Lippenpflege: Die wichtigsten Schritte, die besten Produkte und praktische Alltagstipps

Die beste Lippenpflege in unserem Test & Erfahrungsbericht

Weiche, gepflegte, schöne Lippen – das wollen wir wahrscheinlich alle. Trotzdem sieht die Realität meist anders aus und so haben wie besonders im Winter mit dem Schmirgelpapier, das sich unsere Lippen nennt, zu kämpfen. Dabei muss das gar nicht so sein!

Wir haben getestet, was das Zeug hält, um genau die Produkte, Routinen und Tipps zu sammeln, die wirklich langfristig etwas bringen und mit denen wir trockenen Lippen endgültig Lebewohl sagen konnten!

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Isabel Kloiber
Isabel Kloiber

Hi, ich bin Isabel, Beauty-Journalistin (ich habe meine Leidenschaft zum Beruf gemacht) und nehme dich hier in meine (Beauty-) Welt mit.

Mich erkennt man am Duft von Black Opium und einem chaotischen Arbeitsplatz voller Kosmetikprodukte!

Das Wichtigste in Kürze

  • Trockene Lippen können neben trockener Luft, Hitze, Kälte und einem Vitamin E Mangel auch einfach an der falschen Lippenpflege liegen.
  • Obwohl unsere Lippenpflege uns eigentlich zu weicheren Lippen verhelfen sollte, haben manche Produkte genau den gegenteiligen Effekt und trocknen die Lippen sogar aus.
  • In diesem Artikel zeigen wir dir, welche Produkte sich nach jahrelangem Testen und Ausprobieren für uns bewehrt haben und hoffen, dass sie auch dir helfen.

Die beste Lippenpflege im Test

Bester Lippenbalsam

Mein absolutes Lieblingsprodukt unter allen Varianten, wie wir unsere Lippen pflegen können, ist der Lippenbalsam. Die Haut an unseren Lippen ist viel dünner als die im Rest des Gesichts. Das macht sie besonders empfindlich und durstig nach Pflege. Ein Lippenbalsam ist hier beste und einfachste Art, die Lippen zu pflegen.

Allerdings gibt es bei den Produkten große Qualitätsunterschiede. Es ist schon verrückt, wie viele Lippenbalsame ich getestet habe und das alles, um den ultimativ besten Lippenbalsam zu finden – und ich habe ihn gefunden. Mein bis heute ungeschlagener Gewinner ist der Lip Balm von Dr. Barbara Sturm.

Bestes Lippenbalsam von Dr. Barbara Sturm

Den Lippenbalsam von Dr. Barbara Sturm findest du hier bei niche-beauty.com und hier bei Douglas

Zugegeben: Der Lippenbalsam ist nicht gerade günstig. Ganze 45 Euro kostet das kleine Döschen! Jap, das ist wirklich ein erstaunliches Preisschild, wenn es auch viele günstige Alternativen gibt. Aber der Lippenbalsam von Dr. Barbara Sturm ist eben auch nicht wie einer aus dem Drogeriemarkt. Bis heute habe ich nicht ein vergleichbares Produkt auf meinen Lippen gehabt.

Farbiger Lippenbalsam

Trotz Pflege darf es manchmal einfach etwas mehr sein oder? Mein etwas „spaßigerer Lippenbalsam“ ist der Biotherm Plump & Glow Aquasource. Der Lippenbalsam riecht soo lecker nach Melone und hinterlässt einen Hauch Farbe auf den Lippen.

Bester farbiger Lip Balm von Bioterm

Den Lippenbalsam von Biotherm findest du hier bei Douglas

Auch dieser Lip Balm pflegt die Lippen wunderbar weich und lässt sie wunderschön aussehen. Ich muss aber fairerweise sagen, dass das Gefühl, das mein Platz 1 hinterlässt noch ein bisschen besser und die Pflege langanhaltender ist.

Dennoch: Für knapp 10 Euro bekommst du hier ein sehr gutes Produkt. Ich verwende den Plump & Flow am liebsten, wenn ich mein Make-up mache, da er meinen rosafarbenen Lipliner perfekt ergänzt.

Du möchtest noch mehr über diese und weitere Lip Balms erfahren? Dann schau dir auch unseren anderen Artikel an: Lippenbalsam: Die besten Produkte im Test + DIY Rezept >

Lippenöl

Auch ein Lippenöl ist eine gute Möglichkeit zur Lippenpflege. Allerdings ersetze ich mit einem Lippenöl nicht meinen Lippenbalsam, sondern viel mehr meinem Lipgloss. Vorbei sind die Zeiten, in denen wir uns dick den klebrigen Lipgloss aufgetragen haben!

Viel natürlicher, pflegender und moderner ist Lippenöl. Statt zu kleben, fühlen sich unsere Lippen damit ganz geschmeidig an und gleiten sanft übereinander. Kurz: Genau das Gefühl, was wir wirklich wollen.

Ich verwende super gerne das Clarins Lip Comfort Oil in der Sorte Tangerine:

Clarins Lippenöl
Das Lippenöl hinterlässt ein schönes Finish, pflegt und riecht auch noch gut.

Das Lippenöl von Clarins bekommst du alternativ auch hier bei Douglas.

Ich trage mein Lippenöl immer gerne über einem Lippenstift oder auch nur zusammen mit einem dezenten Lipliner auf. So sehen die Lippen nicht nur schöner aus, ich pflege sie auch noch, während ich Make-up trage.

Noch mehr Lippenöle kannst du auch in diesem Artikel entdecken: Die 5 besten Lippenöle für eine intensive Pflege >

Lippenpeeling

Ein Lippenpeeling entfernt abgestorbene Hautschüppchen und fördert die Durchblutung. So können deine Lippen hinterher die Pflegestoffe aus Lippenbalsamen und anderen Pflegeprodukten besser aufnehmen. Es reicht dabei die Lippen etwa einmal pro Woche zu peelen.

HelloBody Coco Kiss Lippenpeeling
44 Bewertungen
HelloBody Coco Kiss Lippenpeeling
Das Lippenpeeling von HelloBody versorgt die Lippen mit Vitamin C und Kokosöl.

Meine Kollegin Kyra hat mir einen Tipp gegeben: Ihr Liebing unter den Lippenpeelings, ist das von HelloBody. Auch ich verwende und liebe das Coco Kiss Lip Scrub inzwischen und benutze es immer, wenn meine Lippen ein bisschen mehr Aufmerksamkeit brauchen.

Was ich auch gut finde, ist ein selbstgerechtes Lippenpeeling. Es ist einfach und geht schnell und wahrscheinlich hast du die meisten Zutaten dafür schon in deiner Küche stehen. Verschiedene Anleitungen, findest du in Kyras Artikel zum Thema Lippenpeeling selber machen.

Oder schau dir unser Video dazu an:

Lippenmaske

Genau wie ein Lippenpeeling, ist auch die Lippenmaske nichts, was du jeden Tag verwenden musst, sondern eher etwas für den wöchentlichen Home-Spa-Day. Möchtest du bei der Lippenpflege die Extrameile gehen und deinen Kussmund mit besonders viel Feuchtigkeit und Pflegestoffen versorgen, kannst du dir die Lippenmaske abends nach dem Peeling auflegen und dabei entspannen.

Pflegende Lippenmasken
15 Lippenmasken mit feuchtigkeitsspendendem Gel.

Sonnenschutz

Sonnenschutz ist wichtig – auch für die Lippen. Denn diese gehören zu den sogenannten „Sonnenterrassen“ des Gesichts. Das bedeutet, dass an Stellen wie den Lippen, die Sonne sie fast schon senkrecht trifft. Hinzu kommt, dass die Haut an den Lippen besonders dünn ist und keinen Talg oder Schweiß produziert. Das macht sie besonders anfällig für Austrocknung – generell und noch mal verstärkt durch die Sonne.

Und ein letzter entschiedener Punkt für dieses Thema: Die Haut an den Lippen produziert kein eigenes Melanin. Das Melanin in unserer Haut ist dafür zuständig, dass wir durch die Sonne braun werden, schützt uns gleichzeitig aber auch vor dieser.

Möchtest du eine Lippenpflege mit LSF verwenden, solltest du eine nehmen, die sowohl einen gegen UVA als auch gegen UVB Strahlen schützt. Das sind zwei unterschiedliche Strahlen, die unterschiedliche Auswirkungen haben. Möchtest du mehr darüber erfahren, schau dir auch unseren Artikel zum Unterschied zwischen UVA und UVB Strahlen an.

Angebot
La Roche-Posay Lippenpflege mit LSF 50
Die Lippenpflege von La Roche-Posay schützt gegen zwei Formen der Sonnenstrahlung.

Die Lippenpflege von La Roche-Posay ist eine gute Möglichkeit die Lippen mit einem hohen Lichtschutzfaktor von 50+ zu versorgen und damit sowohl UVB als auch UVA Strahlen abzudecken.

Hausmittel & Lippenpflege selber machen

Mein Lippenbalsam ist das erste, nachdem ich für eine gute Lippenpflege greife. Allerdings gibt es auch das ein oder andere Hausmittel, das bei trockenen, spröden Lippen helfen kann.

Honig & Quark Maske

Eine Lippenmaske aus Honig und Quark geht super easy und bringt besonders viel, wenn deine Lippen ganz akut von Trockenheit und Rissen betroffen sind. Einfach beides in einem 1:1 Verhältnis anrühren, auf den Lippen etwa 10 Minuten einwirken lassen und überschüssiges abtupfen. Lass aber nach der Einwirkzeit ruhig noch einen Hauch deiner DIY-Maske auf den Lippen, sodass diese danach noch weiter gepflegt werden.

Olivenöl, Kokosöl oder Sheabutter

Es gibt viele tolle Pflanzenfette, die unsere Lippenpflege ergänzen können und zu weicheren Lippen beitragen. Gute Beispiele dafür sind Oliven- oder Kokosöl. Eine weitere Möglichkeit ist Sheabutter. Wie du das wertvolle Pflanzenöl ganz genau verwendest und was du noch alles damit anstellen kannst, erfährst du in unserem Artikel zum Thema Sheabutter.

Du liebst Kosmetik aus deiner Herstellung? Dann schau dir auch unseren Artikel zum Thema Lippencreme selber machen an.

Wie entstehen trockene Lippen und was kann ich dagegen tun?

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von SARA CRAMPTON (@harperandharley) am

Hier kommen noch ein paar Tipps, die wir dir für eine effektive Lippenpflege mit auf den Weg geben können:

  1. Analysiere das Problem: Versuche herauszufinden, weshalb du trockene Lippen hast und passe dich dementsprechend an. Mögliche Gründe können eine Dehydrierung, die falsche Ernährung, ein Vitamin E Mangel, zu trockene Luft, extreme Hitze oder Kälte sein. Vielleicht verwendest du aber auch einfach das falsche Pflegeprodukt.
  2. Hinterfrage deine Kosmetikprodukte: Nicht alle Lippenpflegestifte verhelfen dir langfristig zu schönen, geschmeidigen Lippen. Sind deine Lippen vielleicht sogar „abhängig“ von deiner aktuellen Pflege und sind immer nur okay, solange du sie ständig verwendest?
  3. Gute Inhaltsstoffe, schlechte Inhaltsstoffe: Halte nach „guten“ bzw. „schlechten“ Inhaltsstoffen Ausschau. Die Basis der Lippenpflege sollten immer Wachse, Öle und andere Fette sein. Hinzukommen natürliche Zusätze, die lindernde und pflegende Eigenschaften haben, wie beispielsweise Kamille. Bei extrem trockenen, gereizten und entzündeten Lippen macht aber auch die chemische Verbindung Panthenol Sinn. Parfum und Alkohol wirken dagegen austrocknend. Doch nicht alle Alkohole sind schlimm. Hier findest du unsere Übersetzung von Inhaltsstofflisten zum Spicken.
  4. Intensive Lippenpflege: Gönne dir etwa einmal pro Woche eine etwas intensivere Lippenpflege, bestehend aus einem Lippenpeeling und einer Lippenmaske. So ergänzt du deinen täglichen Lippenbalsam ideal.
  5. Frag einen Arzt: Hast du alles ausprobiert und nichts hilft? Dann sprich am besten mal mit deinem Arzt. Eventuell gibt es einen medizinischen Grund für deine trockenen Lippen und der Arzt kann dir eine Behandlung empfehlen.

Möchtest du noch mehr über Hintergründe und Tipps erfahren, schau dir auch unseren Artikel zum Thema trockene Lippen an.

Fazit

Eine gute Lippenpflege ist die Grundlage für schöne, gesunde und hydrierte Lippen. Aber nicht alle Lippenpflegestifte sind so gut, wie sie erst mal aussehen. In diesem Artikel haben wir dir die beste Lippenpflege vorgestellt, die wir nach jahrelangem Ausprobieren und intensiven Testen gefunden haben.

Unsere Lieblinge verwenden wir entweder zur täglichen Pflege, als Ergänzung zum Make-up oder für die wöchentliche Extraportion Pflege. Wir haben dir gezeigt, wann wir welches Produkt anwenden und verraten, welche Tipps wir sonst noch gegen trockene Lippen haben. Jetzt steht geschmeidigen Lippen nichts mehr im Weg!

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

back_to_top

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.