Aloe Vera Gel: So gut ist es für dein Gesicht

Aloe Vera Gel Gesicht
Credit: Unsplash/Laurin Scheuber

Aloe Vera wird auch als Pflanze der Unsterblichkeit bezeichnet. Genau das wollen wir! Zumindest wenn es um unsere Hautpflege geht. Ein Wundermittel für frische, strahlende, pralle Haut – wer wünschst sich das nicht?

Die Aloe Vera Pflanze hat jedenfalls das Potenzial, dieses Wundermittel zu sein. Sie spendet der Haut intensive Feuchtigkeit, wirkt beruhigend, entzündungshemmend und ist reich an Vitaminen und Vitalstoffen. Wie du Aloe Vera Gel für die Gesichtspflege verwenden kannst, welches Gel das beste ist und wie du es auch selber herstellen kannst, erfährst du hier.

Für Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler.
Kyra Piontek
Kyra Piontek

Hi, ich bin Kyra und zeige dir gerne meinen kleinen Beauty-Kosmos. Mit meinen Sommersprossen bin ich der Sunshine des Beauty Report Teams und weiß deshalb genau, wie man einen glowy Beachgirl-Look zaubert.

In meiner Strandtasche immer dabei: UV-Schutz und Bronzing Powder.

Das Wichtigste in Kürze

  • Aloe Vera Gel ist vor allem für seine feuchtigkeitsspendende Wirkung bekannt, wirkt beruhigend und heilungsfördernd.
  • Aloe Vera Gel kann optimal zur Pflege des Gesichts, zur Körperpflege oder sogar zur Haarpflege verwendet werden.
  • Du kannst dir ein fertiges Aloe Vera Gel kaufen oder es dir selber aus deiner Pflanze herstellen.

Das beste Aloe Vera Gel für das Gesicht

Pures Aloe Vera Gel

Angebot
Pures Aloe Vera Gel
  • 250 ml
  • 100 % pur
  • Keine Parabene, Sulfate, Alkohol, Farbstoffe oder andere bedenklichen Stoffe

Dieses Aloe Vera Gel hat einen festen Platz im Kühlschrank von Beauty Report Redakteurin Kyra. Und hier auch direkt der erste Tipp: Bewahre dein Aloe Vera Gel im Kühlschrank auf. So hat es beim Auftragen direkt einen kühlenden Effekt und wirkt besonders bei Sonnenbrand oder Hautirritationen beruhigend.

Bei diesem Aloe Vera Gel handelt es sich um ein pures, natürliches Gel ohne weitere Zusatzstoffe wie Duftstoffe, Farbstoffe oder Alkohol. Es lässt sich dank des Pumpmechanismus gut dosieren und nicht nur für das Gesicht, sondern auch für Körper und Haare verwenden. Mit nicht mal 10 Euro ist das reine Aloe Vera Gel auch nicht allzu teuer.

Bio Aloe Vera Gel

Bio Aloe Vera Gel
  • 355 ml
  • 99 % bio
  • 100 % rein, natürlich und ohne Duftstoffe

Bei diesem Aloe Vera Gel handelt es sich um ein Bio-Produkt. Das natürliche, reine Gel wird aus frisch geschnittener, Bio-zertifizierter Aloe Vera hergestellt, die in Texas angebaut wird. Es wurde kalt gepresst, um die natürlichen Pflegeeigenschaften zu erhalten, und es enthält keine Acrylate, Kreuzpolymere oder andere üble Chemikalien.

Außerdem wurde das Aloe Vera Gel von Ökotest im Juli 2018 mit der Note „Sehr gut“ bewertet. Hier lautet jedoch das Motto „Qualität hat ihren Preis“, denn mit knapp 20 Euro ist das Bio Aloe Vera Gel auch doppelt so teuer wie das Produkt zuvor. Es enthält jedoch auch etwa 100 Milliliter mehr Gel.

Was ist Aloe Vera Gel genau?

Aloe Vera Gel wird aus den Blättern der Aloe Vera Pflanze gewonnen. Die Wüstenpflanze wächst meist in den tropischen und subtropischen Regionen und enthält unzählige Vitalstoffe und Vitamine. In vielen Kulturen gilt sie als Heilpflanze und wird auch „Pflanze der Unsterblichkeit“ oder „Quelle der ewigen Jugend“ genannt.

Die Pflanze besteht mit bis zu 98,5 Prozent fast komplett aus Wasser und kann dieses in ihrem gelartigen Gewebe optimal speichern, sodass sie mehrere Monate ohne Regen auskommen kann. Nebenbei enthält sie zahlreiche Nährstoffe, Vitamine, Fettsäuren, Anthrachinone, Enzyme, Mineralstoffe und Aminosäuren.

Das in den Blättern enthaltene Gel kann besonders einfach geerntet werden und muss nicht zwangsweise weiter verarbeitet werden, sondern kann direkt zum Einsatz kommen. Wie du auch selber aus deiner Pflanze dein eigenes Aloe Vera Gel erntest, erfährst du weiter unten.

So wirkt Aloe Vera Gel im Gesicht

Bei trockener Haut

Aloe Vera ist einer der Hauptinhaltsstoffe von vielen Feuchtigkeitscremes oder Masken. Das hat auch einen guten Grund, denn es speichert Feuchtigkeit und gibt diese an die Haut ab. So stärkt es die Feuchtigkeitsbarriere der Haut und nimmt ihr die trockenen Stellen, verhindert erneutes Austrocknen und macht sie so geschmeidiger und auf Dauer gesünder.

Besonders in Form von Cremes kann Aloe Vera ihre feuchtigkeitsspendende Funktion für das Gesicht erfüllen. Diese ziehen nämlich tief in die Haut ein und sorgen den ganzen Tag über für eine gepflegte Haut, die nicht austrocknet.

Natur Gesichtscreme mit Aloe Vera
200 Bewertungen
Natur Gesichtscreme mit Aloe Vera
  • 50 ml
  • Zertifizierte Naturkosmetik
  • Ohne Parabene, SLES/SLS, Silikone, Mineralöle, Formaldehyde, GMO
  • Bio, Fair Trade, vegan, tierversuchsfrei

Gegen Falten

Aloe Vera Gel enthält zahlreiche Vitamine, Aminosäuren und Mineralien, die wichtig sind für die Bildung von Kollagen und Elastin. Das enthaltene Polysacharid ist die Basis für alle verbindungsschaffenden Zellen, einschließlich die der Haut. So eignet sich Aloe Vera Gel auch optimal als Anti-Aging-Pflege.

Sie bekämpft Zellschäden und hilft besonders gut bei noch sehr frischen Falten. Aloe Vera versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und verhindert so die Verstärkung junger Falten. Außerdem regt sie den Stoffwechsel der Hautzellen an, wodurch schlaffe Haut mit der Zeit praller und straffer wirken kann.

Bei Akne oder Pickeln

Aloe Vera hat eine entzündungshemmende und antiseptische Wirkung. Gerade bei unreiner Haut kann sie also hilfreich sein. Hinzu kommt, dass reines Aloe Vera Gel keine synthetischen Stoffe enthält, die bei Akne kontraproduktiv sein könnten.

Bei Sonnenbrand und Entzündungen

Aloe Vera Gel hat eine wundheilende Wirkung. Besonders beliebt ist die Pflanze daher bei Verbrennungen oder Entzündungen. Gerade beim Sonnenbrand ist Aloe Vera ein echter Ruhespender. Sie kühlt die Haut und fördert den Heilungsprozess. Dank der beruhigenden Wirkung wirkt das Gel auch bei Insektenstichen oder allergischen Reaktionen lindernd.

via GIPHY

Anwendung von Aloe Vera Gel

Als Tagespflege

Gib eine dünne Schicht des reinen Aloe Vera Gels nach der Gesichtsreinigung auf dein Gesicht, bevor du dein Make-up aufträgst. Alternativ kannst du auch Gel und Tagescreme mischen. So trocknet dein Gesicht den Tag über nicht aus und das Make-up wird nicht cakey.

Als Facial Spray

Ob als Setting Spray nach dem Schminken oder als Erfrischung zwischendurch. Aloe Vera eignet sich auch optimal in Form eines Gesichtssprays für den Feuchtigkeitskick unterwegs. Einfach zwei bis drei Spritzer auf das Gesicht sprühen.

Aloe Vera Spray
  • 250 ml
  • 92,3 % Bio Aloe Vera
  • Braunglasflasche
  • Made in Germany

Als Peeling

Ob für Gesicht oder Körper – willst du deine Haut mechanisch peelen und gleichzeitig pflegen, dann mische einfach etwas Aloe Vera Gel mit Zucker und Kokosöl, bis eine homogene Masse entsteht. Anschließend auf die gereinigte, feuchte Haut auftragen und in kreisenden Bewegungen sanft einmassieren. Danach wieder abwaschen. So entfernst du Hautschüppchen optimal und tust der Haut etwas Gutes.

Als Gesichtsmaske

Mische etwas Aloe Vera Gel mit einem Teelöffel Honig und einem Teelöffel Quark für eine reichhaltige, kühlende und entzündungshemmende Gesichtsmaske. Einfach mit einem Pinsel oder den Fingern auf Gesicht, Hals und Dekolleté geben, Augen- und Mundpartie aussparen und etwa 20 Minuten einwirken lassen. Besonders gut bei einem Sonnenbrand.

Als Augenpads

Schneide ein rundes Wattepad in zwei Hälften in einer Yin-Yang-Form. Nun tränke die Pads kurz in etwas Aloe Vera Gel, sodass sie vollgesogen sind. Die Pads in einen Gefrierbeutel packen und für etwa 20 Minuten in die Kühltruhe legen. Aus dem Gefrierfach nehmen und unterhalb der Augen auflegen. Das ganze 10 bis 15 Minuten einwirken lassen.

Als Wimpernserum

Mische einfach etwas Aloe Vera Gel mit Rizinusöl und kreiere so dein eigenes Wimpernserum. Dieses kannst du vor dem Schlafengehen mit einem Wimpernbürstchen auftragen und über Nacht einwirken lassen. So werden deine Wimpern mit der Zeit gesünder und haben die Chance, auch länger und voller zu werden. In einer leeren Mascara Tube wie dieser hier kannst du das Gel aufbewahren und mit dem Bürstchen direkt auftragen.

Als Rasiergel

Willst du eine natürliche Alternative zum Rasiergel, kannst du auch einfach etwas Aloe Vera Gel verwenden. Dies beruhigt gleichzeitig während der Rasur und verringert das Risiko eine Rasurbrands. Auch nach der Rasur kannst du etwas Aloe Vera Gel auf die jeweiligen Zonen geben und die empfindliche Haut so beruhigen.

Als After Sun

Hast du dich am Strand gebräunt, solltest du die Haut anschließend unbedingt pflegen. Ganz egal ob du bereits einen Sonnenbrand hast oder nicht. Die Haut braucht nun viel Feuchtigkeit. Genau das gibt Aloe Vera Gel ihr und sorgt so gleichzeitig dafür, dass deine Bräune länger hält.

Hast du bereits einen knallroten Sonnenbrand und eine gespannte Haut, dann lindert Aloe Vera Gel deine sonnengestresste Haut. Stelle das Gel zuvor am besten in den Kühlschrank. Dann hat es einen zusätzlichen kühlenden Effekt.

Als Bodylotion

Auch als Bodylotion eignet sich Aloe Vera Gel hervorragend. Einfach am ganzen Körper nach jeder Dusche verteilen, damit die Haut straff und geschmeidig bleibt. Auch bei besonders trockenen Stellen kannst du das Gel dick auftragen und einwirken lassen. So schafft es Linderung bei Juckreiz und schuppiger Haut.

Als Leave-In Conditioner

Aloe Vera Gel kann auch für die Haare verwendet werden. Optimal eignet es sich als Leave-In Conditioner und gibt vor allem trockenen Spitzen wieder mehr Kraft und Feuchtigkeit. Besonders bei Menschen mit lockigem Haar ist es sehr beliebt, da es die eher trockenen, frizzigen Längen pflegt und den Locken mehr Sprungkraft gibt, ohne zu beschweren.

Du kannst das Aloe Vera Gel entweder pur in das handtuchtrockene Haar geben und einmassieren oder es zuvor mit etwas Arganöl oder Jojobaöl mischen. Bei glattem Haar das Gel in die Längen kämmen und den Ansatz aussparen und bei Locken das Gel in die Längen einkneten.

Aloe Vera Gel selber herstellen

Die wohl natürlichste Methode, Aloe Vera Gel zu verwenden, ist es, wenn du es selber erntest. Hier gehst du wirklich sicher, dass es keine weiteren Zusatzstoffe enthält. Hast du Lust auf ein DIY Aloe Vera Gel, dann solltest du wie folgt vorgehen:

Das brauchst du:

  • Aloe Vera Pflanze
  • Messer
  • Hohes Glas
  • Löffel
  • Mixer (optional)
  • Verschließbares Gefäß

So funktioniert es:

  1. Schneide ein Aloe Vera Blatt nahe an der Basis mit einem Messer ab. Verwende hier nur die äußeren Blätter der Aloepflanze.
  2. Stelle das Blatt für etwa eine Stunde aufrecht mit der Schnittseite nach unten in ein hohes Glas, sodass das flüssige Aloin vollständig herauslaufen kann. Aloin hat eine reizende Wirkung und sollte somit nicht verwendet werden.
  3. Danach einige Zentimeter über der Schnittstelle das Blatt erneut abschneiden und unter dem Wasserstrahl reinigen.
  4. Schäle nun dein Blatt mit einem scharfen Messer, indem du die obere Hautschicht der Pflanze entfernst.
  5. Mit einem Löffel oder dem Messer kannst du nun das Gel herausschälen.
  6. Anschließend kannst du optional das Gel noch in einem Mixer pürieren.
  7. Fülle dein Gel in ein verschließbares Gefäß und lagere es im Kühlschrank.
  8. So ist es etwa eine Woche haltbar.

Video: Aloe Vera Gel ernten

Fazit

Aloe Vera Gel ist ein echter Alleskönner und vor allem für die Gesichtspflege optimal geeignet. Aber auch Körper und Haare profitieren von DEM Feuchtigkeitsspender schlecht hin. Mit seinen Vitalstoffen und Vitaminen sorgt das Gel dafür, dass deine Haut nicht so schnell austrocknet, wirkt der Hautalterung ein Stück weit entgegen und beruhigt die Haut, wenn sie durch Verbrennungen gestresst ist. Außerdem beschleunigt es den Wundheilungsprozess.

Wir haben dir weiter oben unsere zwei liebsten Aloe Vera Gels vorgestellt. Ein relativ günstiges Gel, das dennoch reines natürliches Aloe Vera Gel enthält und keine weiteren schädlichen Zusatzstoffe beinhaltet und ein weiteres Bio Aloe Vera Gel, das sogar Fair Trade ist und von Ökotest die Note „Sehr gut“ erhalten hat. Du kannst dir aber auch dein eigenes Aloe Vera Gel ernten und es auf verschiedenste Weisen einsetzen.

Hat dir der Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Danke für deine Bewertung

Teile den Beitrag jetzt mit deiner Community

Danke für deine Bewertung

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

... das könnte auch   interessant sein

back_to_top

Join our beauty club!

Jede Woche bekommst du unsere neusten Beiträge ins Postfach gesendet, um dein Beauty Game zu verbessern.

Only Facts! Kein Marketing BlaBla, versprochen ✌️

💥 Bereits über 5.000 Abonnenten

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.