Hitzeschutzspray Test: Die besten 5 im Vergleich

Test und Vergleich: Bestes Hitzeschutzspray

Hitzeschutzspray

Wir haben die besten Hitzeschutzsprays auf dem Markt miteinander verglichen. Unser Testsieger ist dabei nicht das teure Produkt geworden, das wir vermutet hätten…

Beauty Report Redaktion

hi Wir sind die Beauty Report Redaktion, bestehend aus fünf Beauty-Redakteuren, die ihr Wissen hier mit dir teilen.

Wenn mehrere Autoren ihre Erfahrungen in einen Artikel mit einfließen lassen oder ein Thema etwas zu privat ist, findet ihr dieses Autorenprofil vor.

Damit stellen wir sicher, dass wir unseren Qualitätsansprüchen immer gerecht werden können.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Hitzeschutzspray ist ein absolutes Muss, wenn du deine Haare mit dem Lockenstab oder Glätteisen stylst.
  • Aber auch bei anderer Hitzebelastung zum Beispiel durch den Föhn oder die Sonne, hilft der Hitzeschutz, dein Haar zu schonen.
  • Hitzeschutzspray schützt das Haar nicht nur vor Hitze, sondern pflegt es auch noch. Kein Wunder, denn viele Sprays enthalten Vitamin B5, welches eine stärkende Wirkung auf das Haar hat.

Die besten Hitzeschutzsprays

Platz 1: Hitzeschutzspray von Kérastase

Auf dem ersten Platz unseres Vergleichs, landet das Kérastase Discipline Fluidissime Hitzeschutzspray. Was uns hier überzeugt hat: Es schützt nicht nur bis 200°C, sondern pflegt die Haare auch noch samtweich!

Das beste Hitzeschutzspray im Test und Vergleich

Hier findest du das Hitzeschutzspray von Kérastase bei Amazon >

Fakten zum Produkt

Produkteigenschaften
Das Kérastase Discipline Fluidissime Hitzeschutzspray bekommst du für rund 16 Euro bei einer 150 ml Flasche, das entspricht etwa 11 Euro pro 100 ml. Leider ist das im Vergleich zu anderen Hitzeschutzspray nicht besonders günstig. Wir haben diesen Hitzeschutz auf den ersten Platz gesetzt, da wir, trotz allem, finden, dass du hier am meisten für dein Geld bekommst und die Pflege- und Stylingeigenschaften einfach am besten sind. Aber dazu später mehr. 

Zudem ist an dieser Stelle noch zu sagen, dass das  Hitzeschutzspray von Kérastase bis zu 200°C schützt, was für die meisten Hairstyles mehr als ausreicht. Was du auch noch wissen solltest: Der Hitzeschutz enthält Silikone.

Pflege und Styling mit dem Hitzeschutz
Die eigentlich spannende Frage: Hat das Hitzeschutzspray genug pflegende Eigenschaften und wie gut ist der eigentliche Hitzeschutz tatsächlich?

Unser Erfahrung nach, glättet das Hitzeschutzspray von Kérastase die Haarstruktur besser als alle anderen Sprays in diesem Test, hat zudem einen Anti-Frizz-Effekt und spendet Feuchtigkeit. Das solltest du wissen: Während manche Hitzeschutzsprays auch noch starkes Volumen schenken können, ist das hier zwar ein bisschen, aber eben nicht so doll der Fall. Wenn du dir das zu dem pflegenden und schützenden Aspekt also auch noch wünschst, solltest du hier ein Zusatzprodukt verwenden, dass deinem Haar das Maga-Volumen verleiht.

Kundenbewertungen
Auf Amazon erhält das Hitzeschutzspray von Kérastase sehr gute 4,3 von 5 Sternen in der Kundenbewertung. Eine Kundin schreibt aus ihrer Erfahrung:

„Ganz tolles Spray auch für lange feine blondierte Haare. Entwirrt schnell den Wirrwarr beim Kämmen frischgewaschener Haare und lässt das Haar voller wirken nach dem Föhnen. Ich bin mehr als zufrieden. Das ist halt die gewohnte Kérastase-Qualität – besser ein paar Euro mehr investieren und eine Superleistung bekommen“.

Vorteile/Nachteile

Vorteile

  • Lässt die Haare gesund aussehen
  • Glättet die Haarstruktur und pflegt das Haar samtweich
  • Anti-Frizz-Effekt
  • Qualität der Inhaltsstoffe
  • Parabenfrei
  • Alkoholfrei

Nachteile

  • Enthält Silikone
  • Teuer

Platz 2: Hitzeschutzspray von Sebastian Professional

Auf dem zweiten Platz unseres Hitzeschutzspray Vergleichs, landet das von Sebastian Professional. Was uns hier überzeugt hat: Es spendet viel Feuchtigkeit und sorgt damit für den besonderen Glanz – auch bei sehr trockenem Haar.

Das beste Hitzeschutzspray von Sebastian Professional

Hier findest du das Hitzeschutzspray von Sebastian Professional bei Amazon >

Fakten zum Produkt

Produkteigenschaften
Das Sebastian Professional Hitzeschutzspray bekommst du in einer Flasche mit 150 ml Inhalt für etwa 19 Euro. Das entspricht etwa 13 Euro pro 100 ml und macht es noch teurer als unseren Testsieger. Trotz allem haben wir das Hitzeschutzspray auf unseren zweiten Platz gesetzt, da wir finden, dass es sehr gute pflegende Eigenschaften bei extrem trockenem Haar hat. Zudem schützt es, genau wie das Hitzeschutzspray von Kérastase bei Temperaturen bis 200°C. Großes Manko: Der Hitzeschutz ist nicht silikon- oder alkoholfrei.
Pflege und Styling mit dem Hitzeschutz
Genau wie das Hitzeschutzspray von Kérastase auch, hat das von Sebastian Professional ebenfalls einen guten Anti-Frizz-Effekt. Es spendet auch sehr viel Feuchtigkeit und bringt sogar in sehr sprödes Haar einen gesunden Glanz. Aber Vorsicht: Du solltest hier nicht zu viel des Hitzeschutzes verwenden, da der Effekt sonst schnell ins Gegenteil umschlagen kann und deine Haare fettig aussehen lässt. Hier ist weniger mehr – besonders bei feinem Haar!
Kundenbewertungen
Auf Amazon erhält der Hitzeschutz 3,7 von 5 Sternen und eine Kundin schreibt dazu: „Ich habe mir dieses Produkt nach meinem letzten Friseurbesuch gekauft und vor dem Einsatz des Glätteisens, wie auf der Packung angegeben, verwendet. Leider haben meine Haare dennoch unter der Hitze gelitten und wurden in Mitleidenschaft gezogen. Duft und Glanz sind allerdings top“.

Die meisten anderen Kundenrezensionen sind dabei deutlich positiver und so schreibt eine zum Beispiel: „Ich benutze das Hitzeschutzspray von Sebastian bestimmt schon 5 Jahre, oder sogar länger. Ich komme damit super zurecht. Ich sprühe es auf das trockene Haar vor dem Glätten. Dazu braucht man nicht viel um die einzelnen Partien leicht zu bestäuben.
Meine Haare lassen sich dadurch wesentlich besser glätten und auch stylen bzw. formen. Sie werden nicht elektrisch oder „zu glatt“ (sodass sie nur noch wie ein Brett am Kopf liegen würden)“.

Vorteile/Nachteile

Vorteile

  • Schenkt einen gesunden Glanz
  • Glättet die Haarstruktur
  • Anti-Frizz-Effekt
  • Parabenfrei

Nachteile

  • Qualität der Inhaltsstoffe
  • Enthält Silikone
  • Enthält Alkohol
  • Teuer

Platz 3: Hitzeschutzspray von Coco10Nut

Das Hitzeschutzspray von Coco10Nut landet in unserem Vergleich auf dem dritten Platz. Es ist immer noch ein guter Hitzeschutz, der sogar bis 230°C schützt.

Bestes Hitzeschutzspray bei trockenem Haar

Hier findest du das Hitzeschutzspray von Coco10Nut bei Amazon >

Fakten zum Produkt

Produkteigenschaften
Für rund 17 Euro bekommst du die große 250-ml-Flasche, was vergleichsweise super günstig ist! Heißt: 100 ml kosten gerade mal rund 7 Euro. Aber ist es auch gut? Immerhin: Während die meisten Hitzeschutzsprays bis 200°C schützen (was auch schon viel ist), kann das von Coco10Nut sogar bis 230°C standhalten.
Pflege und Styling mit dem Hitzeschutz
Der Hitzeschutz von Coco10Nut ist besonders gut, wenn du trockenes, kaputtes Haar hast und es bei der Regeneration unterstützen möchtest. Um Fair zu sein, müssen wir aber auch sagen, dass sich unsere Haare mit dem Hitzeschutzspray von Kérastase und von Sebastian Professional einfach noch besser, weicher und gepflegter angefühlt haben.
Kundenbewertungen
Auf Amazon erhält der Hitzeschutz 4,3 von 5 Sternen und eine Kundin meint: „Tolles Hitzeschutzspray, bin total zufrieden. Es riecht sehr angenehm, nicht zu stark nach Kokos. Die Haare fühlen sich richtig gut an mit dem Spray. Nach dem Haarewaschen waren meine Haare immer schwer zu kämmen. Jetzt mache ich ein wenig von dem Spray drauf und meine Haare lassen sich ganz leicht kämmen und mir gehen dadurch auch viel weniger Haare aus. Vorher waren immer viele Haare in der Bürste, jetzt nur noch wenige“.

Vorteile/Nachteile

Vorteile

  • Schützt bis 230°C
  • Hilft bei trockenem, kaputtem Haar
  • Qualität der Inhaltsstoffe
  • Parabenfrei
  • Günstig

Nachteile

  • Lässt die Haare nicht ganz so samtweich und gepflegt anfühlen, wie bei anderen Hitzeschutzsprays

Platz 4: Hitzeschutzspray von L’Oréal

Der Hitzeschutz von L’Oréal hält bis zu 230°C stand und hält sie Haare besonders lange glatt – super also, für alle, die einen super sleeken Look mögen.

Bestes Hitzeschutzspray im Test und Vergleich

Hier findest du das Hitzeschutzspray von L’Oréal bei Amazon >

Fakten zum Produkt

Produkteigenschaften
Das Hitzeschutzspray von L’Oréal ist mit rund 9 Euro für 2 x 170 ml das günstigste Produkt in unserem Vergleich. Genau wie der Hitzeschutz von Coco10Nut, schützt es bis 230°C. Großes Manko: Der Hitzeschutz ist nicht silikon- oder alkoholfrei.

Pflege und Styling mit dem Hitzeschutz
Dieser Hitzeschutz glättet deine Haarstruktur und lässt sie auch besonders lange glatt aussehen. Ständiges Nachsylen mit dem Glätteisen ist also nicht nötig. Möchtest du das Hitzeschutzspray mit deinem Lockenstab zusammen verwenden, könnte es sein, dass der Look sich schneller wieder auflöst – aber probiere es einfach mal aus.
Kundenbewertungen
Der Hitzschutz erhält 4,4 von 5 Sternen in der Amazon-Bewertung und eine Kundin schreibt dazu: „Hält, was es verspricht. Es riecht wunderbar. Lässt sich leicht sprühen. Es besteht auch eine Sperre, zum verreisen zum Beispiel. Die Haare werden nicht so stark angegriffen und meine Locken halten sogar 2-3 Tage“.

Vorteile/Nachteile

Vorteile

  • Glättet die Haarstruktur und hält sie besonders lange glatt
  • Anti-Frizz-Effekt
  • Parabenfrei
  • Sehr günstig

Nachteile

  • Die Haare fühlen sich nicht ganz so luxuriös und gepflegt an, wie bei anderen Hitzeschutzsprays
  • Qualität der Inhaltsstoffe
  • Enthält Silikone
  • Enthält Alkohol

Platz 5: Hitzeschutzspray von ghd

Okay, damit hätten wir nicht gerechnet: Während wir die ghd Glätteisen und die ghd Lockenstäbe lieben, schneidet das Hitzeschutzspray der Marke im Test eher mittelmäßig ab und landet bei uns auf dem letzten Platz.

GHD Hitzeschutzspray im Test und Vergleich

GHD Hitzeschutzspray im Test und Vergleich

Hier findest du das Hitzeschutzspray von ghd bei Amazon >

Fakten zum Produkt

Produkteigenschaften
Das Hitzeschutzspray von ghd bekommst du für ca. 14 Euro in der 120-ml-Flasche. Das entspricht knapp 12 Euro pro 100 ml, was es zu einem der teuersten Hitzeschutzsprays in diesem Test macht. Wie die meisten Hitzeschutzsprays hält es bis 200°C stand.
Pflege und Styling mit dem Hitzeschutz
Der Hitzeschutz von ghd hat eine gute Anti-Frizz-Wirkung und glättet die Haarstruktur sehr gut. Aus Pfleg- und Stylingsicht lässt sich hier also nicht viel negatives sagen. Ich habe jedoch bei jeder Verwendung die Erfahrung gemacht, dass meine Haare zwar gut aussahen, aber überhaupt nicht gut gerochen haben. Auch die Qualität der Inhaltsstoffe ist nicht zufriedenstellend.
Kundenbewertungen
Der Hitzeschutz von ghd erhält 4,3 von 5 Sternen in der Amazon-Kundenbewertung. Eine Käuferin schreibt dazu: „Ich hatte hier deutlich mehr erwartet, meine Erwartungen wurden definitiv nicht erfüllt. Kaufe ich nie wieder. Drogerieartikel sind billiger und haben bei mir den besseren Effekt“.

Eine andere meint jedoch: „Ich war zunächst skeptisch, da einige geschrieben hatten das ihr Haar davon fettig oder strähnig wird. Das kann ich überhaupt nicht bestätigen! Vielleicht kommt es auch einfach auf die Menge an :D? Ich empfinde es eher als super pflegend und wohlriechend. Und ich habe auch das Gefühl, dass es meine Haare gut schützt. Hab es mir schon zum 2. Mal bestellt“.

Vorteile/Nachteile

Vorteile

  • Lässt die Haare schön aussehen und glättet die Haarstruktur
  • Sorgt für einen gesunden Glanz
  • Anti-Frizz-Wirkung

Nachteile

  • Qualität der Inhaltsstoffe
  • Enthält Parabene
  • Enthält Silikone
  • Enthält Alkohol
  • Teuer

Wie wendet man Hitzeschutzspray an?

Deinen Hitzeschutz kannst du sowohl auf dem nassen Haar nach der Haarwäsche als auch auf dem bereits trockenen Haar anwenden. Wichtig ist nur, dass deine Haare vollständig trocken sind, bevor du mit dem Styling mit einem Lockenstab oder Glätteisen anfängst. Also: Haare lufttrocknen lassen oder den Föhn benutzen.

Schritt für Schritt: So verwendest du Hitzeschutzspray am besten:

  1. Hitzeschutzspray in den Spitzen und Längen auftragen, den Ansatz aussparen
  2. Haare lufttrocknen lassen oder trocken föhnen
  3. Haare wie gewohnt stylen

Du sieht, es ist super easy und du kannst so gut wie nichts falsch machen. Spare nur den Ansatz deiner Haare aus, um einen fettigen Look zu vermeiden.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Kerastase (@kerastase_official) am

Was für Produkte mit Hitzeschutz gibt es?

Welches Hitzeschutzspray für den Lockenstab und welches für das Glätteisen?

Ganz ehrlich: Hitzeschutzsprays eignen sich so gut wie immer fürs Stylen mit dem Lockenstab und mit dem Glätteisen. Hier einen Unterschied aufzuführen, wäre künstlich. Schau einfach, welches Hitzeschutzspray dir gut gefällt und dir zum besten Stylingergebnis verhilft. Wenn deine Locken zum Beispiel mit dem einen Hitzeschutzspray schöner aussehen und länger halten als mit einem anderen, wäre das die richtige Wahl für dich.

Hitzeschutzspray mit Keratin

Dass Keratin gut für unsere Haare ist, ist ja schon längst kein Geheimnis mehr. Keratine sind Proteine und sozusagen die Grundbausteine der Haarfasern. Selbst einige Hitzeschutzsprays sind inzwischen mit Keratinen angereichert. So wie unser Testsieger, das Kérastase Discipline Fluidissime Hitzeschutzspray, welches folgende Morpho-Keratine enthält: Aminosäuren, Weizen-Protein-Derivat, Ceramide R. und wasserabweisendem, Haaroberflächen-regulierendes Polymer.

Hitzeschutzspray ohne Silikone

Silikone schließen sich um das Haar und lassen es im besten Fall gepflegt aussehen und bilden einen Schutzmantel, im schlechtesten Fall sorgt aber eben genau dieser Schutzmantel dafür, dass auch wertvolle Stoffe, die das Haar pflegen sollen nicht mehr eindringen sollen.

Hitzeschutzsprays enthalten so gut wie immer Silikone und auch die Sprays in unserem Test enthalten fast alle Silikone. Nur bei dem von Coco10Nut konnten wir keinen Hinweis darauf finden.

Welches Hitzeschutzspray ist gut für trockene Haare?

Alle Hitzeschutzsprays aus unserem Test haben glättende Eigenschaften und bringen das Haar zum Glänzen. Besonders bei unserem Platz 1 und Platz 2 ist uns das aufgefallen. Allerdings gibt es auch sogenannte Hitzeschutzseren, die durch die enthaltenen Öle besonders gut bei sehr trockenem Haar sind.

Was kann man statt Hitzeschutzspray nehmen?

Statt eines Hitzeschutzsprays kannst du auch ein Hitzeschutzöl, ein Hitzeschutzserum oder eine Hitzeschutzcreme verwenden.

Hitzeschutzöl oder -spray?

Die Vorteile eines Hitzeschutzöls sind klar: Es pflegt das Haar intensiv und hilft dabei auch sehr strohiges, trockenes Haar geschmeidig aussehen zu lassen. Wenn du also glaubst, dass ein normales Hitzeschutzspray bei dir für die Pflege nicht reicht, solltest du mal ein Hitzeschutzöl ausprobieren. Sind deine Haare jedoch glatt, dünn und freu von Spliss, benötigst du wahrscheinlich nur ein Hitzeschutzspray.

Hitzeschutzserum oder -spray?

Neigst du zu trockenem Haar und Spliss, findest ein Hitzeschutzöl zu fettig und ein Hitzeschutzspray zu wenig pflegend, ist eine Hitzeschutzcreme genau der richtige Mittelweg für dich. Ich persönlich habe sehr, sehr gute Erfahrungen mit dem Leave-in-Treatment von Aveda gemacht. Das Aveda damage remedy daily hair repair ist eine sehr pflegende und trotzdem leichte Haarcreme, basierend auf den wertvollen Stoffen aus Pflanzen. Dieses Naturkosmetikprodukt ist übrigens nicht nur richtig gut, sondern riecht auch so! Dadurch habe ich bei Verwendung einfach immer ein tolles Haargefühl.

Hitzeschutz-FAQs

Was bringt Hitzeschutzspray?

So viel! Hitzeschutzspray schützt deine Haare vor Haarbruch, Trockenheit und fehlenden Glanz. Neben dem Schutz-Effekt pflegt es deine Haare auch noch mit wertvollen Inhaltsstoffen wie Vitamin B5 und lässt es gesund glänzen. Wenn du ein Glätteisen oder einen Lockenstab verwendest, ist ein Hitzeschutz ein absolutes Muss – egal ob als Spray oder in einer anderen Form.

Besonders Frauen, die von langem Walle-Walle-Haar träumen, ihre Haare aber regelmäßig mit Hitzetools stylen, sollten sich die Verwendung eines Hitzeschutzes wie ein Mantra vorsagen.

Was ist Hitzeschutzspray genau und wie wirkt es?

So lässt sich die Wirkungsweise zusammengefasst beschreiben: Hitzesprays haben die Eigenschaft, sich wie ein Mantel um das Haar zu legen und somit zu verhindern, dass dem Haar während der Hitzeeinwirkung Feuchtigkeit entzogen wird. Dieser Feuchtigkeitsverlust würde zu trockenem Haar führen und Spliss begünstigen. Auch koloriertes Haar bleicht ohne Hitzeschutz schneller aus.

Hilft Hitzeschutzspray auch gegen die Sonne?

Ja. Hitzeschutzspray wirkt gegen alle Formen der Hitzeeinwirkung und somit auch gegen die Wärme der Sonne.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Kerastase (@kerastase_official) am

Kann man Hitzeschutzspray auf trockenen Haaren verwenden?

Ja! Hitzeschutzspray lässt sich sowohl auf nassem, als auch auf trockenem Haar anwenden. Wichtig ist nur, dass deine Haare komplett trocken sind, bevor du dein Glätteisen oder Lockenstab anwendest. Heißt: Nach der Anwendung des Hitzeschutzes, solltest du deine Haare erst lufttrocknen lassen oder föhnen, bevor du mit dem Styling fortfährst.

Ist Hitzeschutzspray schlecht für die Haare?

Jain. Hitzeschutzspray an sich schützt unsere Haare vor Trockenheit und Haarbruch und ein Hitzeschutz ist ein absolutes Muss, wenn du deine Haare glättest oder einen Lockenstab verwendest. Allerdings enthalten viele Sprays Inhaltsstoffe, die bei manchen Haartypen und in manchen Pflegephasen negative Auswirkungen haben können.

Vor allem Silikone sind in so gut wie allen Hitzeschutzsprays enthalten. Silikone legen sich wie ein Schutzmantel ums Haar, lassen es glatter aussehen und wehren die Hitze ab, verhindern aber auch, dass wertvolle, pflegende Stoffe, zum Beispiel aus Haarölen in deine Haare eindringen können. Du solltest also zumindest ab und zu mal ein Silikon-Detox machen, damit deine Haare in der Zeit wieder andere Stoffe aufnehmen können.

Wie lange hält Hitzeschutzspray?

Wie lange dein Hitzeschutzspray und Kosmetikprodukte im Allgemeinen halten, kannst du ganz einfach auf der Packung nachgucken. Dort wirst du ein kleines Symbol sehen, dass wie eine Dose aussieht, auf der eine Zahl und der Buchstabe M abgebildet sind. Das „M“ steht für „Monat“ und die Zahl sagt ganz einfach wie viele.

In unserem Beispiel steht „6M“, heißt: Das Produkt ist nach dem Öffnen (!) noch mindestens sechs Monate lang gut.

Wie lange hält Hitzeschutzspray?

Wie lange hält eigentlich Hitzeschutzspray?

Was zuerst: Schaumfestiger oder Hitzeschutzspray?

Eine eindeutliche Antwort gibt es auf die Frage nicht. Ich verwende allerdings immer zuerst die pflegenden Haarprodukte und anschließend die stylenden. Da das Hitzeschutzspray in diesem Fall das pflegende Produkt ist, würde ich es immer vor dem Schaumfestiger verwenden.

Fazit: Welches Hitzeschutzspray ist das beste?

Gute Hitzeschutzsprays, die wirklich schützen, gibt es sogar einige. In unserem Vergleich haben wir auf alle Details geachtet: Wie sehen die Haare damit aus? Wie fühlen sie sich an? Wie riechen sie? Wie hoch ist der Schutz? Aber auch die Inhaltsstoffe und das Preis-Leistungs-Verhältnis sind entscheidend Kriterien. Nicht zuletzt haben wir uns natürlich auch angeschaut, was andere Kunden zu den jeweiligen Produkten gesagt haben.

Nachdem wir alle Fakten abgewogen haben sind wir zu einem eindeutigen Ergebnis gekommen: Das Kérastase Discipline Fluidissime Hitzeschutzspray ist unser klarer Test- und Vergleichssieger.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Kerastase (@kerastase_official) am

Hitzeschutzspray Test: Die besten 5 im Vergleich
11 Bewertung(en), Durchschnitt 5 von 5