Whitening Strips: Zahnaufhellung durch Bleaching Streifen

Whitening Stripes Zahnaufhellung
Credit: iStock/microgen

Ein strahlendes Lächeln à la Julia Roberts? Und das in einer halben Stunde? Whitening Strips sollen dir dabei behilflich sein. Die kleinen Klebestreifen kannst du ganz easy auf deine Zähne kleben, dich in der Einwirkzeit schminken oder mit einer Gesichtsmaske verwöhnen und anschließend Zähne ohne Verfärbungen genießen.

Wir zeigen dir die besten Bleaching Strips für die Zähne, erklären dir, wie du sie richtig anwendest und welche Risiken sie eventuell mit sich bringen können.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Jaike Zobel
Jaike Zobel
Hi, ich bin Jaike. Fachkosmetikerin und Journalistin. „Effortless natural beauty“ ist mein Motto.

Ich liebe es, die natürliche Schönheit zu unterstreichen und dabei an die Umwelt zu denken. Go green with me!

Das Wichtigste in Kürze

  • Whitening Strips befreien deine Zähne von Verfärbungen durch Kaffee, Rauch und Rotwein.
  • Deine Zähne können um bis zu 5 Stufen aufgehellt werden – je nach verwendetem Produkt.
  • Du kannst die Strips täglich anwenden – um dein Zahnschmelz zu schützen, empfehlen wir jedoch Pausen von mehreren Tagen zwischen den Anwendungen.

Die besten Whitening Strips

UniqueSmile Coco Whitening Stripes

Jaikes_liebling_Schriftzug

Angebot
Strips für Zahnaufhellung
  • Mit Kokosöl und Aktivkohle
  • 28 Stück
  • Ohne Peroxid und Fluorid

Die Whitening Strips von UniqueSmile sind ein Paradebeispiel für gute Aufhellungs-Tools. Sie verzichten komplett auf Wasserstoffperoxid und setzten stattdessen lieber auf Kokosöl und Aktivkohle. Das Kokosöl ist hier der ausschlaggebende Wirkstoff für den aufhellenden Effekt. Die enthaltene Laurinsäure löst Verfärbungen und wirkt zudem antibakteriell. Eine super schonende Bleaching-Methode.

Rapid White Bleaching Strips

Angebot
5-Minuten Bleaching Strips
  • 8 Sachets
  • Ohne Wasserstoffperoxid
  • Minz-Geschmack

Vielleicht ist dir Rapid White bereits bekannt. Vor allem in den USA ist die Brand sehr beliebt. Vermutlich, weil die Strips super praktisch sind. Sie lösen sich selbst auf und benötigen eine Einwirkzeit von lediglich fünf Minuten! Zudem wird auch hier auf Wasserstoffperoxid verzichtet, um dem Zahnschmelz so wenig wie möglich zu schaden. Sei dennoch genügsam mit der Anzahl der Anwendungen, auch wenn sie als „Aufhellungs-Kur“ angepriesen werden.

MySmile Zahnaufhellung Strips

Zahnaufhellung Strips
  • 14 Sets
  • 30 Minuten Einwirkzeit
  • Aufhellung hält laut Hersteller bis zu 90 Tage

Bei MySmile findest du das absolute Original. Die Strips entfernen mit hochwertigen Inhaltsstoffen effektiv Verfärbungen der Zähne durch Genussmittel. Die Einwirkzeit beträgt hier 30 bis 60 Minuten. Innerhalb von 14 Tagen kann die Farbe deiner Zähne um mehrere Nuancen aufgehellt werden. Sei aber auch hier vorsichtig bei der Anwendung, um deinen Zahnschmelz zu schützen.

Wie funktionieren Whitening Strips?

Whitening Strips für die Heimanwendung sind mit einem Wasserstoffperoxid-Film überzogene Kunststofffolien. Der Wirkstoff kommt dir bekannt vor? Vielleicht kennst du ihn aus Blondierungen für die Haare. In diesem Fall kommt er jedoch gering konzentriert auf deine Zähne. Produkte, die auf Wasserstoffperoxid verzichten, setzen oftmals auf Kokosöl und Aktivkohle oder firmeneigene Technologien.

Der verwendete Wirkstoff wirkt über mehrere Minuten bis zu einer Stunde ein und bewirkt eine Aufhellung der Verfärbungen auf deinen Zähnen. Wie stark der Aufhellungseffekt am Ende tatsächlich ist, hängt von der Beschaffenheit deiner Zähne und deinem Zahnschmelz sowie von der Art der Verfärbungen ab. Füllungen, Kronen oder Inlays verändern ihre Farbe übrigens nicht.

Strips zur Zahnaufhellung richtig anwenden

Für die Anwendung von Whitening Strips zu Hause gilt vor allem: Halte dich unbedingt an die Hinweise und Einwirkzeit des jeweiligen Herstellers, um der Entstehung von Flecken vorzubeugen und deine Zähne nicht unnötig zu belasten. Achte außerdem auf Folgendes:

  1. Verwende die Strips am bestens abends. Viele Hersteller empfehlen, bis zu zwei Stunden nach der Anwendung nichts zu essen und keine färbenden Getränke einzunehmen. Das funktioniert kurz vor dem Schlafengehen am besten.
  2. Putze deine Zähne vor der Anwendung, um eventuelle Ablagerungen und Reste in den Zahnzwischenräumen zu entfernen.
  3. Trockne deine Zähne vor dem Aufkleben des Streifens mit einem sauberen Kosmetiktuch ab – auch deine Hände sollten trocken sein. So halten die Strips besser.
  4. Ziehe die Strips nach der Einwirkzeit vorsichtig ab – wenn sie nicht selbstauflösend sind – und spüle deinen Mund mit Wasser aus, um Produktrückstände zu entfernen. Auch ein weiteres Mal Zähneputzen kann helfen, Rückstände loszuwerden. Es darf kein Produkt auf deinen Zähnen zurückbleiben.
  5. Wende die Whitening Strips höchstens einmal täglich, besser jedoch nur vor wichtigen Anlässen wie Feiern oder einem Bewerbungsgespräch an.
Schon gewusst? Der Grundton des Zahnes ist genetisch festgelegt. Er kann rötlich-braun, rötlich-gelb, gräulich oder rötlich-grau sein. Weiß ist er niemals.

Vorteile/Nachteile von Whitening Strips

Vorteile

  • Preisgünstig im Vergleich zu einer professionellen Zahnaufhellung
  • Super einfache Anwendung
  • Zahnaufhellung bis zu 5 Stufen
  • Perfekt vor einem wichtigen Event

Nachteile

  • Kann den Zahnschmelz angreifen
  • Ergebnis kann fleckig werden
  • Aufhellung hält nur wenige Tage an
  • Kunststofffolien sind unnötiger Plastikmüll

 

View this post on Instagram

 

Ein von @gonzesse.lyon geteilter Beitrag

Alternativen für Bleaching Strips

Professionelle Zahnaufhellung

Fachpersonal der Zahnmedizin rät oftmals von Whitening Strips oder sogar allgemein von Whitening Produkten ab. Sie empfehlen lieber eine professionelle Zahnreinigung und eine anschließende professionelle Zahnaufhellung mit einem Bleichmittel, das die Farbpigmente auf den Zähnen spaltet und die Zähne somit aufhellt.

Diese Anwendung kostet jedoch 300 bis 800 Euro und wird nicht von der Krankenkasse bezahlt.

Bleaching Zahncreme

Opalesence Zahncreme
  • 133 g
  • Mit Fluorid
  • Minz-Geschmack

Bleaching Zahncreme unterscheidet sich kaum von einer herkömmlichen Zahncreme. Einzig und allein enthaltene Putzkörper machen den kleinen Unterschied aus. Diese Putzkörper – zum Beispiel Sili­kate oder Marmor­pulver – lösen Verfärbungen von den Zähnen und sorgen so nach und nach für ein strahlend weißes Lächeln. Verwende sie einmal wöchentlich, um deine Zähne aufzuhellen und dem Zahnschmelz nicht zu viel Schaden zuzufügen.

Zahnaufhellungsgel

Teeth Whitening Kit
  • 1 LED-Schiene & 3 Gelstifte
  • Ohne Wasserstoffperoxid
  • Designed in Germany

Diese Kits hast du sicherlich schon bei einigen Influencer:innen gesehen. LED-Licht in Kombination mit einem Whitening-Gel. Innerhalb von 15 Minuten sorgt diese innovative Kombi für weißere Zähne. Auch hier verzichtet UniqueSmile wieder auf Wasserstoffperoxid, um dem Zahnschmelz so wenig Schaden wie möglich zuzufügen. Verwende das Kit wann immer dir nach einem strahlenden Lächeln zu Mute ist – aber nicht öfter als einmal täglich.

FAQ

Warum verfärben sich Zähne?

Zahnverfärbungen entstehen wenn sich Farbpartikel von Genussmitteln auf den Zähnen absetzen. Auslöser für Zahnverfärbungen sind vor allem Kaffee, Tabak und Nikotin sowie Tee und Rotwein. Aber auch eine mangelnde Mundhygiene kann zu Verfärbungen auf den Zähnen führen.

Sind Whitening Strips für die Zähne bedenklich?

Leider können Whitening Stripes den Zahnschmelz angreifen und abbauen. Auf diese Weise werden die Zähne schmerzempfindlicher und neue Verfärbungen können sich noch stärker absetzen. Unser Tipp: Verwende regelmäßig Produkte, die deinen Zahnschmelz stärken – zum Beispiel Elmex Gelee – und setze nur vor besonderen Anlässen auf die Bleaching Strips.

Für wen eignen sich Whitening Strips?

Grundsätzlich eignet sich die Anwendung von Whitening Strips für alle. Menschen mit schmerzempfindlichen Zähnen sollten jedoch vorsichtig sein und im besten Falle ganz auf Whitening Tools dieser Art verzichten, um den Zahnschmelz nicht noch mehr zu schädigen.

Fazit

Wer schön sein will muss leiden? Das wird ja oft behauptet und scheint auch auf Whitening Stips zuzutreffen, denn die kleinen Folien zur Zahnaufhellung können deinen Zahnschmelz erheblich in Mitleidenschaft ziehen.

Da wir jedoch nichts von Schönheitszwang halten und Natürlichkeit lieben, empfehlen wir: Verwende die Strips nur vor wichtigen Anlässen, setze auf Wasserstoffperoxid-freie Streifen und verwende regelmäßig Zahnschmelz-schützende Produkte. Ein strahlend weißes Lächeln ist erstrebenswert, doch gesunde Zähne sind wichtiger.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

back_to_top

Join our beauty club!

Jede Woche bekommst du unsere neusten Beiträge ins Postfach gesendet, um dein Beauty Game zu verbessern.

Only Facts! Kein Marketing BlaBla, versprochen ✌️

💥 Bereits über 5.000 Abonnenten

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.