Nagellack schneller trocknen: Die 5 besten Tipps, die wirklich helfen

Hand mit Nagellack
Credit: Unsplash/Greta Pistello

Wir nehmen uns Zeit für unsere 10-schrittige Skincare Routine, für das akkurate Glätten der Haare oder für das gründliche Rasieren unserer Beine. Doch wenn es um den Nagellack geht, haben wir oft keine Geduld.

Bist auch du super ungeduldig, haben wir hier 5 wichtige Tipps für dich, wie dein Nagellack schneller trocknet. Außerdem zeigen wir dir die besten schnelltrocknenden Nagellacke und verraten dir Fehler, die du beim Lackieren der Nägel besser vermeiden solltest.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Kyra Piontek
Kyra Piontek

Hi, ich bin Kyra und zeige dir gerne meinen kleinen Beauty-Kosmos. Mit meinen Sommersprossen bin ich der Sunshine des Beauty Report Teams und weiß deshalb genau, wie man einen glowy Beachgirl-Look zaubert.

In meiner Strandtasche immer dabei: UV-Schutz und Bronzing Powder.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Nagellack ist meist nach einigen Minuten trocken, er braucht aber in der Regel 24 Stunden, um komplett auszuhärten.
  • Mit einigen Tricks und Hausmitteln kannst du die Trockenphase deines Nagellacks beschleunigen.
  • Es gibt auch spezielle Produkte, die den Nagellack schneller trocknen lassen.

5 Tipps: So trocknet der Nagellack schneller

Kaltes Wasser

Dieser Trick funktioniert wirklich: Nachdem du deine Nägel lackiert hast, lasse sie etwa ein bis zwei Minuten antrocknen und tauche sie anschließend in eine Schüssel mit kaltem Wasser. Am besten bereitest du die Schüssel schon vorher vor, sodass du es besonders einfach hast.

Achte hierbei darauf, dass du mit deinen Nägeln nicht den Boden der Schüssel berührst und lass deine Finger etwa drei Minuten in dem eiskalten Wasser. Die Kälte lässt den Lack schneller trocknen. Sei danach dennoch vorsichtig, lass die Hände an der Luft trocknen und fange nicht zu früh an, Hosenknöpfe aufzumachen, einen Zopf zu binden oder Geschirr abzuwaschen.

Föhnen

Was ist der erste Instinkt, den man hat, um die Nägel schneller trocknen zu lassen? Wahrscheinlich trocken pusten. Doch das ist eher kontraproduktiv. Die Wärme und Feuchte des Atmens bremsen die Trocknung eher aus. Besser ist es, die Finger mit einem Föhn auf unterster Powerstufe und mit Kaltluft zu trocknen. Durch die kalte, trockene Luft trocknet der Lack schneller.

Quick Dry Drops oder Spray

Die Beautyindustrie schläft nicht. Sie kennt unsere Problemchen und weiß, dass viele von uns sehr ungeduldig sind. Deshalb wurden Quick Dry Drops oder Quick Dry Sprays entwickelt, die den Trockenprozess beschleunigen sollen.

Die Quick Dry Drops werden nach dem Lackieren auf den Nagel gegeben. Ein bis zwei Tropfen reichen aus. Sie sorgen nicht nur dafür, dass der Lack schneller trocknet, sie versiegeln ihn auch und machen ihn kratzfest.

Essie quick-e Schnelltrocknungstropfen
Die transparenten Tropfen lassen sich ganz einfach dank der integrierten Pipette auftragen.

Ist dir ein Spray lieber, kannst du auch ein Quick Dry Spray verwenden. Es wird auf die frisch lackierten Nägel gesprüht und sorgt auch hier für schnelleres Trocknen. Achte nur darauf, dass du das Spray mit ausreichendem Abstand auf die Nägel sprühst.

OPI RapiDry Nageltrocknerspray
Das Spray verleiht der Maniküre in wenigen Minuten ein glattes, wischfestes Finish.

Schnelltrocknender Nagellack

Hast du es eilig oder hast einfach nicht die Geduld, deine Fingernägel so lange trocknen zu lassen, solltest du unbedingt auf einen schnelltrocknenden Nagellack setzen. Dieser kann in etwa zwei bis drei Minuten trocken sein. Kombinierst du ihn dann noch mit den Tipps weiter oben, sind deine Nägel schneller trocken, als du „Nagellackentferner“ sagen kannst.

Weiter unten stellen wir dir die besten schnelltrocknenden Nagellacke vor.

Shellac

Hast du immer wieder das Problem, dass du nicht lange genug abwartest und dein Nagellack direkt verschmiert oder abblättert? Dann kann es Sinn machen, auf Shellac umzusteigen. Dieser spezielle Nagellack härtet unter UV-Licht aus und ist so besonders kratzfest und lange haltbar.

Eine Shellac-Maniküre besteht in der Regel aus drei Schritten: Base Coat, Farb Coat und Top Coat. Jede Schicht muss für etwa 30 Sekunden unter einer UV-Lampe aushärten. Danach ist der Lack aber komplett trocken und du kannst mit den Händen machen, was du willst. Mehr erfährst du in diesem Artikel:

Dieser Nagellack trocknet besonders schnell

Essie Expressie schnelltrocknender Nagellack

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von essie (@essie)

Essie ist eine der beliebtesten Brands, wenn es um die Maniküre und Pediküre zu Hause geht. Die Lacke gibt es in einer großen Vielfalt und auch den Essie Expressie Quick Dry Nagellack bekommst du in mehreren Farben. Der Lack verleiht Glanz und soll laut Hersteller in nur einer Minute trocken sein. Wir empfehlen dennoch, den Nägeln noch etwas mehr Zeit zu geben, um den Nagellack nicht zu zerstören.

Alessandro Nail Polish

Alessandro ist eine echte Profi-Brand und zählt auch zu unseren absoluten Lieblingen. Die klassischen Nagellacke von Alessandro sind zwar nicht explizit als schnelltrocknend ausgezeichnet, wir haben aber die Erfahrungen gesammelt, dass diese Lacke deutlich schneller trocknen als andere. Hinzu kommen die tolle Farbenvielfalt, die intensive Deckkraft und die besonders einfache Anwendung. Der Lack lässt sich sehr gut auftragen und später auch einfach entfernen.

Essence Shine Last & Go! Nail Polish

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von essence cosmetics (@essence_cosmetics)

Shine Last & Go – hier ist der Name Programm. Der Nagellack von Essence ist schnelltrocknend und hat einen tollen Gel-Effekt. Die Lacke sind vegan und haben eine gute Deckkraft. Bei einem Preis von nicht mal zwei Euro pro Lack kann man hier nicht viel falsch machen.

Diese Fehler solltest du beim Trocknen des Nagellacks vermeiden

  • Viele versuchen, ihren Nagellack durch das Wedeln der Hände schneller trocknen zu lassen. Das Prinzip stimmt zwar: Kalte Luft kann Nagellack schneller trocknen lassen, doch würden wir dir diese Technik dennoch nicht empfehlen. Durch das Wedeln kann der Nagellack verrutschen oder verschmieren. Besser ist es, du probierst einen der Tipps weiter oben aus.
  • Mal eben ganz vorsichtig das Handy in die Hand genommen und schon hat der Nagellack eine Ecke und ist verschmiert. Während der Trockenzeit solltest du die Hände unbedingt still halten und einige Minuten in Ruhe ausharren, bis der Lack fest ist. Halt durch, es dauert nicht lange.
  • Was viele nicht wissen: Ein Nagellack braucht in der Regel 24 Stunden, um komplett auszuhärten. Zwar ist er meist nach einigen Minuten so weit trocken, dass du deine Hände wieder benutzen kannst, trotzdem solltest du in den nächsten 24 Stunden vorsichtig sein und nicht unbedingt den Esstisch abschleifen oder Gartenarbeit erledigen.

Fazit

Geduld ist nicht gerade meine größte Stärke und vielleicht geht es dir ja ähnlich. Doch beim Lackieren der Nägel wird einiges an Geduld von uns abverlangt. Mit den Tipps, die wir dir weiter oben verraten haben, kann dein Nagellack schneller trocknen und du bist wieder bereit für die Aufgaben des Alltags.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein

back_to_top

Join our beauty club!

Jede Woche bekommst du unsere neusten Beiträge ins Postfach gesendet, um dein Beauty Game zu verbessern.

Only Facts! Kein Marketing BlaBla, versprochen ✌️

💥 Bereits über 5.000 Abonnenten

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.