Pickel Patches & Akne Pflaster: Unreinheiten sanft loswerden

Pickel Patches Akne Pflaster
Credit: iStock/PeopleImages

Pickel sind kein Weltuntergang und verändern nichts an der „Schönheit“ eines Menschen. Dennoch ärgern wir uns über die kleinen Quälgeister und wollen sie so schnell loswerden, wie sie gekommen sind. Dabei helfen super praktische Pickel Patches (engl. Pimple Patches).

Was? Pflaster ins Gesicht kleben? Was zunächst merkwürdig klingt, ist hygienisch, hocheffektiv und dazu auch noch super unauffällig. Wir zeigen dir die besten Patches gegen Pickel und Akne, wie sie wirken und wie du sie anwendest und was es im Kampf gegen Unreinheiten sonst noch zu beachten gibt.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Jaike Zobel
Jaike Zobel
Hi, ich bin Jaike. Fachkosmetikerin und Journalistin. „Effortless natural beauty“ ist mein Motto.

Ich liebe es, die natürliche Schönheit zu unterstreichen und dabei an die Umwelt zu denken. Go green with me!

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit Pickel Patches kannst du deine Pickel überkleben und ihren Heilungsprozess beschleunigen.
  • Pickel Patches gibt es in unterschiedlichen Größen, Formen und Farben – am gängigsten in Deutschland sind runde, durchsichtige Patches.
  • Die meisten Patches enthalten den Wirkstoff Hydrokolloid, der das Sekret aus den Pickeln saugt.

Die besten Pickel Patches & Akne Pflaster

Cosrx Acne Pimple Master Patch

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Danacosmetics (@danacosmeticsjo)

Bei Douglas ansehen Bei YesStyle ansehen

Fakten zum Produkt
Die Cosrx Hoydrokolloid-Pimple Patches haben ihren Ursprung auf dem koreanischen Beautymarkt und haben durch ihre hohe Wirksamkeit schnell ihren Weg nach Europa und Mittelamerika gefunden.

Die Patches wurden zur intensiven Behandlung von schweren Unreinheiten und entzündeten Pickeln entwickelt und wirken vorbeugend gegen weitere Infektionen. Der Hersteller empfiehlt eine Anwendung über Nacht, da die Pflaster dann ihre volle Wirkung entfalten können.

Bewertungen
Ich liebe sie! Diese Patches helfen mir so gut und ziehen den Talg gut aus der Haut raus. Bis jetzt die Besten, die ich getestet habe.
Douglas Kund:in, Als Rezension auf Douglas hinterlassen
Douglas Kund:in

Kascin Acne Patches

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von KASCIN (@kascin)

Bei Amazon ansehen

Die Kascin Patches sind hier bei Amazon auch als großflächige Pflaster erhältlich, um Akne zu bekämpfen.

Fakten zum Produkt
Ursprünglich wurde der enthaltene Wirkstoff Hydrokolloid für die Verarztung von Wunden eingesetzt. In Korea entdecke man seine Wirkung auf die Abheilung von Hautunreinheiten. Durch den hohen Anteil Hydrokolloid ziehen die Patches von Kascin über Nacht Sekret und Eiter aus dem Pickel und schirmen die „Wunde“ vor schädlichen Umwelteinflüssen ab.
Bewertungen
Ich bin restlos begeistert. Tiefliegende Entzündungen werden komplett aus der Haut gezogen und der Pickel klingt extrem schnell ab. Ich muss die Patches selbst bei hartnäckigen Unreinheiten maximal zweimal anwenden. Und es verteilen sich keine Bakterien im Gesicht. Die Patches überstehen sogar die Reinigung. !!!Achtung, funktioniert meiner Meinung nach nur, wenn die Pickel schon zumindest etwas geöffnet sind!! Bei „unterirdischen Pickeln“ würde ich eher zur Salbe greifen.
Amazon Kund:in, Als Rezension auf Amazon hinterlassen
Amazon Kund:in

Apricot Pimple Patches

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von APRICOT Beauty (@apricotbeautyhealthcare)

Bei Douglas ansehen Bei flaconi ansehen

Fakten zum Produkt
Die Pickel Patches von Apricot sind ebenfalls mit Hydrokolloid angereichert, um Pickel auszutrocknen und schneller abheilen zu lassen. Sie wirken antibakteriell und beruhigend und gehören zudem zu den sogenannten „Clean Beauty“-Produkten und sind damit frei von bestimmten Inhaltsstoffen, deren Unbedenklichkeit nicht vollständig geklärt ist.
Bewertungen
Geniale Patches, ziehen kleine Pickel über Nacht raus, ohne dass die Stelle rot wird.
Zalando Kund:in, Als Rezension auf Zalando hinterlassen
Zalando Kund:in

Was bringen Pickel Patches?

Pickel Patches haben zwei grundlegende Funktionen: Abschirmung des Pickels und Abheilung der Entzündung. Das bedeutet, dass die Patches auf der einen Seite die Unreinheiten abdecken und somit vor Bakterien und Schmutz der Umgebung und vor versehentlichen Berührungen schützen und auf der anderen Seite die Pickel aussaugen und restlos leeren.

Wie wirken Pickel Patches?

Zwar sehen Pickel Patches einfach aus wie kleine, runde Pflaster, die ins Gesicht geklebt werden, doch sind sie viel mehr als das. Die kleinen Pickelbekämpfer enthalten entzündungshemmende und heilende Wirkstoffe. Oftmals sind das:

  • Hydrokolloid
  • Teebaumöl
  • Salicylsäure

Dadurch, dass die Patches die Pickel von äußeren Umwelteinflüssen abschirmen und die Unreinheiten somit nur den Wirkstoffen der Pickel Patches ausgesetzt sind, können Pickel bedeutend schneller abheilen und Narbenbildung (durch Kratzen und Ausdrücken) wird verhindert.

Vor allem Hydrokolloid ist sehr beliebt als Wirkstoff von Pickelpflastern. Es ist hydrophil – zieht somit Wasser an – und das Sekret und die Bakterien werden aus dem Pickel gesaugt. Somit nimmt die Schwellung des Pickels rasant ab, die Heilung tritt schneller ein und die umliegende Gesichtshaut kommt mit dem ganzen Prozess nicht in Berührung.

Andere Wirkstoffe wie Teebaumöl oder Salicylsäure dienen vor allem der Wundheilung und Desinfektion der Entzündung. Pickelsekret ziehen sie nur sehr bedingt heraus.

Tipp: Ist dein Patch vollgesaugt, ziehe es ab und behandle die Stelle mit etwas Teebaumöl. Einfach auf ein Wattepad träufeln und ein bis zwei Minuten sanft anhalten.

Pickel Patches richtig anwenden

Damit deine Pimple Patches auch schnellstmöglich ihre volle Wirkung entfalten können, solltest du ein paar Punkte beachten. Wir haben hier für dich die richtige Anwendung aufgelistet:

  1. Starte damit, dein Gesicht wie gewohnt und auf deinen Hauttyp und Hautzustand abgestimmt zu reinigen. Abends empfehlen wir dir ein Double Cleansing, für noch intensivere Reinheit und Pflege.
  2. Verwende nach der Reinigung deinen Toner, dein Serum und auch deine Nachtcreme. So gehst du sicher, dass auch die unreinen Hautstellen mit Wirkstoffen versorgt werden. Lass alles etwa fünf Minuten einwirken. Sollte nun immer noch ein starker Fettfilm auf deinen Pickeln liegen, tupfe ihn dort sanft mit einem sauberen Kosmetiktuch ab.
  3. Klebe nun mit gewaschenen Händen die Patches auf deine Pickel und lass sie wirken. Sobald der Patch weiß-gelblich gefärbt ist, kannst du ihn abziehen  – er hat sich vollgesaugt.
  4. Wiederhole den Vorgang bis die Pickel weg sind.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Victoria | Beauty Enthusiast (@victoriaxgal)

Kann ich Pickel Patches überschminken?

Pickel Patches kannst du auch tagsüber unter deinem Make-up tragen. Durch ihre glatte Oberfläche können sie ganz easy übergeschminkt werden – am besten mit einem Make-up Schwamm. Aber auch ungeschminkt fallen hochwertige Patches kaum auf und verschmelzen mit deinem Hautton.

Kann ich auch Blasenpflaster anwenden?

Vielleicht hast du es bereits in den sozialen Netzwerken gesehen – hier und da kleben sich die Leute Blasenpflaster auf ihre Unreinheiten. Bringt das was? Ja! Und das liegt daran, dass Blasenpflaster (genau wie Pickel Patches) Hydrokolloid enthalten, das den Heilungsprozess der Haut beschleunigt. Nachteil: Blasenpflaster lösen sich erst nach mehreren Tagen. Das gewaltsame Abziehen kann deine Gesichtshaut verletzen. Außerdem eignet sich die großflächige Anwendung nur bei sehr fettiger Haut.

Vor- & Nachteile: Pickel Patches

Vorteile

  • Schirmen die Pickel ab und schützen vor Umwelteinflüssen
  • Verhindern das Ausdrücken der Pickel
  • Beschleunigen den Heilungsprozess
  • Beugen der Entstehung von Narben vor
  • Fallen kaum auf und können übergeschminkt werden
  • Halten den ganzen Tag bzw. die ganze Nacht

Nachteile

  • Wirken nicht bei Mitessern
  • Können die Hautstellen eventuell austrocknen (achte deshalb auf eine gute Feuchtigkeitspflege)

Mögliche Ursachen von Hautunreinheiten

Wir kennen es alle: Wir stehen vor dem Spiegel, sehen einen neuen Pickel und fragen uns, wo der denn jetzt bitte wieder herkommt. Die Entstehung von Hautunreinheiten jeglicher Art hat unterschiedliche Ursachen. Folgende sind die Häufigsten:

  • Hormonschwankungen: In der Pubertät, Schwangerschaft, nach dem Absetzen der Anti-Baby-Pille oder in den Wechseljahre kann es zur gehäuften Entstehung von Unreinheiten kommen.
  • Falsche Produkte: Hast du keine Akne, dann behandle deine Haut auch nicht so. Setze immer nur auf Produkte, die zu deinem Hauttyp passen und deinem momentanen Hautzustand helfen. Überpflegung führt tatsächlich zu Pickeln.
  • Picking: Es ist verlockend, doch das Ausdrücken (engl. picking) der Pickel verschlimmert die Situation und verstärkt die Entzündung. Also bitte Hände weg von den Unreinheiten. Versuche allgemein, dir nicht zu häufig ins Gesicht zu fassen.
  • Abschminken: Das abendliche Abschminken zu vergessen ist eine Sünde. Denn über Nacht regeneriert sich deine Haut. Ist sie jedoch noch geschminkt, nicht gewaschen und nicht gepflegt, kommt der Regenerationsprozess ins Straucheln und deine Haut wird fahl und unrein.
  • Lebensstil: Du bist, was du isst. Oder viel mehr: Deine Haut beweist, was du isst. Denn eine fettige, unausgewogene Ernährung spiegelt sich in deinem Hautzustand wieder. Denke also daran, täglich Obst und Gemüse zu essen und Wasser zu trinken.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Blush Skin Studio (@blushskinstudiorayne)

Anti-Pickel Alternativen

Zinksalbe

Zinksalbei wirkt antibakteriell und entzündungshemmend und eignet sich somit auch bestens für die Anwendung auf Pickeln. Sie verlangsamt das Wachstum der für die Entstehung von Hautunreinheiten verantwortlichen Bakterien, entzieht der Haut überschüssigen Talg und beruhigt die Entzündung. Mehr kannst du hier lesen:

Teebaumöl

So richtig natürlich und pflanzlich kannst du Pickel mit Teebaumöl bekämpfen. Die vielseitig einsetzbare Flüssigkeit kann punktuell auf die entzündeten Unreinheiten getupft werden und wirkt dort antibakteriell, entzündungshemmend und fungizid. Dazu hinterlässt das Öl ein tiefenreines Frischegefühl. Mehr erfährst du in diesem Artikel:

AHA/BHA

2020 eroberten zwei Wirkstoffe das Herz aller Skincare-Fans: AHA (Alphahydroxysäure) und BHA (Betahydroxysäure). Beide Wirkstoffe sind sogenannte Fruchtsäuren und haben einen tollen Peelinge-Effekt, der die Hautschutzbarriere wieder ins Gleichgewicht bringen kann und Unreinheiten nachhaltig beseitigt. Hier findest du mehr Informationen:

Fazit

Praktischer geht es einfach nicht! Pickel Patches haben so viele Vorteile, dass ich gar nicht weiß, wo ich mit meiner Lobrede starten soll. Es gibt keine bessere Möglichkeit, entzündete Pickel schnell und vor allem hygienisch loszuwerden.

Bedenke jedoch: Pickel Patches bekämpfen das Problem, nicht die Ursache. Wichtig ist also, dass du dir eine passende Routine aneignest, um langfristig pickelfrei zu werden. Ich für meinen Teil hoffe, dass Patches in bunten Farben und süßen Formen bald auch bei uns in Deutschland Einzug halten. Bis dahin landen die durchsichtigen Pflaster in meinem Gesicht.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein

back_to_top

Join our beauty club!

Jede Woche bekommst du unsere neusten Beiträge ins Postfach gesendet, um dein Beauty Game zu verbessern.

Only Facts! Kein Marketing BlaBla, versprochen ✌️

💥 Bereits über 5.000 Abonnenten

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.