Peelinghandschuh: So gut ist er wirklich

Frau in Badewanne mit Peelinghandschuh
Credit: iStock/yacobchuk

Skincare h├Ârt nicht im Gesicht auf. Auch der K├Ârper will richtig gepflegt werden. Doch oft werden Beine, Arme, R├╝cken und Co. bei der Hautpflege vergessen. Die Folgen k├Ânnen Pickel, Unreinheiten oder Rasurbrand sein.

Mit einem Peelinghandschuh kannst du deinen K├Ârper optimal von Schmutz, Talg und toten Hautzellen befreien und so die Haut zart und weich machen. Welche Vorteile er noch hat, wie du ihn richtig verwendest und welches die besten Peelinghandschuhe sind, erf├Ąhrst du hier.

F├╝r Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom H├Ąndler.
Kyra Piontek
Kyra Piontek

Hi, ich bin Kyra und zeige dir gerne meinen kleinen Beauty-Kosmos. Mit meinen Sommersprossen bin ich der Sunshine des Beauty Report Teams und wei├č deshalb genau, wie man einen glowy Beachgirl-Look zaubert.

In meiner Strandtasche immer dabei: UV-Schutz und Bronzing Powder.

Das Wichtigste in K├╝rze

  • Ein Peelinghandschuh wird vor allem f├╝r den K├Ârper verwendet. F├╝r die Anwendung im Gesicht und am Hals ist er nicht geeignet.
  • Er sollte immer unter der Dusche oder in der Badewanne in Verbindung mit warmem Wasser und etwas Duschgel verwendet werden.
  • Das Peeling mit dem Peelinghandschuh ist die optimale Vorbereitung f├╝r die Rasur und f├╝r das Self Tanning.

Die besten Peelinghandschuhe

Klassischer Peelinghandschuh

5er Set Peelinghandschuhe
  • 5 Peelinghandschuhpaare in verschiedenen Farben
  • Aus Polyester
  • Universalgr├Â├če

Diese klassischen Peelinghandschuhe kennst du bestimmt schon. Man findet sie oft in Drogerien. Sie sind aus Polyester und haben eine relativ raue Oberfl├Ąche. Sie sind dehnbar und passen so auf jede Hand, au├čerdem ist die Anwendung mit den f├╝nf Fingern besonders einfach und unkompliziert. Die Handschuhe sind wiederverwendbar ÔÇô ein paar kannst du etwa 10 bis 15 Mal verwenden, bevor du es austauschen solltest.

Feiner Peelinghandschuh

Glov Peelinghandschuh
  • Zweiseitiger Peelinghandschuh
  • Mit L├Âchern f├╝r die Finger
  • Aus Bambus, hypoallergen
Bei Douglas ansehen

Ein etwas schonenderer Peelinghandschuh ist dieser hier von Glov. Er besteht aus Bambusfasern, die Hautschuppen sanft abtragen und sogar bei Cellulite etwas helfen k├Ânnen, da die Durchblutung angeregt wird und die Haut angenehm massiert wird. Besonders praktisch sind die zwei L├Âcher f├╝r die Finger. So hast du einen besseren Halt w├Ąhrend des Peelings. Der Handschuh l├Ąsst sich sowohl auf der linken als auch auf der rechten Hand tragen.

Naturfaser Peelinghandschuh

3er Set Peelinghandschuhe
  • Aus Sisal, Hanf und Luffa
  • Aus Naturfasern
  • Mit praktischer Schlaufe

F├╝r alle, die am liebsten auf Naturfasern setzen wollen, eignet sich dieses Set aus drei verschiedenen Peelinghandschuhen. Enthalten ist ein Handschuh aus Sisal, einer aus Hanf und einer aus Luffa. Sie reinigen die Poren, entfernen tote Hautschuppen und helfen auch bei eingewachsenen Haaren. Sie sind zu 100 Prozent nat├╝rlich und wiederverwendbar. Dank der Schlaufe lassen sie sich einfach und auf beiden H├Ąnden verwenden.

Hamam Peelinghandschuh

Ottoman Peelinghandschuh
  • Hamam Peelinghandschuh
  • Aus 100 % Seide
  • F├╝r K├Ârper und Gesicht
Bei Douglas ansehen

Unter Hamam versteht man eine traditionelle Badezeremonie, die ihren Ursprung in der t├╝rkischen und arabischen Kultur hat. Hier wird auch oft ein spezieller Peelinghandschuh verwendet, der die Haut angenehm massiert und sie weich und glatt macht. Dieser Hamam Peelinghandschuh besteht zu 100 Prozent aus Seide und stimuliert und peelt die Haut auf sanfte und angenehme Art und Weise.

Was genau ist ein Peelinghandschuh?

Ein Peelinghandschuh ist ein Handschuh, der vor allem in der Badewanne oder unter der Dusche verwendet wird. Er dient vor allem zur Massage und zum gr├╝ndlichen Peeling der Haut. Die Oberfl├Ąche des Handschuhs ist eher rau, sodass Hautschuppen gut abgetragen werden k├Ânnen. Der Handschuh kann sowohl aus k├╝nstlichen als auch aus nat├╝rlichen Fasern bestehen. Besonders h├Ąufig werden Materialien wie Bambus, Sisal oder Luffa verwendet.

Auch die Form vieler Peelinghandschuhe variiert. W├Ąhrend die einfachen Modelle optisch sehr einem normalen Handschuh mit f├╝nf Fingern ├Ąhneln, gibt es mittlerweile auch viele Handschuhe, die alle Finger gleichzeitig umfassen und oft nur eine Aussparung f├╝r den Daumen und den kleinen Finger haben.

6 Gr├╝nde, warum wir den Peelinghandschuh lieben

  1. Er ist g├╝nstig und wiederverwendbar:
    Anders als viele K├Ârperpeelings ist ein Peelinghandschuh meist nicht sehr teuer und das beste daran ist, dass er gleich mehrmals verwendet werden kann und sich so deutlich l├Ąnger h├Ąlt als ein K├Ârperpeeling. Auch in puncto Nachhaltigkeit liegt das wiederverwendbare Produkt vorne, denn viele K├Ârperpeelings enthalten Mikroplastik, das ├╝ber das Abwasser in unsere Meere gelangen kann. Mit einem Peelinghandschuh aus nat├╝rlichen Materialien kann das nicht passieren.
  2. Er reinigt die Haut und macht sie super weich:
    Dank seiner rauen Oberfl├Ąche tr├Ągt der Peelinghandschuh sanft tote Hautschuppen, Talg und Schmutz ab. Dabei ist er aber nicht zu grob, um der Hautbarriere zu schaden. Die Haut ist anschlie├čend super weich.
  3. Er ist die optimale Vorbereitung f├╝r die Rasur und das Self Tanning:
    Willst du deine Beine und Co. rasieren, solltest du diese Stellen vorher gut peelen. Sind die abgestorbenen Hautschuppen entfernt, gleitet der Rasierer besser ├╝ber die Haut und die Haare werden gr├╝ndlicher entfernt. Auch vor jedem Self Tanning solltest du deine Haut peelen, da sie den Selbstbr├Ąuner so gleichm├Ą├čiger aufnehmen kann und keine Flecken entstehen.
  4. Er beugt eingewachsenen Haaren und Pickeln vor:
    Eingewachsene Haare oder Pickel am K├Ârper entstehen, wenn die Poren verstopft sind und sich hier Bakterien sammeln. Mit einem Peelinghandschuh befreist du die obere Hautschicht von Talg und toten Hautzellen und reinigst so die Poren. Das kann eingewachsenen Haaren und Pickeln vorbeugen.
  5. Er hilft der Haut dabei, Wirkstoffe von Cremes besser aufzunehmen:
    Ist die Haut von der oberen Hornschicht befreit, k├Ânnen Wirkstoffe von Kosmetika wieder besser und gleichm├Ą├čiger in die Haut eindringen. Ein K├Ârperpeeling mit einem Peelinghandschuh ist also auch wichtig, damit deine Bodylotion richtig einziehen kann.
  6. Er regt die Durchblutung an:
    Die gr├╝ndliche Massage mit einem Peelinghandschuh tut der Haut allgemein gut. Die Durchblutung wird angeregt und so auch die Regeneration der Haut. Auf lange Sicht kann ein Peelinghandschuh also auch dabei helfen, ein ebenm├Ą├čigeres Hautbild zu bekommen. Sogar bei Cellulite soll er helfen k├Ânnen.

Anwendung: So benutzt du einen Peelinghandschuh richtig

Die Anwendung eines Peelinghandschuhs k├Ânnte einfacher nicht sein. Dennoch gibt es einige Punkte, die du unbedingt beachten solltest. Hier haben wir die Wichtigsten f├╝r dich aufgef├╝hrt:

  • Verwende den Peelinghandschuh am besten unter der Dusche oder in der Badewanne. Du solltest ihn niemals trocken ohne Wasser verwenden.
  • Weiche deine Haut unter dem warmen Wasser etwas auf. So lassen sich Talg, Schmutz und Hautschuppen anschlie├čend besser abtragen. Wasche dir zuerst die Haare. Der herablaufende Schaum bereitet die Haut gut auf das Peeling vor.
  • Gib einen Klecks Duschgel auf deinen Peelinghandschuh und massiere damit mit kreisenden Bewegungen die Beine, F├╝├če, den Po, die Arme, den Bauch, die Brust und den R├╝cken ein.
  • Du solltest deine Haut niemals direkt VOR dem Peeling rasieren. Nach der Rasur ist sie sehr empfindlich und wird durch den Peelinghandschuh gereizt. Besser ist es, die Haare NACH dem Peeling zu rasieren.
  • Dein Gesicht und den Hals solltest du mit dem Peelinghandschuh nicht peelen. Hier ist die Haut sehr zart und empfindlich und k├Ânnte durch den relativ groben Peelinghandschuh irritiert werden. In diesen Bereichen eignet sich ein chemisches Peeling sehr gut.

Peelinghandschuh versus Peeling

Du kannst deinen K├Ârper mit einem einfachen K├Ârperpeeling mit feinen Schleifpartikeln oder eben mit einem Peelinghandschuh peelen. Doch was ist besser? Wir kl├Ąren auf.

Im Grunde sind beide Varianten sehr gut f├╝r den K├Ârper geeignet. Sowohl Peelinghandschuh als auch das mechanische Peeling eignen sich sehr gut f├╝r Beine, F├╝├če, Arme, Bauch, Po, Brust und R├╝cken und irritieren und reizen in der Regel nicht die Haut. Sie beide sorgen im Anschluss f├╝r eine weiche Haut, die die Bodylotion besser aufnehmen kann.

K├Ârperpeelings haben oft den Vorteil, dass sie ein ├ľl enthalten, das die Haut gleichzeitig pflegt und anschlie├čend noch weicher macht. Willst du einen Peelinghandschuh anwenden, kannst du diesen aber auch mit einem pflegenden K├Ârper├Âl verwenden. Sehr gut eignet sich hier Jojoba├Âl.

Der Vorteil von Peelinghandschuhen ist, dass sie deutlich l├Ąnger halten und so das Preis-Leistungs-Verh├Ąltnis besser ist. Au├čerdem sind sie oft aus nat├╝rlichen Fasern und schaden so der Umwelt nicht so stark. Mechanische Peelings hingegen enthalten oft Mikroplastik, das ├╝ber das Abwasser in unsere Meere gelangen kann.

Fazit

Ein Peelinghandschuh ist unser liebster Duschbegleiter und hat einen festen Platz in unserem Bad. Die Haut ist nach dem Peeling mit dem Handschuh besonders zart und weich, kann Pflegestoffe von Bodylotions besser aufnehmen, l├Ąsst sich einfacher rasieren und auch der Selbstbr├Ąuner sieht gleichm├Ą├čiger aus.

Dabei ist ein Peelinghandschuh nicht mal teuer und da er oft aus nat├╝rlichen Materialien besteht und wiederverwendbar ist, ├╝berzeugt er auch in puncto Nachhaltigkeit. Welches unsere liebsten Peelinghandschuhe sind, haben wir dir weiter oben vorgestellt.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Danke f├╝r deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke f├╝r deine Bewertung

Wie k├Ânnen wir diesen Beitrag verbessern?

back_to_top

Join our beauty club!

Jede Woche bekommst du unsere neusten Beitr├Ąge ins Postfach gesendet, um dein Beauty Game zu verbessern.

Only Facts!┬áKein Marketing BlaBla, versprochen Ôťî´ŞĆ

­čĺą Bereits ├╝ber 5.000 Abonnenten

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestm├Âglichen Service bieten zu k├Ânnen.