Hautbild verbessern: 8 Tipps für schöne Haut

Frau mit schöner Haut
Credit: Unsplash/fleuraimeekaan

Pimp your skin. Träumst du von schöner Haut, aber bist immer noch nicht an deinem Skincare-Ziel angekommen? Vielleicht stimmt da ja ganz einfach irgendetwas in deiner Pflegeroutine oder deinem Lifestyle nicht. Wo auch immer das Problem liegt, jetzt wirst du es bestimmt bald los.

Denn ich verrate dir hier acht simple aber super effektive Tipps, mit denen du dein Hautbild schnellst möglich verbessern kannst.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Jaike Zobel
Jaike Zobel
Hi, ich bin Jaike. Fachkosmetikerin und Journalistin. „Effortless natural beauty“ ist mein Motto.

Ich liebe es, die natürliche Schönheit zu unterstreichen und dabei an die Umwelt zu denken. Go green with me!

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Haut ist das größte Organ und sollte sanft und hingebungsvoll behandelt werden.
  • Deiner Haut kannst du sowohl von außen, als auch von innen bei der Regeneration helfen.
  • Das A und O für ein verbessertes Hautbild sind die richtige Pflegeroutine und ein gesunder Lifestyle.

Tipps für schöne Haut von außen

Eine gute Pflegeroutine, Lichtschutzfaktor und Hygiene sind oberste Priorität, wenn du deine Haut von außen dabei unterstützen möchtest, rein und gesund zu werden.

Tipp 1: Pflegeroutine

Was hilft der Haut von außen? Starten wir am besten direkt mit dem wichtigsten Punkt: Eine regelmäßige, an deinen Hauttyp angepasste Pflegeroutine. Dabei solltest du die tägliche Pflege für morgens und abends, die wöchentliche Pflege und die monatliche Pflege unterscheiden.

Aber natürlich kommt es nicht nur auf die richtige Reihenfolge und Häufigkeit an, sondern auch auf die richtigen Produkte. Meine absoluten Lieblingsprodukte, die einfach immer und für jeden Hauttyp funktionieren sind: Rosenwasser, Vitamin C, Hyaluron und AHA Säure

Jaikes_liebling_Schriftzug

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von YEAUTY (@yeauty_official) am

Mein Liebling ist das Pink Grapefruit Gesichtsserum von Yeauty (hier bei Amazon). Es enthält Hyaluronsäure UND Vitamin C und ist somit die perfekte Feuchtigkeitspflege unter jeder Tages- und Nachtcreme und zu jeder Jahreszeit.

Hyaluronsäure gelangt in die tieferen Hautschichten und nimmt Einfluss auf die Feuchtigkeit und die Struktur deiner Haut, sodass Falten sichtbar geglättet werden. Vitamin C fördert die Kollagenproduktion und wirkt aufgrund seiner enthaltenen Antioxidantien Entzündungen und somit Pickeln entgegen. Weitere tolle Produkte findest du hier in unserem 1×1 für schöne Haut.

Damit du immer einen guten Überblick über die richtige Pflegeroutine hast, haben wir einen Pin für dich angefertigt. Speicher ihn dir auf Pinterest doch ganz einfach ab und vergiss niemals wieder, wann es an der Zeit ist, die Augenbrauen zu zupfen.

Tipp 2: Lichtschutzfaktor

Mein zweiter Tipp für dich ist super wichtig für die Gesundheit deiner Haut: der Lichtschutzfaktor. Er schützt deine Haut vor Strahlungen, die zu Hautalterung, Faltenbildung und sogar Hautkrebs führen können. Und dieser Schutz ist nicht nur im Sommer notwendig! Weißt du, ob deine Tagespflege einen LSF hat? Schau direkt mal nach.

Empfehlenswert ist ein in der Creme integrierter LSF 30, wie zum Beispiel in der Kiehls Ultra Cream (hier bei Douglas) oder eine Creme mit Zinkanteil, denn der ist ein natürlicher UV-Filter.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jaike (@jaikemarie) am

Tipp 3: Hände weg!

Wie oft hast du dir heute schon die Hände gewaschen? Und wie oft hast du dir ins Gesicht gefasst? Hier kommen wir nämlich an einen wichtigen Punkt, an den die Wenigsten denken: das Anfassen des Gesichts. Unsere Hände fassen Minute für Minute immer wieder irgendetwas an und kommen dadurch ständig mit Bakterien in Berührung (zum Beispiel über unser geliebtes Smartphone).

Was für unsere Hände gar kein Problem ist, kann in unserem Gesicht schnell zu Unreinheiten führen. Was bedeutet das für dich? Hände weg vom Gesicht! Zumindest, wenn du draußen unterwegs bist und deine Hände länger nicht gewaschen hast.

Tipp: Nimm immer ein kleines Desinfektionsgel (hier bei Amazon) mit. Das schützt nicht nur deine Haut vor Bakterien, sondern auch dich selber vor sämtlichen Keimen.

Tipps für schöne Haut von innen

Deiner Haut von innen zu helfen, sich zu regenerieren, kann tolle Langzeitwirkungen mit sich bringen. Hier zählt vor allem dein Lebensstil, zu dem eine ausgewogene Ernährung, viel Wasser und der bekannte „Schönheitsschlaf“ zählen.

Tipp 4: Wasser

Ich weiß, ich weiß! Wir sagen es ständig, aber es kann auch nicht oft genug gesagt werden: stay hydrated! Achte darauf, dass du täglich reichlich Wasser zu dir nimmst. Denn Wasser ist DIE Grundlage für eine schöne, straffe Haut. Ich trinke täglich zwischen zwei und drei Liter. Super easy gelingt mir das aus einem Strohhalmbecher.

Trinkbecher mit Strohhalm
  • Fasst 590 ml
  • Für Heiß- & Kaltgetränke geeignet
  • Inklusive Reinigungsset

Schmeckt dir einfaches Wasser nicht, dann schneide frische Früchte oder etwas Gurke hinein, oder pimpe es mit leckeren Flavour Drops auf. Meine Favoriten sind Kokosnuss und Butterkeks.

Butterkeks Flavour Drops
  • 30 ml
  • Ohne Kalorien
  • Für Heiß- & Kaltgetränke, Quark, Joghurt und Shakes geeignet

Tipp 5: Lebensmittel

Abgesehen von deinen Trinkgewohnheiten hat natürlich auch alles andere, was du zu dir nimmst einen Einfluss auf dein Hautbild. Das soll nicht bedeuten, dass du jetzt eine Diät starten sollst. Absolut nicht! Dafür gibt es ja auch einfach viel zu viel gutes Essen. Viel mehr soll das heißen: „Kind, iss dein Gemüse!“ Eben ganz so, wie Omi es sagen würde.

Und damit hat sie Recht. Die Faustregel lautet „5 am Tag“. Also fünfmal täglich Obst und/oder Gemüse. Wie du die Vitaminbomben am besten in deinen Alltag integrierst und welche anderen Lebensmittel wahre Schönmacher sind, erklärt dir Beauty Report Redakteurin Isa in ihrer Beauty Story.

Tipp 6: Nahrungsergänzungsmittel

Möchtest du ganz sicher gehen, dass du ausreichend Vitamine und Mineralstoffe zu dir nimmst, kannst du zu Nahrungsergänzungsmitteln greifen. Diese sollten aber natürlich qualitativ hochwertig sein und dienen niemals als Nahrungsersatz. Meine Favoriten sind Biotin-Kapseln, die Haut, Haare und Nägel unterstützen.

Biotin-Zink Kapseln
  • 60 Kapseln
  • Enthalten außerdem Hyaluron, Brennesselsamen und Bambus
  • Vegan
  • Frei von Zusatzstoffen

Zudem sind auch Vitaminkapseln zu empfehlen, die dein Vitaminhaushalt komplett auffüllen und ein Depot aufbauen. Das hilft deiner Haut und deinem Immunsystem. Meine Kollegin Kyra hat außerdem Hyaluronsäure-Kapseln getestet. Ihren Bericht findest du hier:

Tipp 7: Genügend Schlaf

Kennst du deinen Schlaftyp? Wolf, Löwe, Delfin oder Bär? Ich kann mich glücklicherweise zu den Löwen zählen. Denn dieser Schlaftyp ist am gesündesten. Früh wach werden, Pläne für den Tag schmieden, von morgens bis mittags super produktiv sein, gegen Nachmittag langsam die Power verlieren und gerne früh im Bett liegen und schnell einschlafen.

Das ist aber zum Beispiel allein schon in manchen Berufen gar nicht möglich. Deshalb versuche dich an Folgendes zu halten: Gönne deinem Körper jede Nacht circa acht Stunden Schlaf. So kann er alle Phasen „durchschlafen“ und wacht nicht DURCH, sondern MIT dem Wecker auf.

Tipp 8: Gesunder Lifestyle

Wann hast du dir zuletzt mal eine Pause gegönnt? So richtig mit Schaumbad, Maske, Tee und einem schönen Buch. Keine Ahnung? Dann wird es Zeit, dass du ein bisschen mehr „Selfcare“ in deinen Wochenablauf einbaust. Denn Stress wirkt sich grundsätzlich negativ auf deinen Körper aus. Also: goodbye, stress!

Wie wäre es stattdessen, wenn du dir nach getaner Arbeit ein wenig die Beine vertrittst oder Yoga machst? Denn deinen Körper solltest du täglich mindestens 30 Minuten bewegen. Um besser einzuschlafen, kannst du dir auf Spotify Schlaf-Affirmationen von Bob Baker anmachen. Und sonntags? Da gönnst du dir ein leckeres Essen und ein entspannendes Bad.

Tipp für alle Raucher*innen: Vermutlich wisst ihr schon, was jetzt kommt und wollt es gar nicht mehr hören. Aber ich muss es leider nochmal betonen: Rauchen schadet der Haut erheblich! Es beschleunigt die Hautalterung, begünstigt Faltenbildung und fördert die Entstehung von Hautkrankheiten. Also Finger weg vom Glimmstängel.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Manu Rios (@manurios) am

FAQ

Wie lange braucht die Haut zur Regeneration?

Wenn du ein gesundes, reines Hautbild haben möchtest, musst du dich ein bisschen gedulden. Grundsätzlich braucht die Haut vier Wochen, um sich zu erneuern. Natürlich bewirken einige Produkte auch oftmals kleine Sofort-Effekte. Aber eine wirklich sichtbare Verbesserung des Hautbildes tritt nach einem Monat auf.

Kann die Haut auch überpflegt werden?

Oh ja. Das kann sie. Deshalb ist es wichtig, dass du dich an eine richtige Pflegeroutine hältst. Tägliches Peelen zum Beispiel kann zu trockener, schuppiger Haut oder aber auch zu Unreinheiten und fettiger Haut führen. Und auch das tägliche Verwenden einer Maske ist nicht nötig. Weniger ist mehr. Und dann bitte richtig.

Ist es schlimm, sich abends nicht abzuschminken?

Hier kommt der erhobene Zeigefinger. Und wie schlimm das ist! Lass es mich mit einem Fakt erklären. Die Haut altert siebenmal schneller, wenn du dein Gesicht abends nicht reinigst und pflegst. Warum? Deine Haut regeneriert sich vor allem nachts. Schminkst du dich nicht ab, wird dieser Prozess gestört. Zudem bleibt der Dreck des Tages und Schweiß gemischt mit Make-up auf deiner Haut zurück. Ew.

Müssen alle Pflegeprodukte von einer Marke sein?

Kosmetikfirmen bieten oftmals ganze Linien für bestimmte Hautbedürfnisse an. Aber es ist nicht notwendig, jedes Produkt aus einer Linie zu besitzen und zu verwenden. Stelle deine Pflegeprodukte so zusammen, dass sie ihren Zweck erfüllen und deine Haut bestmöglich pflegen.

Fazit

„Glowing skin is always in“ — eines meiner liebsten Mottos und vielleicht findet dieses Motto und seine Umsetzung ja auch bald einen Weg in dein Leben. Eine gute Pflegeroutine aufzubauen ist gar nicht schwer und mit der nötigen Disziplin klappt es auch mit dem gesunden Lebensstil.

Verwöhne deinen Körper, gönne dir gute Pflegeprodukte, streiche Stress aus deinem Leben und denke immer daran, Wasser zu trinken und dich abends abzuschminken. So schaffst du es auch, schöne Haut zu bekommen.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 8

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein

back_to_top

Join our beauty club!

Jede Woche bekommst du unsere neusten Beiträge ins Postfach gesendet, um dein Beauty Game zu verbessern.

Only Facts! Kein Marketing BlaBla, versprochen ✌️

💥 Bereits über 5.000 Abonnenten

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.