Jojobaöl für die Haare: Anwendung, Wirkung & Tipps

Jojobaöl für die Haare
Credit: Pexels/Maria Orlova

Im Laufe des Lebens probiert wohl jeder zahlreiche Haaröle aus. Doch irgendwann ist dann das perfekte Öl gefunden und steht als Heiliger Gral im Badezimmerschrank. Bei vielen ist es das Jojobaöl. Und das zurecht, denn der reichhaltige Alleskönner hilft gegen trockene Spitzen, Schuppen und Haarausfall.

Wir zeigen dir das beste Jojobaöl für die Haare, wie du es anwendest, wie es wirkt und auf welche Produkte mit Jojobaöl du noch setzen kannst, damit deine Mähne bald wieder gesund glänzt.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Jaike Zobel
Jaike Zobel
Hi, ich bin Jaike. Fachkosmetikerin und Journalistin. „Effortless natural beauty“ ist mein Motto.

Ich liebe es, die natürliche Schönheit zu unterstreichen und dabei an die Umwelt zu denken. Go green with me!

Das Wichtigste in Kürze

  • Jojobaöl ist in der Kosmetik vor allem für die Haare und als Anti-Aging-Pflege beliebt.
  • Jojobaöl hat viele positive Wirkungen auf das Haar und kann sehr unterschiedlich angewendet werden.
  • Bio-Jojobaöl ist ein natürliches und nachhaltiges Produkt.

Das beste Jojobaöl

Junglück Jojobaöl

Jaikes_liebling_Schriftzug

Reines, veganes Jojobaöl
  • 100 ml
  • Natürlich, kaltgepresst, vegan, tierversuchsfrei
  • Glasflasche mit Pipette

Made in Germany gibt es von Junglück. Das nachhaltige, transparente Unternehmen ist bekannt für seine reichhaltigen, wirksamen Öle und setzt für das Jojobaöl auf Jojobasamen aus Panama. In Amerika gepresst und in Deutschland in Glasflaschen abgefüllt, ist es so ressourcenschonend wie nur möglich. Das Öl ist sehr wirksam und vielseitig einsetzbar.

Total klasse: Pro verkauftem Artikel lässt Junglück unteranderem durch Eden Projects einen Baum pflanzen! Außerdem kannst du deine leere Flasche zurücksenden und neu auffüllen lassen. Dafür erhältst du 10 Prozent Rabatt! 

Bionoble Jojobaöl

Reines, kaltgepresstes Jojobaöl
3.175 Bewertungen
Reines, kaltgepresstes Jojobaöl
  • 50 ml
  • Natürlich, kaltgepresst, vegan, tierversuchsfrei
  • Glasflasche mit Pipette und Pumpe

Das französische Unternehmen Bionoble setzt für sein Jojobaöl auf Jojobasamen aus Argentinien und Panama. Die Kaltpressung findet direkt in Amerika statt, die Abfüllung erfolgt dann in Frankreich. Das Produkt ist frei von Konservierungsstoffen, sehr verträglich und hat eine leichte Textur.

Naissance Jojobaöl Gold

Kaltgepresstes Bio-Jojobaöl
  • 60 ml
  • Natürlich, kaltgepresst, vegan, tierversuchsfrei
  • Glas- & PET-Flaschen

Naissance setzt sich für eine direkte Zusammenarbeit mit Anbauer*innen und Bezahlungen über dem Marktwert hinaus ein. Das kaltgepresste Jojobaöl ist von der Soil Association bio-zertifiziert, 100 Prozent rein und stammt aus Israel. Das Öl ist natürlich und sehr nährstoffreich und somit bestens für die Haare geeignet.

Was ist Jojobaöl?

Jojobaöl wird aus den Samen der Jojobapflanze gewonnen, die vor allem in den Wüsten und Halbwüsten Amerikas beheimatet ist. Genau genommen handelt es sich hier auch nicht direkt um ein Öl, sondern viel mehr um eine wachsartige Flüssigkeit, die bei Zimmertemperatur flüssig wird.

In der Kosmetik ist das Jojobaöl schon sehr lange fest verankert. Vor allem für die Haarpflege und als Anti-Aging Wirkstoff ist das reine Naturprodukt sehr beliebt.

Inhaltsstoffe von Jojobaöl

Jojobaöl besteht zu 50 Prozent aus Öl. Die restlichen Bestandteile sind vor allem:

  • Vitamin E: Wirkt antioxidativ und unterstützt das Haarwachstum.
  • Provitamin A (Beta Carotin): Sorgt für einen gesunden Teint und stärkt das Haar.
  • Vitamin B6: Wirkt gegen Haarausfall.
Gut zu wissen: Jojobaöl ist dankt Antioxidantien und Vitaminen ein hervorragender UV-Schutz für dein Haar. Auch andere freie Radikale können deine Haare durch den Schutz des Öls nicht mehr so stark schädigen. Nimm also immer eine kleine Flasche mit in den Strandurlaub. ?️

Wirkung von Jojobaöl auf das Haar

Durch seine zwar überschaubaren, doch hoch effektiven Inhaltsstoffe hat Jojobaöl viele positive Wirkungen auf das menschliche Haar und seine Gesundheit.

  1. Feuchtigkeitspflege: Jojobaöl spendet sowohl den Längen und Spitzen als auch der Kopfhaut angenehme Feuchtigkeit, ohne die Kopfhaut zu verstopfen oder die Haare zu beschweren. Weiter unten findest du verschiedene Anwendungsmöglichkeiten.
  2. Sonnenschutz: Wie bereits oben erwähnt, wirkt Jojobaöl als natürlicher Sonnenfilter. Aber Achtung! Das gilt nur für dein Haar! Trage auf der Haut bitte eine hochwertige Sonnencreme auf.
  3. Talgregulierend: Bei fettiger Kopfhaut kann Öl schnell zu viel sein. Jojobaöl aber wirkt talgregulierend und balanciert die Talgproduktion der Kopfhautdrüsen aus.
  4. Strahlkraft: Das Öl erschafft einen wunderbar natürlichen Glanz im Haar und lässt deine Mähne super gesund aussehen.
  5. Schuppen bekämpfen: Trockene Kopfhaut ist auf jede Weise unangenehm. Doch viele Anti-Schuppen-Mittel enthalten leider zusätzlich Sulfate oder andere Chemikalien, die das Haar und die Haut nur noch weiter austrocknen. Jojobaöl hingegen pflegt die Kopfhaut intensiv und stoppt so Schuppenbildung.
  6. Haarwachstum: Durch das enthaltene Vitamin E kann Jojobaöl auch sehr gut als unterstützende Pflege bei gewünschtem Haarwachstum dienen. Die Haare werden gekräftigt und können schneller, länger und gesünder wachsen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von PepP JojobaPur (@jojobapur)

Jojobaöl im Haar richtig anwenden

Jojobaöl ist ein absoluter Allrounder. Nicht nur, dass du ihn für Haut, Haare und Nägel einsetzen kannst – sogar auf dem Kopf kann er ganz unterschiedlich angewendet werden. Wir zeigen dir, welche Methoden es gibt:

  1. Spitzenpflege: Leidest du an trockenen, zu Spliss neigenden Spitzen, dann kannst du Jojobaöl sehr gut als Spitzen- und Längenpflege anwenden. Trage dazu ein wenig Öl auf deine Fingerspitzen auf, verreibe es und knete es dann sanft in deine handtuchtrockenen oder trockenen Spitzen. Erst wenn das meiste Öl in den Spitzen verarbeitet ist, sollst du mit den Fingern durch die Längen fahren. So vermeidest du den Eindruck von fettigem Haar.
  2. Haarkur: Hast du einen Day-off oder vor deiner Haarwäsche etwas länger Zeit, kannst du das Jojobaöl auch als effektive Haarkur verwenden. Trage dafür das Öl großzügig auf das gesamte Haar auf und massiere es sanft ein. Anschließend einen Dutt drehen und eine Duschhaube für Wärmebildung aufsetzen. Nach ein paar Stunden kannst du dein Haar dann wie gewohnt waschen.
  3. Haarwuchsmittel: Möchtest du dein Haarwachstum anregen, dann ist Jojobaöl genau das Richtige für dich. Trage das Öl ein paar Stunden vor der Haarwäsche auf deine Kopfhaut auf und massiere es kopfüber sanft etwa eine Minute ein. Dann für ein paar Stunden drin lassen und anschließend auswaschen. Bei Bedarf einmal pro Woche so anwenden. Tipp: Auch bei Schuppen sehr wirksam.
Profi-Tipp: Möchtest du dein Haarwachstum so richtig boosten, dann kannst du Jojobaöl mit Rizinusöl mischen und mit der oben erklärten Methode anwenden. Die Zwei sind ein unschlagbares Haarwuchs-Duo. Schau dir auch den Artikel „Rizinusöl für die Haare“ an.

Weitere Haarpflege mit Jojobaöl

FAQ

Für welches Haar eignet sich Jojobaöl?

Jojobaöl eignet sich besonders gut für trockenes, brüchiges und strapaziertes Haar. Das Öl kann dem Haar wieder Leben einhauchen und es mit seinen Vitaminen gesund pflegen. Aber auch jeder andere Haartyp kann auf Jojobaöl setzen, um zum Beispiel die Spitzen zu pflegen oder eine Haarkur zu machen.

Worauf sollte ich beim Kauf von Jojobaöl achten?

Achte beim Kauf von Jojobaöl unbedingt darauf, dass es von Bio-Qualität und kaltgepresst ist. So kannst du sichergehen, dass du alle guten Wirkstoffe in deiner Flasche hast, keine Chemie enthalten ist und das Öl alle notwendigen Prozesse durchlaufen konnte, um unbedenklich zu sein.

Muss ich Bio-Jojobaöl verwenden?

Wie bereits oben geschrieben, ist es wichtig, dass du dich für ein hochwertiges Öl entscheidest. Den Standards für ein hochwertiges, unbedenkliches, wirksames Öl entsprechen nur die Bio-Öle. Unsere Favoriten (siehe oben) sind alle Bio-Jojobaöle.

Wie riecht Jojobaöl?

Der Geruch von Jojobaöl wird sehr oft unterschiedlich wahrgenommen. Jojobaöl riecht nicht intensiv, deshalb kann hier viel „interpretiert“ werden. Meist wird gesagt, dass das Öl leicht nach Fett mit einer etwas rauchigen Note riecht. Im Haar verfliegt dieser Geruch.

Wie nachhaltig ist Jojobaöl?

Jojobaöl ist biologisch abbaubar, kann ohne Bedenken ins Abwasser gelangen und pflegt das Haar auf natürliche Art und Weise. Doch einen Nachteil gibt es leider – Jojobaöl legt einen weiten Transportweg zurück und verbraucht somit recht viele Ressourcen. Dennoch sollte auch gesagt sein, dass das auch für Kokos- und Arganöl gilt. Möchtest du einen kürzeren Transportweg, könntest du auf Mandelöl mit Mandeln aus Spanien setzen.

Fazit

Ob als Spitzenpflege und Glanz-Booster, als Mittel gegen Schuppen oder als unterstützende Pflege für schnelleren Haarwuchs – Jojobaöl ist und bleibt einfach ein wahrer Beauty-Allrounder. Abgesehen vom Transportweg ist das Öl zudem sogar super nachhaltig.

Wir haben dir weiter oben drei hochwertige Jojobaöle präsentiert und dir erklärt, wie du sie anwenden kannst, um schnell tolle Ergebnisse zu erzielen. Probier es doch mal aus. Vielleicht ist das Jojobaöl ja bald DEIN Öl.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein

back_to_top

Join our beauty club!

Jede Woche bekommst du unsere neusten Beiträge ins Postfach gesendet, um dein Beauty Game zu verbessern.

Only Facts! Kein Marketing BlaBla, versprochen ✌️

💥 Bereits über 5.000 Abonnenten

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.