Die besten Reinigungsöle im Test 2023: Testsieger & Erfahrung

Daniel Weimer
Daniel Weimer

Beauty Editor

Daniel Weimer
Daniel Weimer

Beauty Editor

🕘 Aktualisiert am 7. Juli 2023
🕘 Aktualisiert am 7. Juli 2023
Reinigungsöl Test
Reinigungsöl Test

Das Reinigungsöl ist die mildeste Art, um das Gesicht gründlich zu reinigen, und kriegt sogar wasserfestes Make-up ohne Probleme runter. Wir schwören schon seit 3 Jahren auf ein Reinigungsöl und ist aus unserer Skincare Routine nicht mehr wegzudenken. Wir haben mittlerweile einige Öle getestet und im DHC Deep Cleaning Oil das beste Reinigungsöl gefunden.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die mildeste Art für die Reinigung des Gesichtes
  • Entfernt auch wasserfestes Make-up und Sonnenschutz ohne Probleme
  • Reinigungsöl eignet sich für jeden Hauttyp

Das Beste Reinigungsöl im Test

Platz 1: DHC Deep Cleansing Oil

Keine Produkte gefunden.

Fakten zum Produkt
  • Olivenöl als Hauptinhaltsstoff
  • Reinigt gründlich die Haut
  • Entfernt auch wasserfestes Make-up
  •  Lässt sich einfach emulgieren
  • Leicht abwaschbar
  • Mit Vitamin E, was bei der Bekämpfung von freien Radikalen hilft
  • Aus Japan
  • 200 ml Flasche mit Pumpspender für einfache Bedienung
  • Sicherheitsstopper zum Schutz vor austretendem Öl, daher perfekt zum Reisen
Kundenbewertung
Auf Amazon hat das DHC Deep Cleansing Oil bei 12.381 Bewertungen eine Gesamtbewertung von 4,4 von 5 Sternen. Das sagen die Kunden:

Finde das Produkt wirklich toll. Nur eine kleine Menge reinigt effektiv und hinterlässt das Gesicht super weich und ohne auszutrocknen. Besonders bei einer trockenen Haut hat es sich sehr gut geeignet. Mochte sogar den Geruch nach Olivenöl und würde es wieder nachkaufen.

Ich benutze dieses Produkt schon seit einigen Jahre und bin sehr zufrieden. Zuerst nutze ich dieses, dann wasche ich mein Gesicht mit Wasser und dann mit einem anderen Produkt. Seitdem ich dieses Produkt nutze, habe ich eine weichere und bessere Haut. Die Haut strahlt und ist sehr rein und überhaupt nicht trocken. Das Reinigen ist sogar viel leichter als mit anderen Mitteln. Sehr empfehlenswert!

Eigene Erfahrung
Das DHC Deep Cleansing Oil ist ein reichhaltiges Reinigungsöl mit Olivenöl als Hauptinhaltsstoff. Dieses Reinigungsöl ist mein Favorit, da ich das Gefühl von diesem schweren Öl auf der Haut mag und ich den Eindruck habe, dass es mein Gesicht sehr gründlich reinigt und beim Einmassieren mehr Mitesser entfernt als andere Reinigungsöle. Obwohl das Reinigungsöl so schwer ist, lässt es sich trotzdem leicht abwaschen und verstopft nicht die Poren.

DHC Deep Cleansing Oil Reinigungsöl

Da Olivenöl in diesem Produkt der Hauptinhaltsstoff ist, riecht es auch sehr danach. Für mich war das Anfangs etwas ungewöhnlich, aber mittlerweile mag ich den Geruch und er hat meiner Meinung nach auch einen beruhigenden Einfluss.

Vorteile

  • Hauptsächlich reines Olivenöl
  • Schöne luxuriöse Textur
  • Gründliche Reinigung
  • Leicht abwaschbar

Nachteile

  • Der starke Geruch von Olivenöl könnte unangenehm sein
  • Etwas teurer

Platz 2: Rohto Hada Labo Gokujun Oil Cleansing

preis Leistungs Sieger

Keine Produkte gefunden.

Fakten zum Produkt
  • Leichtes Öl
  • Beinhaltet die Öle Olivenöl und Jojobaöl
  • Mit Hyaluronsäure spendet das Reinigungsöl nach der Reinigung der Haut Feuchtigkeit
  • Reinigt das Gesicht gründlich
  • Aus Japan
  • 200 ml Flasche mit Pumpspender für einfache Bedienung
  • Es sind Nachfüllpackungen vorhanden, um weniger Verpackungsmüll zu verursachen
  • Sicherheitsstopper zum Schutz vor austretendem Öl, daher perfekt zum Reisen
Kundenbewertung
Auf Amazon hat das Rohto Hada Labo Gokujun Oil Cleansing bei 1.379 Bewertungen eine Gesamtbewertung von 4,7 von 5 Sternen. Das sagen die Kunden:

Ich bin super begeistert! Habe das bei youtube entdeckt bei einer bloggerin entdeckt und es mir sofort gekauft. Meine Haut ist fettig und zugleich feuchtigkeitsarm und normal spannt mein Gesicht etwas nach normalen waschgel, aber hier nach überhaupt nicht.

Es hinterlässt auch keinen öligen Film auf dem Gesicht. Mein Gesicht fühlt sich sehr weich an. Ich liebe es! Viel besser als herkömmliche Waschprodukte und es greift den Säureschutzmantel der haut nicht an.

Das öl ist sehr gut. Habe es vor einigen Monaten gekauft, damit ich nicht voreilig bewerte und es ist einer der besten Hautprodukte, die ich benutzt habe.

Der Geruch ist im Gegensatz zu anderen Ölen, die ich probiert habe, neutral.
Hatte oft mit Abschminkmitteln Probleme, da ich sensible Haut habe und auch leicht Ausschläge bekomme, was mir mit diesem öl aber nie passierte.

Benutze danach immer noch ein wenig cerave glättende Reinigung.
Diese Kombination funktioniert für mich perfekt, wäre aber auch nicht zwangsweise nötig, da dieses Öl nur einen leichten Film hinterlässt.

Eigene Erfahrung
Meiner Meinung nach ist das Reinigungsöl von Hada Labo auch ein sehr gutes Öl für die Reinigung der Haut. Obwohl es Olivenöl und Jojobaöl enthält, ist es ein etwas leichteres Öl und fühlt sich nicht komisch auf der Haut an. Es lässt sich gut verteilen und ist ergiebig. Ich habe nur zwei bis drei Pumpstöße für mein ganzes Gesicht und Hals gebraucht. Es lässt sich auch einfach emulgieren und abwaschen.
Rohto Hada Labo Gokujun Cleansing Oil Reinigungsöl
Da es auch Hyaluronsäure enthält, ist das Gefühl auf der Haut nach der Reinigung sehr angenehm und hinterlässt auch gar keinen Film auf meiner Haut.
 
Das Tolle bei Hada Labo ist, dass sie für viele ihrer Produkte Nachfüllpackungen haben. Damit sorgen sie dafür, dass weniger Verpackungsmüll entsteht, da man nicht jedes Mal eine neue Verpackung des Produktes kaufen musst und stattdessen eine große Nachfüllpackung.

Vorteile

  • Spendet der Haut Feuchtigkeit
  • Preiswert
  • Schont die Umwelt mit Nachfüllpackungen

Nachteile

  • Eventuell längere Lieferzeit, da es aus Japan importiert wird
  • Die Verpackung ist komplett auf japanisch

Platz 3: Colibri Skincare Calming Oil Cleanser

Colibri Skincare Calming Oil Cleanser
Das Reinigungsöl von Colibri Skincare stärkt die Hautbarriere und pflegt die Haut.
Fakten zum Produkt
  • Mit Arganöl, Pflaumenkernöl, Sonnenblumenkernöl
  • Versorgt die Haut mich wichtigen Fettsäuren und stärkt somit die Hautbarreire
  • Leichte Textur
  • Made in Germany
  • 150 ml
  • Verschluss zum Drehen und Schließen
Kundenbewertung
Auf Amazon hat das Colibri Skincare Calming Oil Cleanser bei 157 Bewertungen eine Gesamtbewertung von 4,4 von 5 Sternen. Das sagen die Kunden:

Ich verwende dieses Produkt zwar erst seit einigen Tagen, doch ich kann schon jetzt sagen, das ich wirklich positiv überrascht bin!

Ich reinige mein Gesicht abends mit dem Calming Oil. Verwende fast täglich Make-up. Trage zwei Pumpstöße auf die Hand auf und verreibe das Öl im Gesicht. Danach wasche ich es mit warmem Wasser und Waschlappen gründlich ab. Beim ersten Mal fand ich es sehr ungewohnt, da ich das Gefühl hatte, dass das Make-up nicht richtig abgetragen wird. Ich machte den Test, in dem ich ein in Gesichtswasser getränktes Wattepad übers Gesicht rieb und konnte kaum glauben, dass es wirklich komplett sauber war!!

Zudem dachte ich, dass ich bestimmt Pickel von der öligen Konsistenz bekommen würde, wie sonst auch immer bei öligen Produkten. Aber NEIN! Bisher wirklich keine Irritationen! Im Gegenteil! Habe trotz der kurzen Zeit (nicht mal eine Woche) eine ebenmäßigere Haut und weniger Unterlagerungen! Die Haut fühlt sich sehr geschmeidig an.

Normalerweise habe ich nach dem reinigen meines Gesichtes immer eine Spannung im Gesicht gefühlt und es hat sich ausgetrocknet angefühlt. Das war bei jedem herkömmlichen Mittel aus der Drogerie so. Zuerst war ich etwas skeptisch wegen dem Öl, da ich eine doch sehr ölige T-Zone habe.

Ich bin sehr froh, dass ich es dennoch probiert habe. Meine Haut fühlt sich nach und während des Reinigens sehr gut an und spannt kein bisschen. Es ist sehr angenehm und richt gut. Nicht stark, aber angenehm.

Man muss bloß sehr aufpassen, dass es nicht in die Augen kommt, was man ja eh machen sollte bei allem. Es brennt dann doch sehr stark.
Mein Hautbild und das Gefühl nach und während der Reinigung hat sich sehr verbessert.

Vorteile

  • Gründliche Reinigung
  • Trocknet die Haut nicht aus
  • Stärkt die Hautbarriere

Nachteile

  • Kann eventuell in den Augen brennen

Was ist Reinigungsöl

Reinigungsöle wirken indem sie ölbasierte Verunreinigungen, wie Make-up, Sonnenschutz, überschüssigen Talg, binden und so als Lösungsmittel wirkt. Nur Öl lässt sich in Öl auflösen! Dementsprechend sind sie nicht nur die effektivste Methode, um Make-up zu entfernen, sondern auch die schonendste.
Ein Reinigungsöl ist die mildeste Art, um das Gesicht zu reinigen, da im Gegensatz zu anderen Reinigungsmitteln den Säureschutzmantel der Haut nicht zerstören.

Vorteile von Reinigungsöle

  1. Schnelle und milde Möglichkeit, um Make-up, Sonnenschutz und Sebum zu entfernen.
  2. Hält die Haut geschmeidig und glatt.
  3. Für eine gründliche Reinigung kann Sie im Double Cleansing mit einem weiteren Reiniger kombiniert angewendet werden.
  4. Gute Reinigungsöle enthalten keine Duftstoffe und besitzen Glyceride für eine gute Reinigung und Hydratisierung.

Was macht ein gutes Reinigungsöl aus?

  1. Es emulgiert gut und lässt sich auch einfach abwaschen
  2. Es hat eine milde Formulierung, kein Potential zur Irritation
  3. Wie fühlst sich die Haut nach der Reinigung an?
  4. Kein Film auf der Haut nach der Reinigung

Reinigungsöl Anwendung

Du trägst eine ausreichende Menge des Reinigungsöls auf die trockene Haut auf und massierst sie in kreisförmigen Bewegungen ein. Danach emulgierst du das Öl, sprich du gibst ein paar Tropfen Wasser auf das Öl auf der Haut hinzu und massierst die milchige Struktur weiter ein. So kriegst du besser jede Unreinheit mit und reinigst dein Gesicht noch gründlicher. Nach dem Emulgieren kannst du das ganze mit lauwarmen Wasser abwaschen.

Reinigungsbalsam Reinigungsöl Emulgieren mit Wasser

Reinigungsöl mit Wasser zum Emulgieren bringen

Ein Reinigungsöl wird oft als ersten Schritt bei der doppelten Reinigung angewendet. Wenn du mehr über die Methode von Double Cleansing erfahren möchtest und welche Vorteile es hat, kannst du dich hier bei meinem Artikel über Double Cleansing informieren.

Wann wende ich das Reinigungsöl an?

Am Morgen

Wenn du gerne dein Gesicht auch am Morgen wäschst, ist eine Reinigung mit einem leichten Reinigungsöl eine gute Möglichkeit. So kriegst du schonend die Verunreinigungen, die du über die Nacht bekommen hast, ganz einfach ab.
Das Reinigen mit einem Reinigungsöl am Morgen ist nicht unbedingt notwendig. Eine Reinigungsgel, -schaum oder -milch reicht auch schon aus.
 
Am Abend
Die Verwendung eines Reinigungsöls am Abend ist sehr zu empfehlen, da damit das ganze Make-up, Sonnenschutz und weiteren Verschmutzungen, die du über den ganzen Tag auf der Haut gesammelt hast, leicht entfernen kannst.

Für wen ist Reinigungsöl geeignet?

Im Prinzip ist ein Reinigungsöl für jeden Hauttypen geeignet, da es die mildeste Art ist, das Gesicht zu reinigen. Da Reinigungsöl ohne Tenside sind, die in herkömmlichen Gesichtsreiniger sind, greift es nicht den Säureschutzmantel der Haut an.
 
Auch wenn du unter öliger Haut leidest, kannst du reinen Reinigungsöl verwenden. Du brauchst keine Angst haben vor dem Wort Öl, denn es wird deine Haut nicht öliger machen, sogar im Gegenteil. Da das Reinigungsöl deinen Säureschutzmantel deiner Haut in Ruhe lässt und Feuchtigkeit spendet, hat deine Haut nicht mehr das Bedürfnis extra Öl herzustellen.

Bei einem guten Reinigungsöl ohne Duftstoffen oder anderen möglichen Irritationen in den Inhaltsstoffen besteht keine Sorge und kann von jedem benutzt werden.

Reinigungsöl Alternative

Eine Alternative zum Reinigungsöl ist ein Reinigungsbalsam. Im Prinzip ist es ein Öl, welches in einer festen Struktur kommt. Sobald man das Balsam in den Händen einreibt, schmilzt es zu einem Öl.
 
Der Vorteile von einem Balsam gegenüber einem regulären Reinigungsöl ist, dass es durch seine feste Struktur perfekt zum Verreisen ist. Es besteht kein Risiko, dass das Öl bzw. das Balsam in diesem Fall auslaufen könnte.

Ich habe bereits schon einige Reinigungsbalsamen ausprobiert, die alle sehr gut waren, aber mein Favorit ist jedoch das BANILA CO Clean It Zero Cleansing Balm. Weitere Reinigungsbalsame findest du in diesem Artikel:

Reinigungsöl Erfahrung

Ich habe angefangen ein Reinigungsöl zu verwenden, als ich auch angefangen habe Sonnencreme zu tragen, da ich befürchtet habe, dass ich mit einem normalen wasserbassierten Reiniger ich die Sonnencreme nicht komplett abbekomme und so meine Haut verstopfen könnte und Pickel entstehen.

Gründliche Reinigung

Schon nach der ersten Anwendung vom Reinigungsöl war ich sehr begeistert, weil ich direkt gemerkt habe, dass sowohl die ganze Sonnencreme einfach abging, als auch sich mein Gesicht richtig gereinigt gefühlt hat.

Was mir besonders am gut am Reinigungsölen gefällt, ist, dass man beim Einreiben im Gesicht merkt, wie sich die Mitesser sich aus den Poren lösen.

Double Cleansing

Ich verwende immer die Double Cleansing Methode an, also kommt nach meinem Reinigungsöl auch noch ein Reinigungsschaum oder -Gel. Für einige reicht es einfach aus nur ein Öl zum Reinigen zu benutzen, aber ich fühle mich wohler dabei, wenn ich mit einem zweiten Reiniger das Gesicht gründlich gereinigt bekomme, und es ist mittlerweile für mich auch schon zur festen Routine geworden und kann nicht mehr anders!

Fazit

Ein Reinigungsöl ist die mildeste Methode, das Gesicht zu reinigen, und kann problemlos Make-up und Sonnenschutz entfernen. Unser Reinigungsöl Testsieger ist der DHC Deep Cleansing Oil geworden. Um deine abendliche Skincare Routine zu vereinfachen und dein Hautbild zu verbessern, kannst du auf ein Reinigungsöl setzen!

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 8

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein

Skin Care Guide kommt in kürze

Das E-Book ist in den letzten Zügen und erscheint bald. Trag dich in die E-Mail Liste ein und erhalte eine kurze Nachricht sobald sobald es da ist.