Schwarze Seife: Das beste Naturprodukt gegen Pickel

Schwarze Seife für reine Haut
Credit: iStock/PamelaJoeMcFarlane

Seifen sind DER Beautytrend. Und das zur Freude von Mutter Erde. Die vielseitigen Reiniger kommen nämlich ohne Plastikverpackungen und vor allem ohne chemische Zusätze aus.

Eine Seife sticht in den Trends ganz besonders hervor (und ist sogar Zendaya’s Beauty-Geheimnis): Die schwarze Seife. Das traditionelle Produkt aus Afrika ist ein Multitalent und kann auf der Haut und im Haar angewendet werden. Welches die besten Seifen sind, für wen sie sich eignen und wie du sie anwendest erfährst du hier.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Jaike Zobel
Jaike Zobel
Hi, ich bin Jaike. Fachkosmetikerin und Journalistin. „Effortless natural beauty“ ist mein Motto.

Ich liebe es, die natürliche Schönheit zu unterstreichen und dabei an die Umwelt zu denken. Go green with me!

Das Wichtigste In Kürze

  • Schwarze Seife ist eine jahrhundertealte Tradition aus Afrika
  • Die Seife kann im Gesicht, am Körper und im Haar angewendet werden
  • Schwarze Seife ist hochwirksam im Kampf gegen Unreinheiten und Rötungen

Die beste schwarze Seife

PraNaturals Afrikanische Schwarze Seife

Jaikes_liebling_Schriftzug

Schwarze Seife aus Ghana
5.789 Bewertungen
Schwarze Seife aus Ghana
  • 200g
  • 100% natürlich & vegan
  • handgemacht
  • Kokosduft

Die afrikanische schwarze Seife von PraNaturals wird in Ghana von Hand hergestellt und ist ein hochwirksames Naturprodukt. Fünf Zutaten und die Papierverpackung machen die Seife für jede Haut verträglich, super umweltfreundlich und biologisch abbaubar.

Inhaltsstoffe & Fakten
  • Die PraNaturals Seife besteht aus Asche von Kakaofrüchten und Sheabaumrinde, Sheabutter, Kokosöl und Palmkernöl
  • Kakaofruchtasche absorbiert Öle und Gerüche und reinigt sanft Körper, Gesicht und Haare, ohne sie auszutrocknen
  • Kokosöl, Palmkernöl und Sheabutter spenden Feuchtigkeit und beruhigen die Haut
  • Die Seife enthält Vitamin A, E und Eisen
  • Handgefertigt in Ghana
Jaike's Erfahrung
Unsere Redakteurin Jaike verwendet schwarze Seife bereits seit 2019. Das ist ihre Erfahrung:

2019 hat Schauspielerin Zendaya ihre Beautyroutine mit der Welt geteilt und uns wissen lassen, dass ihr Geheimnis Schwarze Seife und Teebaumöl ist. Da musste ich natürlich direkt zugreifen und habe mich damals für die Seife von PraNaturals entschieden. Ab der Lieferung habe ich sie dann zweimal täglich – morgens und abends – verwendet. Abends in Kombination mit einem Reinigungsbalsam.

Zugegeben: Anfangs hatte ich Schwierigkeiten mit der Handhabung und wusste nicht so ganz, ob ich sie mir jetzt über mein Gesicht reiben muss oder in den Händen aufschäume. Mittlerweile schneide ich mir immer wieder eine etwa 2 Zentimeter dicke Scheibe von der Seife ab, lagere den Rest trocken und dunkel und habe auf diese Weise mit dem kleinen Seifenstück auch keinerlei Probleme während der Anwendung. Das ist übrigens auch auf Reisen ein großer Vorteil, denn das kleine Seifenstück nimmt keinen Platz in der Beautytasche weg.

Das Ergebnis? In den ersten Wochen der Anwendung hat sich meine Haut ein wenig verschlechtert. Das Ganze nennt sich Skin-Purging. Eine Erstverschlimmerung der Haut, bei der alle Bakterien an die Oberfläche geholt werden, Pickel entstehen und die Haut sich leicht pellt. Dieser Zustand ist ganz normal und beruhigt sich nach spätestens 3 bis 4 Wochen wieder. Und dann hat es sich auch echt gelohnt! Die Haut strahlt mit der Sonne um die Wette!

Inzwischen habe ich die Seife von PraNaturals viermal gekauft (sie reicht viele Monate) und sie zwei Freundinnen empfohlen, die nun beide auch total verrückt nach Schwarzer Seife und überzeugt von ihrer Wirkung sind. Ich möchte sie wirklich nicht mehr miss. Sie ist preiswert, natürlich und hoch wirksam!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jaike (@jaikemarie)

Kundenbewertung
Die PraNaturals Seife erreicht auf Amazon 4,1 von 5 Sternen bei 4.744 Bewertungen. Eine Kundin schreibt:

Ich konnte erst nicht glauben, dass diese Seife aus nur einer handvoll Zutaten besteht und reinigend sein soll. Nach dem ich meine Gesichtspflege Produkte pausiert habe (von la Roche bis Paulas Choice) und eine Woche lang diese Seife benutzt habe, war für mich klar, diese Seife ist der Holy Grail der Hautpflege.
Ich habe meine Hautprobleme (Akne, teilwiese trockene oder ölige Haut, Ausschlag, Mitesser und überhaupt Hautsensibilität).
Nach der 1. und 2. Benutzung abends als Waschlotion für das Gesicht, bemerkte ich am nächsten Morgen dass meine Haut trockener war, aber mit Jojobaöl (oder andere organische Öle) kann man dem super entgegenwirken.
Ohne Witz die Seife ist ein Alleskönner. Ich lege sie mit gutem Gewissen jedem/jeder ans Herz, der/die nach einer natürlichen Seife sucht.
Vorher/Nachher Bilder
Ich habe die PraNaturals Seife einer Freundin empfohlen, die unter plötzlichen Breakouts und Rötungen gelitten hat. Das Ergebnis nach drei Wochen erwärmt mein Kosmetikerinnen-Herz:

Schwarze Seife Vorher Nachher Bilder

Vor und Nach der Anwendung von Schwarzer Seife

Dudu-Osun Black Soapbestes Schnäppchen logo

Dudu-Osun Schwarze Seife
1.231 Bewertungen
Dudu-Osun Schwarze Seife
  • 150g
  • Naturseife
  • Zitrus-Sandelholzduft

Sie trägt den Originalnamen Dudu-Osun und enthält neben den drei Hauptinhaltsstoffen noch weitere tolle Wirkstoffe aus der Natur. So sorgt in dieser Seifezum Beispiel zusätzliches Extrakt der Aloe Vera Pflanze für mehr Feuchtigkeit.

Inhaltsstoffe & Fakten
  • Die Dudu-Osun Seife setzt sich zusammen aus Asche von Kakaobohnenschoten, Palmkernöl, Sheabutter, Honig, Ganzblattextrakt der Aloe Vera, Zitronensaft, Limettensaft und afrikanischem Sandelholz
  • Zitronensaft, Limettenextrakt und afrikanisches Sandelholz verleihen der schwarzen Seife einen klaren, erdenden Geruch
  • Die Seife enthält Parfum, um den natürlichen Geruch zu verstärken
  • Sheabutter und Aloe Vera-Extrakt sorgen für eine pflegende und rückfettende Wirkung
Kundenbewertung
Die Dudu-Osun erreicht auf Amazon 4,2 von 5 Sternen bei 1.213 Bewertungen. Ein Kunde schreibt:

Die Seife habe ich wahrscheinlich schon zum 3. oder 4. Mal nachgekauft innerhalb von ca. 2 Jahren. Ich benötige ca. 6 Monate, um eine Seife komplett zu verbrauchen, da ich sie nur fürs Gesicht nutze. Vorher hatte ich ziemlich unreine Haut, schon fast aknemäßig, allerdings war ich nicht beim Arzt, ich wollte eher rumexperimentieren und dann habe ich diese Seife entdeckt. Ich bin sehr zufrieden damit und würde auch mal die parfümfreie Version ausprobieren, aber bisher vertrage ich die in der schwarzen Verpackung ganz gut. Definitiv empfehlenswert!

Naissance Afrikanische Schwarze Seife

Natürliche Schwarze Seife
584 Bewertungen
Natürliche Schwarze Seife
  • 90g
  • In Papier verpackt
  • Geruchsneutral

Das ist doch keine schwarze Seife? Oh doch, das ist es. Denn schwarze Seife ist nicht pechschwarz (wie du weiter unten erfährst) und je heller sie ist, desto natürlicher ist sie auch. So stecken in der Seife von Naissance nämlich nur vier Zutaten.

Inhaltsstoffe & Fakten
  • Die Seife wurde in Ghana handgefertigt
  • Inhaltsstoffe der Seife sind Sheabutter, Palmöl, Kokosöl und Kakaoschoten
  • Die Naissance Seife kommt vollkommen ohne Farbstoffe, Duftstoffe und Konservierungsstoffe aus
  • Sie spendet der Haut intensive Feuchtigkeit und beugt den Zeichen vorzeitiger Hautalterung vor
  • Ekzeme als auch Akne können durch die Anwendung der Seife gelindert werden
Kundenbewertung
Die Naissance Seife erreicht auf Amazon 4 von 5 Sternen bei 519 Bewertungen. Ein Kunde schreibt:

Ich habe seit JAHREN Probleme mit meiner Haut. Seit ich mit der Seife angefangen habe hat sich meine Haut so sehr verbessert. Mein Hautbild is feiner, meine Poren sind kleiner geworden. Am Anfang wurde meine Haut sehr trocken hat sich aber nach ein paar Tagen wieder neutralisiert. Ich benutze die Seife und im Anschluss Rosenwasser, Arganöl und bin überglücklich.

Shea Moisture Flüssige Schwarze Seife

Black Soap Body Wash
  • 354 ml
  • 100 % natürliche Inhaltsstoffe
  • Mit Aloe Vera

Bist du nicht der Typ für Seifenstücke, dann gibt es die afrikanische schwarze Seife jetzt auch in flüssiger Form von Shea Moisture. Angereichert mit traditioneller schwarzer Seife, Aloe Vera und Sheabutter eignet sich die Flüssigseife für den ganzen Körper. Zu beachten ist jedoch, dass die Wirksamkeit im flüssigen Zustand (aus bisher unbekannten Gründen) nicht so hoch ist, wie jene in festem Zustand.

Inhaltsstoffe & Fakten
  • Inhaltsstoffe der Seife sind Sheabutter, Aloe Vera, Jojobaöl, Hafer, Palmkernöl und Kakao
  • Die Shea Moisture Seife kommt vollkommen ohne Parabene, Mineralöle und Sulfate aus und ist tierversuchsfrei
  • Ekzeme und Rötungen können durch die Anwendung der Seife gelindert werden
Kundenbewertung
Die Shea Moisture Seife erreicht auf Amazon 4,5 von 5 Sternen bei 472 Bewertungen. Eine Kundin schreibt:

I fell in love with this the first time I showered with it, it’s made with good ingredients and a lot of product for the money. I would highly recommend this, feels good enough to use on my face as well. Has been helping with my harsh eczema on my ankles, I plan to buy more.

Was ist schwarze Seife?

Schwarze Seife (auch Dudu Osun genannt) ist eines der traditionellsten Pflegeprodukte aus Afrika. Ghana und Nigeria sind seit Jahrhunderten die Hochburgen der schwarzen Seife. Ihre Wirkung gegen Unreinheiten, ölige Haut, aber auch gegen Juckreiz und Trockenheit und sogar gegen Dehnungsstreifen ist mittlerweile weltbekannt. Einwanderer brachten die Seife mit in andere Länder und verbreiteten somit ihr traditionelles Beautygeheimnis.

Für wen eignet sich schwarze Seife?

Die Anwendung von schwarzer Seife eignet sich für jeden Hauttyp und beschert jedem Hautproblem Besserung. Die Talgproduktion und somit der Fettgehalt der Haut werden ausgeglichen, Pickel, Mitesser und Pickelmale werden reduziert, Rötungen, Juckreiz und Trockenheit gemindert und sogar sensible Haut hat den Vorteil, dass schwarze Seife lediglich drei Hauptinhaltsstoffe hat und somit sehr verträglich ist.

Die Inhaltsstoffe von schwarzer Seife

Die traditionell in Afrika hergestellte schwarze Seife besteht aus drei Hauptinhaltsstoffen.

  • Wasser
  • Öl ( Sheabutter, Palmöl oder Kokosöl)
  • Asche von verbrannten Palmenteilen, Schalen von Kakaofrüchten oder Kochbananenschalen

Je nach Rezeptur können auch Zitronensaft, Honig und Aloe Vera enthalten sein. Die ausgewählten Öle sorgen dafür, dass die Haut während der Reinigung nicht austrocknet und pflegen und heile sie zusätzlich. Die Asche färbt die Seife schwarz, erzeugt die Lauge (ohne die gar keine Seife entstehen würde) und wirkt stark reinigend. Das Wasser dient lediglich zum Kochen der Seife.

So wirkt schwarze Seife

Die schwarze Seife kann so ziemlich jedes Hautproblem lösen. Von Anti-Aging bis hin zur Bekämpfung von Unreinheiten tut sie dir nur Gutes. Hier der Überblick:

  • Die Seife enthält sogenannte Antioxidantien. Diese schützen unsere Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen und verhindern somit unteranderem Faltenbildung und Schmutzablagerungen.
  • Die Asche, welche die Seife schwarz färbt, wirkt aktiv gegen Entzündungen, Rötungen, Hautirritationen und Schuppen.
  • Die Ölproduktion im Gesicht wird durch schwarze Seife wieder ausbalanciert. Somit verschwindet überschüssiger Fettglanz und sogar Akne kann bekämpft werden.
  • Die enthaltenen Öle versorgen deine Haut mit natürlicher Feuchtigkeit und schaffen einen gesunden Glow.
  • Pigmentflecken werden abgeschwächt, Dehnungsstreifen verringert und der Hautton wird ebenmäßiger.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Zendaya (@zendaya)

Schwarze Seife richtig anwenden

Damit du alle Vorteile der schwarzen Seife genießen kannst, ist die richtige Anwendung wichtig. Achte deshalb auf folgende Punkte:

  1. Hygiene: Schneide am besten immer eine fingerdicke Scheibe von deiner Seife ab und bewahre den Rest trocken und dunkel auf. Das Seifenstück, welches du aktuell verwendest, solltest du in einer Seifenschale an der Luft lagern, damit Flüssigkeit ablaufen und die Seife trocknen kann.
  2. Aufschäumen: Schäume die Seife in deinen Händen auf und verteile anschließend den Schaum wie ein Renigungsgel in deinem Gesicht. Für eine noch intensivere Wirkung, kannst du den Seifenschaum 30 bis 60 Sekunden wirken lassen. Anschließend abspülen und das Gesicht wie gewohnt mit Toner, Serum und Creme pflegen.
  3. Skin-Purging: Durch die hohe Wirksamkeit der schwarzen Seife kommt es in etwa 90 Prozent der Fälle in den ersten Wochen zu einer Erstverschlimmerung der Haut (Skin-Purging). Die Seife holt Bakterien aus der Tiefe hoch, die nun von der Haut abgestoßen werden müssen. Pickel, Rötungen und Hautschüppchen verschwinden nach etwa drei Wochen und die Haut profitiert nun sichtbar von der Seife.
  4. Double Cleansing: Hast du normale oder trockene Haut, kannst du die Seife abends mit einem Reinigungsbalsam kombinieren. Verwende dafür zuerst den Balsam, um Make-up und groben Schmutz sanft zu entfernen. Anschließend abwaschen und nun nochmal mit dem Schaum der schwarzen Seife nachreinigen. Double Cleansing ist nicht nur trendy, sondern wird von vielen Kosmetikern empfohlen.
  5. Im Haar anwenden: Um dir mit der schwarzen Seife die Haare zu waschen, schäumst du sie in deinen Händen gründlich auf und verteilst anschließend den erzeugten Schaum auf deiner Kopfhaut. Gut einmassiert kann sie gegen Schuppen und einen fettigen Ansatz wirken.
  6. Als Rasierschaum: Der Seifenschaum ist sogar eine natürliche Alternative zum herkömmlichen Rasierschaum. Verteile ihn auf der Körperpartie, die du rasieren möchtest und schon kann es losgehen. Deine Haut wird von den intensiven Inhaltsstoffen profitieren.

Darauf solltest du beim Kauf achten

Beim Kauf der schwarzen Seife ist Vorsicht geboten. Denn nicht jede schwarz gefärbte Seife ist auch gleich die wirksame, afrikanische Seife. Achte auf Folgendes:

  • Aktivkohle ist KEIN Bestandteil traditioneller schwarzer Seife und sollte deshalb nicht enthalten sein
  • Die Farbe der Seife ist nicht tiefschwarz, sondern viel mehr eine Mischung aus Schwarz und Brauntönen. Ist die Seife pechschwarz, lass lieber die Finger von ihr. Das zeugt von Farbstoffen und minderer Qualität
  • Helle Flecken auf und in der Seife sehen zwar aus wie Schimmel, aber sind keiner. Das ist einfach der Farbverlauf der Naturseife
  • Die Bezeichnung Dudu-Osun steht für die Originalrezeptur
  • Natürliche Inhaltsstoffe wie zum Beispiel Sheabutter, Kokosöl und Kochbananenschale sollten enthalten sein
  • Die Inhaltsstoffliste sollte klar verständlich sein und niemals Alkohol oder andere schädliche Zusätze enthalten

Bist du dir bei der Wahl unsicher, kannst du auf unsere drei besten schwarzen Seifen setzen. Sie sind vollkommen unbedenklich, bestehen aus natürlichen Inhaltsstoffen und sind hochwirksam.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Cierra Nia (@simply.cie)

FAQ

Ist schwarze Seife vegan?

Das kommt auf deine Produktwahl an. Original afrikanische schwarze Seife ist zu 100% natürlich und vegan. Dennoch gibt es (wie die oben vorgestellte Dudu-Osun) auch schwarze Seifen mit Honig.

Färbt schwarze Seife ab?

Nein, keine Sorge. Schwarze Seife färbt nicht ab. Ihr Schaum ist genau so hell, wie der einer normalen Seife. Weder deine Haut, noch deine Haare werden sich färben. Und auch Flecken auf der Kleidung sind auszuschließen.

Kann schwarze Seife ablaufen?

Wie jedes kosmetische Produkt und vor allem wie jedes Naturprodukt kann auch schwarze Seife ablaufen. Das erkennst du aber sehr schnell an Veränderungen in Farbe und Konsistenz. Dazu sollte es aber nicht kommen, wenn du sie regelmäßig verwendest und richtig lagerst.

Wie bewahre ich schwarze Seife auf?

Am besten bewahrst du deine Seife zu Hause in einer Seifenschale oder einem Seifensäckchen auf. Damit die Seife immer gut trocknen kann und nicht anfängt matschig zu werden.

4er Set Seifenschalen & Seifensäckchen
  • 2 Seifenschalen aus Bambus
  • 2 Seifensäckchen aus natürlichem Sisal

Auf Reisen empfiehlt sich eine Seifendose. Ich habe mir die Dose von Hydrophil zugelegt.

Angebot
Umweltfreundliche Seifendose
  • Seifendose aus Weißblech
  • 100% plastikfrei
  • Für alle gängigen Größen fester Seife geeignet

Wie riecht schwarze Seife?

Gerüche werden oft sehr unterschiedlich wahrgenommen. Grundsätzlich kann aber gesagt werden, dass schwarze Seife nach einer Mischung aus typischem Seifengeruch und Erde riecht. Ich persönlich nehme das als sehr angenehm wahr.

Fazit

Dass die Natur die besten Heilmittel anzubieten hat, wird uns immer wieder bewiesen. Wenn du also unter Problemhaut leidest – oder auch einfach nur DIE perfekte Haut willst – solltest du die schwarze Seife unbedingt ausprobieren.

Es ist erstaunlich, wie so wenige Inhaltsstoffe eine so große Wirkung auf das Hautbild haben können. Innerhalb von drei Wochen ist das Hautbild (nach richtiger Anwendung) deutlich reiner, ebenmäßiger und sichtbar gesund. Ein Hoch auf die afrikanische Tradition und Danke an Zendaya, die ihr Beautygeheimnis mit uns geteilt hat.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 8

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein
back_to_top

Skin Care Guide kommt in kürze

Das E-Book ist in den letzten Zügen und erscheint bald. Trag dich in die E-Mail Liste ein und erhalte eine kurze Nachricht sobald sobald es da ist.