Brautfrisuren: Die schönsten Hairstyles für jede Bride to be 2020

Die schönsten Brautfrisuren für 2020

Brautfrisuren

Foto Credits: Nathan Dumlao, Thomas Kemper Friseure, Orlova Maria

Offen, halboffen, hochgesteckt, mit Schleier oder ohne? Diese Frage stellt sich gerade wahrscheinlich so gut wie jede Braut, die dieses Jahr noch heiratet. Neben dem Brautkleid entscheidet nämlich vor allem die Brautfrisur über den Gesamtlook.

Du bist dieses Jahr eine Bride to be? Ich auch! Dann habe ich jetzt die aktuellen Trends unter den Brautfrisuren 2020 für dich – direkt von der Bridal Fashion Week in diesem Artikel.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Isabel Kloiber
Isabel Kloiber

Hi, ich bin Isabel, Beauty-Journalistin (ich habe meine Leidenschaft zum Beruf gemacht) und nehme dich hier in meine (Beauty-) Welt mit.

Mich erkennt man am Duft von Black Opium und einem chaotischen Arbeitsplatz voller Kosmetikprodukte!

Das Wichtigste in Kürze

  • Die klassische Hochsteckfrisur, die wir seit jeher kennen, sehen wir dieses Jahr kaum noch an Bräuten. Stattdessen wird es natürlicher und lockerer.
  • Brautfrisuren werden dieses Jahr durch Haarspangen, Haarreifen, Flower-Crowns und Perlen im Überfluss aufgewertet.
  • Dieses Jahr gibt es für jede Haarlänge, Typ und Geschmack so viele schöne Trends, aber am Ende zählt, womit du dich am wohlsten fühlst – Trend hin oder her!

Die schönsten Brautfrisuren 2020

Hochsteckfrisuren/geschlossene Haare für die Braut

Klassische Hochsteckfrisuren sind 2020 kein Thema mehr – zumindest, wenn es nach den präsentierten Looks der Bridal Fashion Week 19/20 in New York geht. Trotzdem gibt es auch dieses Jahr viele Brautfrisuren bei denen die Haare in anderer Form hochgesteckt oder geschlossen sind.

Zusammengefasst lässt sich sagen: Sie sind natürlicher, lockerer und minimalistisch. Wem das zu „normal“ ist, kann die Brautfrisur durch Haarspangen, Haarreifen, Schleifen oder Blumen abrunden.

Tiefer Dutt

Der tief im Nacken sitzende Dutt ist einfach zeitlos und elegant. Das Gute hier: Er steht auch Frauen mit sehr dünnen Haaren wunderbar und es ist auch keine extreme Haarlänge notwendig. Andersrum kannst du aber auch lange Haare sehr gut zu einem tiefen Dutt stecken.

Je nach Geschmack lässt sich die Frisur noch durch eine Schleife abrunden, deren Enden lange herunterhängen. Besonders schön wirkt das natürlich, wenn du ein Brautkleid mit tiefem Rückenausschnitt hast.

Tiefer Zopf

Der tiefe Zopf erzeugt eine ganz ähnliche Form wie der tiefe Dutt. Diese Brautfrisur lässt sich je nach Geschmack immer wieder neu auslegen: Glatt und eng gebunden oder locker und wellig? Du entscheidest!

Vorsicht: Haargummi Alert! Dieses sollte hier natürlich nicht zu sehen sein. Entweder wickelst du eine Haarsträhne um das Haargummi herum oder du versteckst es mit einer Schleife. Alternativ kannst du natürlich auch ein besonders schönes Haargummi verwenden, dass extra sichtbar sein soll – zum Beispiel eines, das mit Perlen verziert ist.

Großer Flechtkranz

Der Flechtkranz ist zurück! Und er ist schöner und größer als je zuvor! Hier legt sich ein Kranz, welcher aus den Haaren geflochten wird, einmal um den Kopf. Je nach Haarlänge und -dichte, kann dieser hinten in einem Dutt enden oder das gesamte Haar wird für den Kranz verwendet.

Dieser Look gehört eindeutig zu den etwas komplizierteren und du brauchst mit Sicherheit ein zweites Paar Hände, wenn nicht gleich einen Profi. Entscheidest du dich aber für diese Brautfrisur, wirst du traumhaft schön und romantisch aussehen!

Perlen, Perlen, Perlen

Egal ob auf Haarspangen, Haarreifen oder Haargummis – dass Perlen schon im vergangenen Jahr extrem angesagt waren und es dieses Jahr bleiben, wissen wir bereits. Aber so haben wir sie vorher auch noch nicht an einer Braut gesehen!

Um eine Art Sternenhimmel aus Perlen auf deinem gesamten Haar zu haben, brauchst du Haarnadeln, auf deren Enden je eine Perle sitzt. Mache dir erst einen Dutt oder einen Zopf, damit es eine Grundlage gibt, auf der die Haarnadeln gut halten und ordne sie dann gleichmäßig so an, dass die Haarspange verschwindet und nur noch die Perle herausschaut.

Halboffenen und offene Brautfrisuren

Halboffene Haare gehören schon lange zu den beliebtesten Brautfrisuren. So kannst du deine schönen Haare größtenteils offen und natürlich tragen, doch der hochgesteckt Teil lässt dich ein bisschen mehr nach Braut aussehen und verhindert, dass deine Haare zwischendurch durcheinander kommen.

Immer beliebter unter Bräuten: Komplett offene Haare. Diese werden entweder einfach so gelassen, wie sie sind oder mit Beach Waves oder Accessoires wie Haarreifen aufgewertet.

Seitliche Haarspangen

Die seitliche Haarspange hat es nicht nur in die Streetstyle-Looks der Fashion-Girls geschafft, sondern ist auch unter den Brautfrisuren-Trends 2020 ein gern gesehener Accessoire. Auch hier kannst du wieder die angesagte Perlenhaarspange nehmen oder du entscheidest dich für eine Haarspange mit Blumen, Steinchen oder ein schlichtes, goldfarbenes Modell.

Für diese Frisur werden eine oder mehrere Haarspangen verwendet und damit nur eine Seite der Haare zurückgesteckt. Die andere Seite bleibt locker und offen. Hast du keinen exakten Mittelscheitel, solltest du immer die kleinere Seite deiner Haare zurückstecken und die größere Seite offen lassen.

Wavy Bob

Ich liebe den Way Bob! Und Bräute weltweit gerade auch. Wenn du einen Bob bzw. Long Bob hast oder dich noch vor deiner Hochzeit trauen möchtest, dir einen schneiden zu lassen, kannst du ihn mit leichten Beach Waves tragen, um so etwas Romantisches in den ansonsten eher modernen Look zu mischen.

Diese Brautfrisur ist einfach so vollkommen, dass du gar nicht mehr viel drum herum brauchst, um sie noch weiter aufzuwerten. Wenn du möchtest, kannst du aber auch hier wieder Haarschmuck verwenden.

Kleiner Flechtkranz

Bei dem kleinen Flechtkranz werden deutlich weniger Haare verwendet, als bei dem großen, sodass die meisten weiterhin offen sind. Auch wird der Kranz hier nicht einmal komplett um den Kopf geflochten, sondern beginnt rechts und links vom Gesicht und fügt sich dann hinten in der Mitte harmonisch zusammen.

Besonders schön wirkt diese Frisur natürlich mit Beach Waves. Wie du diese ganz einfach hinbekommst, erfährst du in unserem Artikel Beach Waves selber machen.

Blumenkränze

Blumenkränze sind jetzt schon seit einigen Saisons sehr beliebt unter Bräuten. Doch 2020 sind sie um einiges größer! Dabei solltest du natürlich einen Kranz wählen, der deinem Geschmack und dem Stil deiner Hochzeit entspricht.

Klassische Hochzeit? Dann empfehlen wir dir einen Kranz aus weißen Rosen oder Pfingstrosen. Boho Hochzeit? Dann dürfen Trockengräser wie Pampasgras nicht fehlen. Hast du ein Farbmotto, kannst du natürlich auch dieses wieder in dem Blumenkranz aufgreifen.

Haarreifen

An Haarreifen kommt im Moment niemand vorbei und auch unter den Brautfrisuren Trends für 2020 wurden sie nicht ignoriert. Hier darf es natürlich nicht einfach irgendein Haarreif sein, sondern sollte schon zu einer Braut passen. Auch hier lautet das Zauberwort wieder: Perlen.

Alternativ kannst du auch einen Haarreifen aus geflochtener Seide wählen. Bei einer Herbst- oder Winterhochzeit ist auch Samt naheliegend. Übrigens muss es auch nicht unbedingt ein weißer Haarreifen sein. Viele Bräute setzen auf Accessoires in Rosé oder Nude. Generell geht aber jede Farbe, die zum Farbkonzept deiner Hochzeit passt!

Wild Romantic

Wild Romantic ist aktuell bei der Queen of Wedding ein Thema: Vera Wang. Das Haus für Brautmode setzt bei der Inszenierung dieser, aktuell auf den Undine-Look. Die Haare werden dabei komplett offen und ohne Accessoires getragen.

Sie dürfen ruhig etwas wilder aussehen. Setzt du dazu auf leichte Wellen, ergänzt du damit den Look um eine romantische Nuance. Diese Brautfrisur eignet sich vor allem für alle, die eher überlanges Haar haben und eine Boho Hochzeit feiern.

Brautfrisuren mit Schleier

Ein Schleier macht den Braut-Look komplett – aber was ist dann mit den Haaren? Das fragen sich viele Bräute. Dabei kannst du die meisten Frisuren auch mit Schleier tragen. Die Frage ist vor allem, wie dein Schleier befestigt wird. Hat er zum Beispiel einen Kamm? Oder kleine Haarspangen? Oder kommt der ohne alles?

Je nach Art deines Schleiers, solltest du Ausschau nach einer Stelle halten, an der du ihn befestigen kannst. Die folgenden Brautfrisuren sind nicht nur wunderschön und liegen 2020 im Trend, sondern eignen sich auch sehr gut, um die meisten Schleier daran festzustecken.

Perfekter Dutt mit Schleier

Der perfekte, glatte Dutt lässt sich auch sehr gut mit einem Schleier kombinieren. Du kannst diesen sowohl über dem Dutt feststecken, oder, wenn dein Schleier komplett ohne Kamm kommt, um den Dutt herum feststecken. Dadurch ergänzen sich Schleier und Dutt perfekt und wirken mehr wie eine Einheit.

Volumen-Dutt mit Schleier

Der Volumen-Dutt, ist die super romantische Version des glatten, perfekten Dutts. Hier wird er locker gebunden und ist dadurch insgesamt größer. Am besten wird die Frisur später, wenn du dir vorher Locken machst.

Klingt komisch, wenn die Haare hinterher sowieso zusammengesteckt werden? Durch die im Vorfeld gedrehten Locken, entsteht später mehr Volumen und die Haare fallen auch locker zusammengesteckt besser.

Halboffen mit Schleier

Auch wenn du dich für einen Schleier entschieden hast, kannst du deine Haare noch halboffen tragen. Hier werden die Haare direkt rechts und links vom Gesicht nach hinten gelegt und dort zusammengebunden. Die Haare in der Mitte kannst du bei Bedarf leicht toupieren und zurückkämmen.

Hollywood-Welle mit Schleier

Die klassische Hollywood-Welle ist zurück! Und der glamouröse Look findet dieses Jahr auch einen Platz unter den beliebtesten Brautfrisuren. Egal ob du dich für übergroße Wellen oder Locken entscheidest, besonders romantisch sieht das Ganze natürlich mit Schleier aus.

Da die Haare hier wirklich an keiner Stelle zusammengesteckt sind, solltest du sichergehen, dass der Schleier wirklich ganz festgesteckt ist.

Wild Romantic mit Schleier

Den Wild Romantic Look, den wir weiter oben vorgestellt haben, kannst du natürlich auch wunderbar mit Schleier tragen. Hier dürfen die Haare ruhig etwas wilder sein und sind komplett offen.

Diese entspannte Brautfrisur passt perfekt zu einer Boho Hochzeit. Vorsicht nur beim Feststecken des Schleiers: Ist deine Trauzeugin ein echter Pro in dieser Angelegenheit? Dann darf sie ans Werk! Ansonsten solltest du hier lieber jemand anderen diese Aufgabe übernehmen lassen. Da die Haare an keiner Stelle zusammengesteckt sind, muss der Schleier wirklich sehr fest sitzen.

Haare selber stylen oder einen Profi buchen?

Diese Frage stellen sich viele Bräute. Ich auch. Nach langem hin und her, habe ich mich dazu entschieden meine Haare selbst zu stylen. Aber diese Entscheidung hängt von vielen Faktoren ab und du solltest dabei wirklich auf dein Gefühl achten.

Warum ich meine Haare selber style

Ich habe mich dazu entschlossen, meine Haare selbst zu stylen, weil ich glaube, dass ich dann am Morgen der Hochzeit entspannter bin. Ich style meine Haare jeden Tag selbst. Und damit meine ich mehr als nur die Basics. Ich trage zum Beispiel immer (immer!) Beach Waves und glaube, dass ich sie inzwischen, für meinen eigenen Geschmack, perfektioniert habe. Weil ich Beach Waves so liebe, möchte ich sie natürlich auch auf jeden Fall am Tag der Hochzeit tragen.

Das Ergebnis gefällt mir inzwischen besser, als wenn ein Hair Stylist sie mir macht. Nicht, weil dieser es nicht kann – so ein Profi beherrscht sein Handwerk im Normalfall perfekt. Aber ich weiß einfach auf die letzte Strähne genau, wie ich es bei mir mag.

Ich weiß auch genau, wie lange ich für meine Haare brauche und wann ich anfangen muss, um nicht in Zeitstress zu geraten. Bisher war es bei mir immer so, dass ich in der Zeit hinterherging, wenn ich meine Haare von jemand anders habe machen lassen. Nicht zuletzt, weil ich zwischendurch etwas sage und er es doch noch mal anders machen muss.

Kurz: Die Kontrolle über das ganze Styling zu haben und dadurch entspannter vor der Hochzeit zu sein, ist für mich ein Grund, die Brautfrisur selbst in die Hand zu nehmen. Ich empfehle es also jeder Braut, der es genau so geht wie mir und die mit dem Lockenstab vertrauter ist als mit dem Bügeleisen. Ansonsten gibt es aber auch gute Gründe, die dafür sprechen, einen Profi zu buchen.

Was dafür spricht, sie von einem Profi machen zu lassen

Obwohl ich mich dafür entschieden habe, meine Haare selbst zu stylen, sehe ich durchaus auch Gründe, die dafür sprechen, sie von einem Hair Stylist machen zu lassen. Während es mich entspannt, die Kontrolle über meine Brautfrisur zu haben, gibt es durchaus Bräute, denen es genau gegenteilig ergeht.

Für viele ist es ein beruhigendes Gefühl, sich zurücklehnen zu können, Verantwortung abzugeben und zu wissen, dass sich jemand richtig professionelles um etwas so Wichtiges, wie die eigenen Haare kümmert.

Auch wenn du nicht so geübt mit dem Lockenstab oder Glätteisen bist und vor allem, wenn du dir eine komplizierte Flecht- oder Hochsteckfrisur wünscht, ist es oft schwierig, diese an sich selbst umzusetzen.

Diese Haarprodukte liebe ich als Braut

Spätestens seit mein Freund mir die alles entscheidende Frage gestellt hat, ob ich ihn heiraten will, bin ich komplett im Bride-Modus. Dazu gehört für mich mehr, als nur das Hochzeitskleid auszusuchen.

Weil ich Beauty fast so sehr wie meinen Verlobten liebe, habe ich es mir in den letzten Monaten zur Mission gemacht, sehr viel zu testen und die besten Beauty-Produkte zu finden, damit mein Look an diesem besonderen Tag so perfekt wie möglich ist.

Für meine Haare kann ich auf diese Produkte an meinem Hochzeitstag nicht verzichten:

Shampoo – das beste für Volumen!

Angebot
Aveda pure abondance Shampoo
pure abundance von Aveda ist mein absolutes Lieblings-Shampoo für viel Volumen.

Ich liebe Aveda. Seit meine Haare vor ein paar Jahren wirklich an einem Tiefpunkt waren (sehr kaputt und ausgetrocknet) und meine Friseurin mir das damage remedy Shampoo von Aveda empfohlen hat, verwende ich keine andere Marke mehr.

Inzwischen sind meine Haare sehr gepflegt und Spliss entsteht im Prinzip gar nicht mehr – auch nicht, wenn ich lange nicht beim Friseur war. Deshalb verwende ich inzwischen stattdessen das pure abondance Shampoo von Aveda, um Volumen in mein Haar zu bekommen – und es wirkt extrem gut! Vorher habe ich ein anderes Volumen-Shampoo von Aveda ausprobiert, das mir aber nicht soo gefallen hat.

Mein Tipp: Hast du genau wie ich auch sehr feines Haar, das mehr Volumen gebrauchen kann, föhne deine Haare möglichst lange kopfüber. Wenn du kannst, die ganze Föhnzeit über. So bekommst du ganz viel Volumen ins Haar.

Conditioner – viel Pflege, ohne zu beschweren

Aveda damage remedy Conditioner
238 Bewertungen
Aveda damage remedy Conditioner
Der damage remedy Conditioner von Aveda ist feuchtigkeitsspendend und pflegend, ohne die Haare zu beschweren.

Da ich feines Haar habe und dieses täglich mit viel Hitze style, ist es mir sehr wichtig, dieses gründlich zu pflegen und vor Austrocknung zu schützen. Gleichzeitig sollen die Haare aber auch nicht schwer herunterhängen oder platt am Kopf liegen.

Mein absoluter Liebling (seit soo vielen Jahren), ist der damage remedy Conditioner von Aveda. Hast du jedoch richtig kaputte Haare, empfehle ich dir, erst mal eine Olaplex Kur zu machen. Dazu brauchst du vor allem den Olaplex No.3 Hair Perfector. Lies dazu auch unseren Artikel über Olaplex.

Leave-in-Treatment – federleichte Pflege und kämmbarkeit

Angebot
Aveda damage remedy daily hair repair
Das Leave-in-Treatment von Aveda pflegt die Spitzen und Längen der Haare, ohne dabei zu fetten.

Wenn ich aus der Dusche komme, wickel ich meine Haare für etwa fünf Minuten in ein Handtuch, bevor ich dann ein Leave-in-Treatment ins Haar gebe. Ich verwende dafür das Aveda damage remedy daily hair repair. Dabei handelt es sich um eine Art Haarcreme – die aber ganz leicht ist und kein bisschen fettet.

Davon gebe ich etwas in meine Spitzen und Längen, die dann hinterher nicht nur super leicht zu kämmen sind, sondern auch gesund und schön aussehen.

Hitzeschutzspray – gesunder Glanz und Schutz vor Hitze

Angebot
Aveda heat Relief Hitzeschutzspray
Das Hitzeschutzspray von Aveda schützt und sorgt für einen gesunden Glanz.

Auch mein Hitzeschutzspray ist von Aveda – danach ist aber Schluss mit der Marke, versprochen! Ich verwende seit Kurzem das Aveda heat relief Hitzeschutzspray, welches nicht nur vor Hitze schützt, sondern auch die pflegend wirkt und für einen gesunden Glanz sorgt.

Hiervon gebe ich ein paar Spritzer in die Spitzen und längen und lasse dabei den Ansatz aus, um zu vermeiden, dass dieser später fettig aussieht.

Volumen-Spray – federleicht und doch so effektiv

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von OUAI (@theouai) am

Nachdem ich Shampoo, Conditioner, Leave-in-Treatment und Hitzeschutzspray verwendet habe, kämme ich meine Haare durch und verwende seit kurzem auch ein Volumen-Spray.

Während ich früher nie Volumen-Sprays verwendet habe, wollte ich jetzt unbedingt ein gutes für meinen Hochzeitstag finden, um dann wirklich schöne, lockere Haare zu haben. Ich habe jetzt ein paar getestet und fand das von Ouai am besten.

Ich verwende es mit der gleichen Technik, wie ich ein Trockenshampoo verwenden würde und hebe immer einzelne Haarpartien an, bevor ich es in den Ansatz sprühe. Du kannst es aber auch auf deinen Längen und bis in die Spitzen verwenden. Probiere hier einfach ein bisschen aus und schaue, was dir am besten gefällt.

Es ist wirklich super leicht und sorgt für viel Volumen im Haar. Der Harken an der Geschichte: Es ist fast immer überall ausverkauft. Aktuell findest du es hier bei Asos und hier über niche-beauty.com. Das kann sich aber auch immer schnell wieder ändern.

Lockenstab – ganz einfach Beach Waves selber machen

Angebot
ghd curve creative curl wans
645 Bewertungen
ghd curve creative curl wans
Seit ich den ghd curve creative curl wand für unseren Lockenstab Test zum ersten Mal in der Hand hatte, verwende ich ihn jeden Tag.

Welcher mein Liebling unter den Lockenstäben ist, ist schon lange kein Geheimnis mehr: Der ghd curve creative curl wand. Möchtest du mehr über ihn erfahren, lies dir einfach unseren Lockenstab Test durch.

Wenn du wissen möchtest, wie du damit schnell und einfach Beach Waves stylen kannst (Grundvoraussetzung für viele Brautfrisuren), kannst du dir unsere Anleitung zum Thema Beach Waves selber machen anschauen (sogar mit Video).

Haarspray – leicht und beweglich

Ouai Memory Mist Haarspray
Das Ouai Memory Mist Haarspray hilft dabei, das Styling zu erhalten, ohne diese dabei hart zu machen.

Ich bin kein großer Fan von Haarspray. Ich versuche, künstliche Produkte so gut es geht von meinen Haaren fernzuhalten und kann auf Haarspray im Alltag gut verzichten. Aber damit die Brautfrisur auch nach der Zeremonie und während der Feier noch gut aussieht, verzichte auch ich an diesem Tag nicht darauf.

Besonders, wenn du wie ich, Haarspray oder auch ein anderes Produkt normalerweise nicht verwendest, es aber bei deiner Hochzeit tun willst, solltest du es unbedingt vorher ein paarmal getestet haben, um sicherzugehen, dass es auch wirklich mit deinen Haaren und Vorstellungen harmoniert.

Nachdem ich jetzt ein paar Haarsprays ausprobiert habe, finde ich das Ouai Memory Mist ziemlich gut. Es ist leicht und tut trotzdem, was es soll: Die Haare im ursprünglichen Styling halten. Bisher ist es das Beste, das ich ausprobiert habe.

Fazit

Jedes Jahr gibt es neue Brautfrisuren Trends und dieses Jahr sind sie ganz besonders schön oder? Wir haben dir die tollsten und beliebtesten Looks des Jahres vorgestellt und ich habe dir gezeigt, auf welche Haar-Produkte ich als Braut auf gar keinen Fall verzichten kann

Die aktuellen Trends sind eine tolle Inspirationsquelle und du hast bestimmt auch viele Freunde und Familienmitglieder um dich herum, die ihre (gut gemeinten) Ratschläge zu dem Thema abgeben. Trotzdem, am Ende zählt, womit du dich wohlfühlst! Also hör auf dein Gefühl, lass dir von niemandem reinreden und do you!

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein

back_to_top

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.