Badesalz selber machen: Die einfachsten Rezepte & Ideen

Badesalz bei Badewanne
Credit: Unsplash/Michael C

Nach einem langen Spaziergang in der Winterk├Ąlte, nach einem anstrengenden Workout oder einem stressigen Tag im B├╝ro gibt es nichts sch├Âneres, als sich ein entspannendes Bad einzulassen. Und was passt besser dazu als ein selbst gemachtes Badesalz?

Wir zeigen dir hier 5 tolle Rezepte, mit denen du ein Badesalz selber machen kannst und verraten dir, wie du es ganz individuell nach deinen W├╝nschen zusammenstellst.

F├╝r Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom H├Ąndler.
Kyra Piontek
Kyra Piontek

Hi, ich bin Kyra und zeige dir gerne meinen kleinen Beauty-Kosmos. Mit meinen Sommersprossen bin ich der Sunshine des Beauty Report Teams und wei├č deshalb genau, wie man einen glowy Beachgirl-Look zaubert.

In meiner Strandtasche immer dabei: UV-Schutz und Bronzing Powder.

Das Wichtigste in K├╝rze

  • Ein selbst gemachtes Badesalz ist nicht nur ein tolles DIY-Projekt, es eignet sich auch sehr gut als Geschenk zu Weihnachten, Geburtstagen und Co.
  • Du kannst dein eigenes Badesalz ganz individuell an deine W├╝nsche anpassen. Das Basisrezept l├Ąsst sich ganz nach Geschmack ver├Ąndern.
  • Am besten verwendest du f├╝r dein selbst gemachtes Badesalz qualitativ hochwertige Zutaten in Bio-Qualit├Ąt.

Welches Salz eignet sich als Badesalz?

Das richtige Badesalz macht das Badeerlebnis erst so richtig wohltuend. Willst du dein eigenes Badesalz herstellen, um es zu Hause zu verwenden oder es zu verschenken, brauchst du einige wenige Zutaten. Die wichtigste Zutat: Salz. Doch welches Salz eignet sich als Badezusatz?

Im Grunde kannst du fast jedes Salz verwenden. Am besten ist Meersalz. Dem Salz aus dem Toten Meer wird nachgesagt, dass es besonders reich an Mineralstoffen ist und bei Hautkrankheiten wie Ekzemen helfen soll. Alternativ wird aber auch oft Himalayasalz empfohlen.

Du kannst auch einen Teil des Salzes durch Glaubersalz ersetzen. Es wirkt entgiftend und beruhigend auf das Nervensystem. Du solltest aber nicht ausschlie├člich Glaubersalz verwenden.

Die besten Tipps f├╝r selbst gemachtes Badesalz

  • F├╝lle dein selbst gemachtes Badesalz in alte Marmeladengl├Ąser oder Glasfl├Ąschchen. Das macht sie nicht nur im Bad sehr dekorativ, so wird dein Badesalz auch zu einem h├╝bschen Geschenk. Wichtig ist aber, dass das Gef├Ą├č luftdicht verschlossen werden kann, damit keine Feuchtigkeit an das Badesalz kommt und es verklumpt.
  • Achte bei der Herstellung auf die Verwendung qualitativer Zutaten. Sowohl das Meersalz als auch die weiteren Zutaten sollten hochwertig sein. Setze bei den ├ľlen am besten auf Bio-Qualit├Ąt.
  • F├╝r eine Badewanne braucht man ungef├Ąhr 100 Gramm Badesalz. Du kannst die Portionen einzeln dosieren und verpacken oder jedes Mal etwas Badesalz nach Gef├╝hl in die Wanne streuen.

Basisrezept: So kannst du Badesalz ganz einfach selber machen

Wie du dein eigenes Badesalz zusammenstellst, ist ganz dir ├╝berlassen. Magst du es frisch, beruhigend oder romantisch? Je nach Geschmack kannst du unterschiedliche Zutaten zusammenstellen. Das Basisrezept sieht im Grunde aber so aus:

Zutaten:

  • 2 Tassen Meersalz
  • 2 EL Natron
  • 1 EL Pflanzen├Âl (Oliven├Âl, Sonnenblumen├Âl, Kokos├Âl, Jojoba├Âl, Avocado├Âl…)
  • 10 – 15 Tropfen ├Ątherisches ├ľl
  • Optional: 1- 2 EL Bl├╝ten oder Heilkr├Ąuter

Zubereitung:

Gib das Salz, das Natron, das Pflanzen├Âl und das ├Ątherische ├ľl in ein verschlie├čbares Gef├Ą├č. Dann das Gef├Ą├č schlie├čen und alles gut durchsch├╝tteln. M├Âchtest du noch Bl├╝ten und Kr├Ąuter hinzuf├╝gen, kannst du das nun machen und das Ganze noch mal leicht sch├╝tteln. Danach kannst du dein fertiges Badesalz in die Marmeladengl├Ąser oder Glasflaschen umf├╝llen.

5 tolle Rezepte f├╝r selbst gemachtes Badesalz

Bereit? Jetzt geht’s ans Eingemachte. Wir zeigen dir hier f├╝nf tolle Rezepte f├╝r dein selbst gemachtes Badesalz. Du selbst entscheidest, welcher Badezusatz am besten passt. Und selbstverst├Ąndlich kannst du auch einige Zutaten variieren und das Badesalz individuell nach deinem Geschmack gestalten.

1. Entspannendes Badesalz mit Lavendel

Lavendel

Lavendel Badesalz, Credit: Pexels/Darina Baranová

Ein Bad ist f├╝r dich eine Auszeit vom stressigen Alltag und du liebst es, am Abend mit einem guten Buch und vielen Kerzen in die Badewanne zu steigen? Dann ist dieses entspannende Badesalz mit Lavendel vielleicht die richtige Wahl f├╝r dich. Wir erkl├Ąren dir, was du daf├╝r brauchst:

2. Fruchtiges Badesalz mit Orangen├Âl

Orangen

Orangen Badesalz, Credit: Pexels/Dominika Roseclay

Magst du es fruchtig und frisch und liebst den Extra-Vitamin-Kick, dann ist das fruchtige Badesalz mit Orangen├Âl vielleicht die richtige Wahl f├╝r dich.

  • 2 Tassen Meersalz
  • 2 EL Natron
  • 1 EL Pflanzen├Âl Sonnenblumen├Âl (oder ein anderes Pflanzen├Âl)
  • 10 – 15 Tropfen Orangen├Âl (je nach gew├╝nschter Duftintensit├Ąt)
  • Optional: Schneide frische Orangen- und Zitronenscheiben und gib sie zum Schluss mit in die Badewanne

3. Luxuri├Âses Badesalz mit Rosen

Rose

Rosen Badesalz, Credit: Pexels/Evie Shaffer

Ist Romantik pur dein Spezialgebiet und du liebst es, dich im Luxus zu baden (im wahrsten Sinne des Wortes) ist das Rosen-Badesalz bestimmt das Richtige f├╝r dich.

  • 2 Tassen Meersalz
  • 2 EL Natron
  • 1 EL Pflanzen├Âl Oliven├Âl (oder ein anderes Pflanzen├Âl)
  • 10 – 15 Tropfen Rosen├Âl (je nach gew├╝nschter Duftintensit├Ąt)
  • Optional: getrocknete Rosenbl├Ątter

4. Erk├Ąltungsbadesalz mit Eukalyptus und Thymian

Thymian

Eukalyptus-Thymian Badesalz, Credit: Pexels/Karolina Grabowska

In der kalten Jahreszeit ist ein Erk├Ąltungsbad ein absolutes Muss. Egal ob du bereits leicht angeschlagen bist oder du vorbeugend etwas gegen die Erk├Ąltung tun willst. Das Badesalz mit Eukalyptus und Thymian befreit die Atemwege und wirkt erk├Ąltungslindernd.

5. Erfrischendes Badesalz mit Zitrone und Rosmarin

Zitronen

Zitronen Badesalz, Credit: Pexels/Olga Lioncat

Wer sagt, dass Baden nur etwas f├╝r die Winterzeit ist? Auch im Sommer tut ein erholendes Bad gut, entspannt die Muskeln und macht die Haut samt und weich. Ein erfrischendes Badesalz mit Zitrone und Rosmarin stellst du so her:

Fazit

Ein selbst gemachtes Badesalz ist nicht nur ein wundervolles DIY-Projekt, es eignet sich auch hervorragend als Geschenk. Du kannst mithilfe von unterschiedlichen Zutaten ganz verschiedene Badesalze selber machen und sie in schicke Marmeladengl├Ąser abf├╝llen. So sparst du dir nicht nur Plastikm├╝ll, sondern hast auch deinen ganz eigenen Badezusatz mit nur wenig Inhaltsstoffen, die individuell an deine W├╝nsche angepasst werden k├Ânnen.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Danke f├╝r deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke f├╝r deine Bewertung

Wie k├Ânnen wir diesen Beitrag verbessern?

... das k├Ânnte auch   interessant sein

back_to_top

Join our beauty club!

Jede Woche bekommst du unsere neusten Beitr├Ąge ins Postfach gesendet, um dein Beauty Game zu verbessern.

Only Facts!┬áKein Marketing BlaBla, versprochen Ôťî´ŞĆ

­čĺą Bereits ├╝ber 5.000 Abonnenten

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestm├Âglichen Service bieten zu k├Ânnen.