Make-up Pinsel reinigen: Die besten Tipps & Tricks

Make-up Pinsel reinigen
Credit: iStock/RossHelen

Ob zum Auftragen von Puder, Rouge oder Foundation – Make-up Pinsel sind fast täglich im Einsatz und sind wichtige Utensilien, die das Make-up erst so richtig perfekt machen. Um lange etwas von ihnen zu haben, sollten sie regelmäßig gesäubert werden.

Wir verraten dir hier, was du beim Make-up Pinsel reinigen beachten solltest, wie genau du vorgehst und was du dafür brauchst.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Kyra Piontek
Kyra Piontek

Hi, ich bin Kyra und zeige dir gerne meinen kleinen Beauty-Kosmos. Mit meinen Sommersprossen bin ich der Sunshine des Beauty Report Teams und weiß deshalb genau, wie man einen glowy Beachgirl-Look zaubert.

In meiner Strandtasche immer dabei: UV-Schutz und Bronzing Powder.

Das Wichtigste in Kürze

  • Du solltest deine Make-up Pinsel etwa einmal die Woche gründlich reinigen.
  • Hierfür kannst du einen speziellen Pinselreiniger und eine Silikonmatte verwenden.
  • Achte darauf, dass die Borsten nicht beschädigt werden.

Make-up Pinsel reinigen: Deshalb ist es so wichtig

Ob zum Auftragen von Puder, Rouge oder Foundation – Make-up Pinsel sind fast täglich im Einsatz und sind wichtige Utensilien, die das Make-up erst so richtig perfekt machen. Ob du synthetische oder Echthaarpinsel verwendest, ist Geschmacksache, doch eines bleibt gleich: Neben der Qualität ist die Pflege der Pinsel das A und O für tolle Schminkergebnisse und die Langlebigkeit der Make-up Tools.

Doch nicht nur, um lange etwas von den Pinseln zu haben, ist es wichtig, diese regelmäßig zu reinigen. Make-up Pinsel bieten auch das perfekte Milieu für Bakterien. Wäschst du deine Pinsel nicht gründlich, trägst du bei jeder Verwendung die Bakterien auf die Haut auf. Das kann für entzündete Pickel und Mitesser sorgen. Hast du oft mit Unreinheiten zu kämpfen, ist eine gründliche und regelmäßige Reinigung der Make-up Tools extrem wichtig.

So oft solltest du deine Make-up Pinsel reinigen

Wie oft du deine Make-up Pinsel reinigen solltest, ist von mehreren Faktoren abhängig. Grundsätzlich kann man sagen: Nutzt du deine Make-up Pinsel professionell zum Schminken von Kund:innen, solltest du die Pinsel nach jeder Person reinigen. Nutzt du die Pinsel für dich selber, reicht es meist, diese einmal die Woche zu säubern.

Lidschattenpinsel sollten am besten nach jeder Verwendung gesäubert werden, damit sich die unterschiedlichen Farben der Lidschatten nicht miteinander vermischen. Auch bei Foundation- und Concealerpinseln wird empfohlen, diese nach jeder Verwendung zu reinigen, da das Flüssig-Make-up die Ansammlung von Bakterien begünstigt. Puder- und Rougepinsel brauchen hingegen in der Regel nur etwa einmal die Woche gesäubert zu werden, solange man in einem Farbbereich bleibt.

Das brauchst du zum Reinigen deiner Pinsel

Veganes Pinselreinigungsset

Um Make-up Pinsel effektiv zu reinigen, solltest du eine spezielle Waschlotion und eine Pinselreinigungsmatte verwenden. Dieses Set enthält beides, ist vegan, tierversuchsfrei und nachhaltig und der Bestseller auf Amazon. Die Pinsel werden zunächst mit etwas Wasser und der Reinigungsseife aufgeschäumt und anschließend auf der herzförmigen Pinselmatte ausgewaschen.

Tritart Pinselreinigungsset
Die Pinselreinigerseife und die Silikonmatte ergänzen sich perfekt, damit die Make-up Pinsel Reinigung gelingt.

Pinselreiniger für Kunsthaarpinsel

Wie du deine Pinsel reinigen solltest, hängt auch von dem Material der Make-up Pinsel ab. Kunsthaar kannst du mit warmem Wasser und einen speziellen Pinselreiniger säubern. Da die Beschaffenheit der synthetischen Haare sehr glatt ist, lösen sich die Make-up Reste sehr gut.

Artdeco Brush Cleanser
31 Bewertungen
Artdeco Brush Cleanser
Der Pinselreiniger eignet sich für alle Kosmetikpinsel und pflegt die Härchen mit Weizenproteinen.

Babyshampoo für Echthaarpinsel

Echthaarpinsel solltest du mit einem milden Shampoo oder Babyshampoo waschen. Wichtig ist, dass die Reinigungsprodukte keine aggressiven Tenside, Konservierungsstoffe oder Duftstoffe enthalten. Von Spüli oder herkömmlichem Shampoo solltest du Abstand halten.

Bübchen Baby Shampoo Sensitiv
Das Babyshampoo hat sehr milde Waschsubstanzen und eignet sich daher sehr gut für Echtahhrpinsel.

Reinigungsmatte für Make-up Pinsel

Eine spezielle Reinigungsmatte für Pinsel macht dir das Säubern besonders einfach. Sie hat feine Gumminoppen, auf denen du die Pinsel zusammen mit Pinselreiniger oder Shampoo aufschäumen und auswaschen kannst. Die Matte lohnt sich vor allem, wenn deine Pinsel stark verschmutzt und teils sogar verklebt sind.

Silikonmatte
392 Bewertungen
Silikonmatte
Die Silikonmatte hat 4 unterschiedliche Reinigungszonen und eignet sich zur Reinigung von Make-up Tools aller Art.

Reinigungsspray für unterwegs

Bist du auf Reisen und willst deine Make-up Pinsel zwischendurch einfach und unkompliziert reinigen, dann eignet sich ein spezielles Reinigungsspray für Make-up Pinsel sehr gut. Der Reiniger wird auf die Pinselborsten gesprüht und dann auf einem Kosmetiktuch abgewischt. Das Reinigungsspray ersetzt zwar keine gründliche Reinigung, ist aber eine super Lösung für unterwegs.

Keine Produkte gefunden.

Step by Step: So reinigst du deine Make-up Pinsel richtig

Das Reinigen der Make-up Pinsel ist im Grunde überhaupt nicht kompliziert. Wichtig ist, dass du das Ganze etwa einmal in der Woche durchführst, damit deine Pinsel stets sauber sind und lange halten. So gehst du Schritt für Schritt vor:

  1. Feuchte den Pinsel unter warmem Wasser an.
  2. Gib den Pinselreiniger oder das Babyshampoo auf den Pinsel.
  3. Nun kannst du den Pinsel eine Weile lang mit dem Pinselkopf abwärts auf der Pinselmatte oder in deiner Handinnenfläche massieren, bis er gut eingeschäumt ist.
  4. Danach mit klarem, warmem Wasser gründlich auswaschen.
Kollage Make-up Pinsel reinigen

Make-up Pinsel reinigen Schritt für Schritt

Zum Schluss musst du deinen Pinsel trocknen lassen. Dafür nimmst du dir ein Kosmetiktuch und drückst damit die gröbste Nässe vorsichtig aus den Borsten des Pinsels.

Nun legst du den Pinsel auf ein Handtuch. Rolle ein zweites Handtuch auf und lege den Pinselstiel darauf ab. So ist der Stiel erhöht und der Pinselkopf neigt sich abwärts.

Dadurch verhinderst du, dass Feuchtigkeit in die Metallkappe am Stiel fließt. Diese sollte unbedingt trocken bleiben, damit sich der Kleber der Härchen nicht von der Basis löst.

Video Tutorial: Make-up Pinsel säubern

Wichtige Tipps, wie du deine Make-up Pinsel reinigen kannst, findest du auch in diesem Video. Schau gerne rein und lass dir von YouTuberin Judy erklären, worauf du noch achten solltest.

Make-up Schwämme säubern: Das solltest du beachten

Auch Make-up Schwämme müssen wie Make-up Pinsel regelmäßig gereinigt werden. Am besten säuberst du sie nach jeder Verwendung, denn auch hier können sich sehr gut Bakterien ansammeln. Wir haben einen Trick für dich, mit dem das Reinigen super einfach geht:

  • Gib den Schwamm in eine Schüssel mit Wasser und etwas mildem Shampoo.
  • Nun stellst du die Schüssel für etwa eine Minute in die Mikrowelle.
  • Anschließend die Schüssel rausnehmen und den Schwamm unter klarem Wasser ausspülen.
  • Auf einem Kosmetiktuch gut trocknen lassen.

Alternativ kannst du deine Make-up Schwämme auch bei maximal 40 Grad in der Waschmaschine mit der Buntwäsche mitwaschen. Lege aber zur Sicherheit ein Farbfangtuch mit in die Waschmaschine, damit sich deine Klamotten nicht aus Versehen verfärben.

@beautyreport_de Alles, was ihr zum Thema Make-up Tools reinigen wissen müsst. #makeuppinsel #beautyblender #beautyhacks #fy #fyp #fürdich ♬ original sound – Sickickmusic

FAQ

Kann man Make-up Pinsel in die Waschmaschine tun?

Nein, auf keinen Fall sollten Make-up Pinsel in der Waschmaschine gewaschen werden. Dadurch können die Borsten beschädigt werden und der Kleber kann sich von der Basis am Stiel lösen. Und nicht nur deinen Pinsel kann es beim Waschgang zerstören, auch die Waschmaschine kann in Mitleidenschaft gezogen werden.

Make-up Schwämme wie Beautyblender und Co. kannst du aber ohne Weiteres in die Waschmaschine legen. Bei maximal 40 Grad kannst du sie in die Buntwäsche tun.

Wie oft sollte man die Make-up Pinsel wechseln?

Wie oft du deine Make-up Pinsel komplett austauschen solltest, hängt von der Qualität der Pinsel ab und davon, wie gründlich du sie regelmäßig reinigst. Hast du qualitativ hochwertige Pinsel, die du stets gut säuberst, würden wir die empfehlen, diese nach spätestens ein bis zwei Jahren auszutauschen.

Ansonsten solltest du die Pinsel wechseln, sobald sie immer mehr Borsten verlieren oder diese durch Make-up Reste verklebt sind.

Kann ich meine Pinsel mit Seife reinigen?

Wir würden dir nicht empfehlen, Make-up Pinsel mit Seife zu reinigen. Die Tenside der Seife sind in der Regel zu aggressiv und können den Borsten der Pinsel schaden. Gerade bei Echthaarpinseln ist es wichtig, dass du diese mit möglichst milden Waschsubstanzen reinigst. Besser eignet sich da ein Babyshampoo.

Welche Hausmittel eignen sich zum Reinigen der Make-up Pinsel?

Auch einige Hausmittel eignen sich zum Reinigen von Make-up Tools. Wir stellen dir hier zwei vor:

  • Essig und Zitrone: Apfelessig ist ein echter Allrounder im Haushalt und auch perfekt, um Make-up Reste zu entfernen. Gib dafür zwei Esslöffel Apfelessig in eine Tasse mit heißem Wasser. Den Pinsel in der Tasse etwas herumschwenken und danach mit klarem Wasser abspülen. Um den unangenehmen Essiggeruch loszuwerden, kannst du den Pinsel anschließend noch mit Zitrone einreiben. Danach den Pinsel trocknen lassen.
  • Olivenöl: Kennst du dich mit der Double Cleansing Methode aus, weißt du, dass sich Make-up am besten durch Öl lösen lässt. Um hartnäckige Make-up Rückstände von deinen Pinseln zu entfernen, kannst du am besten zum Olivenöl greifen. Dieses wirkt zusätzlich wie ein Conditioner für die Borsten. Dafür erst die Borsten auf einem Teller mit Olivenöl reiben und danach den Pinsel wie in der Anleitung weiter oben reinigen.

Fazit

Sie sind unsere täglichen Helfer beim Schminken – Make-up Pinsel. Und da wir sie so oft benutzen, müssen wir sie auch regelmäßig reinigen, um lange etwas von ihnen zu haben. Aber auch die Verbreitung von Bakterien verhinderst du, wenn du deine Pinsel gründlich und etwa einmal die Woche säuberst. Wir haben dir hier verraten, was du alles dafür brauchst und wie genau du beim Make-up Pinsel reinigen vorgehst.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein
back_to_top