Das beste Waschgel fürs Gesicht im Test & wie du es richtig anwendest

Waschgel im Bad
Credit: iStock/byryo

Ein Waschgel sollte fest zu deiner Skincare Routine zählen. Denn nur so kannst du den Schmutz des Tages und Make-up effektiv entfernen. Doch welches ist das richtige Waschgel für dich?

Wir zeigen dir hier das beste Waschgel für jeden Hauttyp und verraten dir, wie du dir richtig dein Gesicht wäschst.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Kyra Piontek
Kyra Piontek

Hi, ich bin Kyra und zeige dir gerne meinen kleinen Beauty-Kosmos. Mit meinen Sommersprossen bin ich der Sunshine des Beauty Report Teams und weiß deshalb genau, wie man einen glowy Beachgirl-Look zaubert.

In meiner Strandtasche immer dabei: UV-Schutz und Bronzing Powder.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Waschgel entfernt Schmutz, Talg, Schweiß und Make-up von der Haut und vermeidet so vor allem Unreinheiten und Pickel.
  • Ein gutes Waschgel sollte nicht nur effektiv reinigen, sondern auch schonend zur Haut sein und sie gleichzeitig pflegen. So wird die Hautschutzbarriere nicht verletzt.
  • Achte darauf, dass du ein Waschgel für deinen Hauttyp wählst. So kannst du deinen „Hautproblemchen“ effektiv entgegenwirken.

Das beste Waschgel fürs Gesicht im Test 2021

Waschgel bei unreiner Haut

CeraVe Sa Smoothing Cleanser
Das Waschgel kommt mit Salicylsäure, die effektiv gegen Unreinheiten hilft.

Hast du unreine Haut, solltest du ein Waschgel verwenden, das Inhaltsstoffe enthält, die gut gegen Pickel helfen. Ein sehr beliebter Inhaltsstoff gegen Unreinheiten ist zum Beispiel Salicylsäure. Sie nimmt den Talg und Schmutz aus den Poren und beugt so Pickeln vor. Achte aber auch darauf, dass dein Waschgel nicht zu aggressiv und austrocknend ist, da dies sonst Unreinheiten begünstigt.

Der CeraVe Sa Smoothing Cleanser enthält Salicylsäure, die nicht nur Schmutz und Talg entfernt, sondern auch abgestorbene Hautschuppen sanft abträgt. Dadurch wird die Haut porenrein hinterlassen und neuen Pickeln wird vorgebeugt. Trotzdem ist der Reiniger sanft zur Haut und nicht irritierend.

Fakten zum Produkt
  • Milde Tenside schonen die Haut
  • Ceramide stärken die Hautbarriere
  • Niacinamid hilft bei der Regulierung der Talgproduktion, gegen Rötungen und Irritationen
  • Salicylsäure bekämpft und beugt Unreinheiten vor
Kundenbewertungen

Bei Amazon hat der CeraVe Sa Smoothing Cleanser bei über 650 Bewertungen eine Gesamtbewertung von 4,5 von 5 Sternen. Das hat ein Kunde bei Amazon geschrieben:

Meine Haut ist glatter und geschmeidiger denn je! Ich habe sehr empfindliche Haut, die stark zu Akne neigt, aber mit dem Reiniger ist meine Haut weder trocken noch bekomme ich Ausbrüche. Ganz im Gegenteil, ich hatte noch nie so schöne Haut. Würde ich wirklich jedem raten!

Waschgel bei trockener Haut

Angebot
CeraVe Hydrating Cleanser
10.046 Bewertungen
CeraVe Hydrating Cleanser
Das sanfte Waschgel spendet der Haut Feuchtigkeit mit Hyaluronsäure.

Eine größere Packung mit 473 ml findest du hier bei Amazon.

Hast du trockene Haut, brauchst du ein Waschgel, das deine Haut nicht zusätzlich austrocknet und am besten auch noch Feuchtigkeit spendet. Seifenfreie Reiniger sind am besten geeignet, da diese die Hautschutzbarriere nicht so stark angreifen und die Haut austrocknet.

Der CeraVe Hydrating Cleanser ist ein cremiges Waschgel, das sehr sanft zur Haut ist und mit Hyaluronsäure und Ceramiden viel Feuchtigkeit spendet. Beim Reinigen schäumt das Waschgel nicht, was die Haut schnell austrocknen könnte. Die Hautschutzbarriere wird gestärkt und die Haut trocknet beim Reinigen nicht so schnell aus.

Fakten zum Produkt
  • Nicht schäumender Reiniger
  • Ceramiden stärken die Hautbarriere
  • Hyaluronsäure speichert Feuchtigkeit in der Haut
  • Geeignet für trockene Haut, sensitive Haut und bei Ekzemen
  • Parfümfrei
Kundenbewertungen

Die CeraVe feuchtigkeitsspendende Reinigungslotion mit 473 ml Inhalt hat bei Amazon bei fast 50.000 Bewertungen eine Gesamtbewertung von 4,5 von 5 Sternen erhalten. Eine Kundin hat bei Amazon geschrieben:

Mir gefällt die Reinigungslotion megagut. Sie schäumt nicht (was gesünder für die Haut ist wegen des pH-Wertes) und ist sehr feuchtigkeitsspendend. In Kombi mit der CeraVe Feuchtigkeitscreme auch super. Sehr große Flasche, müsste also sehr lange halten.

Waschgel bei öliger Haut

Cosrx Low pH Good Morning Cleanser Teebaumöl

Cosrx Low pH Good Morning Cleanser Teebaumöl

Den Low pH Cleanser von COSRX findest du hier bei YesStyle, hier bei Douglas und hier bei Flaconi.

Hast du ölige Haut, brauchst du ein Waschgel, das nicht nur das überschüssige Öl auf der Haut entfernt, sondern gleichzeitig Feuchtigkeit spendet. Viele neigen dazu, Cleanser zu verwenden, die die Haut zwar stark reinigen, doch diese auch austrocknen. Die Folge: Die Hautschutzbarriere wird geschwächt und die Ölproduktion kommt nur noch mehr aus dem Gleichgewicht.

Der COSRX Low pH Cleanser ist ein sanfter Reiniger, der sich sehr gut bei öliger Haut eignet. Er reinigt effektiv mit Teebaumöl, natürliches BHA reinigt die Poren und schützt die Haut mit seinem milden pH-Wert.

Fakten zum Produkt
  • Bekämpft Unreinheiten
  • Mit natürlichem BHA und Teebaumöl
  • Teebaumöl hat antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften und hilft bei der Regulierung der Talgproduktion
  • Natürliches BHA entfernt den Talg aus den Poren, damit diese nicht verstopfen
  • pH-Wert von ca. 5,0 bis 6,0 und somit sehr hautfreundlich
  • Leichtes Schäumen
Kundenbewertungen

Bei YesStyle hat der COSRX Low pH Cleanser bei über 11.000 Bewertungen eine Gesamtbewertung von 4,6 von 5. Das hat ein Kunde bei YesStyle geschrieben:

Es trifft meine Erwartungen und hält, was es verspricht. Das Reinigungsgel ist gut bei Pickeln, da es die Haut sanft reinigt und einen hautneutralen pH-Wert hat. Es schäumt gut und fühlt sich auch auf der Haut samtig an. Zudem hat es einen leichten Teebaumölgeruch, was mich nicht stört, da ich so noch mehr das Gefühl habe, dass es gegen Unreinheiten hilft. Wem der Geruch nicht stört, sollte es auf jeden Fall ausprobieren. Ich kann es nur empfehlen!
Eigene Erfahrung

Beauty Report Redakteur Daniel hat das COSRX Waschgel auch verwendet. Das sind seine Erfahrungen:

Tatsächlich ist der COSRX Low pH Good Morning Cleanser mein allererster richtiger Gesichtsreiniger, den ich je verwendet habe, und hat daher einen besonderen Platz in meinem Herzen! Ich habe mittlerweile schon vier Packungen von ihm verbraucht – das sagt doch schon alles, oder? Nach der ersten Anwendung war ich sehr verblüfft, wie zart und sauber sich meine Haut angefühlt hat. Ich habe wirklich gemerkt, dass sich meine Haut das erste Mal so richtig gut gereinigt angefühlt hat, aber dabei auch ein schönes Hautgefühl hinterlässt.

Als ich mir den COSRX Cleanser besorgt hatte, litt ich noch unter Pickelchen, die aber mit dem Reiniger deutlich weniger auftraten. Ich muss sagen, dass der COSRX Reiniger eher für ölige Haut geeignet ist und für trockene und sensible Haut vielleicht zu stark sein könnte. Ich persönlich verwende ihn sehr gerne bei der Reinigung meines Gesichtes nach dem Sport, da die Packung auch praktisch zum Mitnehmen ist. Ansonsten verwende ich ihn als zweiten Schritt beim Double Cleansing.

Waschgel bei empfindlicher Haut

Angebot
La Roche Posay Toleriane Hydrating Gentle Cleanser
Das sehr sanfte Waschgel stärkt die Hautbarriere und ist schonend zur empfindlichen Haut.

Hast du empfindliche Haut, sollte dein Waschgel keine unnötigen Inhaltsstoffe beinhalten, die zu Irritationen führen könnten. Parfum, Alkohol und starke Tenside sind tabu.

Dieses Waschgel von La Roche Posay ist ein Apothekenprodukt und sehr gut für empfindliche Haut geeignet. Zum einen reinigt es die Haut und zum anderen trocknet es sie nicht aus oder greift die Schutzbarriere der Haut an. Das Waschgel spendet Feuchtigkeit, ist sehr sanft und verträglich.

Fakten zum Produkt
  • Frei von Seife, Sulfate und Parfum
  • Ceramide stärken die Hautbarriere
  • Glycerin spendet der Haut Feuchtigkeit
  • Leichte und cremige Textur
  • Geeignet für trockene und empfindliche Haut
Kundenbewertungen

Der La Roche Posay Toleriane Hydrating Gentle Cleanser hat bei Amazon bei über 10.500 Bewertungen eine Gesamtbewertung von 4,6 von 5 Sternen. Eine Kundin bei Amazon hat geschrieben:

Meine Haut hat sich immer angespannt angefühlt, nachdem ich meine alten Reiniger verwendet habe, und ich wollte einen sanfteren und feuchtigkeitsspendenden Reiniger verwenden, der meine Feuchtigkeitsbarriere wieder aufbaut. Das ist der erste feuchtigkeitsspendende Reiniger, den ich verwendet habe und ich liebe ihn! Nach etwas Recherche wollte ich diesen ausprobieren, da er auch prebiotische Eigenschaften hat. Dieser Reiniger schafft es nicht, hardcore Make-Up zu entfernen, daher benutze ich ihn als zweiten Schritt beim Double Cleansing.

Warum ist ein Waschgel für das Gesicht so wichtig?

Schmutz, Schweiß, Talg und mehr sammelt sich jeden Tag auf unserem Gesicht an. Auch wenn man es manchmal mit dem bloßen Auge gar nicht erkennt. Jedes Mal, wenn du dir ins Gesicht fasst, können neue Bakterien auf die Haut gelangen und hier für Unreinheiten und Pickel sorgen. Aber auch wenn du Make-up trägst, ist es wichtig, dieses vor dem Schlafengehen gründlich zu entfernen.

Ein Waschgel hilft dir dabei, Schmutz, Talg, Schweiß und Make-up von der Haut zu bekommen. So verhinderst du auf lange Sicht nicht nur Unreinheiten, sondern auch Akne und andere Hautkrankheiten, trockene Stellen und sogar Falten wird entgegengewirkt.

Es ist also sehr wichtig, dass du dein Gesicht regelmäßig morgens und abends reinigst. Doch bei der Wahl des Waschgels kannst du auch einiges falsch machen und im schlimmsten Fall Unreinheiten und Trockenheit begünstigen. Deshalb erklären wir dir im Folgenden, worauf du bei deinem Waschgel achten solltest.

Was macht ein gutes Waschgel aus?

Bist du auf der Suche nach einem neuen Waschgel, solltest du dir diese Checkliste genauer anschauen:

  1. Hat das Waschgel einen sanften pH-Wert, der dem der Haut entspricht (ca. 4-6)?
  2. Ist das Waschgel frei von aggressiven Tensiden und irritierenden Inhaltsstoffen wie Parfum oder Alkohol?
  3. Enthält das Waschgel zusätzlich pflegende und feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe?

Kannst du all diese Fragen mit „Ja“ beantworten, stehen die Chancen gut, dass du deine Haut schonend und gleichzeitig effektiv reinigst. Denn genau diese Kombi ist wichtig: effektiv und schonend. Ist dein Waschgel sehr aggressiv und reinigt zu stark, pflegt die Haut aber nicht zusätzlich, kann deine Haut nach und nach mehr austrocknen. Ist die Schutzbarriere der Haut geschwächt, entstehen auch schneller Unreinheiten, Irritationen und Falten.

Waschgel, Reinigungsöl, Gesichtswasser oder Mizellenwasser?

Der Skincare-Markt boomt und die Auswahl an Produkten wird immer größer. Doch was ist wirklich gut und was nicht? Und was genau brauche ich für die Gesichtsreinigung. Wir klären auf:

  • Mizellenwasser: Ein Mizellenwasser schafft es, Make-up und aggressiven Schmutz sehr gründlich von der Haut zu entfernen. Als alleiniger Reinigungsschritt reicht es jedoch nicht. Du solltest im Anschluss immer noch ein Waschgel verwenden, um den restlichen Schmutz und Rückstände der Tenside vom Mizellenwasser zu entfernen.
  • Reinigungsöl: Ein Reinigungsöl ist eine gute Alternative zum Mizellenwasser, kann aber auch zusätzlich verwendet werden. Das Öl löst Make-up besonders gut von der Haut und ist dabei sehr sanft. Auch hier ist es aber wichtig, dass du im Anschluss ein Waschgel verwendest, um das Gesicht noch gründlicher zu reinigen. Reinigungsöl und Waschgel sind übrigens das Traum-Duo des Double Cleansings.
  • Waschgel: Ein Waschgel oder auch Reinigungsgel ist bei der Gesichtsreinigung nicht wegzudenken. Es entfernt Schmutz, Talg, Unreinheiten und Make-up effektiv von der Haut und enthält meist je nach Hauttyp unterschiedliche Inhaltsstoffe, die während der Reinigung die Haut pflegen.
  • Gesichtswasser: Ein Gesichtswasser wird noch mal nach der Reinigung mit Waschgel und Wasser verwendet. Mit einem Wattepad und dem Toner werden noch mal alle restlichen Schmutzrückstände entfernt, Kalkablagerungen aus dem Wasser werden von der Haut genommen und die Haut wird gleichzeitig gepflegt.

Du kannst also alle Produkte sehr gut in deine Reinigungsroutine integrieren. Wir würden dir auf jeden Fall das Double Cleansing ans Herz legen. Hierbei wird zuerst ein Reinigungsöl und dann ein Reinigungsgel verwendet. Willst du mehr darüber erfahren, lies dir auch diesen Artikel durch.

Und Abschminktücher? Die sind praktisch für den aller ersten Schritt vor dem Double Cleansing. Allein können sie die Haut aber nicht gründlich genug reinigen. Tipp: Steck dir für Partys eine kleine Packung in die Handtasche. Dann kannst du das Abschminken schon auf dem Heimweg starten.

Wie reinige ich mein Gesicht richtig?

Hier erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du dein Gesicht richtig reinigen kannst.

  1. Entferne groben Schmutz und Make-up mit einem Mizellenwasser oder einem Reinigungsöl.
  2. Danach verwendest du dein Waschgel. Gib es auf das angefeuchtete Gesicht und massiere es mindestens 30 Sekunden lang ein. Vergiss auch nicht den Hals.
  3. Wasch das Waschgel nun mit lauwarmem Wasser ab. Kaltes Wasser kann den Schmutz nicht optimal entfernen und zu heißes Wasser schadet deiner Haut und trocknet sie aus.
  4. Tupfe dein Gesicht mit einem sauberen Handtuch trocken. Ist es dreckig, kannst du so Bakterien wieder aufs Gesicht bringen, die zu Pickeln führen können. Auch Rubbeln solltest du vermeiden, um die empfindliche Haut nicht zu verletzen.
  5. Anschließend kannst du noch Kalkrückstände und restlichen Schmutz von der Haut mit einem Gesichtswasser und einem Wattepad nehmen. Danach kommen dann Seren, Cremes und Co. zum Einsatz.
Du solltest dein Gesicht auf jeden Fall gründlich am Abend vor dem Schlafengehen reinigen. Auch morgens kann die Gesichtsreinigung sinnvoll sein, wenn du viel geschwitzt hast oder über Nacht viel Talg produziert hast.

Fazit

Ein Waschgel sollte wirklich in jedem Badezimmer stehen. Also verbanne aggressive Seifen oder Duschgels aus deinem Gesicht und verwende stattdessen eines der Waschgels, die wir dir weiter oben vorgestellt haben. Wichtig ist, dass du ein Waschgel wählst, das zu deinem Hauttyp passt. So bekommst du auf lange Sicht eine reine und gesunde Haut, vermeidest Irritationen und beugst sogar Falten vor.

Wichtig ist aber auch, dass du dein Waschgel richtig verwendest. Unsere drei besten Tipps: Kombiniere es mit einem Reinigungsöl für die sogenannte Double Cleansing Methode, wasche dein Gesicht nicht zu heiß und entferne Kalkrückstände vom Wasser anschließend mit einem Gesichtswasser.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein

back_to_top

Join our beauty club!

Jede Woche bekommst du unsere neusten Beiträge ins Postfach gesendet, um dein Beauty Game zu verbessern.

Only Facts! Kein Marketing BlaBla, versprochen ✌️

💥 Bereits über 5.000 Abonnenten

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.