerade ein hoher Zuckerkonsum zeichnet sich auch häufig als dunkle Schatten unter den Augen ab. Lass die Süßigkeiten mal eine Weile im Regal und steige auf frisches Obst um. Vielleicht zeichnet sich das schon bald positiv auf deine Augenpartie ab!

Auch ein interessanter Artikel: Augenpflege: Die ultimative Checkliste gegen Falten, Augenringe und Tränensäcke

Pickel am Hals: Immunsystem

Face Mapping: Bedeutung von Pickeln am Hals

Pickel am Hals deuten auf ein belastetes Immunsystem hin, Credit: Beauty Report

Nicht nur im Gesicht, auch am Hals können Pickel entstehen. Diese können einen Hinweis auf unser Immunsystem geben. Egal ob dein Körper grade gegen Bakterien und Viren oder gegen erhöhten Stress kämpft: Er hat jetzt gerade ganz schön was zu bewältigen.

Versuche rechtzeitig ins Bett zu gehen, um nicht übermüdet in den Tag zu starten, trinke auch besonders viel Wasser und achte auf eine vitaminreiche Ernährung. So hilfst du deinem Körper mit allen Mitteln, die du hast!

Trifft Face Mapping auch bei Akne zu?

Wer Akne hat, weiß wahrscheinlich auch, dass es sich hierbei nicht um normale Pickel, sondern um eine Hauterkrankung handelt. Während ein einfacher Pickel auch mal durch eine mangelnde Gesichtspflege oder eine Hormonkurve auftreten kann, sind die entzündeten Aknepickel häufig ein intensiver Dauerbegleiter.

Leidest du an Akne, trifft das Face Mapping wahrscheinlich nicht zu und du solltest lieber einen Hautarzt aufsuchen, um eine gute Behandlung zu finden. Bloßes Wasser trinken und eine gesunde Ernährung reichen hier häufig nicht aus.

Fazit

Die Face Mapping Methode hat uns innehalten und unseren Lebensstil im Kopf durchgehen lassen. Die Ernährung, wie viel Wasser wir trinken, ob wir Alkohol, Zigaretten und Kaffee konsumieren, kann, genauso wie Stress, enorme Auswirkungen auf unsere Gesundheit und damit auch auf unser Aussehen haben.

Wir hoffen, dass du durch diesen Artikel auch einen Hinweis auf mögliche Ursachen deiner Pickel erhalten konntest und vielleicht schon weißt, wie du diese loswerden kannst. Letztendlich können wir jedoch keine medizinische Diagnose geben, weshalb du im Zweifelsfall immer das Urteil eines Hautarztes hinzuziehen solltest.

Mail-newsletter
Beauty Newsletter 

... das könnte auch   interessant sein

back_to_top

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.