Aloe Vera Shampoo: Die besten Shampoos für mehr Feuchtigkeit

Aloe Vera Shampoo Feuchtigkeitsshampoo
Credit: iStock/MarsBars

Unzufriedenheit direkt nach dem Aufstehen muss doch eigentlich wirklich nicht sein. Doch ein „Bad Hair Day“ bringt so ziemlich jeden schnell auf die Palme. Das Haar ist widerspenstig, strohig und sieht in jedem Styling einfach nur trostlos aus. Argh!

Wie gut, dass du mit einem guten Shampoo schon viel bewirken kannst. Aloe Vera Shampoo macht aus trockenem, strohigem Haar wieder eine glänzende Mähne, die sich toll frisieren lässt. Erfahre hier alles über die Rettung für deinen Kopf.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Jaike Zobel
Jaike Zobel
Hi, ich bin Jaike. Fachkosmetikerin und Journalistin. „Effortless natural beauty“ ist mein Motto.

Ich liebe es, die natürliche Schönheit zu unterstreichen und dabei an die Umwelt zu denken. Go green with me!

Das Wichtigste in Kürze

  • Aloe Vera Gel wird aus der Aloepflanze geerntet und ist in der Kosmetikwelt ein beliebter Wirkstoff.
  • Aloe Vera Shampoos spenden intensiv Feuchtigkeit und sind sanft zur Kopfhaut.
  • Du kannst reine Aloe Vera Shampoos verwenden oder Shampoos mit kleinem Aloe Anteil. Außerdem haben wir weiter unten ein DIY-Rezept für dich.

Die besten Shampoos mit Aloe Vera

Junglück veganes Aloe Shampoo

Jaikes_liebling_Schriftzug

Vegane Naturkosmetik
  • 250 ml
  • Vegan & tierversuchsfrei
  • Nachhaltige Glasflasche

Junglück hat es bei uns in vielen Rankings auf die obersten Plätze geschafft. So auch in diesem Fall. Das sanfte Reinigungsshampoo mit sehr großem Aloe Vera Anteil beruhigt irritierte, juckende Kopfhaut und versorgt das Haar mit reichhaltigen Inhaltsstoffen. Keine Parabene, Silikone, Pestizide, Duft- oder Farbstoffe, sondern reine, vegane, tierversuchsfreie, nachhaltige Haarpflege.

Inhaltsstoffliste
Aloe Barbadensis Leaf Juice, Disodium/Sodium Cocoyl Glutamate, Coco Glucoside, Cocoamidopropyl Betaine, Propanediol, Glycerin, Pentylene Glycol, Sodium Lactate, Sodium Chloride, Xanthan Gum, Lactic Acid

ALOYAY Shampoo auf Aloe Vera Basis

Shampoo auf Aloe Vera Basis
  • 100 ml
  • Vegan & tierversuchsfrei
  • Hergestellt in Deutschland

Wo sonst Wasser der Hauptbestandteil ist, setzt Aloyay auf Bio Aloe Vera aus nachhaltigem Anbau. In Kombination mit Bio Marula Öl und dem sogenannten MultiMoist (pflanzliche Aktiv-Formel) entsteht ein intensiv pflegendes Shampoo ohne Schnickschnack. Ganz nach der Hersteller-Devise „Weniger Image, mehr Inhalt“.

Inhaltsstoffliste
Aloe Barbadensis Leaf Juice*, Disodium/Sodium Cocoyl Glutamate, Cocamidopropyl Betaine, Pentylene Glycol, Glycerin, Xanthan Gum, Sodium Chloride, Fructooligosaccharides, Beta Vulgaris (Beet) Root Extract, Sclerocarya Birrea (Marula) Seed Oil*, Polyglyceryl-6 Caprylate, Sodium Citrate, Citric Acid, Parfum *organic

Logona Aloe Vera Shampoo

bestes Schnäppchen logo

Aloe Feuchtigkeitsshampoo
  • 250 ml
  • Vegan
  • Zertifizierte Naturkosmetik

Soll es günstiger sein, kannst du auf Logona vertrauen. Das Aloe Shampoo versorgt trockenes Haar intensiv mit Feuchtigkeit, schützt vor dem Austrocknen und pflegt es geschmeidig weich. Zudem ist es frei von Silikonen, Paraffinen und Mineralölen, 100 Prozent vegan und natürlich und in 100 Prozent recycelten und recylbaren Flaschen abgefüllt. Ein tolles Produkt für kleines Geld!

Inhaltsstoffliste
Aqua (Water), Alcohol denat.*, Coco- Glucoside, Glycerin, Disodium Cocoyl Glutamate, Sodium Cocoyl Glutamate, Inulin, Brassica Oleracea Italica (Broccoli) Seed Oil*, Aloe Barbadensis Leaf Juice*, Betaine, Sodium PCA, Arginine, Glyceryl Oleate, PCA Glyceryl Oleate, Sucrose Laurate, Bambusa Vulgaris Leaf/Stem Extract, Punica Granatum Seed Extract*, Bambusa Vulgaris Sap Extract, Xanthan Gum, Sodium Hyaluronate, Citric Acid, Phytic Acid, PCA Ethyl Cocoyl Arginate, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Extract*, Parfum (Fragrance)**, Citral**, Limonene**, Linalool**, Geraniol**, Citronellol** Inhaltsstoffe: Wasser, Bio-Alkohol*, Zuckertensid, pfl. Glycerin, waschaktive Aminosäuren, Polyfructose, Brokkolisamenöl*, Aloe Vera Saft*, pfl. Betain, Aminosäurederivat, Aminosäure Arginin, Glyceryloleat, Glycerylmonooleat- Ester, Zuckerester, Bambusextrakte, Granatapfelextrakt*, Bambusextrakt, Xanthan, Hyaluronsäure-Na.Salz, Zitronensäure, Phytinsäure, kationisches Aminosäurederivat, Rosmarinextrakt*, Mischung ätherischer Öle*, äth. Ölinhaltsstoffe* *aus kontrolliert biologischem Anbau **natürliche ätherische Öle

Dr. Schedu Argan, Jojoba & Aloe

Pflegeshampoo mit Aloe Vera
  • 200 ml
  • Tierversuchsfrei
  • Frei von Silikon, Paraben & Paraffin

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, ein Shampoo mit kleinem Aloe Anteil und zusätzlichen Wirkstoffen zu verwenden. Das tierversuchsfreie Shampoo von Dr. Schedu besteht aus einer innovativen Pflegeformel mit Arganöl, Aloe Vera, Jojobaöl und Panthenol. Es revitalisiert das Haar und schenkt ihm neue Widerstandfähigkeit. Perfekt für strapaziertes Haar!

Inhaltsstoffliste
Aqua, Sodium Lauryl Sulfate, Laureth-4, Glycol Distearate, Cocamidopropyl Betaine, Cocamide Dea, Polyquaternium-11, Argania Spinosa Oil, Simmondsia Chinensis Seed Oil, Aloe Barbadensis Gel, Panthenol, Propyleneglycol, 1,2,3 Propantriol, Polyquaternium-16, Polyquaternium-10, Phenoxyethanol, Ethylhexylglycerin, Sodium Hydroxide, Parfum.

Die richtige Anwendung

Die Anwendung eines Shampoos mit Aloe Vera Anteilen unterscheidet sich nicht von der Anwendung anderer, herkömmlicher Shampoos. Dennoch habe ich in dieser Abfolge ein paar tolle Tipps für dich:

  1. Sind deine Haare nass, gib einen Klecks Shampoo auf deine Handfläche. Diesen Klecks unterteilst du in zwei Hälften. Eine Hälfte für die Stirn und den vorderen Teil deiner Kopfhaut und die andere Hälfte für den hinteren Teil und deinen Nacken. Deine Längen und Spitzen müssen (grundsätzlich) nicht einshampooniert werden.
  2. Massiere das Shampoo sanft in deine Kopfhaut ein. Wenn dein Kreislauf es schafft, versuch doch mal, deine Haare kopfüber zu shampoonieren. Das fördert die Durchblutung und regt dein Haarwachstum an.
  3. Anschließend einfach ausspülen und Maske und/oder Conditioner anwenden, damit die Pflege vollständig ist.

Für welchen Haartyp eignet sich Shampoo mit Aloe Vera?

Aloe Vera Shampoos sind intensiv feuchtigkeitsspendend. Deshalb eignen sie sich sehr gut für trockenes, schuppiges, strohiges und sprödes Haar. Auch strapaziertes und kaputtes Haar kann von einer Haarwäsche mit Aloe Vera Shampoo profitieren. Hier ist es aber besonders wichtig, zusätzlich einen proteinreichen Conditioner (hier bei Amazon) zu verwenden.

Neigst du zu einem fettigen Ansatz, kannst du regelmäßig zwischen Aloe Vera Shampoo und einem tiefenreinigenden Shampoo wechseln. Schau dir dazu auch unseren passenden Artikel an:

So wirkt Aloe Shampoo

Auf unserer Haut wirkt Aloe Vera kühlend, beruhigend, feuchtigkeitsspendend und entzündungshemmend. Und wie sieht es auf unserem Kopf aus? Da kann die Wunderpflanze nämlich auch so einiges.

  • Trockene Kopfhaut: Aloe Vera Shampoo wirkt besonders gut bei trockenem Haar und trockener Kopfhaut. Schuppen werden weggespült, die Kopfhaut intensiv durchfeuchtet und Juckreiz gelindert.
  • Strohige Längen: So wie die Kopfhaut, wird auch das Haar durchfeuchtet und erhält somit wieder gesunde Längen. Bei besonders kaputtem Haar empfehlen wir entweder das Shampoo von Dr. Schedu (siehe oben) oder eine zusätzliche Proteinpflege in Form eines Conditioners.
  • Glanzlosigkeit: Sieht dein Haar irgendwie müde, kraftlos und abgekämpft aus? Auch dabei kann ein Shampoo mit Aloe Vera helfen. Denn Haar, das ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt ist und gut gepflegt wird, glänzt dann auch wieder.

Shampoo mit Aloe Vera selber herstellen

Du möchtest dein Shampoo mit Aloe Vera zu Hause selber herstellen? Dafür haben wir ein tolles Rezept für dich und die Herstellung ist viel einfacher als du jetzt vielleicht noch denkst.

Zutaten

  • 60 ml flüssige Kastilienseife
  • 60 ml Aloe Vera Gel (wahlweise auch selber aus Aloe Blättern geerntet)
  • 5 ml Glycerin
  • 1 ml Pflanzenöl
  • Messbecher & Rührschüssel
  • Flasche & Trichter
  • Löffel & Handtuch
  • Optional ätherisches Öl
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Estrid (@heyestrid) am

Anleitung

  1. Kastilienseife, Aloe Vera Gel, Pflanzenöl und Glycerin in eine Schüssel geben und vorsichtig mit einem Löffel verrühren. Wenn du magst, kannst du an dieser Stelle ein ätherisches Öl hinzugeben. Zum Beispiel Pfefferminz, Salbei oder Zitronengras.
  2. Anschließend musst du die Mischung nur noch abfüllen. Gieße sie dafür mit einem Trichter in eine Flasche. Gehe sicher, dass die Flasche vollkommen sauber ist. So vermeidest du schnelles Verderben deines Shampoos.
  3. Das fertige Shampoo solltest du vor der Anwendung gut schütteln. Dann kannst du es ganz normal verwenden. Lediglich das Auswaschen dauert etwas länger. Aufbewahren kannst du das DIY-Shampoo am besten im Kühlschrank.

Die Haltbarkeit

Verwendest du selbstgemachtes Shampoo, solltest du immer ein Herstellungsdatum auf die Flasche schreiben. Das Aloe Vera Shampoo aus unserem Rezept hält bis zu drei Wochen, wenn du gekauftes Aloe Vera Gel aus der Flasche verwendest. Arbeitest du jedoch mit frischem Gel aus einem Aloe Blatt, solltest du dein Shampoo innerhalb einer Woche aufbrauchen.

FAQ

Kann ich Aloe Vera Shampoo täglich verwenden?

Aloe Vera Shampoos kannst du natürlich täglich verwenden. Dennoch sei an dieser Stelle gesagt, dass es ratsam ist, die Haare nicht jeden Tag zu waschen. Bei täglicher Haarwäsche entzieht man dem Haar die natürlichen Öle, die wichtig für ein gutes Haarwachstum und eine gesunde Kopfhaut sind. Experten empfehlen, die Haare zweimal die Woche zu waschen.

Ist eine Zusatzpflege nötig?

Shampoo allein reicht grundsätzlich nicht. Denn das Shampoo ist vor allem für die Reinigung deiner Haare da. Somit werden Öle entzogen und ohne zusätzliche Pflege kann es auf dem Kopf schnell trocken werden. Ein Conditioner darf niemals fehlen! Versuch doch auch mal eine sanfte Leave-In Pflege und regelmäßige Haarmasken.

Hat Aloe Vera Nebenwirkungen?

Nennenswerte Nebenwirkungen durch Aloe Vera bei Anwendung auf Haut und Haar sind sehr selten und von geringer Ernsthaftigkeit. Es kann in wenigen Fällen zu Juckreiz, Rötungen oder Ausschlag kommen. Dann sollte die Anwendung sofort abgebrochen werden.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Estrid (@heyestrid) am

Fazit

Aloe Vera hat sich in der Beautywelt schon unzählige Male bewährt. Und das aus gutem Grund. Ärgerst du dich also regelmäßig über dein trockenes Haar, bist gelangweilt von deiner Mähne und wünschst dir mehr Glanz und Geschmeidigkeit, greif zu einem Shampoo mit Aloe Vera.

Wir haben dir oben unsere Favoriten vorgestellt, damit du nicht lange rumprobieren musst. Ab damit unter die Dusche! Auf dass du endlich wieder zufrieden bist und deine Haare wieder glücklich im Wind wehen können.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein

back_to_top

Join our beauty club!

Jede Woche bekommst du unsere neusten Beiträge ins Postfach gesendet, um dein Beauty Game zu verbessern.

Only Facts! Kein Marketing BlaBla, versprochen ✌️

💥 Bereits über 5.000 Abonnenten

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.