Eyeliner auftragen: Die besten Eyeliner & Profi-Tipps

Eyeliner richtig auftragen Tipps Tricks Beste Produkte
Credit: iStock/lambada

Denke ich an Audrey Hepburn kommen mir drei Dinge in den Sinn — Chanel, Tiffany und Eyeliner. Der glamouröse Lidstrich war eben schon immer ein Trend, an dem keine Frau vorbeikam. Und mit den Jahrzehnten wurde dieser Trend perfektioniert. Heute im 21. Jahrhundert tragen ihn nicht mehr nur Frauen und auch die Farbpalette ist endlich breit gefächert.

Welcher Eyeliner der beste ist, wie du ihn aufträgst, damit du den perfekt Wing präsentieren kannst und welche Fehler du vermeiden solltest, erfährst du hier.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Jaike Zobel
Jaike Zobel
Hi, ich bin Jaike. Fachkosmetikerin und Journalistin. „Effortless natural beauty“ ist mein Motto.

Ich liebe es, die natürliche Schönheit zu unterstreichen und dabei an die Umwelt zu denken. Go green with me!

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Eyeliner ist seit Jahrzehnten weltweit nicht mehr aus den Schminktaschen wegzudenken.
  • Es werden Stift-, Gel- und Flüssig-Eyeliner unterschieden.
  • Unter jedem Eyeliner unserer Liste findest du einen Schwierigkeitsgrad für die Anwendung.
  • Mit unserer Anleitung erschaffst du in vier Schritten den perfekten Lidstrich.

Die 3 besten Eyeliner

Too Faced Better Than Sex Eyeliner

Jaikes_liebling_Schriftzug

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Estrid (@heyestrid) am

Meinen Liebling findest du hier bei Douglas und hier bei Asos.

Mit dem wasserfesten Eyeliner von Too Faced kannst du super schnell einen präzisen Lidstrich ziehen. Der Doppelfaser-Pinsel und die flüssige Textur eignen sich sehr gut für einen scharfen Wing (dt. Flügel). Die Farbe ist intensiv schwarz, hochpigmentiert und zudem wischfest.

Too Faced ist seit 2001 zertifiziertes Mitglied des PETA-Programms “Beauty Without Bunnies”. Das bedeutet weder die Endprodukte noch die Inhaltsstoffe werden an Tieren getestet. Einfach wunderbar!

Schwierigkeitsgrad: 2 von 3 (Mittel)

Charlotte Tilbury The Classic Eyeliner

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Estrid (@heyestrid) am

Unseren Platz 2 findest du in einem klassischen Schwarz hier bei Asos und auch in einem natürlichen, leicht schimmernden Braun ebenfalls bei Asos.

Sie schminkt die ganz großen Stars. Von Kim Kardashian über Miley Cyrus bis hin zu JK Rowling: Charlotte Tilbury. Die rothaarige Powerfrau ist in den letzten Jahren mit ihrer tierversuchsfreien High-End Kosmetik total durchgestartet. Natürlich befinden sich in ihren Make-up Linien auch einige Eyeliner, die allesamt perfekt performen.

Der The Classic Eyeliner macht seinem Namen alle Ehre. Er ist tatsächlich DER klassische Eyelinerstift und lässt sich auch wunderbar als Kajal auf der Wasserlinie einsetzen. Die sanfte Textur kann schön mit einem kleinen Pinsel verblenden werden, um einen Smokey Look zu schaffen. Und auch kleine Anfängerfehler können so gut kaschiert werden.

Schwierigkeitsgrad: 1 von 3 (Leicht)

NYX Epic Ink Liner

preis Leistungs Sieger

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Estrid (@heyestrid) am

Den günstigsten Liner in der Runde findest du hier bei Douglas in Dunkelbraun und hier bei Amazon in Schwarz.

NYX ist ein Experte in Sachen „schrilles Make-up“. Also haben sie natürlich auch den ein oder anderen tollen Eyeliner im Sortiment. Der Epic Ink Liner überzeugt mit einem super Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die vegane, wasserfeste Formel kann mit der weichen Filzspitze mühelos aufgetragen werden — und zwar ganz individuell. Du kannst unscheinbare Lidstriche oder dicke Wings ziehen, ganz wie du dich fühlst.

Schwierigkeitsgrad: 2 von 3 (Mittel)

Step by Step: Eyeliner & Wing richtig auftragen

  1. Bevor du mit dem Eyeliner startest, sollte dein Augenlid grundiert sein. Möchtest du kein weiteres Augenmake-up auftragen, also auf Lidschatten verzichten, rate ich dir dazu, ein wenig Concealer als Base auf dem beweglichen Lid zu platzieren. So hat der Eyeliner mehr Halt.
  2. Starte mit dem Eyeliner an der Mitte deines Wimpernkranzes und arbeite dich mit kleinen Schritten nach hinten. Schaffe erst einmal nur eine dünne Linie, um dich später besser orientieren zu können. Ist der Strich nach hinten gezogen, arbeitest du auf die gleiche Weise auch in die Richtung deines Augeninnenwinkels.
  3. Nun kannst du die Farbe und Dicke deines Eyeliners ganz nach deinem Geschmack aufbauen. Der klassische Auftrag (auch Wing genannt) wird vom Augeninnenwickel hin zum Außenwinkel immer dicker und läuft in einem Wing (dt. Flügel) spitz zu.
  4. Für diesen Wing ziehst du eine Linie mit wenig Druck schräg vom Augenaußenwinkel hoch. Verbinde nun die Spitze mit der Mitte deines Wimpernkranzes und fülle den Zwischenraum aus. Schon ist aus einem normalen Lidstrich ein perfekter Wing geworden.

Video: So ziehst du einen Lidstrich

Damit du alles nochmal in Bewegung und in einem genauen Ablauf siehst, habe ich hier ein Video für dich. Toll: Reginasergeevna verwendet in dieser Anleitung sogar zwei unterschiedliche Eyeliner für einen guten Vergleich.

Eyeliner auftragen bei Schlupflidern

Ein Schlupflid erkennst du daran, wenn das bewegliche Augenlid kaum zu sehen ist und unter dem oberen Lid verschwindet. Ein solches Lid zu schminken ist nicht leicht, aber auch nicht unmöglich. Mit der richtigen Technik kann der müde wirkende Blick sogar wieder geöffnet werden.

Starte mit einem dünnen Lidstrich in Nähe des inneren Augenwinkels. Um deine Augen nun offener wirken zu lassen, trägst du den Eyeliner in Richtung Augenaußenwinkel dicker auf. Verzichte am besten auf einen intensiven Wing. Tipp: Versuch doch auch mal, deine Mascara großzügiger aufzutragen. So scheinen deine Augen noch offener.

Vermeide diese 3 Fehler

Einen Eyeliner aufzutragen, ist wirklich eine Kunst für sich. Doch wenn du auf diese drei Dinge achtest, wird dein Ergebnis direkt viel besser:

  1. Achte darauf, dass keine Lücke zwischen dem Lidstrich und deinem Wimpernkranz entsteht. Schließlich ist gerade die Verdichtung des Wimpernkranzes der Grund, einen Eyeliner aufzutragen.
  2. Zwar werden die Wimpern erst nach dem Auftragen des Eyeliners getuscht, aber die Wimpernzange solltest du unbedingt VOR dem Eyeliner verwenden. Ist der Lidstrich schon drauf und du setzt erst jetzt die Wimpernzange an, kann es zu Streifen und Abreibungen kommen und das Werk ist dahin.
  3. Mache nicht den Fehler, deine Haut für einen besseren Auftrag mit den Fingern straffen zu wollen. Das hat nämlich gleich zwei negative Auswirkungen: Lässt du nach dem Straffen los, fällt der Eyeliner ganz anders als erhofft. Zudem erschlafft durch das Ziehen die Haut und es können Falten entstehen.
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Estrid (@heyestrid) am

Stift, Gel oder Flüssig?

In unsere kleine Bestenliste (siehe oben) haben es lediglich Stift Eyeliner geschafft. Aber gibt es da denn nicht noch mehr Produkte? Ja, die gibt es. Ich stelle sie dir hier vor und lasse dich wissen, weshalb sie nicht im Ranking zu finden sind.

Stift Eyeliner

Der Stift Eyeliner ist das beste Produkt für schöne Lidstriche und auch bei den Anfängern sehr beliebt. Hier ist die Kombination aus einfacher Handhabung durch die bekannte Stiftform, eine präzise Spitze und eine satte Textur ausschlaggebend. Unterschieden wird nochmal zwischen einem Kajal (wie der Stift von Charlotte Tilbury) und einem Filz- oder Pinselstift (Too Faced und NYX).

Flüssig Eyeliner

Flüssige Eyeliner (hier von NYX bei Douglas) werden mit einem integrierten Pinsel aufgetragen und eignen sich gut für sehr feine Linien und schwungvolle Wings. Dennoch sind sie das Werkzeug für wahre Profis, denn die Anwendung braucht etwas Übung. Schnell kann es mal schmierig, ungleichmäßig oder ganz einfach zu viel werden. Und auch das Trocknen ist nichts für ungeduldige Gemüter.

Gel Eyeliner

Gel Eyeliner kommen in kleinen Tiegeln. Hier liegt der Fokus auf einem guten Pinsel. Entscheidest du dich für einen falschen, kann das Ergebnis schnell unsauber sein und ein Kaschieren wie bei einem Kajal ist nicht so leicht möglich. Möchtest du es aber mal testen, empfehle ich dir den Zoeva 317 Pinsel (hier bei Douglas) und den Gel Liner von Inglot (hier bei Douglas).

Fazit: Das ist die beste Form

Wie unschwer zu erkennen ist, siegt für uns der Stift Eyeliner. Es gibt ihn in verschiedensten Ausführungen und Farben und von so ziemlich jeder Marke. Zudem sind sie anfängerfreundlich, liegen super in der Hand und finden in jeder noch so vollen Schminktasche einen Platz.

Eyeliner Schablonen

Quick Eyeliner Stickies
80 klebende Eyeliner Schablonen für die einmalige Anwendung.

Du hast eine zittrige Hand oder einfach kein Gespür für die perfekte Dicke oder den besten Schwung für deinen Eyeliner? Dann kannst du es mit sogenannten Eyeliner Schablonen versuchen. Die zumeist aus Kunststoff bestehenden Schablonen gibt es in verschiedenen Ausführungen und dienen sowohl Anfängern, als auch allen anderen als Hilfe für einen schönen Lidstrich.

Fällt dir nur der Wing schwer, kannst du auch zu ganz gewöhnlichem Tesafilm greifen, um die Kante besonders sharp zu machen. Diesen Trick wenden übrigens auch viele Profis an.

Farbiger Eyeliner

Nun haben wir viel Schwarz und Braun gesehen. Aber wie wäre es mal mit ein bisschen Farbe? Bunte Eyeliner machen aus dem klassischen Look einen absolut modernen Hingucker. Die NYX Velvet Bright Eyeliner gibt es hier bei Douglas in sechs schrillen Farben. Ein Regenbogen für die Augen!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Estrid (@heyestrid) am

Fazit

Ob für ein schickes Dinner-Date oder einen verrückten Tag auf dem Festival — ein Eyeliner passt immer und wertet jeden Look auf. Egal ob im klassischen Schwarz oder knalligem Grün. Die Handhabung ist zugegeben nicht ganz leicht, aber mit dem richtigen Produkt, unserer Anleitung und etwas Geduld kannst auch du schnell zu einem Profi in Sachen Eyeliner werden.

Unser Favorit ist der Stift Eyeliner und wir haben weiter oben gleich drei tolle Kandidaten für dich, um deinem Blick mehr Power zu geben. Just wing it!

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein

back_to_top

Join our beauty club!

Jede Woche bekommst du unsere neusten Beiträge ins Postfach gesendet, um dein Beauty Game zu verbessern.

Only Facts! Kein Marketing BlaBla, versprochen ✌️

💥 Bereits über 5.000 Abonnenten

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.