Die 4 besten Augenmasken im Test

Frau trägt Augenpads Augenmaske
Credit: iStock/svetikd

Trockenheit, Falten, Augenringe, Tränensäcke und Krähenfüße: Viele Probleme rund um die Augenpartie lassen sich mit der richtigen Augenpflege regulieren. Was da auf keinen Fall fehlen darf: eine Augenmaske.

Wir haben inzwischen einige Augenmasken getestet und können jetzt endlich unsere Top 4 vorstellen. Außerdem verraten wir in diesem Artikel alles zur richtigen Anwendung, wie du eine Augenmaske easy selbst herstellst und klären die meistgestellten Fragen zu dem Thema.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Isabel Kloiber
Isabel Kloiber

Hi, ich bin Isabel, Beauty-Journalistin (ich habe meine Leidenschaft zum Beruf gemacht) und nehme dich hier in meine (Beauty-) Welt mit.

Mich erkennt man am Duft von Black Opium und einem chaotischen Arbeitsplatz voller Kosmetikprodukte!

Das Wichtigste in Kürze

  • Augenmasken gibt es viele, am beliebtesten sind jedoch die Augenpads.
  • Augenpads sind oft in ein Serum getränkt, welches besonders gut in die tiefen Hautschichten eindringt und dort pflegt.
  • Wir haben einige Augenmasken getestet. In diesem Artikel stellen wir dir unsere Top 4 genauer vor.

Die 4 besten Augenmasken im Test

1. Annemarie Börlind Hyaluron Augenmasken

Angebot
Annemarie Börlind Hyaluron Augenmasken
267 Bewertungen
Annemarie Börlind Hyaluron Augenmasken
Die Wirkung und Verträglichkeit der Hyaluron Augenmasken von Annemarie Börlind ist wissenschaftlich bestätigt.

Die Hyaluron Augenmasken von Annemarie Börlind bekommst du auch hier bei Douglas.

Kommen wir als Erstes zu unserem Testsieger: den Augenmasken von Annemarie Börlind. Die Naturkosmetik Augenpads mit Hyaluron verwende ich, seit ich sie vor knapp einem Jahr entdeckt habe, regelmäßig.

Etwa einmal in der Woche lege ich sie mir nach meiner abendlichen Gesichtsreinigung auf. Was ich dabei direkt nach der Anwendung merke: Sie beruhigt, wirkt abschwellend, feuchtigkeitsspendend und pflegend. Meine Augenringe sehen direkt weniger dunkel und tief aus. Mit dem Soforteffekt hätte ich vorher nicht gerechnet, er ist aber nicht zu bestreiten.

In einer Packung sind 6×2 Augenmasken enthalten. Wenn du sie also einmal pro Woche anwendest, reicht die Packung für sechs Wochen. Natürlich kannst du die Augenmasken auch zweimal pro Woche oder noch öfter anwenden.

Die Wirkung und Verträglichkeit der Augenmaske von Annemarie Börlind ist laut eigenen Angaben wissenschaftlich bestätigt.

2. Magicstripes Kollagen Augenmasken

Magicstripes Kollagen Augenmasken
Die Augenmasken von Magicstripes sind in Kollagen getränkt und sollen so besonders gut als Anti-Aging-Pflege wirken.

Auch bei den Augenmasken von Magicstripes handelt es sich um Naturkosmetik Augenpads. Nachdem eine Freundin öfter von den Kollagen Augenmasken geschwärmt hat, musste ich sie auch endlich mal ausprobierten – und finde sie wirklich gut! Ich habe mich nach der Anwendung deutlich frischer gefühlt und auch der Soforteffekt war wieder sichtbar.

In einer Packung sind 5×2 Augenmasken enthalten. Das reicht je nach dem, ob du sie ein- oder zweimal pro Woche (oder noch öfter) verwenden möchtest für bis zu fünf Wochen.

3. Rodial Hyaluron Augenmasken

Hyaluron Augenmaske von Rodial
Die Hyaluron Augenmaske von Rodial ist nicht aus Silikon, sondern aus Bio-Zellulose.

Die Hyaluron Augenmasken von Rodial gibt es auch hier bei niche-beauty.com.

Aller guten Dinge sind drei und so hat es noch ein weiteres Naturkosmetikprodukt in diesem Test weit nach oben geschafft: die Rodial Hyaluron Augenmasken. Im Gegensatz zu den ersten beiden Augenmasken handelt es sich bei denen von Rodial jedoch nicht um Gelpatches, sondern um Pads aus Bio-Zellulose.

Ich persönlich mag Gelpads lieber, weil ich das Gefühl habe, dass diese effektiver sind. Doch weil der Stoff bei den Rodial Augenmasken besonders dünn ist, sind sie für diejenigen angenehmer, die nicht das Gefühl mögen, etwas so dickes unter den Augen zu haben.

Die Augenmaske hat trotzdem ihre Wirkung gezeigt und meine Augenpartie war im Anschluss schön erfrischt. Leider sind sie pro Maske und Anwendung vergleichsweise teuer.

In einer Packung sind 2×1 Augenmaske enthalten. Sie reicht damit nur für eine Anwendung.

4. Nuonove Kollagen Augenmasken

Kollagen Augenmasken von Nuonove
Die Kollagen Augenmasken von Nuonove kommen gleich in einer Dose, die für 30 Anwendungen reicht.

Die Kollagen Augenmasken von Nuonove machen durch ihre Farbe nicht nur optisch was her, sondern können auch ganz schön was! Wir wissen nicht, ob es an dem 24-karätigem Gold oder am Allantoin liegt, aber die Augen sahen auch nach der Anwendung dieser Augenmasken deutlich erfrischt aus.

Ich mag zwar meine Annemarie Börlind Augenmasken noch etwas mehr – hier ist der Frischekick noch deutlicher zu sehen und es handelt sich um Naturkosmetik – doch dafür sind die Nuonove Augenmasken deutlich günstiger und in ihrer Verpackung umweltfreundlicher.

Statt in einzelnen Sachets befinden sich hier gleich 2×30 Augenmasken in einer Dose.

Welche Arten Augenmasken gibt es?

Die beliebtesten Augenmasken sind Augenpads (aus Gel oder Zellulose), die wir uns einfach unter die Augen legen. Und auch wir sind absolute Fans von dieser Variante. Doch damit sind noch lange nicht alle Möglichkeiten genannt.

Es gibt zum Beispiel auch Augenmasken in Creme- oder Gelform zum Auftragen, kühlende Augenmasken aus Gel, die wir in den Kühlschrank legen oder wärmende Augenmasken.

In dem Slider zeigen wir dir unsere Favoriten aus jeder Kategorie.

Falten, Augenringe, Schwellungen: Was bringt eine Augenmaske?

Die Haut rund um unsere Augen ist dünner als die im Rest des Gesichts und dadurch auch empfindlicher. Hinzu kommt, dass sich hier kaum Talgdrüsen befinden und die Haut daher auch schneller austrocknet. Kein Wunder, dass viele vor allem an der Augenpartie Trockenheit und Falten beklagen und wir hier zusätzlich noch mit Augenringen, Tränensäcken und Krähenfüßen zu kämpfen haben.

Deshalb sollte die Augenpflege besonders intensiv und reichhaltig sein. Eine Augenmaske kann hier die regelmäßige Extraportion Pflege bieten, welche die Augenpartie noch intensiver mit Feuchtigkeit und Anti-Aging-Wirkstoffen versorgt. Augenpads sind zum Beispiel in Seren getränkt, die besonders gut in die Tiefen Hautschichten eindringen. Gleichzeitig verhindert die Maske, dass während der Anwendung Feuchtigkeit aus der Haut entweicht.

Ziel der Augenpflege ist es, dass die Haut niemals austrocknet, denn so entstehen sonst auch leichter Falten und Co. Da wir an der Augenpartie empfindlicher als im Rest des Gesichts sind, ist es auch wichtig, darauf zu achten, hochwertige Augenmasken zu verwenden, welche möglichst reizarm sind.

Wann und wie oft sollte man eine Augenmaske anwenden?

Wie oft du deine Augenmaske anwendest, hängt ganz von den Bedürfnissen deiner Haut ab. Hast du gerade mit Trockenheit, geschwollenen Augen oder Augenringen zu kämpfen, spricht nichts gegen eine tägliche Anwendung. Auch wenn du langfristig Falten vorbeugen möchtest, solltest du deinen Augen regelmäßig eine Extraportion Pflege gönnen.

Viele legen ihre Augenmaske aber mindestens einmal die Woche auf – zum Beispiel am typischen Beauty-Tag, dem Sonntag. Egal wie, ein Zuviel gibt es nur dann, wenn du dich für eine Augenmaske mit sehr starken Inhaltsstoffen entschieden hast. Diese sind bei einer empfindlichen Augenpartie jedoch sowieso nicht geeignet.

Richtige Anwendung der Augenmaske

Die Anwendung von Augenmasken ist super easy…

  1. Augenpartie reinigen und vorsichtig trocken tupfen
  2. Augenpads unter dem unteren Wimpernkranz auflegen und einwirken lassen (je nach Maske ca. 15 Minuten)
  3. Augenpads abnehmen und die zurückgebliebene Essenz vorsichtig in die Haut einmassieren – fertig!

Wenn du eine pflegende Augenmaske in Gel- bzw. Cremeform hast, gehst du im Grunde genau so vor. Anstatt die Augenmaske wie bei den Pads einfach abzuziehen, kannst du sie mit einem weichen Tuch abtupfen. Anschließend wird die Augenpartie wie gewohnt gepflegt.

Augenmaske selber machen – so geht’s

Natürlich kannst du eine Augenmaske auch ganz einfach selber machen.

Gurkenmaske (bei geschwollener Augenpartie)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ???ℕ? (@mrzvdi)

Wir alle kennen den Klassiker unter den natürlichen Augenmasken: Gurkenscheiben. Schneide dafür einfach zwei Scheiben von einer frischgekühlten Gurke ab und lasse diese ein paar Minuten auf einem Teller liegen (so verlieren die Scheiben schon etwas Wasser und fühlen sich später besser auf den Augen an).

Anschließend kannst du die Scheiben auf deine geschlossenen Augen legen, 15 Minuten wirken lassen und dabei entspannen. Die kühle Gurkenmaske hilft nicht nur durch ihre Temperatur dabei Schwellungen zu reduzieren, sondern kann in dieser Zeit auch Mikronährstoffe an die Haut abgeben.

Traubenkernöl-Maske (bei trockener Augenpartie)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von House of fruits (@houseoffruitss)

Traubenkernöl steckt voller wertvoller sekundärer Pflanzenstoffe, die unsere Haut pflegen. Es hilft dabei, trockene Haut auszugleichen und zu regenerieren und beruhigt die empfindliche Partie rund ums Auge.

Für eine Traubenkernöl-Maske kannst du einfach zwei Wattepads mit Traubenkernöl beträufeln und diese anschließend auf die geschlossenen Augen legen und 15 Minuten wirken lassen. Wasche das übrige Traubenkernöl hinterher nicht ab, sondern massiere es sanft mit dem Ringfinger in die Haut ein.

Teebeutel-Maske (bei schlaffer Augenpartie)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Tea Heritage (@teaheritage)

Deine Augen brauchen jetzt dringend einen Energiekick? Dann hilft genau wie an einem viel zu frühen Montagmorgen: Koffein. Alles was du für diese DIY-Augenmaske brauchst, sind zwei abgekühlte Teebeutel mit Grüntee oder Schwarztee. Lege diese einfach für 15 Minuten auf deine geschlossenen Augen und relax so lange.

Das im Grüntee und Schwarztee enthaltene Koffein hat einen vitalisierenden, straffenden Effekt auf die Augenpartie. Tatsächlich wird Koffein sogar schon lange in Zusammenhang mit einer Anti-Aging-Wirkung gebracht.

Augenmaske FAQs

Gibt es Bio/Naturkosmetik Augenmasken?

Na klar und zwar viele! Unsere Augenpartie ist besonders empfindlich und anfällig für Trockenheit. Deshalb macht es gerade hier Sinn, auf Bio bzw. Naturkosmetikprodukte zu setzen.

Die ersten drei Augenpads aus diesem Artikel sind echte Naturkosmetikprodukte. Bei den anderen beiden konnten wir es nicht abschließend feststellen. Falls du dich für eine natürliche Augenpflege interessierst, solltest du dir unbedingt auch unseren Artikel über Naturkosmetik Augenpads anschauen.

Welche Augenmasken sind ohne Parfum?

Sowohl die Augenmasken von Annemarie Börlind als auch die von Magicstripes sind ohne Parfum. Laut CodeCheck enthält die Augenmaske von Rodial dagegen Parfum.

Welche Augenmasken als Mann?

Es gibt so gut wie keinen Unterschied zwischen der Haut von Männern und der von Frauen. Zwar gibt es Augenmasken, die speziell für Männer beworben werden, allerdings handelt es sich hierbei um reines Marketing. Männer können genau die gleichen Augenmasken verwenden wie Frauen.

Am Anfang des Artikels findest du die besten Augenmasken im Vergleich.

Wendet man Augenmasken morgens oder abends an?

Ob du deine Augenmaske morgens oder abends anwendest, ist und bleibt völlig dir überlassen. Meist haben wir abends mehr Zeit für eine ausgiebige Beautyroutine, aber morgens wirkt eine Augenmaske genau so gut.

Besonders wenn du morgens mit geschwollenen Augen aufwachst und ein wichtiger Tag bevorsteht, kann es Sinn machen, noch mal die extra 15 Minuten für die Einwirkzeit zu investieren.

Wo kann ich Augenmasken am besten kaufen?

Augenmasken kannst du inzwischen fast überall kaufen. Du findest sie in Parfümerien wie Douglas, im Drogeriemarkt wie dm oder Budni und natürlich kannst du sie auch online zum Beispiel bei niche-beauty.com oder auf Amazon kaufen. Ganz, wie es dir am liebsten ist.

Fazit

Augenmasken sind eine einfache und effektive Möglichkeit, die Augenpartie zu pflegen, ihr Feuchtigkeit zurückzugeben und Schwellungen zu reduzieren. Selbst Falten kannst du durch eine geeignete Pflege vorbeugen. Weil Augenpads häufig in ein Serum getränkt sind, welches in die tiefen Hautschichten eindringt, ist sogar ein Soforteffekt erkennbar.

In diesem Artikel haben wir die meistgestellten Fragen zu dem Thema beantwortet und die besten Augenmasken vorgestellt. Jetzt musst du dich nur doch für eine Augenmaske entscheiden, sie auflegen und dabei entspannen. Also wir sind dann mal im Home-Spa…

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

back_to_top

Skin Care Guide kommt in kürze

Das E-Book ist in den letzten Zügen und erscheint bald. Trag dich in die E-Mail Liste ein und erhalte eine kurze Nachricht sobald sobald es da ist.