Hornhaut Socken: Die 3 besten Produkte, ihre Wirkung & Anwendung

Hornhaut Socken
Credit: Unsplash/DANNY G

Ich gebe es ja zu: Ich bin kein großer Fan von Füßen. Doch ich lege sehr viel Wert darauf, dass meine Füße stets gepflegt sind und die Haut zart und weich ist – gerade im Sommer, wenn ich Sandalen trage.

Willst du nicht andauernd zur Kosmetik gehen, um eine Pediküre machen zu lassen oder bist im Umgang mit Hornhautentferner, Bimsstein und Co. eher ungeschickt, dann sind Hornhaut Socken die einfachste und unkomplizierteste Methode, die Füße von Hornhaut und Schrunden zu befreien und sie wieder babyweich zu machen. Wie aus dem Ei gepellt! So funktioniert’s.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Kyra Piontek
Kyra Piontek

Hi, ich bin Kyra und zeige dir gerne meinen kleinen Beauty-Kosmos. Mit meinen Sommersprossen bin ich der Sunshine des Beauty Report Teams und weiß deshalb genau, wie man einen glowy Beachgirl-Look zaubert.

In meiner Strandtasche immer dabei: UV-Schutz und Bronzing Powder.

Das Wichtigste in Kürze

  • Hornhaut Socken werden über die Füße gestülpt und müssen eine gewisse Zeit einwirken.
  • Meist tritt der „Schälungsprozess“ erst nach einigen Tagen ein.
  • Es kann bis zu zwei Wochen dauern, bis die komplette Hornhaut gelöst ist.
  • Hornhaut Socken machen deine Füße wieder super weich und lassen sie auch in Sandalen schön gepflegt aussehen.

Die 3 besten Hornhaut Socken

1. Summer Foot Hornhaut Socken

Summer Foot Fußmaske
5.633 Bewertungen
Summer Foot Fußmaske
  • 1 Paar
  • Ohne Tierversuche
  • Mit Urea, Milchsäure und Gurkenextrakt

Es gibt auch spezielle Hornhaut Socken für Männer von Summer Foot. Hier bei Amazon für etwa 20 Euro.

Die Hornhaut Socken von Summer Foot zählen zu den wohl beliebtesten Fußmasken. Die Wirkstoffformel entfernt Hornhaut, Schrunden, Schwielen und rissige Haut an den Füßen und pflegt die Haut gleichzeitig mit Urea und Gurkenextrakt. Innerhalb von sieben Tagen nach der Anwendung soll sich die Hornhaut lösen und die Füße wieder weich und gepflegt sein, so der Hersteller.

Was uns gut gefällt: Die Socken wurden ohne Tierversuche hergestellt und der Hersteller liefert ein Qualitätsversprechen.

2. MayBeau Hornhaut Socken

Keine Produkte gefunden.

In dem zweiteiligen Set von MayBeau sind zwei verschiedene Fußmasken-Paare enthalten. Bei der einen handelt es sich um eine Fußpeeling-Maske, die bei der Entfernung von Hornhaut hilft und raue Fersen repariert. Die zweite ist eine feuchtigkeitsspendende Fußmaske, die außerdem eine aufhellende Wirkung hat. Sie spendet der Haut Feuchtigkeit und lässt sie wieder geschmeidig und weich erscheinen.

Die Masken enthalten natürliche Inhaltsstoffe und botanische Extrakte und sollen laut Hersteller besonders mild und nicht reizend sein.

3. Bioscen Teebaumöl Hornhaut Socken

Bioscen Fußmaske
  • 4 Paare
  • Mit Teebaumextrakt und Aloe Vera-Extrakt

Mit Teebaum-Pflanzenextrakt und Aloe-Extrakt pflegen die Bioscen Hornhaut Socken die Füße. Abgestorbene Haut und Hornhaut können gemindert werden und die Hautreparatur soll stimuliert werden. Teebaumöl hat eine entzündungshemmende und antiseptische Wirkung und Aloe Vera spendet der Haut reichlich Feuchtigkeit und stärkt die Feuchtigkeitsbarriere. Optimal also für die Fußpflege.

Enthalten sind sogar gleich vier Hornhaut Sockenpaare. Das Ganze für knapp 12 Euro ist ein sehr guter Preis, wie wir finden.

So wirken Hornhaut Socken

Hornhaut Socken sind quasi wie Sheet Masken für die Füße. Sie werden wie normale Socken über die Füße gezogen und wirken je nach Hersteller etwa 30 bis 60 Minuten ein. Meistens arbeiten Fußmasken mit Säuren, die die abgestorbenen Hautschuppen und Hornhaut von den Füßen schälen. Dazu enthalten sie noch wichtige Pflegestoffe, die die Haut an den Füßen nach dem Peelen auch mit Feuchtigkeit versorgen und intensiv pflegen.

Oft dauert es mehrere Tage, bis sich die Hornhaut an den Füßen nach der Anwendung einer Hornhaut Maske komplett gelöst hat. Danach sind die Füße aber zart und geschmeidig, frei von Hornhaut und Schrunden. Die Wirkung kann mehrere Monate anhalten.

Wichtig: Achte darauf, Hornhaut Socken nicht zu häufig zu verwenden. Ein- bis zweimal im Jahr reicht vollkommen aus, da die Wirkung auch lange anhält. Auch im Falle einer Schwangerschaft oder während der Stillzeit solltest du mit Hornhaut Socken vorsichtig sein und sie besser nicht verwenden.

Hornhaut Socken anwenden

Die Anwendung von Hornhaut Socken ist sehr leicht. Achte einfach auf die Anwendungshinweise des jeweiligen Herstellers. Hier ist alles ganz genau erklärt. In der Regel läuft das Fußpeeling so ab:

  • Zuerst die Füße gründlich waschen und Nagellack entfernen.
  • Die Socken über die sauberen, trockenen Füße ziehen und am Knöchel fixieren, damit sie nicht runterrutschen.
  • Nun die vom Hersteller empfohlene Einwirkzeit abwarten. Einfach entspannen, ein Buch lesen und die „Füße hochlegen“.
  • Danach die Socken wieder abziehen, in den Müll tun und die Füße gründlich mit Wasser abwaschen.
  • Bedenke: Die Füße fangen oft nicht direkt an zu peelen. Das kann erst nach mehreren Tagen passieren. Nun heißt es geduldig sein. Manchmal dauert es ein bis zwei Wochen, bis sich die Hornhaut komplett gelöst hat.
  • Ist die Hornhaut komplett weg und deine Füße zart und weich, solltest du sie jeden Tag mit einer Fußcreme pflegen.

Wichtig: Während des Häutungsprozesses darfst du die Haut nicht abziehen. Sie löst sich von alleine. Pulst du nämlich die sich schälende Haut ab, kann es zu Verletzungen kommen.

Tipp: Trage während des Häutungsprozesses besser die ganze Zeit Socken zu Hause. Ansonsten hast du Hautschuppen in der ganzen Wohnung verteilt.

10 Tipps für die richtige Fußpflege

Oft kommt die Fußpflege im Alltag einfach zu kurz. In der kalten Jahreszeit mag das für viele nicht so störend sein, da die Füße oft unter dicken Socken verschwinden. Doch im Sommer sieht man dann die rissigen Fersen, Hornhaut und trockenen Nagelbetten.

Damit deine Füße jeder Zeit zart und geschmeidig sind, solltest du dir mindestens einmal im Monat etwas Fußwellness gönnen. So brauchst du nicht immer zur professionellen Pediküre gehen, sondern kannst es auch ganze einfach zu Hause selber machen.

Pediküre selber machen

  1. Fußbad: Zunächst solltest du deine Füße im warmen Wasser (nicht zu heiß) mit einem Fußbadezusatz baden. Etwa 10 Minuten lang – das entspannt und weicht Hornhaut und Nägel auf.
  2. Hornhaut entfernen: Entferne nun die Hornhaut an Fersen, Ballen und unter den Zehen. Benutzt du gerade keine Hornhaut Socken, kannst du auch einen Bimsstein oder einen Hornhautentferner verwenden.
  3. Füße peelen: Mit einem Peeling kannst du deine Füße von abgestorbenen Hautschuppen befreien. Dadurch werden sie zart und weich. Wie du eins selber machen kannst, verraten wir dir weiter unten.
  4. Fußmaske: Trage eine reichhaltige Fußmaske auf die Füße auf und lasse sie etwa 20 Minuten einwirken.
  5. Fußcreme: Nachdem du die Fußmaske abgewaschen hast, kannst du eine feuchtigkeitsspendende Fußcreme verwenden. Diese solltest du übrigens täglich bzw. nach jeder Dusche benutzen.
  6. Nägel kürzen: Kürze regelmäßig deine Nägel, um zu verhindern, dass sie einwachsen. Verwende hierfür einfach einen für die Füße geeigneten Nagelknipser.
  7. Nagelhaut entfernen: Damit der Nagellack anschließend besser hält und die Nägel gesünder aussehen, kannst du die Nagelhaut mit einem Schieber vom Nagel schieben und mit einem Nagelhautknipser entfernen.
  8. Nägel lackieren: Verwende den Nagellack deiner Wahl und denk dran – 3 Schichten sollten es sein. Base – Farbe – Top Coat. Bevor es an das Lackieren geht, solltest du deine Nägel aber noch mal von Cremeresten befreien.
  9. Nagelöl: Wie auch an den Fingernägeln solltest du auch für gesunde Zehennägel regelmäßig ein Nagelöl verwenden.
  10. Barfuß gehen: Täglich sind sie in Socken verpackt, doch die Haut deiner Füße muss hin und wieder auch mal atmen. Geh deshalb häufiger barfuß und lass zu Hause die Socken weg, wenn es nicht zu kalt ist.
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Estrid (@heyestrid) am

FAQ

Wie oft sollten Hornhaut Socken verwendet werden?

Verwende Hornhaut Socken nicht zu oft. Etwa ein- bis zweimal im Jahr sollte genügen. Da sie in der Regel Säuren enthalten, können sie schnell die empfindliche Haut reizen. Außerdem hält die Wirkung von Hornhaut Socken ziemlich lange an, du brauchst sie also auch gar nicht so oft.

Wie lange sollte ich Hornhaut Socken tragen?

Halte dich bei der Anwendung von Hornhaut Socken immer genau an die vom Hersteller empfohlene Einwirkzeit. Das ist von Produkt zu Produkt unterschiedlich, beträgt aber in der Regel mindestens 30 Minuten und maximal 2 Stunden.

Sind Hornhaut Socken gesund?

Verwendest du deine Hornhaut Socken nicht zu häufig und hältst dich an die Anwendungshinweise des Herstellers, kann deinen Füßen durch eine Hornhaut Maske nichts passieren. Hast du jedoch Hautkrankheiten, Wunden oder Nagelpilz, empfehlen wir dir, auf Hornhaut Socken zu verzichten. Die enthaltenen Säuren könnten in diesem Fall eher schädlich sein.

Warum hat man Hornhaut?

Ist die Haut über einen längeren Zeitraum Druck und Reibung ausgesetzt, entsteht Hornhaut. Das betrifft vor allem die Füße, aber auch die Hände. Die Hornhaut hat aber eine schützende Funktion und sorgt dafür, dass die empfindliche Haut vor diesem Druck und der Reibung geschützt ist und keine Wunden entstehen.

Das ist durchaus sinnvoll, ist aber meist aus ästhetischen Gründen nicht wirklich erwünscht. Bildet sich bei dir besonders viel Hornhaut, kann das an zu engen Schuhen oder an einer generell eher trockenen Haut liegen. Creme deine Füße regelmäßig ein, um der Bildung von Hornhaut entgegenzuwirken.

Wie entfernt man Hornhaut richtig?

Du kannst deine Hornhaut an den Füßen mit Hornhaut Socken entfernen oder aber zum Bimsstein oder Hornhautentferner (Feile oder elektrisch) greifen. Wie genau du in diesem Fall vorgehst, haben wir dir weiter oben erklärt. Hast du besonders stark verhornte Haut an den Füßen empfiehlt es sich aber, zu einer professionellen Fußpflege zu gehen.

Video: So funktionieren Hornhaut Socken

In diesem Video zeigt dir YouTuber Daniel Korte, wie er das erste Mal Hornhaut Socken verwendet. Dabei benutzt er die Hornhaut Socken von Balea (hier bei Amazon). Schau selbst, wie das Ergebnis ist.

Spoiler: Ekelst du dich schnell oder hast eine starke Abneigung gegen Füße, dann ist dieses Video wohl eher nichts für dich.

Fußpeeling selber machen

So gut wie mit Hornhaut Socken lässt sich die Hornhaut nur mit einem Peeling nicht entfernen. Du solltest deine Füße vorher immer in einem Fußbad aufweichen, die groben verhornten Stellen mit einem Bimsstein oder Hornhautentferner abtragen und anschließend kannst du dann ein Fußpeeling wie dieses hier verwenden:

Zutaten:

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Meersalz

Anwendung:

Verrühre Olivenöl und Meersalz zu einer glatten Masse und gebe diese anschließend auf deine Füße. Nun das Peeling gründlich einmassieren und etwa 5 Minuten einwirken lassen. Anschließend mit etwas lauwarmem Wasser abspülen und die Füße sind zart und weich.

Fazit

Hornhaut Socken sind eine schmerzfreie, einfache und unkomplizierte Art, verhornte Haut an den Füßen loszuwerden. Du brauchst die Haut nicht lange mit einem Bimsstein oder einer Feile behandeln, um zarte Füße zu bekommen. Es dauert aber einige Wochen, bis sich die Hornhaut an den Füßen komplett aufgelöst hat. Danach sind deine Füße aber so geschmeidig wie wohl noch nie.

Weiter oben haben wir dir unsere drei liebsten Hornhaut Socken vorgestellt, mit denen du deine Füße bis auf den letzten Rest von Hornhaut befreien kannst.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 4.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 11

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein

back_to_top

Join our beauty club!

Jede Woche bekommst du unsere neusten Beiträge ins Postfach gesendet, um dein Beauty Game zu verbessern.

Only Facts! Kein Marketing BlaBla, versprochen ✌️

💥 Bereits über 5.000 Abonnenten

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.