Alepposeife: Empfehlung, Wirkung, Inhaltsstoffe, Anwendung

Alepposeife
Credit: iStock/Sophie Walster

Sie hat eine besonders lange Tradition und wird bis heute im traditionellen Verfahren in kleinen Seifensiedereien in Syrien hergestellt. Die Alepposeife gibt es schon seit Ewigkeiten, sogar in der Bibel wird sie erwähnt. Heute bekommt sie einen großen Aufschwung an Beliebtheit auch außerhalb ihrer Heimat.

Das liegt vor allem daran, dass sie zu 100 Prozent natürlich und besonders nachhaltig ist. Alle wichtigen Infos zur Alepposeife, wofür sie sich eignet und wie du sie verwendest, plus die besten Alepposeifen auf einem Blick, findest du hier.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Kyra Piontek
Kyra Piontek

Hi, ich bin Kyra und zeige dir gerne meinen kleinen Beauty-Kosmos. Mit meinen Sommersprossen bin ich der Sunshine des Beauty Report Teams und weiß deshalb genau, wie man einen glowy Beachgirl-Look zaubert.

In meiner Strandtasche immer dabei: UV-Schutz und Bronzing Powder.

Das Wichtigste in Kürze

  • Alepposeife hat eine lange Tradition und wird auch heute noch traditionell in kleinen Seifensiedereien in Syrien hergestellt.
  • Sie besteht nur aus vier Zutaten: Olivenöl, Lorbeeröl, Wasser und Lauge.
  • Sie eignet sich zur Hautpflege, zum Haarewaschen, als Handseife und sogar zur Linderung von Wunden und Hautkrankheiten.

Welche Alepposeife ist die beste?

Nature Germania Alepposeife

40% Lorbeeröl / 60% Olivenöl
Die Alepposeife von Nature Germania ist vor allem für trockene Haut geeignet.

Die natürliche Alepposeife on Nature Germania hat eine Ölverteilung von 40 zu 60. Das bedeutet, dass etwa 40 Prozent Lorbeeröl und 60 Prozent Olivenöl enthalten sind. Je mehr Lorbeeröl, desto wertvoller die Seife. Das Lorbeeröl wirkt rückfettend und hilft so gut bei trockener Haut oder sogar Neurodermitis oder Schuppenflechte. Es ist antiseptisch, kann jedoch auch in höherer Konzentration zu Hautreizungen führen. Sensible Hauttypen sollten also eher zu einer niedrigeren Dosierung von Lorbeeröl greifen.

Die Naturseife wird in Handarbeit im traditionellen Verfahren in Syrien hergestellt und reift extra lange. Sie kommt plastikfrei in zwei 200 Gramm Blöcken und einem Sisalsäckchen und einem Seifenbeutel für unterwegs.

Grüne Valerie Alepposeife

20% Lorbeeröl / 80% Olivenöl
Normale Hauttypen profitieren von der Alepposeife von Grüne Valerie.

Über sechs Jahre ist die Alepposeife von Grüne Valerie gereift und erreicht so einen für Kernseifen niedrigeren pH-Wert von 8. Durch die geringe Konzentration von Lorbeeröl ist sie etwas schonender zur Haut und wird komplett natürlich und traditionell hergestellt. Enthalten sind zwei 200 Gramm Blöcke.

Sie ist vor allem für normale bis fettige Hauttypen geeignet und reinigt Haut und Haar gründlich ohne Konservierungsstoffe, Farb- und Duftstoffe, Parabene, Mikroplastik, Silikone und ohne Tierversuche.

Carenesse Alepposeife

15% Lorbeeröl / 85% Olivenöl
Bei fettiger Haut eignet sich die Alepposeife von Carenesse sehr gut.

Eine noch geringe Dosierung an Lorbeeröl hat die Alepposeife von Carenesse. Besonders unreine Haut und fettiges Haar profitieren von dieser Konzentration. Die Seife ist zu 100 Prozent natürlich und biologisch abbaubar. Geliefert wird eine traditionelle 200 Gramm Alepposeife.

Der pH-Wert liegt zwischen 8 und 9 und bei der Herstellung wird komplett auf synthetische Zusätze, Parabene, Mineralöle und Tierversuche verzichtet.

Was genau ist Alepposeife?

Die Alepposeife hat ihren Namen von der nord-syrischen Stadt Aleppo und wird hier bereits seit vielen Jahrhunderten hergestellt. Die Naturseife begeistert aber nicht nur in ihrer Heimat, sondern wird weltweit immer beliebter. Das liegt vor allem an ihren reichen Inhaltsstoffen, die die Haut (und auch das Haar) intensiv pflegen.

Fun Fact: Alepposeife wurde sogar in der Bibel erwähnt und ist somit wohl eines der „heiligsten“ Kosmetika der Welt. 😇

Inhaltsstoffe

Grundlage der Rezeptur der Alepposeife sind Lorbeeröl und Olivenöl. In welchem Verhältnis diese beiden Hauptinhaltsstoffe dosiert sind, kann variieren. Grundsätzlich überwiegt aber der Anteil an Olivenöl. Man sagt, je höher der Anteil an Lorbeeröl, desto wertvoller und teurer ist die Seife.

Die traditionelle Alepposeife ist zu 100 Prozent natürlich und enthält keine zusätzlichen Farbstoffe, Konservierungsstoffe oder andere synthetische Stoffe. Auch künstliche Aromen lassen sich in einer klassischen Alepposeife nicht finden. Sie besteht lediglich aus Lorbeeröl, Olivenöl, Lauge (Soda) und Wasser. Folgende Pflegeeigenschaften haben die Hauptzutaten:

  • Olivenöl: Es enthält viele Mineralien und ist reich an Vitamin E. Die ungesättigten Fettsäuren stärken die natürliche Schutzschicht der Haut und unterstützen die Hautatmung. Olivenöl ist auch bei sensibler Haut gut geeignet.
  • Lorbeeröl: Das Öl aus den Blättern und Früchten des Lorbeerbaumes soll antibakteriell und antiseptisch wirken. Es ist jedoch in hoher Konzentration weniger für sensible Hauttypen geeignet. Fettige Haut hingegen profitiert von dem Lorbeeröl.
Grafik Lorbeerölanteil Alepposeife

Credit: Caranesse

Herstellung

Der Herstellungsprozess von Alepposeifen ist äußert aufwendig, obwohl nur vier Zutaten verwendet werden. Es dauert mehrere Monate, bis die Seifenstücke verkaufsfertig sind. In den Seifensiedereien wird die traditionelle Alepposeife wie folgt hergestellt:

  1. Das Olivenöl siedet bei der traditionellen Herstellung bis zu drei Tage in Kesseln über offenem Feuer.
  2. Nach und nach wird die in Wasser aufgelöste Sodaasche dem Olivenöl beigemischt. Zusammen mit dem Wasser sorgt das Salz-Mineral Soda für die Verseifung des Olivenöls.
  3. Unter ständigem Rühren wird zuletzt noch Lorbeeröl hinzugefügt.
  4. Nach dem sogenannten Aussalzen, sobald Glycerin und Natriumsalz sich gespaltet haben, wird die Sodalösung abgepumpt.
  5. Die Seife wird mit Wasser gereinigt, bis keine Lauge mehr enthalten ist.
  6. Nun wird die Seife geglättet und härtet aus.
  7. Sobald sie hart ist, wird sie in handgroße Stücke geschnitten und mit traditionellen Stempeln der Sieder versehen.
  8. Gestapelt lagern die Seifenstücke in gut belüfteten, trockenen Räumen etwa sechs bis neun Monate. Währenddessen oxidiert die Oberfläche und die ursprüngliche grüne Farbe der Seife wird von Außen braun. Der Kern der Seife bleibt grün.

Wofür ist Alepposeife geeignet und wie wirkt sie?

Zur Hautpflege

Die Alepposeife ist grundsätzlich für die Pflege des ganzen Körpers geeignet. Sie findet vor allem als Handseife oder als Duschseife Verwendung. Da sie im Vergleich zu anderen Seifen eher milde Tenside hat und mit einem durchschnittlichen pH-Wert 8 etwas unter dem pH-Wert der meisten Seifen liegt (etwa 9 bis 12), ist sie weniger aggressiv zur Haut.

Dennoch würden wir dir empfehlen, vorsichtig bei der Verwendung von Alepposeife im Gesicht zu sein. Sie ist trotz ihres niedrigeren pH-Wertes immer noch eine Kernseife, die grundsätzlich eher problematisch bei der Gesichtsreinigung sind und die Haut schnell reizen können.

Zur Haarpflege

Aber auch zur Reinigung der Haare wird Alepposeife häufig verwendet. Hier dauert es jedoch einige Zeit, bis sich die Haare an die neue Pflege gewöhnt haben. Gerade zu Beginn können sie sehr rau und frizzig wirken. Auf einen guten Conditioner sollte also nicht verzichtet werden. Verwende am besten eine Alepposeife, die weniger Lorbeeröl enthält.

Bei Asthma oder Bronchitis

Du kannst Alepposeife auch als Badezusatz verwenden und einfach ein kleines Stück abschneiden und dies in die Badewanne geben. Hier kann sie durch das Einatmen auch Beschwerden von Asthma und Bronchitis mildern.

Zur Linderung von Wunden und Hautkrankheiten

Außerdem kann Alepposeife die Heilung von Wunden und Hautkrankheiten unterstützen. Bei Prellungen, Schürfwunden und Insektenstichen kann die Seife Linderung verschaffen und auch bei Hautkrankheiten wie Neurodermitis, Schuppenflechte oder Akne kann sie von Vorteil sein.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Estrid (@heyestrid) am

Wie verwendet man Alepposeife?

Bei der Anwendung einer Alepposeife kommt es ganz darauf an, wie du sie verwenden willst. Da sie sich für verschiedene Pflegerituale eignet, kannst du sie auf unterschiedliche Weisen anwenden. Hier haben wir einige Anwendungsvorschläge für dich:

  • Als Handseife: Verwende die Alepposeife als Handseife jedes Mal, wenn du dir die Hände gründlich reinigen willst. Da sie einen niedrigeren pH-Wert hat als die meisten anderen Seifen, ist sie schonender zur Haut.
  • Als Duschgel: Auch unter der Dusche kannst du das Seifenstück quasi als festes Duschgel verwenden. Hierfür einfach zwischen den Händen schaumig reiben oder direkt auf dem Körper reiben.
  • Als Rasiergel: Auch zum Rasieren kannst du die Alepposeife verwenden. Dank des Schaumes gleitet der Rasierer besser über die Haut und verringert das Risiko von Rasurbrand.
  • Als Shampoo: Willst du Alepposeife als festes Shampoo verwenden, kannst du entweder die Seife in den Händen schaumig reiben oder direkt auf die Kopfhaut geben. Spare die Längen aus und massiere die Seife in die Kopfhaut ein. Danach unbedingt einen Conditioner verwenden.
  • Als Badezusatz: Einfach ein Stück der Alepposeife in die Badewanne geben. Die freigesetzten Öle haben auch einen lindernden Effekt auf Lungenbeschwerden und Krankheiten wie Bronchitis und Asthma.
  • Als Gesichtsreiniger: Auch zum Abschminken oder Reinigen des Gesichts eignet sich die Seife. Einfach in den Händen aufschäumen und sanft einmassieren. Sei hier aber sehr vorsichtig, denn die Seife ist eher aggressiv zur Haut.

FAQ

Kann man mit Alepposeife die Haare waschen?

Ja, auch als Shampoo-Ersatz ist Alepposeife geeignet. Diese Anwendung der Alepposeife hat lange Tradition. Allerdings solltest du hierbei sehr vorsichtig sein, denn nicht für jedes Haar und jeden Hauttyp eignet sich eine Kernseife zum Haarewaschen, da hier der pH-Wert deutlich höher liegt als der der Haut. Alepposeife hat einen pH-Wert 8, der pH-Wert der Haut liegt bei 5,5.

Zu Beginn der Umstellung auf Alepposeife kann es sein, dass die Haare struppig und frizzig sind. Mit der Zeit gewöhnt sich das Haar aber an die neue Pflege. Wichtig ist, dass du die Seife wie jedes andere Shampoo auch nur an den Haaransatz gibst. Hier reinigt sie gründlich die Kopfhaut. Die Längen der Haare werden beim Auswaschen der Seife gesäubert.

Nach der Verwendung einer Alepposeife im Haar solltest du unbedingt einen Conditioner verwenden. Dieser schließt die geöffnete Schuppenschicht wieder, macht das Haar geschmeidiger und schützt es. Außerdem solltest du hin und wieder eine saure Rinse anwenden, um die Haare regelmäßig von klebrigen Rückständen zu befreien.

 Wie nachhaltig ist Alepposeife?

Vorteile

  • Nur natürliche Inhaltsstoffe
  • Meist biologisch abbaubar
  • In der Regel plastikfrei verpackt
  • Vegan und tierversuchsfrei
  • Sehr ergiebig und langlebig
  • Unterstützung der regionalen Olivenöl-Erzeuger und der Seifensiedereien in Syrien

Nachteile

  • Da die Seife in der Regel in Syrien produziert wird, ist der Transport meist nicht klimaneutral

Wie riecht Alepposeife?

Der Geruch von Alepposeife kann für manche sehr gewöhnungsbedürftig sein. Da es keine zusätzlichen ätherischen Öle hat, riecht es nicht fruchtig oder blumig wie die meisten Seifen. Viele beschreiben den Duft eher holzig. Der Geruch von Oliven und Lorbeer sticht auf jeden Fall hervor.

Fazit

Alepposeife ist eine Naturseife, die unglaublich viel Tradition hat. Sie wurde sogar bereits in der Bibel erwähnt und wird auch heute noch im traditionellen Verfahren in kleinen Seifensiedereien in Syrien hergestellt.

Sie besteht nur aus vier Inhaltsstoffen: Olivenöl, Lorbeeröl, Wasser und Lauge. Sie ist somit rein natürlich, biologisch abbaubar, enthält kein Mikroplastik und wird in der Regel plastikfrei verkauft. Das macht die Alepposeife zu einem sehr nachhaltigen Kosmetikprodukt.

Bei der Alepposeife kommt es vor allem auf das Verhältnis von Olivenöl und Lorbeeröl an. Generell sagt man, je höher der Anteil an Lorbeeröl, desto wertvoller die Seife. Eine Alepposeife mit einer hohen Konzentration an Lorbeeröl eignet sich gut für trockene Haut, eine Seife mit niedrigerer Konzentration ist für fettige Haut vorteilhaft. Wie du sie verwenden kannst, haben wir dir weiter oben erklärt.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein

back_to_top

Join our beauty club!

Jede Woche bekommst du unsere neusten Beiträge ins Postfach gesendet, um dein Beauty Game zu verbessern.

Only Facts! Kein Marketing BlaBla, versprochen ✌️

💥 Bereits über 5.000 Abonnenten

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.